Destiny: Bungie lenkt ein, aber verschenkt nix: 20$-Extra-Paket bringt digitale Collector’s-Inhalte

Beim MMO-Shooter Destiny hat Bunige nun auf die Kritik der Fans reagiert und bietet die digitalen Items der Collector’s Edition separat zum Kauf an.

Spieler hatten geklagt, dass sie, um an spezielle, digitale Items heranzukommen, die „Collector’s Edition für 80$“ kaufen müssten, obwohl darin das Grundspiel und die zwei DLCs enthalten sind, die sie schon haben. Auf die Möglichkeit befragt, diese Items auch separat anzubieten, antwortete ein Bungie-Mitarbeiter: „Wer die digitalen Inhalte der Collector’s Edition will, kann die haben, er muss sich nur die Collector’s Box kaufen.“

Und mit diesem Satz begann ein Shitstorm, der jetzt nach knapp 72 Stunden eine Reaktion von Bungie hervorrief.

Smith: „Ich klang wie ein Arsch“

Zuerst entschuldigte sich der Sprecher dieses Satzes. Diejenige, die ihn kennten, so Luke Smith, wüssten darum, dass er geradeheraus sei, Ecken und Kanten habe und zum Sarkasmus neige. Für die meisten, die das Interview gelesen hätten, sei er allerdings ein Unbekannter.

Und wenn er sich vorstelle, dass irgendein Entwickler so über ein Spiel rede, das ihm am Herzen liege, dann würde auch er denken: „So ein Arsch.“ Aber dieser Arsch war er diesmal selbst. Und das tue ihm sehr leid, erklärte Game Director Smith, dessen Interview mit Eurogamer wütende Reaktionen der Fans, viel Kritik der Medien, Boykotte, Petitionen und die Anrufung von Taylor Swift ausgelöst hatte.

20$ für Shader, Emotes und Klassen-Items

Destiny-Digital

Die „digitalen Inhalte der Collector’s Edition“, die Veteranen sonst vorbehalten blieben, gibt es nun in einem Extra-Bundle für 20$. Darin enthalten sind drei Rüstungs-Shader, drei spezielle Emotes und drei Klassen-Items.

Nun genügt es, die „40$“-Erweiterung und dieses 20$-Paket zu erwerben, um zumindest „digital“ auf dem gleichen Stand zu sein wie Käufer der 80$-Box oder der 80$-digitalen-Collector’s-Edition. Der physischen Collector’s Edition selbst liegen noch zahlreiche weitere „anfassbare“ Dinge bei, die erhält man auf diesem Weg nicht.

Destiny-Collector's-Edition

Was ist an den digitalen Items so besonderes?

Auch wenn es im Gespräch mit Eurogamer vor allem um Emotes, also Gesten, ging (Wenn ich die jetzt zeigen könnte, würdet Ihr Geld in den Monitor werfen). Die meisten Hüter sind wohl heiß auf die exklusiven Klassen-Items.

Diese Klassen-Items waren bisher nur kosmetischer Natur (für den Jäger war es etwa ein Umhang). Sie wirkten sich nicht auf das Spielerlebnis aus. Mit „König der Besessenen“ wird sich das ändern. Da können Klassen-Items auch Werte und Fähigkeiten erhalten, wie Bungie mitteilt. Die drei hier sollen einen Erfahrungsbonus gewähren und sich dafür eignen, „frische Hüter“ oder neue Subklassen rascher hochzuleveln.

Mit „König der Besessenen“ wird es weitere spezielle Klassen-Items und Emotes geben.

Für Veteranen gibt es weitere Goodies

Veteranen, die ein Jahr im Spiel sind, sollen zusätzlich belohnt werden. Mit diesen Shadern, dem Sparrow und dem Emblem. Die liegen der „digitalen The Taken King“-Erweiterung bei. Außerdem werde man schon bald vorstellen, was man sonst noch für die Veteranen vorbereitet hat. Die sollen sich als „ViP“s im Spiel fühlen, nach allem, was sie für den Turm getan haben.

Destiny-VIP

Kostspielige Geste der Versöhnung

Mein MMO meint: Effektiv ändert das für die meisten Spiele gar nichts. Viele werden sich weiterhin für 40$ die digitale Erweiterung kaufen und gut ist. Wer unbedingt die drei „digitalen Statussymbol“-Items haben möchte, kann jetzt statt 80$ für die physische Collector’s Edition zu bezahlen und noch „anfassbare“ Gimmicks und eine hübsche Box zu erhalten, 60 bezahlen.

Für 40 kriegt er die Erweiterung (mit digitalen Items). Die „etwas exklusiveren“, anderen digitalen Items knallen noch mal mit 20 Mücken rein.

Destiny-Taken

Wobei es sein kann, dass für uns Deutsche die „Preislücke“ deutlich größer ausfällt. Hier ist die Box-Collector’s Edition teurer, liegt so bei 100 Euro. Hier hätten dann wohl die meisten die „digitale Collector’s Edition“ für 80 Euro bestellt. Im Verhältnis zur „digitalen Collector’s Edition“ ist das neue 40+20-Paket einfach 20 Steine billiger. Wenn man diese Versionen vergleicht, ist es ein „deutlicher Fortschritt.“

Dennoch: Das ist genau der „gefährliche Weg zu Mikrotransaktionen“, den man befürchtet hat. Dass man digitale Items, die im Prinzip „keinen echten Wert aufweisen“ mit einem Preisschildchen versieht. Das ist ein Weg, den einige Games beschreiten. Um dann „wirklich alles zu haben, was es gibt“ ist ein finanzieller Mehraufwand nötig, der in keinem Verhältnis zu dem steht, was man für tatsächliche Spielinhalte hinblättert. In dem Fall haben die Fans regelrecht darum gefleht, es so anzubieten.

Aber na ja – wer diese digitalen Inhalte unbedingt will, der „spart“ nun 20$ im Vergleich zum Kauf der „digitalen Collector’s Edition“. Der Preis für diese vermeintliche Exklusivität ist allerdings ziemlich happig.

Destiny - König der Besessenen [PlayStation 4]*
Enhält eine Disk mit Destiny; Enthält Erweiterung I und Erweiterung II
59,95 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Autor(in)
Quelle(n): bungie.net
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

233
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Das-Tobias
Das-Tobias
4 Jahre zuvor

Hi smile Sind Datum und deutscher Preis inzwischen bekannt?

Mitzke
Mitzke
4 Jahre zuvor

Gerd, wann kommen diese 20 euro inhalte in den store? smile

André Wester
André Wester
4 Jahre zuvor

physikalische collectors edition ? ihr mein bestimmt physische XD

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Jau, das ist wirklich ein bescheuerter Fehler.

André Wester
André Wester
4 Jahre zuvor

das einzig lustige an dem artikel wenn man so liest wie bungie seine kunden melkt….

Doodlespock
Doodlespock
4 Jahre zuvor

Weiß man mittlerweile schon, wann und wie man an dieses 20€ Extrapaket kommen wird?

airpro
airpro
4 Jahre zuvor

Sieht man doch bei WOT, alles free to play wer die zeit hat. Wem die Zeit zu teuer ist zahlt halt lieber und darf sich schimpfen lassen weil sein job nich zocken ist, nicht jeder bekommt geld dafuer.

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Achja an die Autoren, die digitale CE kostet knapp 90 im PSN store

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

Ich versteh noch immer nicht warum man diese Erweiterungs-packs nicht Modular aufbauen kann

Einerseits werden so nur die Kunden verärgert andererseits ist es eine riesen Recourcenverschwendung!

Was spricht gegen eine auswahlseite wo jeder aussuchen kann was er benötigt bzw haben möchte?

Gerade auf der Digitalen seite wäre es 0 Problem

Kahlis
Kahlis
4 Jahre zuvor

Wenn die Extras für 20€ jederzeit verfügbar sind ist das Ok, werde mir iwann mal holen je nachdem in welche richtung Destiny geht aber erstmal schauen was aus dem TTK raus zu holen ist, im Bezug auf Raid, Strike, Level/Licht, Story und natürlich den Waffen bzw. balance, hab im Video schon gesehen das die meisten mit der sekundär Pistrole rum laufen und die yut DMG macht

stevao
stevao
4 Jahre zuvor

Werde mir die digitalen Inhalte sehr wahrscheinlich nicht holen…
20 Kröten sind mir dafür dann doch zu happig.
Wer zuviel Geld hat, und das ganze unterstützen will oder es unbedingt braucht, bitte.
Bleibt sowieso die Frage ob die Sachen dann noch wirklich so exklusiv sind ^^

Ich trink erstmal ein Glas Wasser ^^

Paratrooper2000
Paratrooper2000
4 Jahre zuvor

Ganz genau. Dinge die man kaufen kann, sind per se nicht mehr so wirklich exklusiv. Also zumindest für die Hardcore-Nerds. Auch die „VIP“ Goodies finde ich viel zu tief angesetzt. Bis zum Herbst einen Charakter auf 30 haben? Lächerlich! Selbst 3×34 ist heutzutage keine Kunst. Besser wäre gewesen die nur für einen Grimoire Score von über 3.000 zu vergeben. wink

stevao
stevao
4 Jahre zuvor

Das mit den grimoire cards wäre ne gute Idee.
Die bekommt man nämlich nicht so einfach, bzw. man muss einfach ne zeit lang gezockt haben.

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Hab ich doch gesagt: „Also Bis 31.08.15 LVL 30 Char oder DLC 1 und 2 kaufen und dann bis spätestens 01.02.16 Taken King kaufen und spielen“

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Also Bis 31.08.15 LVL 30 Char oder DLC 1 und 2 kaufen und dann bis spätestens 01.02.16 Taken King kaufen und spielen

„As a thank you to our most loyal fans who have reached Light Level 30
or who previously purchased Expansion I and Expansion II by August 31,
2015, you will receive an exclusive commemorative Founder’s Fortune Year
1 Emblem, Sparrow, Armor Shader and more at launch with your purchase
of The Taken King.“

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Und du musst The Taken King bis 01.02.16 gespielt haben, aber wenn deine Freundin sich die legendary edition vorbestellt darf sie glaube ich DLC 1 und 2 schon vorher spielen und hat somit alle Kriterien erfüllt. Bin mir da aber nicht sicher und müsste nochmal auf der Bungie Seite lesen

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Oh ne man muss die Digitale CE kaufen um DLC I und II jetzt schon spielen zu können nicht die Legendary: „Play It Now – Pre-purchase the digital Collector’s Edition and immediately begin playing Destiny and both Expansions today!“

iTz_Just4You
iTz_Just4You
4 Jahre zuvor

Also wenn ich mir ttk kaufe, was ich auf jeden Fall tun werde, dann bekomm ich, wenn ich seit Release mit dabei bin nochn paar kleine Extras, richtig? Und was ist wenn ich erst seit Tag 3 Spiele?

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

macht keinen unterschied. Als Veteran zählst du sogar wenn du am 31. August 2015 dir DLC 1 und 2 kaufst. oder aber bis 31. August einen Char auf LVL 30 hast

Bierkaiser
Bierkaiser
4 Jahre zuvor

Ich finds immernoch sau frech! Ich kaufs im Ausland oder gar nicht… mal sehen. Vermutlich können sie es, von meiner Seite aus, behalten.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Super Strategie.
Wahrscheinlich begrüsst Du es auch, wenn die Kunden Deines Arbeitgebers alles im Ausland einkaufen….

Bierkaiser
Bierkaiser
4 Jahre zuvor

Sind für mich 2 paar Schuhe. Ne beschissene Preispolitik muss ich meiner Meinung nach einfach nicht unterstützen. Zumal ich bisher nicht knauserig mit meinem Geld gegenüber Bungie umgegangen bin. (Jedes Halo als Collectors Edition, Teil 3 sogar den Helm. Destiny als Collectors Edition. Naja ich sag mal irgendwo wars dann auch genug Geld und als Langzeitspieler fühle ich mich da schon ein wenig geprellt.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Da hast Du recht, sind zwei paar Schuhe.
Die hundertschaft an Entwickler welche zig tausende Stunden an Halo sassen haben da sicherlich auch ne app programmiert, mit der Bungie nun einfach ein paar Parameter verändern, die Farben auswählen und den Namen eingeben kann und dann per Knopfdruck ein neues Game raushaut. Da gehe ich mit Dir einig, dass es wirklich eine unverschämte Frechheit ist und eine wirklich beschissene, eine ganz beschissene Preispolitik für diesen minimalen Zeitaufwand für eine Arbeit welche sogar ein dressierter Affe erledigen kann auch noch Kohle zu verlanngen.

Bierkaiser
Bierkaiser
4 Jahre zuvor

Ja stimmt du hast Recht. Ich kaufe jetzt einfach alles egal für welchen Preis. ich hinterfrage das gar nicht mehr. War bestimmt ne Arbeit für 3 Monate so n Emblem zu erstellen und den Hüter Tanzen zu lassen. btw, das geld kommt immer noch bei Bungie an, also hinkt dein Vergleich mit den Kunden meines Arbeitgebers etwas.

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Mein Vergleich bezog sich auf Deine Aussage, dass Du es im Ausland kaufst oder gar nicht. Gemäss dieser Aussage hat es dich nicht gestört, was Bungie treibt, sondern dass es im Inland offenbar teurer ist. Aber ich denke diese Disskusion bringt mich jetzt für meinen weiteren Lebensweg nicht weiter…

Bierkaiser
Bierkaiser
4 Jahre zuvor

Gut dann haben wir aneinander vorbeigeredet. smile Ich sagte ja ich habe bisher alles hier gekauft und fühle mich deshalb ja auch n bisschen geprellt bezüglich der 2 bisher erschienenen DLCs. darum kaufe ich es wenn ich es kaufe jetzt günstiger aus dem Ausland, weil ich, wie gesagt finde, dass das Preis-Leistungsverhältnis bisher nicht stimmte. Versteh mich nicht falsch ich bin keinesfalls dafür alles aus dem Ausland zu kaufen, sondern nur in speziellen Fällen.

Paratrooper2000
Paratrooper2000
4 Jahre zuvor

Du meinst weil der umgerechnete $-Preis geringer ist, als der €-Preis? Ganz schlimm hat es ja die Neuseeländer erwischt! Allerdings ist der Umrechnungskurs der falsche Weg zum Vergleich. Du musst immer schauen was die geforderte Summe in dem Land real wert ist. Ich mach da immer den GinTonic-Vergleich. In Deutschland bekommt man für 40€ etwa 4 GinTonics (also in einer Großstadt). In USA für 40$ aber nur 3 GinTonics. Insofern ist kommen wir Deutschen dabei sogar noch ganz gut weg. wink

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

So wie es aussieht werden dann wohl weitere neue Emotes und „besondere“ Klassengegnstände in Destiny Einzug erhalten :

„but they are not the only new Class Items available in Destiny: The
Taken King. This is part of our focus on making the game more rewarding
and adding more variety options for players. The same goes for Emotes.“

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Da hoffe ich ja das Destiny es macht wie Final Fantasy, ne kleine Nebenquestreihe, in welcher man den neuen Emotes „lernt“. Wäre ne schicke Idee ;). Aber wenn sie die auch für Echtgeld rausballern, dann Prost! Mahlzeit!

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Ja genau das fände ich auch gut. Oder als Reward für Makellos ToO oder sowas in der Richtung, einfach das man es sich verdienen kann und dann halt auch muss smile

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Ja du musst bis irgenwann 2016 the Taken King gespielt haben um das zu erhalten…. Wenn du dir also ein bisi Zeit lässt ist das kein Thema aber ich glaube im März ist es dann zu spät

Alex
Alex
4 Jahre zuvor

Also ihr könnt sagen was ihr wollt…

Ich für meinen Teil hatte mit Destiny
sehr lang und sehr viel Spaß. Deshalb habe ich mich auch zum Kauf des Seasonpasses hin reißen lassen und habe es echt bereut. Denn das was für 30 bzw 40 Euro geboten wird, is echt dürftig!

Deshalb kann mir Bungie, der Taken King und alle Emotes echt gestohlen bleiben.

Da warte ich lieber auf den echten zweiten Teil von Destiny!

ggeldgeier
ggeldgeier
4 Jahre zuvor

Unnötig

MilaKunisGöttin
MilaKunisGöttin
4 Jahre zuvor

Tschau…

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

meanwhile at Bungie’s Office….

https://www.youtube.com/wat

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Also mir gefallen die VIP Veteranen Boni sehr smile Schönes Emblem und sehr schöner Shader…. Was meint ihr?

Obelix
Obelix
4 Jahre zuvor

Also das wars für mich mit destiny, echt arg wie sie aus solchen Sachen Gewinn scheffeln werden. Versteh die Leute nicht die sich sowas zulegen, aber jeder wie er will. Mir kommt vor dass die meisten Mensche
n den Wert vom Geld nicht mehr kennen. Nebenbei, spitzenseite mit tollen Redakteuren, werde trotzdem noch bei euch vorbei schauen.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Solang ohne Sinn und Verstand einfach Alles akzeptieren und kaufen, geb ich Dir Recht und solang wird sich da auch wirklich Nichts ändern, dann wären die Publisher ja mal richtig dumm. Das ganze Spielchen läuft aber schon zu lang und zu spät was daran zu ändern, ich sag nur Stichworte „Day 1 Patch“ und gekürzte Maingames, um später auf der Disc bereits vorhandene Inhalte als DLCs nachzuschieben. Wäre ’ne Endlos-Diskussion, aber all das gilt heutzutage unter Gamern ja schon als normal, also wieso sollte ein Publisher so dumm sein und daran was ändern ? Der Zug ist abgefahren.
Betreffs „Wert von Geld nicht mehr kennen“, ja, bei Gamern könnt man öfters annehmen, das wächst an irgendwelchen Bäumen wink falls Du irgendwann auch mal den Wald kennst, bitte Bescheid, Danke

Coca Skolas Zero (0% Zucker)
Coca Skolas Zero (0% Zucker)
4 Jahre zuvor

Die ganzen Hate-Posts bringen nichts…

Destiny lebt trotzdem…

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Yep, aber darüber sprechen wir in 10 Jahren nochmal, wird interessant zu sehen, wer dann noch alles dabei ist. Vor allem von denjenigen, die momentan so tun als ob das alles normal und vollkommen ok ist.
Nichts für ungut, aber persönlich sehe ich es als Fehler von Bungie, denn aus langer Erfahrung weiß ich, die Leute, die Alles mitnehmen egal was sie dafür zahlen, sind mehrheitlich Spieler, die nur jedem Hype hinterherspringen. Und genau die sind sofort weg, wenn irgendein anderes neues Game kommt, was dann ’nen größeren Hype auslöst. 10 Jahre sind ’ne lange Zeit und da kann viel passieren, wer dann keine treue Stamm-Community hat, weil zu viel auf Neueinsteiger und „Casual Players“ gesetzt, der schaut wahrscheinlich dumm aus der Wäsche wink

ggeldgeier
ggeldgeier
4 Jahre zuvor

Endlich mal einer ders kapiert. Als wenn sich jemand umstimmen lassen würde. Ich als Destinyspieler der ersten Stunde will auch gar nicht mit Hatern spielen. Krieg richtig schlechte Laune, wenn jemand in der Party an z. B. der Arena rumnörgelt. Dann lasst es und eure Mitmenschen lasst in Freude Destiny spielen. Und das Argument mit dem Geldwert von einem hier ist ja mal richtig intelligent. Jeder entscheidet selbst, was ihm sein Geld wert ist. Was habt ihr für eine Erziehung genossen, dass euch „das Leben der anderen“ nicht nur interessiert sondern ihr auch noch einfluss nehmen wollt.

Filmtitel in Gänsefüßchen lässt Grüßen!

STARFIGHTER
STARFIGHTER
4 Jahre zuvor

Endlich mal ne gute Antwort. Mir geht dieses Geflenne und Geheule auch mega auf die Nerven. Als wenn sich irgend jemand von den Hatern beeinflussen lässt. Ich entscheide selbst was ich mit meinem Geld mache. Und wenn ich mir 10 Shader oder Emotes für 20 Euro kaufe. Ich halte anderen auch nicht vor wie viel Kohle sie im Monat für Zigaretten oder Alkohol raushauen. Hauptsache hier wie kleine Kinder wegen Shadern und Emotes rumheulen.

ggeldgeier
ggeldgeier
4 Jahre zuvor

lol

Connor Kenway
Connor Kenway
4 Jahre zuvor

Diese ganze Preis Diskussion ist doch eh für den Popo oder für Kiddis die sich von Ihrem Taschengeld nicht mehr leisten können. Entweder ich mag das Spiel und bin bereit es zu zahlen oder eben nicht. Ich für meinen Teil habe habe mir die Sammleredition bestellt obwohl ich schon das Hauptspiel + beide Erweiterungen habe WEIL es mir das Geld wert ist. Ich habe mit keinem Game außer Battlefield so viel Zeit verbracht. Da stecke ich Bungie lieber knappe 180€ in den Rachen als 60€ für irgend eine 8 Stunden Kampagne… (okay Witcher 3 macht es vor wie es sein soll, nur hab ich schon für genügend Schrott Geld raus geschmissen)

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Ich finde diese Disskusion auch müssig. Das kommt halt daher, dass manche meinen es sei ein Menschliches Grundrecht alles zu besitzen .
Selbstversträndlich kostenlos, ist ja klar, denn ich will ja auch keinen Lohn für meine Arbeit…

Achtung Spoiler ALARM:
Das Leben funktioniert nicht so (huch, was für ein Schock!!!)
Spoiler Ende:

Sobald Bungie euch zwingt das alles zu kaufen könnt Ihr anfangen zu weinen.
Bis es soweit ist einfach nur abwägen ob es euch das Wert ist oder ob Ihr die Kohle für was anderes verpulfern wollt.

Aber bitte fällt diese Entscheidung im Stillen, denn
HELDEN LEIDEN LEISE wink

ITler
ITler
4 Jahre zuvor

es gibt auch leute die kein geld für arbeit wollen.. haste noch nie gehört wa?

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

smile

Alexhunter
Alexhunter
4 Jahre zuvor

Mal kurz zusammengefast. Der genaue Inhalt des AddOns ist noch nicht endgültig bekannt, die Preisstruktur noch fraglich ob bis zum release das alles so bleibt, es ist noch ein Weilchen hin bis zum AddOn und es liegt auch Sommer und Urlaubszeit dazwischen und die Leute suchen schon jetzt verzweifelt den Bestell-Button bzw. haben den bereits gefunden und auch draufgedrückt^^
Läuft doch (für Bungie) ????

KingK
4 Jahre zuvor

Ja so ist das ja immer^^ Ich bestelle frühestens ab Mitte August vor. Oder bekomme ich den VIP shader auch, wenn ich das addon am Release Tag online freischalte?

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Den VIP Shader bekommt man mit TTK egal wann man es kauft.

KingK
4 Jahre zuvor

Dann bleib ich noch entspannter^^ Warum schon jetzt die Kreditkarte belasten, wenns auch kurz davor geht wink

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

also bei amazon wird ja erst belastet wenns verschickt wurde, Die CE kann man also getrost jetzt vorbstellen und 1-2 Tage vor Versand noch stornieren wenn man es doch nicht möchte… Wie es bei der Digitalen Version ist weiß ich nicht

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Bzw. hätte man vor ein paar Tagen vorbestellen können razz

KingK
4 Jahre zuvor

Ja nee, ich hol mir nur die digitale. Den Aufpreis ist mir die Collectors nicht im geringsten wert.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Die digitale version (beim XBOX Store weis ichs nicht schätze is aber genauso) zahlt man auch erst bei auslieferung des Produkts, ist meines wissens sogar irgendwo rechtlich festgelegt, dass man Vorbestellungen erst bei erhalt der Ware bezahlen muss. Vorrauszahlungen ausgeschlossen wink

KingK
4 Jahre zuvor

PS4 natürlich ^^

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Achwas die 10 Euro dafür bekommt man eine seltsame münze :p geht doch ab

KingK
4 Jahre zuvor

Ach ja die Münze! Geil, die muss ich einfach haben. Damit gehe ich dann Freitags zu Kaufland und frage an der Info wo die Gjallarhörner liegen. Die muss es da ja geben. Sonst könnte ich die Frage der Verkäuferin, ob ich denn alles gefunden hätte folgendermaßen beantworten: „Leider nein, ich habe kein Gjallarhorn bekommen! Dabei komme ich seit release hier her!“

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Hehe ja genau grin

Bierkaiser
Bierkaiser
4 Jahre zuvor

Sehe ich genau so. Seit BF4 bestelle ich gar nichts mehr vor. Finde Preordern generell fragwürdig. Wo bleibt für die Entwickler die Motivation das bestmögliche Produkt zu generieren, wenn sie das Geld schon haben? Ich finde man sollte wie in so ziemlich jedem Job nach der Leistung bezahlt werden die man erbringt. Ich fange ja auch keinen Job an unter der Vorraussetzung, dass ich erst Gehalt bekomme und dann anfange zu arbeiten.

Elo-Quent
Elo-Quent
4 Jahre zuvor

Ich hätte eine Frage: Mich würde das Vorab-Waffenpaket interessieren. Weiß man dazu schon genaueres? Ich habe nur gelesen, dass es sich um eine Automatik, ein Pulsegewehr und eine Handfeuerwaffe im Vorhut-Look handelt. Kennt jemand die Stats oder Perks?
Zum anderen frage ich mich, wann ich die Digitale Download-Version (40€) vorbestellen kann. Bin ich schon zu spät? Finde nämlich nur die Legendäre und Collectosedition.
LG Elo-Quent

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Zum Vorbestellen … Vorbestellen kann man immer insofern nicht vorher bekanntgegeben bis kurz vor release.

Elo-Quent
Elo-Quent
4 Jahre zuvor

Danke für die Antwort, aber verstehe ich das richtig? Du meinst, dass ich erst kurz vor dem Release vorbestellen kann? Dann werden die bis dahin ja auch noch was zu dem Waffenpaket sagen, denke ich.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Nein ich wollte nur sagen das du selbst noch einen Tag vorher vorbestellen kannst, fals man zweifel am Addon o.ä hat. Vorbestellen kanst du schon jetzt.

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Ist so nicht richtig, Man kann sich das DLC schon seit ner Woche im PSN vorbestellen und man bekommt zudem noch das Hakka/Suros Paket smile

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ich hab mich da auf das Enddatum des Vorbestellens bezogen nicht auf den Beginn wink

Destiny
Destiny
4 Jahre zuvor

Ich glaube die könnten auch einen DLC rausbringe mit dem Titel „du bekommst nichts“ der kostet dann 20$ und verkauft sich trotzdem.

Ich würde an Bungies stelle anfangen Engramme zu verkaufen Violete 5$ Exotische 10$, und glaubt mir das ist noch günstig XD.

PRO_VIOLA_10
PRO_VIOLA_10
4 Jahre zuvor

Und ein Exo mit einer 5 %igen Chance auf ein Hörnchen um 20 € ????

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Zu teuer^^ auf eBay verkauft wer ’nen Exo-Checkpoint für ’nen Euro, kein Witz *lol

Mogu
Mogu
4 Jahre zuvor

Ja Exo Checkpoint heißt aber nicht das man auch exo bekommt

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Das merken die Deppen, die das kaufen, dann eben erst, wenn’s Geld weg ist wink vielleicht ist aber auch irgendwer so nett und zeigt denen dann wie man den Checkpoint selber saved. Atheon legen natürlich nicht, den streicht Bungie damit wir „Veteranen“ was Besonderes hatten wink *roflbc

PRO_VIOLA_10
PRO_VIOLA_10
4 Jahre zuvor

Und Atheon Checkpoint?

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Kannst ja mal anbieten wink soll auch Leute geben, die bieten Dir auf eBay das Leveln von ’nem Charakter an oder sogar ’nen Makellosen bei Osiris, natürlich über Shareplay und wer das macht… <zensiert>
bzw. Atheon gibt’s bald sowieso nicht mehr, siehe meine Antwort an Mogu wink

Spaß beiseite, also wer’s von der Exo nicht bis zu Atheon schafft, der hat mal gar kein Interesse am Game und wenn’s nur noch darum geht, sich mal ganz schnell mit Tricks und/oder Geld Alles zu besorgen, dann ist Destiny wirklich am Ende. Deshalb hoffe ich, das bleibt bei Shadern & Co. und das Gewinnstreben wird nicht noch auf Ingame-Vorteile ausgeweitet sondern vielleicht fixed Bungie ja auch mal so’n paar Tricks damit mal alle Spieler den Spaß erleben, den man hat, wenn man ’nen Raid richtig spielt.

Fichtenelch3000
Fichtenelch3000
4 Jahre zuvor

Danke. Hab mir auch Mühe gegeben wink

Sheldor87_DE
Sheldor87_DE
4 Jahre zuvor

Senf ab:
Meiner Meinung nach sind die digitalen Inhalte der Collectors Edition kaum höherwertig als Vorbestellerboni anderer Aktionen und somit keinen Kaufpreis i. H. v. 20 Euro Wert. Dieser Preis ist leider nur ein Resultat der bisherigen Preisverhältnise der einzelnen Versionen, der Ärger war also mal wieder vorprogrammiert.

Anders sehe ich das bei den physischen Inhalten der Collectors Edition. Wenn man da mit anderen Spielen vergleicht wo für eine kleine Statue, Artbook und ähnlichen Dinge weit über 100 Euro von den Sammlern (Zielgruppe!) verlangt werden, kommt die Bungie Edition noch sehr gut weg. Wenn, tja wenn da nicht das Originalspiel und die ersten beiden DLC’s wären… Aber das kann sich ja noch ändern, hoffentlich auch in Bezug auf den Preis dieser Ausgabe (laut Bungie Logik ohne Hauptspiel und DLC’s I + II ein Abzug von 20 Euro). Vielleicht legt Bungie ja auch noch einen „Luke Smith“ -Pappaufsteller in Orignalgröße drauf… =)

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Yep, unterschreibe ich sofort oder auch nicht wink denn mein einziges Prob mit der „Collector’s“ ist, warum hierzulande 100 Euro wenn sie woanders 80 $ kostet ? schon 80 Euro wären zu viel, aber ok und kennt man nicht anders.
Oder anders gesagt: wo bleibt mein „Luke Smith“-Pappaufsteller für die zusätzlichen 30 $ ? wink
Spaß beiseite, hatte meine persönlichen Gründe, die Collector’s zu kaufen und wer nicht will, der braucht ja nicht kaufen. Solang’s keine Rüstungen, Waffen, etc. gibt, macht einen die Collector’s und auch das Digi-Pack nicht besser und das bleibt hoffentlich auch so.

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Mal ganz ehrlich, was für sinnvolle, physische Inhalte bekommst du denn mit der Collector’s Edition? Ein paar Grimoire Karten, Abzeichen und ein Buch mit ner Plastikmünze. Herstellungspreis in China: geschätzt 10 cent.

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Steelbook und besondere Hülle, aber auch diese kosten in China gerade mal 10 Cent smile

Nennt man Gewinnmaximierung smile

Sheldor87_DE
Sheldor87_DE
4 Jahre zuvor

Das die Herstellungskosten im Vergleich zu den Transportkosten, Markting und Co. witzlos sind dürfte niemanden überraschen. Aber das ist doch bei allen Collector Editions gleich.

Mein Argument hatte auf das Preisleistungsverhältnis im Vergleich zu den Sammler Editions anderer Spiele abgezielt.

Wie der Name schon sagt, ist die Zielgruppe ein Sammler der für sein Hobby nach dem Motto „Shut up and take my Money“ einkauft wink

PRO_VIOLA_10
PRO_VIOLA_10
4 Jahre zuvor

Wie die meisten es schon geschrieben haben wird die Mehrheit der Destiny Spieler sicher diese Klassenitems kaufen und Bungie wird sich denken bringen wir alle 2 Monate neue Shader und etc. raus um 10 € natürlich. Die Leute kaufen es eh und irgendwann zahlen Sie auch für ein Level Up (Lichtlevel)

Onkel Tom
Onkel Tom
4 Jahre zuvor

und die meisten von euch kaufen es trotzdem was soll der ganze Protest wem es zu teuer ist der sollte einfach die Finger von lassen denn jedes weitere Add-on kostet auch Geld :O

Syhlents91
Syhlents91
4 Jahre zuvor

Für mich ist das bisschen auch zu teuer und ich geh den einfachen weg und kaufs einfach nicht! Die „veteranen“ sachen sehen jedenfalls mal gut aus!

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Ja vorallem der Banner smile

Ohhhh
Ohhhh
4 Jahre zuvor

So sieht eine Entschuldigung seitens Bungie aus? 3 Shader, 3 Klassengegenstände und Emotes sind genauso viel wert wie „Dunkelheit lauert“ und, bzw. sogar noch mehr Wert als „Haus der Wölfe“?

This is for the Payers smile

dead orbit
dead orbit
4 Jahre zuvor

Ich finde es gar nicht so schlimm . manche gamer geben ihr Geld zB. Bei GTA aus um an ingamegeld zu kommen wo 500.00 GTA dollars auch mal ebenda fast 8€ kosten. Und bei dem game online was zu kaufen brauch man da richtig Kohle und da wird Rockstar auch richtig dran verdienen . habe mir erstmal das dlc für 40€ gegönnt , mal sehen was sonst noch so kommt vielleicht hol ich mir auch das für 20 aber das muss ja jeder für sich selber wissen was er mit seinem Geld macht

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

So sieht es aus smile

Scofield
Scofield
4 Jahre zuvor

Anscheinend ein Fanboy der ohne Verstand alles kauft…

Scofield
Scofield
4 Jahre zuvor

GTA ist aber alles in allem ein kompletteres Spiel mit einer Story die nicht rausgeschnitten wurde, keiner always on Pflicht (zumindest Single Player ist vorhanden) und und und. Zwar redest du von GTA online, aber vergiss mal nicht das es hier nicht so einen großen Impact hat, wenn du dir die 500.000 nicht holst.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Genauso wenig haben die Shader und Gesten einen „impact“ wink

BEN
BEN
4 Jahre zuvor

Also ich finde 20 Euro für shader usw nicht schlimm. Denn mal ganz im Ernst, was würden wir sonst mit den 20 Euro machen??? Garantiert am Wochenende versaufen oder so und das ist im Endeffekt noch viel sinnloser! Also doch lieber für ein game an dem ich sehr lange sehr viel Spaß habe.

BEN
BEN
4 Jahre zuvor

wieso heisst und auch BEN.. ich bin der BEN…hahahaha

Cerberus
Cerberus
4 Jahre zuvor

Genau!
Jetzt heulen wieder einige rum wegen den Kröten und gehen am Wochenende für 15Hämmer ins Kino und beschweren sich dann nicht einmal, dass sie sich dafür wärend eineinhalb Stunden eine seichte Unterhaltung antun mussten nur um bei der Freundin ein paar Punkte zu schinden:-)

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Diese Punkte werden dann für 10-20 Minuten Spaß eingelöst, um sich dann neue Punkte zu kaufen smile
Also da hat man mit Destiny mehr Spaß smile

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Und mit diesem Kommentar wurde mein Tag ein weiteres mal erheitert ;).

Cr0w
Cr0w
4 Jahre zuvor

Klar. Kann man so sehen, wenn man keine Freunde hat und kein RL.
Am Ende des Tages musst du dir dann halt überlegen, ob du am Abend weg warst, dich meinetwegen gesellschaftlich integriert hast und ein paar nette Stunden erlebt hast – du musst dich nicht zwangsläufig voll laufen lassen, oder aber ob du den Geldgeiern das Geld in den Rachen wirfst für letztlich „nur“ ein Spiel, was dich im Leben nicht weiter bringt.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Man kann trotzdem Freunde und ein RL haben, wenn man sich solche sachen kauft. Er speziell will einfach nur sagen jeder kann seine Freizeit anders gestallten der eine geht aufs Oktoberfest wo man nen 10er für ein Maß bezahlt, und der andere bleibt lieber zuhause und kauft sich anstatt von 2 Maß bier, ein paar Shader und Gesten, der eine denkt 2 Maß Bier würden sein leben berreichern der andere die paar Shader. Letzendlich entscheidet halt jeder selbst was man als Sinnvoll sieht aber deswegen die Meinung eines andere deswegen zu untergraben oder ihm deswegen runtermachen , ich zitiere „Kann man so sehen, wenn man keine Freunde hat und kein RL.“, also nächstes mal auf die Wortwahl achten und das Schubladendenken weglassen.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Danke und genau so sehe ich das auch, man kauft, was man für sinnvoll hält und ob der Preis dann ok ist, entscheidet man auch ganz für sich alleine. Nur sinnlos jeden Schmarrn kaufen, davon halt ich im RL und bei Games Nix und führt in der Gamer-Szene dann genau zu den Streitereien über Preispolitik eines Publishers, die wir hier gerade haben. Würden mehr Spieler gezielt nur kaufen, was sie auch nach „1mal drüber schlafen“ gekauft hätten und nicht nur weil’s die Freunde kaufen bzw. neuester Trend ist, müßten Publisher nämlich umdenken und wir hätten den Ärger erst gar nicht.

Und nochmal @Cr0w
ich habe Freunde, Freundin und ein gutes RL, laut Deiner Aussage durfte ich mir also keine Collector’s kaufen oder wie ? Damn, besaufen ist auch nicht so meins, aber die Replika-Münze hätt sich nett im Regal gemacht. Vielleicht ist meine Freundin aber ja Manuel Neuer wink

Comeback21
Comeback21
4 Jahre zuvor

Aha.

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Jup

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Geht so.

Dweed030
Dweed030
4 Jahre zuvor

Haha, der ganze scheiss passt doch eh nicht in den Mini vault… lol

BigFreeze25
BigFreeze25
4 Jahre zuvor

Also die Shader und das Emblem für die Veteranen sehen ja mal fett aus…
Wäre interessant zu wissen, ob das dann jeder der ein Jahr dabei ist bekommt? Sprich: nehmen wir an, man hat einen Monat nach Release angefangen zu zocken. Bekommt man das dann entsprechend mit einem Monat Verzögerung?

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Immernoch das gleihe wie davor. 2 Möglichkeiten:
1. Du hast einen Charakter mit Lichtlevel 30 vor dem 01.08.2015
2. Du hast Grundspiel + beide DLC’s

BigFreeze25
BigFreeze25
4 Jahre zuvor

Ah, alles klar. Ich habs gerade noch von einer anderen Seite gelesen. Also ist es nicht wichtig ob du wirklich vom erstem Tag an zockst. Danke.
@Herr Schuhmann: vielleicht noch im Artikel ergänzen ;)?

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Year-One sagt Lediglich dass man die „erste Season“ gespielt hat mehr nicht.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Das ist ja der eigentliche Witz und keine Ahnung, warum sich darüber keiner aufregt. Wer bis kurz vor’m DLC-Release, also 31.08., noch schnell auf Licht-Lvl 30 zieht ist auch mal eben „Veteran“ und bekommt die Rewards. Sorry, aber das emfpinde ich als richtig unfair gegenüber allen, welche Destiny schon sehr lange zocken. Irgendwie regen sich alle aber nur über die Preise auf und die sind doch latte, wer neue Items nicht will, der zahlt sie einfach nicht.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Erstmal 01.08.2015 ist der Stichtermin wink und 2tens Lichtlevel 30 bezieht sich nur darauf , dass man sich nur Destiny gekauft hat, und jeder, der vor den DLC’s gespielt hat weiß wie schwer es war bis dahin zu kommen. Und ansonsten kauft man sich beide DLC’s, womit man fast den selben Preis zahlen muss wie wir Veteranen. Und nebenbei das ist Standart bei MMO’s das so handzuhaben, siehe z.B. Wildstar.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Ich korrigier echt nicht gern, aber es ist der 31.08. bis zu welchem man Lichtlevel 30 besitzen muss, siehe auch hier:
http://mein-mmo.de/destiny-

aber schwer ist das mittlerweile wirklich nicht mehr, dank der neuen Rüstungen, die man bei Vorhut & Co. kaufen kann, genauso auch in Strike-Playlists droppen kann, ist man mal ganz schnell auf Lichtlevel 30. Sorry, aber so ziehen wir unsere Freunde, die grad neu einsteigen oder neuen Charakter spielen, ganz schnell hoch und das ist echt keine Kunst mehr. Aber genau das ist es doch, für Dich und (uns) andere war’s mal schwer, wo bleibt da Deine Belohnung und Anerkennung, daß Du dieses Game schon so lang und intensiv supportet hast ?
Bitte nicht streiten und nicht falsch verstehen, aber ohne uns „Veteranen“ könnte Activison jetzt gar keine Erweiterung mehr verkaufen, ohne die, welche das Game mal so groß gemacht haben, würde Destiny jetzt gar nicht mehr derart erfolgreich existieren. All die Rechnungen um die vielen Stunden Spielspaß schön und gut, aber irgendeine Anerkennung möchte man als Gamer schon haben, sonst könnte man ja jedes x-beliebige Spiel dagegenhalten, nur weil man damit auch mal unzählige Stunden verbracht hatte, ohne DLCs und ohne regelmäßige kostenpflichtige neue Inhalte. Achja, und all die schönen Ereignisse, die man nicht vergessen dürfte, tja, die hol ich als Neueinsteiger einfach nach und fertig, tut also auch nichts zur Sache. Ganz im Gegenteil, Bungie streicht die „Klingen von Crota“ und bringt das als Argument ? Sorry, dann mal „blond“ gefragt: wir vermissen diese spaßigen kleinen Events und seit wann ist das Streichen eines netten Features plötzlich positiv zu bewerten ? Am Ende einfach dies und das gestrichen und nur die neuen Inhalte zählen ? Dann braucht man so ein Game aber auch nicht all die Zeit unterstützen und kauft doch nur das und dann, was einem an neuen DLCs noch gefällt. Diese Frage stelle ich weiterhin an Bungie, ob das Sinn macht, wenn man ein Game über eine Laufzeit von 10 Jahren konzipiert.

Bevor Du mich aber ganz falsch verstehst, ich habe kein Prob mit den Preisen sonst hätte ich die Collector’s nicht doch noch bestellt, ich find’s nur richtig mies, daß all die Leute, die schon so lange Destiny zocken, wahnsinnig viel Zeit und Mühen reingesteckt haben, dafür Nichts bekommen. Beispiel: ich hab mehr als eine Gjallar, find’s aber persönlich mies, weil ich erst seit Februar Destiny spiele, Freunde von mir haben keine, zocken aber schon seit Release. Verstehst jetzt, was ich meine ? Es geht nicht drum zu zeigen, was man hat und wie toll man wäre, es geht darum, daß es momentan keine Rolle spielt, ob Du schon viel in Destiny investiert hast oder grad erst einsteigst, es bleibt sich absolut gleich und das ist nicht fair.

Eine Sache hab ich aber noch nicht raus, Du schreibst von beide DLCs kaufen und kostet dann dasselbe. Ist es nicht möglich, daß man jetzt vorbestellt, Hauptspiel und beide DLCs jetzt schon bekommt und spielt und die neue Erweiterung erst später zieht ? Keine Ahnung wie das über PSN-Store gerade läuft, aber theoretisch denke ich es mir so.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Also zur Scache vorbestellen wenn du nicht alles einzeln kaufst sondern die Legendary-Version von TTK also incl. GS und DLC’s wird man die erst zum 15.09.2015 bekommen.

Zum Thema Horn ich hatte mittlerweile 9 Horns und keine einzige Falkenmond, irgendwo gleichts sich ja letztendlich aus, trotzdem bescheiden.

Nenne die Klingen von Crota mal World Event, Crota haben wa gekillt was machen dann seine Schergen, richtig, sie ziehen sich zurück, Storytechnisch volkommen korrekt meines erachtens.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Ok, das nenn ich doch mal eine positive Info, dann bleibt wenigstens das für bereits länger spielende Fans exklusiv, zeitlich etwas bedenklich, aber ok. Dachte bislang, man kann die schon vorhandenen Inhalte schon vorher ziehen, also Danke für die News.
Frage bleibt natürlich offen, was mit all den netten Items ist, die man eigentlich nicht zerstören möchte, aber muss, nur um diese neuen Shader und Klassen-Items überhaupt noch irgendwo speichern zu können ? Dazu wäre schnellstens eine Lösung angebracht sonst wird’s echt übel und geht über 10 Jahre dann mal gar nicht.

Wegen Loot-Glück… ja, stimme ich Dir voll zu und wie Du selber sagst, gleicht sich zwar irgendwie schon aus, aber fair ist was anderes. Da könnt ich wieder anbringen „No chance, it’s Destiny“ was bedeutet „Kein Zufall, das ist Schicksal“ und damit war der Titel von Bungie wohl richtig gut durchdacht wink

Und ja, aufgrund Story hast Du hinsichtlich den „Klingen von Crota“ schon vollkommen recht und ich find die Story auch beiweitem nicht so schlecht wie sie von vielen schlecht gemacht wird. Technisch glaub ich aber eher, Bungie hatte ein Prob mit gleichzeitigem Auftauchen von Wolfsrudel und den Klingen und konnte das nicht anders managen. Schade, wie gesagt vermissen viele dieses nette Event und die Eris steht seitdem auch irgendwie ganz schön dumm und meist umsonst da wink

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Und zum Thema späteinsteigen das wird in jeden MMO immer so bleiben … für die Veteranen in WoW bleibt z.B. meistens nur eine Heldentat die eigentlich keine „Sau“ interessiert.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Ich denke, wir sind größtenteils eigentlich derselben Meinung, nur in diesem Punkt muss ich Dir widersprechen…
Nur weil’s in anderen Games so ist, muss Bungie das mit Destiny nicht nachmachen. Genau das ist nämlich dann der Zug, auf den die meisten Publisher schon seit längerem aufspringen, Publisher X macht’s vor und verdient die große Kohle dran, in 1 bis 2 Jahren interessiert das Game keine „Sau“ mehr, aber solang’s noch geht, kommt exakt Publisher X einfach mit ’nem Nachfolger raus und Alles von vorn. Weil die Gamer das schon so lang mitmachen und all diese Mißstände nun für vollkommen normal halten, funktioniert das auch. Deshalb wirklich schade wie es eigentlich sein könnte und sollte, so ein Game ist mit um die 60 Euro ja auch nicht für jeden gleich Pappenstil und bevor die Gamer diese ganze Gewinnmaximierung einfach akzeptiert haben, bekam man für einen fairen Preis noch Games, die man auch jahrelang sehr gut und spaßig zocken konnte. Jetzt aber zahlt man allein schon für DLCs ständig drauf, die eigentlich Inhalt des Hauptspiels waren und nur rausgeschnitten wurden, um gegen Bares nachgeliefert zu werden. Wo nimmt das bitte ein Ende ? Meinst Du nicht, jährlich eine Disc zum Vollpreis wäre auch bei Destiny angemessen und genug ? Da kann ich schon verstehen, warum Leute sauer werden, wenn sie noch mehr zahlen sollen, aber sonst auch nichts für bisherige Investitionen bekommen.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ein Spiel zu entwickeln ist auch nicht gerade billig und die laufenden kosten sind auch nicht zu unterschätzen. Ebenso wollen die Leute die bei Bungie arbeiten auch bezahlt werden. Da hab ich absolut kein Problem fü DLC’s zu bezahlen. Ich selbst spiele nebenbei noch FInal Fantasy XIV und das bezahlt man schließlich monatlich genau wie wow, und warum mach ich das obwohl eigentlich die P2P spiele am austerben sind? Weil ich das Spiel hammer finde und will das die Developer weitermachen. Das zahlen für ein DLC ist meineserachtens kein Geld aus der Tasche ziehen sondern ein Zeichen der Loyalität gegenüber der Entwickler des Spiels. Und das der Content „alt“ und nicht mehr relevant wird ist volkommen normal. Ich mein trauerst du noch deinen Kinderklamotten nach ? Ich denke nicht. Und das ist genau das gleiche Prinzip etwas wird „alt“ bekommt ein „Update“ und wir somit irrelevant. Und ebenso glaube ich das jemand der sein Geld für ein Spiel ausgibt dafür noch ein Addon, dann sich nicht zufrieden stellen lässt erstmal den „alten Content“ durchspielen zu müssen.

keinname
keinname
4 Jahre zuvor

20€ für 3 Shader, 3 Gesten und 3 Embleme…die von bungie können sich die dinger mal schön dahin stecken, wo die sonne nicht scheint..das Problem ist nur, dass es unter den Gamern so viele idioten gibt die dafür das Geld bezahlen werden..deshalb werden wir in Zukunft mit solchem dreck überschüttet werden..sehr traurig

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Solange es nur beim Kauf von optischen Items bleibt gehts ja noch, dann gibts keinen P2W vorteil. Wenns aber anfängt und man sich Rüstungen, Waffen oder sogar Exos kaufen kann, dann gehts warschinelich dann leider abwärts -.-

Scofield
Scofield
4 Jahre zuvor

Ernsthaft??? 20$ für´n Shader etc., also jede der beiden Erweiterungen hat einzeln 20 gekostet da muss man ja wirklich am Verstand und der geistigen Gesundheit bei Bungie zweifeln.

Mein Gott das ist echt mies, also das man immer sagt, dass EA so schlimm ist kann ich nicht mehr nachvollziehen, die machen so was wenigstens nicht 3-4 mal im Jahr und schneiden noch Content raus 8zumindest nicht in der Größenordnung) etc.. Ich bin Destiny Spieler der 1. Stunde aber das ist echt unter aller Kanone. Und das Ding ist halt auch, dass es sich nur noch mehr in diese Richtung bei Destiny/Bungie entwickeln wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Bitter Bungie wirklich bitter, ich meine wenn sogar ein hoch angesehenes Magazin wie Forbes schreibt das man die Gelegenheit verpasst hat den Veteranen diese „Gooddies“ gratis zu geben und somit die Wogen zu glätten, dann hat man in der Marketing Abteilung absolute Versager sitzen, zumindest in diesem Bereich.

Compadre
Compadre
4 Jahre zuvor

Ich stimme dir absolut zu. Aber so lange es Leute gibt, die Geld dafür bezahlen, damit sie Geld an Bungie bezahlen dürfen, funktionieren solche Strategien.

Für mich stellt sich ohnehin die Frage, wie exklusiv ist etwas, was sich jeder mit Geld kaufen kann? Naja. Vor der Woche war ich eigentlich fest davon überzeugt, dass ich mir das Addon holen werde (nur das Addon, kein Schnick Schnack). aber was in dieser Woche alles abging, ist echt ein Unding. Die Geschichte mit Red Bull ist noch die Kröung auf die ganze Geldziehmasche. Bin gerade echt am überlegen, das ganze zu beenden. Denn besser wird es vermutlich nicht wirklich mit Bungies Preisstrategie.

Compadre
Compadre
4 Jahre zuvor

Achso doch, bei einem muss ich dir widersprechen. In der Marketingabteilung von Bungie sitzen keine Versager, da sitzen Profis, die die Community perfekt analysiert haben. Schau doch mal in die Facebook Gruppe, da freuen und sehnen sich Spieler nur danach endlich wieder Geld ausgeben zu dürfen. Egal ob es eine Collectors Edition ist. Würde man eine Tripe Collectors Edition anbieten, mit dem zusätzlichen Inhalt, dass Xur einen roten Hut auf hat, würden Leute dafür € 150 bezahlen. Und das meine ich nicht mal sonderlich übertrieben.

Scofield
Scofield
4 Jahre zuvor

Gut einigen wir uns darauf, dass in der Marketing Abteilung keine Versager sitzen. Wie du schon sagst, die Red Bull Sache ist ja grad das nächste Kapitel wo man sich fragen muss, ob die jetzt schon wollen, dass man im realen Leben quasi das Grinden anfängt, da ja hier auch nicht jede Red Bull Dose mit dem Code verziert ist. Also es geht hier schon sehr sehr arg in die falsche Richtung.

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Xur mit einem roten Hut!? Muss ich haben grin

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Unbedingt, wobei grüner Nebel wäre cooler :’D

BananaJoe
BananaJoe
4 Jahre zuvor

Gibts bestimmt zu weihnachten für ein kleines Obolus

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Yep, da geb ich Dir vollkommen Recht. *imho* hat das was mit falsch gepoltem Ego zu tun, getreu dem Motto „guck mal was ich hab und Du nicht“, aber jedem das Seine, das Schlimme daran ist nur, solange das so läuft, machen die Marketing-Abteilungen Alles richtig. Auch das sollte uns zwar nicht ärgern, bislang sind’s bei Destiny ja nur Shader & Co. Was aber wenn Activison doch nachzieht und es echte Ingame-Vorteile werden, die gegen Bares erkauft werden müssen ? siehe meine Antwort an Scofield betreffs eines EA-Managers und wer von uns kennt nicht all die Rennspiele, in welchen schon lange dieses und jenes Fahrzeug regelmäßig teuer dazugekauft werden muss ?!

Hoffentlich sind also jetzige Collector’s bzw. Digital-Pack und die RB-Werbeaktion nicht der Anfang vom Ende. Auch wenn RB auch Alles richtig macht, Gamer sind die neue Zielgruppe für Energydrinks, nur dumm wenn RB mit einer derartigen Aktion eigentlich bereits vorhandene Kundschaft verärgert ;P

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Es ist immernoch Activison und nicht EA, und spotan fällt mir jetzt kein Spiel ein in welchen Activison sowas durchgezogen hätte.

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Deine Worte in Bungie’s Ohr und bitte auch in die von Herrn Mateschitz und alle, die sonst noch mittels Sponsoring Einfluß auf unser Game nehmen möchten wink

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

*imho* schon richtig, was Bungie jetzt macht, denn wenn es die Digitalinhalte nun umsonst gäbe, was würden die Destiny-Fans jetzt machen, welche gegen allen Shitstorm bereits die Collector’s Edition bestellt haben ?!? Stornieren ? Sorry, aber sooo wenige Vorbesteller sind das angeblich nicht, also vom Marketing einfach nur konsequent und folgerichtig.

Aber auch wenn ich jetzt doch selber zu den Vorbestellern der Collector’s gehöre (wollte ’ne Sammleredition weil ich das Game (noch) sehr mag), seh ich die Entwicklung derzeit negativ und keine Ahnung wielange mein Support vor allem finanziell noch läuft. Das seh ich nämlich genauso wie Compadre und ich bin auch ganz der Meinung von Schuhmann. Wie schonmal geschrieben, 100 Euro anstatt 80$ für ’ne Edition, dazu fragwürdige Mikrotransaktionen, wenn’s soweiter geht, ist schnell Ende mit Destiny, Alles macht auch der Fan nicht mit und viele in meiner FL haben schon aufgegeben.
Solange es ja nur um Shader, Klassen-Items und Embleme geht, kein Problem und wer nicht will, der zahlt nicht, aber Stichwort „EA“, mit Grausen erinner ich mich an ein Statement eines EA-Managers, es wäre in Zukunft vorstellbar, mittels Mikrotransaktionen Munition zu bezahlen. Schon damals sagte ich, wenn der Marktführer EA mit solchen Methoden Erfolg hat, ziehen andere nach, also liegt es letztendlich an uns, zu bestimmen, wofür wir zahlen und wofür nicht. Solange zu viele aber einfach blind und ohne jeden Verstand Alles kaufen, werden Publisher sich nicht ändern und Entwickler müssen dann so handeln.

Zu den digitalen Inhalten bleibt aber weiterhin meine Frage offen: Tresor und Charaktere sind trotz bereits zerstörter Items voll, wohin damit, Bungie ??? Ich möchte teils mühsam erspielte Dinge ebenfalls behalten, ansonsten komme ich mir wirklich wie ein Neueinsteiger vor und dann fühle ich mich als „Veteran“ wirklich über den Tisch gezogen. Also wo bleibt eine Möglichkeit, bisherige Shader, Klassen-Items und Embleme zu speichern ???

BTW @Schuhmann
Mal wieder klasse Artikel, eine Anmerkung habe ich aber…
„unpoliert, rauhbeinig und sarkastisch“ ? ich glaube, Luke Smith meinte eher, er wäre ein Typ mit Ecken und Kanten und kann dabei durchaus auch sarkastisch und gern auch „hübsch direkt“ (bzw. sehr geradeheraus) sein. Finde ich sogar nicht schlimm sondern meist sogar besser, allerdings sollte er sich dann seiner Verantwortung in einem derartigen Interview besser bewußt sein wink

Have Fun, Guardians
Cya, BavEagle

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

@Schuhmann
Danke für’s Ändern, hätte aber wirklich nicht sein müssen und hab’s nur erwähnt weil Luke Smith wörtlich zitiert wurde und keine falschen Worte in Mund legen usw. wink hab hier seit Geburt ’ne Englisch-Korrekturmaßnahme sitzen :-S
Wenn schon, dann aber Vorschlag: das hat sich vorher schöner gelesen im Deutschen und würde deshalb jetzt eher schreiben „dass er sehr direkt sei“ oder „dass er Dinge sehr direkt anspräche“, das liest sich schöner als „geradeheraus“ wink im Deutschen würde man sowas wohl am ehesten mit „direkt und aus dem Bauch heraus reden“ bezeichnen, aber das liest sich blond^^

Weiterhin viel Spaß & Erfolg und hoffentlich nicht zu viel Arbeit beim Lesen der vielen Comments hier.

MisMG
MisMG
4 Jahre zuvor

Ist schon bekannt, in welcher Form Destiny + die beiden DLCs in der Legendären Edition sein werden? Ich schätze mal als Code für die digitale Version, oder?

STARFIGHTER
STARFIGHTER
4 Jahre zuvor

Ich wette dieses Paket für 20 Euro wird reißenden Absatz finden. Grade die die in den letzten Tagen noch spöttisch gesagt haben, wie kann man nur die Sammleredition kaufen für die Shader und Emotes werden die ersten sein.

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Also ich werde es mir kaufen, da ich noch ein 10 Euro Gutschein habe (Also das 20 Euro Bundle), 20 Euro hätte ich auch nicht bezahlt smile

BananaJoe
BananaJoe
4 Jahre zuvor

Selbst mit 10€ Gutschein wärs mir des definitiv nicht wert

artist
artist
4 Jahre zuvor

Brauchst es ja nicht kaufen smile

Alexhunter
Alexhunter
4 Jahre zuvor

Weißt du, ich habe kein Problem damit für ein Spiel was ich mir sofort zum Release hole den Vollpreis zu bezahlen und die Arbeit der Entwickler zu honorieren. Zum Teil habe ich auch gegen DLC´s nicht so viel dagegen und kaufe die mir auch, wenn ich der Meinung bin, dass es sich für mich persönlich lohnt (kommt immer aufs konkrete Beispiel an. Z.B. werde ich mir dieses Extra-Dance-Paket für 20€ nicht holen). Wer natürlich überall sparen möchte, kann das gerne tun. In der heutigen gamingzeit wollen viele neue AAA Spiele am liebsten sofort zu irgendeinen Schnäppchenpreis haben, am liebsten für 2,99 bei Steam oder sowas. Für viele Publisher ist aber gerade zu Release eines Spiels der finanzielle Erfolg entscheidend ob die „überleben“ oder nicht. Wie viele Gaming Studios sind in letzter Zeit Pleite gegangen? Geiz ist sicherlich geil, aber nicht immer und nicht für alle.

RC-9797
RC-9797
4 Jahre zuvor

20$ für 3 Shader, 3 Klassengegenstände & 3 Emotes finde ich schon ganz schön happig, aber irgendwie noch vertretbar. Hier bei uns wird es in € aber sicher noch teurer sein. Egal, kann ich wohl auch drauf verzichten.

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Ja 20 Euro wirds werden wink

BEN
BEN
4 Jahre zuvor

Es gibt nur ein GROßEN Fehler den Bungie mit Taken King gemacht hat!.. Preise jetzt schon raushauen obwohl wir noch nicht genug Info´s über den Inhalt und Umfang von Taking King wissen.. dadurch wurde der Shitstorm erst ausgelöst und dann kam dieses nette Interview noch dazu…Bungie hätte uns jetzt im Sommerloch immer mehr Infos geben sollen und dann Mitte August mit den Preisen dafür rausrücken sollen…

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Und warum sollte man es tun? Es gibt Leute, die haben nicht genug Geld zur Hand, und möchten sich das DLC dennoch holen, und müssen das Geld einplanen. 1 MOnat vorher ist daher oft zu spät.

BEN
BEN
4 Jahre zuvor

..Also mein großes Problem an Taken King und auch das vieler meiner Freunde ist ..warum muss ich das Doppelte zahlen (ca 40€) als für die vorherigen DLC´s..bis jetzt weiß ich nur das es neue Subklassen gibt..Story, Raid, Missionen gabs auch bei den alten Erweiterungen..und das gerechtfertigt dann den doppelten Preis?.. dann hätten Sie einfach den Satz bringen müssen: „ja ihr bekommt dafür ca. das doppelte Spielerlebnis als bei Crota bzw. HoW..“..und schon wäre ich beruhigt..

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Bis jetzt ist nicht viel bekannt.
Mometan ist nur bekannt das es 3 ganz neue Klassen geben wird, die auch sehr aufwendig waren, dann noch mehr als 12 Mission, haufenweise Strikes, 1 Raid, neue Waffen etc. und es soll noch mehr kommen, von dem mann Momentan noch nichts weiß. Es ist immer leicht vorher ein DLC schlecht zu machen, aber am Ende kauft es dann doch jeder mit den Worten „Boa geilomatiko mamacita“ smile Einfach abwarten bis es mehr Infos gibt und fertig smile OB die 40 Euro für dich am Ende dennoch zuviel sind, musst du selber entscheiden wink

BEN
BEN
4 Jahre zuvor

Da bin ich ganz deiner Meinung..kaufen werde ich mir es dann sowieso..hahaha..man fühlte sich nur Anfangs vor den Kopf gestossen..wenig Infos ..40€.. „hier kauf mal“..aber das ist bei allen Themen hier so ..man muss sich selber entscheiden wieviel und für was man Geld ausgibt..mein Hobby ist Gaming und dafür geb ich gern Geld aus..auch für DLC´s.. kommt halt immer auf das richtige Preis- / Leistungverhältnis an..

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Jup so sehe ich es auch. Die einen geben lieber haufenweise Geld für irgendwelche Schuhe aus, die anderen wiederum für benutzte Kondome und wir geben halt Geld für Gaming bzw. Destiny DLCs aus smile

BEN
BEN
4 Jahre zuvor

hahaha ..“benutzte Kondome“..Ekelhaft..
..also wenn ich das mal preislich Vergleiche mit Freunden die andere Hobbys haben liege ich preislich wenn überhaupt im Mittelfeld…also jedem das Seine.. :)..aber man sieht das Destiny (noch) nicht tot ist so wie es viele behaupten.. soviel Hype und Diskussionen sind selten.. smile

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

Jup vorallem sind es dann Leute, die es dennoch kaufen smile

Aber ich glaube bei Destiny News ist immer so viel los smile

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Ich würde nur schon für die neuen Subklassen die 40 Euro bezahlen grin

Und vergiss nicht die 2 Neuen PVP-Spielmodi, die sehen auch vielversprechend aus

Alexhunter
Alexhunter
4 Jahre zuvor

Das kann schon sein, aber ich wollte es spätestens am 08.09. im Briefkasten haben^^

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Release-Tag auf Amazon war Destiny mit 69,99€ ausgeschrieben.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ja das war mehr auf die Richtung PayTV gemeint was man ja auch als „Addon“ sehen kann. Hab wieder mal nur die hälfte geschrieben von dem was ich im Kopf hatte ^^“.

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Ich hab mal ne Milchmädchenrechnung aufgestellt. Wenn man sich alle bisherigen und kommenden Inhalte im jeweiligen Konsolenstore, oder zum Vollpreis in irgendeinem Laden gekauft hat und kaufen wird, hat man am Ende 210 Euronen für Destiny ausgegeben!!! Wer rechnen kann wird jetzt feststellen: Dafür bekommt man 3 Spiele zum Vollpreis!!! Ich mag Destiny sehr und zock es fast jeden Tag, aber das is doch echt ni mehr normal. Das verdient den Titel „Teuerstes Game Ever“. Und kommt mir jetzt bitte ni mit dem WOW-Argument, Destiny is n Buy-to-play-Spiel!!!

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Man mag ja Microsoft vorwerfen was man will, aber sowas haben die mit Halo-Spielern ni abgezogen.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Das WoW Argument zieht sehr wohl, weil man selbst wenn man den monatlichen Preis rauslässt (was dann WoW zu einem B2P-Spiel macht), trotzdem die Addons zahlen muss und kein Mensch der Welt würde noch WoW anfangen zu spielen wenn das Spiel, um alles zu haben (Classic, BC, WotLK, Cata, MoP und WoD), 6 x 50€ also 300€ gesamt kostet.

DMC
DMC
4 Jahre zuvor

Stimmt grundsätzlich, aber bei der Halo MC haben Sie mal einfach nen nicht funktionierendes Spiel rausgehauen! Dann wurden wir noch hinters Licht geführt mit dem Versprechen von dedicated Servern.

Coca Skolas Zero (0% Zucker)
Coca Skolas Zero (0% Zucker)
4 Jahre zuvor

Also ich habe bis jetzt für Destiny + DLC 1 + DLC 2 = 30 Euro gezahlt und komme auf 1100 Stunden grin

Also Preis/Leistung-Mäßig hat es definitv einen Oscar verdient smile

mit König der Besessenen würde ich auf 70 Euro kommen..

Also wie ein neues Spiel im Laden.

Nur dass ich für den selben Preis Grundspiel +2 DLCs + Add on bekommen habe.

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Dann hast du auf jeden Fall n super Schnäppchen geschossen. Ich lehne mich jetzt ma ausm Fenster und vermute du hast es von nem Kumpel bekommen der es angezockt hat und dann keinen Bock mehr hatte wink Ich komme für den selben Content auf 80 Glocken da ich mir das Grundspiel und die PSN Karten bei Ebay geholt hab. Aber wenn ma, wie ich ursprünglich geschrieben hab, von den Vollpreisen ausgeht, die manche Leute durchaus bezahlt haben und bezahlen, wird man doch ausgenommen wie ne Weihnachtsgans.

Alexhunter
Alexhunter
4 Jahre zuvor

Wie kommst du eigtl. auf 210€?
Also ich habe bisher bezahlt: 70€ für Spiel selbst und 35 für DLCI+II =105€
Wenn jetzt noch Taken King 40€ + Extra-Bundle 20€ dazurechne, dann sind es 165€.
Was dann noch kommt und wann es kommt und zu welchem Preis, weiß man doch jetzt noch nicht.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ich komme sogar auf noch weniger aufgrund von Destiny-PS4_Bundle:
30€ Grundspiel + 30€ Season Pass + 40€ TTK + 20€ Goodies sind Summa Sumarum 120€

Yo Soy Regg †
Yo Soy Regg †
4 Jahre zuvor

@Soulrave kommt bei mir auch in Etwa hin, nur das Destiny bei mir 40 (Direkt zu Release) Euro gekostet hat smile Also 130 ist ein sehr guter Preis smile (Und ich habe es schon 1000 Stunden gespielt, und das hat noch kein SPiel geschafft) smile

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ich glaub Destiny sollte bie mir Spielzeittechnisch auch sehr weit oben sein schätze Platz 3 oder 4 ;).

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Was hast du denn noch länger gezockt als Destiny? Bei mir gibts da höchstens noch ein MMORPG, welches ein bisschen an WoW erinnert, aber F2P ist.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Zu dem „F2P WoW“ war das Runes of Magic ? grin

WoW hat bei mir ca. 1000 – 1200 Stunden, wenn nicht sogar noch mehr, somit auf jeden fall Platz 1, auf Platz 2 ist Dungeon Defenders mit knappen 900 Studnen und auf Platz 3 müsste Cabal Online mit bestimmt auch 600 – 700 Stunden sein (war zu der zeit wo es nochnicht P2W war), Final Fantasy XIV hab ich da auch vergessen dürfte auch im Bereich von Destiny rumdümpeln ;).

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Nö Metin 2 ^^

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Metin 2 und WoW ähnlich ist sehr sehr sehr sehr falsch :’D, mal abgesehen vom Hack’n’Slay Aspekt, ist Metin rein auf grinden basiert im Gegensatz zu WoW welches vorsieht Gruppen zu bilden und mit diesen zu „raiden“, also komplett anderes Spieldesing ;).

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Ja mag sein mir wurde das aber dazumals so gezeigt: „hey guck mal das ist ein Spiel ähnlich wie WoW aber gratis „^^
Ausserdem gibts in Metin auch so was ähnliches wie Raids, wo du mit Gruppen durch musst, hat schon seine Ähnlichkeiten

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Gruppen bilden musst du in Metin nicht man kann alles da solo spielen und das sogar relativ einfach, muss halt wissen was man macht und geht auch nicht mit jeder spezialisierung aber mit jeder Klasse >.<.

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Soviel ich weiss (spiele schon lange nicht mehr) gibt es einen Roten Drachen Bungeon, den man nicht alleine schaffen kann. Gibt bei WoW sicher auch vieles, was man alleine schaffen kann wenn man nur gut genug ist wink

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Meine Berechnungsgrundlage sind Vollpreise und Schätzungen der Preise zukünftiger Inhalte. Laut dem ersten Leak als die Erweiterung noch „Comet“ hieß, sollen ja dann nochma 2 DLC’s kommen, welche ich mit jeweils 20€ berechnet hab. Grundspiel 69,99€ + DLC I 20€ + DLC II 20€ + Taken King 40€ + Extra Bundle 20€ + DLC III 20€ + DLC IV 20€ = 209,99€. Sag ja, is ne Milchmädchenrechnung wink

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Wären bei mir trotzdem dann nur 160€, wenn man davon ausgeht das es wieder einen Seasonpass gibt nur 150€, und das sollte man so nebenbei von Anfang an dazuschreiben. Einfach so Zahlen hinklatschen ohne ausführung kann jeder, so von wegen „ach FF XIV kostet im Monat 50€ im Monat“, jeder der das liest denk sich erstmal „WTF ist das verdammt teuer“, aber dass derjenige noch für 6 zusätzliche Gehilfen bezahlt hat er aber nicht geschrieben.
Also nächstesmal mit ausührung deiner Zahlen damit man auch versteht was die meinst wink

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Bei der Rechnung komm ich jetzt ni mehr mit grin könntest du mir das erläutern? Ich bin ja von den Day 1 Zockern ausgegangen die sich am jeweiligen Erscheinungstag die Sachen zum Vollpreis geholt haben und auch die zukünftigen Inhalte sofort zum Vollpreis kaufen werden. Die werden dann für zwei Jahre Destiny 209,99€ bezahlt haben. Ich bin ja selbst auch so ein Wahnsinniger wenn es um bestimmte Sachen geht, meine Pipboy Edition von Fallout 4 ist schon vorbestellt. Die kostet dann zwar auch 130 Glocken (plus die Lebenszeit die ich dafür investieren werde und das wird ni wenig sein ;)) aber da bekomm ich Qantitativ definitiv mehr für mein Geld und Sachen die man wirklich nutzen kann. Wenn du also im November einen mit nem Pipboy auf der Straße siehst, das bin ich XD

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ich hab mir glaube am 2ten oder 3ten Tag nach release mir Ein Playstationbundle mit Destiny gekauft (gut das is realtiv einige hatten zu dem Zeitpunkt schon eine 4er tortzdem), bei Vollpreis der PS4 waren das dann 30€ für Destiny, dann ein Seasonpass für DLC I + II für 30 €, dann das Addon für 40 € + Boni 20€ + ein weiterer Seasonpass für weitere 30€ für DLC III + IV = 150€

Die PS4 hätte man ja theoretisch nach dem kauf wieder verkaufen können, war ja einfach ne normale Playstationverpackung und Destiny musst ich mir sogar noch selbst ausm Regal holen :’D.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Also ganz erhlich diesen Pipboy find ich das reinste abzockteil, aber jedem das seine. Das Teil wäre mir nichtmal den Gang zum Mülleimer wert :’D

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Zu deinen Berechnungen fällt mir gerade ein es gibt bei Steam ein Spiel names „Dungeon Defenders“ da gibt es Massig DLC’s di von 0,99 € bis hoch zu 5-10 € Kosten, wenn man sich jetzt das Spiel holen würde, wären das Knappe 300-400 € für das komplette Spiel das würde absolut Niemand bezahlen und deswegen gibt es Bundels die das Alles zusammenfassen und das für einen wesentlich günstigeren Preis (glaube sind ca 150 €, wenn nicht sogar weniger).

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Gut mittlerweile stimmen die Preise nicht mehr die oben genannten Preise haben sich darauf bezogen wie es noch „aktuell“ war. jetzt is es so SPiel+ DLC’s einzeln kosten 75€ und das Bundle 50€, ich selbst habe minimum 200€ reingesteckt, konnte es aber von anfang an Spielen und ich finde das Geld hat sich gelohnt, war ein geiles Spiel ;).

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Das muss dann jeder für sich wissen, mir war es zu viel anderen ist das nicht zuviel.

Ein richtiges MMORPG mit Destiny zu vergleichen wäre eine Beleidigung aller MMORPG denn ich kenne kein MMO was sowenig Inhalte hat es geht hier rein ums grinden ähnlich wie in Diablo3 nur das ist um einiges günster ;).

Selbst wenn du WoW als Beispiel nimmst so hat man dort bei release 60 Euro für das Spiel bezahlt und pro Monat 13 Euro als in einem Jahr ca 138 Euro ausgegeben. Bei Destiny bis jetzt 60 + 40 DLC + 40 Addon = 140 Euro

Somit kommt sich das gleich was die finanzielle Seite angeht, wobei die techniche und auch content Seite in meinen Augen klar an WoW oder andere MMORPG geht, zb. PvP in Arenen werde dort auf Server gehostet nicht auf der PS4/PC der Spieler. Durch die vielen Quest hat man gute Stories, bessere Interaktion mit den Mitspielern, Ingame Gildenmanagement, „offene Welt“, crafting uvm.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ähm naja finanzierungstechnisch kannste auf ein Jahr gesehn generell WoW mit Destiny vergleichen, da die 1.x Updates bei WoW mit Hilfe der monatlichen Zahlungen finanziert werden; Destiny macht das aber in seinem Fall so, dass es für die 1.x Versionen Geld verlangt, und nicht jeder 1.x Patch bei WoW hatte wirklich viel Inhalt siehe 6.1. Also ist das als Rechengrundlage theoretisch falsch wenn man es auf ein Jahr bezieht, mal davon abgesehen das in WoW nur alle 2 Jahre Addons kommen. => Bei einem Vergleich von Destiny zu WoW müsste man wie folgt vorgehen.
Ein Jahr WoW:
Grundspiel + 12 Monate + Halbes Addon (damits halbwegs Vergleichbar ist) = 231 € für ein Jahr WoW

Ein Jahr Destiny:
Grundspiel + DLC’s (mit Seasonpass gerechnet) + Addon = 135 €

Also ist Destiny auf ein Jahr sogar fast 100 € billiger! Auch wenn dieses beispiel verdammt hinkt :’D.

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Nein da das Grundspiel von Destiny viel weniger Content hat als WoW im Grundspiel deshalb zähle ich da kein Addon mit rein. Destiny+DLC+Addon hat immer noch weniger Content wie jedes MMORPG im Release Jahr.

Wenn du schon mit Season Pass rechnest rechne ich mit einem 12 Monate Abo was 13 Euro günstiger ist grin

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Selbst wenn du das halbe Addon abziehst is es weitaus mehr was man für WoW bezahlt, und nein mit dem Content stimm ich dir nicht zu und mal abgesehen davon ist ein Raid den man in WoW zu beginn hatte nich wirklich viel.

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Das mit dem Content ist jetzt deine Subjektive Einschätzung, für mich ist WoW viel schneller langweilig geworden als Destiny

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Genau das ist es was am wichtigsten ist, ist dir es das Wert passt es, ich wollte ja mit meinem Post nur die Rechnung von Hackfleisch verbessern denn 210 Euro zahlt man für Destiny nicht.

Hackfleischhackenderzerhacker
Hackfleischhackenderzerhacker
4 Jahre zuvor

Ich hab ja geschrieben dass ich das WOW Argument garni hören will, das haben wohl einige überlesen wink Ich wollte nur ni das WoW Destiny den Titel „Teuerstes Spiel EVER“ abläuft.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Lies weiter unten das passt darauf was du geschrieben hast ;P

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Ähm das Addon gehört aber schon zum neuen Jahr wink

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ja theoretisch schon stimmt :’D

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
4 Jahre zuvor

Das Spiel wird ja aktuell gehalten und man reagiert auf Community Wünsche mit Anpassungen. Kosten für den laufenden und künftigen Betrieb/Ausbau müssen auch gedeckt werden. Find den Preis in Ordnung.
BTW lieber ne Rechnung nach den allgemein anerkannten mathematischen Gepflogenheiten machen.

Fichtenelch3000
Fichtenelch3000
4 Jahre zuvor

Hi,

ich lese schon lange mit, weil ich mich hier sehr gut aufgehoben fühle. Gute Beiträge, mit viel Witz und meist objektivem Blickwinkel – Daumen hoch!

Mir ist die ganze Thematik auch aufgestossen, allerdings wollte ich erst mal abwarten, bis man mehr zum Thema weiss, bevor ich meinen Senf dazu gebe.

Grundsätzlich sehe ich das Problem, dass der aufgebrachte Fanmob mittlerweile gar nicht mehr weiss, warum er eigentlich so sackig ist. Hier vermischen sich immer wieder viele Ansichten unter der gleichen Mistgabel. So wie ich das alles gelesen habe, gibt es hier mehrere Gruppen mit durchaus unterschiedlichen Ansätzen:

1) Es gibt Day One Spieler, die scheinbar sauer sind, dass neue Leute mit der Legandary Edition alles zu einem tollen Kurs bekommen, während wir ja im Laufe des Jahres recht viel ausgegeben haben. Dieser Punkt ist für die meisten sicher nicht nachzuvollziehen. Game of the year Editions sind ja nix neues. Netter Nebeneffekt könnte sein, dass die Community wächst. Ich sehe da beim besten Willen nix Negatives.

2) Day One Player erwarten etwas für ihre Loyalität! Das ist etwas, was mir auch nicht ganz klar ist. Bungie schuldet den Spielern rein gar nix, ausser einem funtionierenden Spiel. Wir geben Geld für ein Spiel oder DLCs aus und bekommen als Gegenleistung einen guten Shooter, der auch im Laufe des Jahres wirklich sinnvoll verbessert wurde und sicher noch verbessert wird. Dass Bungie jetzt für umme coole schwarze Shader etc. verschenkt, nehme ich gerne mit. Ich kann nicht verstehen, dass manche Spieler noch mehr oder was besseres haben möchten. Ich denke, da hat sich Bungie auch etwas verzockt mit Aussagen wie „we are listening“ oder „we care“. Manche Spieler nehmen sich und ihre Rolle in diesem wirtschafltich ausgerichteten Unternehmen vielleicht etwas zu wichtig.

3) Die Spieler, die sauer waren, dass es die Emotes etc. nur exklusiv mit der Super Edition gibt. Das kann ich bedingt verstehen, aber mit der nun erklärten Regelung ist doch diesen Spielern geholfen. Ob der Kram jetzt 20 Dollar/Euro/ Rupie wert ist, muss halt jeder selbst für sich entscheiden, aber das haben doch viele gefordert (btw. ich warte auf die ersten Stimmen, die sackig sind, weil die emotes jetzt nicht mehr total exklusiv sind).

4) Die Spieler, die meinen, 40 Ocken sind zu viel für die Expansion. Das ist grundsätzlich mal sehr subjektiv UND – viel wichtiger – momentan noch gar nicht abschliessend zu bewerten. Wir wissen doch noch gar nicht, was alles kommt.

Was ich sagen will: viele Spieler haben hier einfach gerade die Hasskappe auf, ohne sich wirklich Gedanken über Hintergründe zu machen oder Bungie mal ohne Halo-Romantik zu sehen: es ist ein wirtschaftlich ausgelegtes Unternehmen, das auf Umsätze und Gewinne angewiesen ist, um weiter zu bestehen.

Dass Smith sich nun entschuldigt, finde ich persönlich gut. Ich fand das Interview zwar auch missverständlich, aber man konnte schon erkennen, dass auch er im Verlauf der Unterhaltung einfach etwas sackig wurde. Ich glaube, es ist durchaus nachzuvollziehen, dass man auch mal sackig wird, wenn man etwas präsentieren möchte, an dem man lange gewerkelt hat und sicher stolz drauf ist, aber alle nur auf der Preispolitik rumhacken, für die er vermutlich mal gar nix kann.

Ich würde mir einfach wünschen, dass wir Spieler mit unseren Shitstorms warten, bis wir mehr Details kennen, oder einfach sagen „nö, ohne mich“. Ich werde mir die Expansion sicher holen, weil ich das Spiel immer noch gern spiele und die neuen Subklassen cool aussehen. Ob ich noch 20 Ocken für den anderen Kram ausgebe, entscheide ich, wenn ich überhaupt weiss, was genau ich für mein Geld bekomme.

Bis dahin

Fichte

DMC
DMC
4 Jahre zuvor

Sehr guter Beitrag!

Fichtenelch3000
Fichtenelch3000
4 Jahre zuvor

Danke.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Gefällt mir echt dein Comment. Allerdings sind ein paar Punkt meiner Meinung nach etwas zu Blauäugig.

Den meisten Spieler geht es weniger um die Inhalte, die sie nicht bekommen, sondern um die Haltung, die die Entwickler oder zumindest die Manager die mit uns „kommuniziereren“ an den Tag legen. Das sehen viele nicht sehr respektvoll.

Dann zum Thema Schulden. Klar die Hersteller schulden uns nichts ausser einem funktionierenden Spiel. Dass kann man leider auch nicht so stehen lassen, da Bungie immer wieder betont, wie sehr sie mit den Spielern zusammenarbeiten will.

Ich hab mich bisher nie über die Preise der DLCs beschwert, da ich sehe, dass die auch ihre Leute bezahlen müssen und Umsatz machen wollen. Ausserdem haben sie im Vergleich zu den meisten MMOs keine Monatskosten und müssen das Geld wieder reinbekommen, das investiert wird. Aber bei Aussagen wie „Wenn dus willst kaufs dir für den vollen Preis Nochmal“ sehe auch ich nur noch Geldmacherei. Jetzt wurde zwar eine Alternative geboten, aber einen vollen DLC Preis zu verlangen, für Inhalt der nichts ausser Optik zum Spiel beiträgt und in keinsterweise den Spielinhalt födert ist für mich nicht nachvollziehbar.

Klar, wenn dus nicht braucht, kaufs dir nicht. Aber alleine das Angebot ist eine echte frechheit.

Fichtenelch3000
Fichtenelch3000
4 Jahre zuvor

1. Smith hat sich doch entschuldigt und eingesehen, dass die Kommunikation sicher verbesserungswürdig ist. Ich finde, wir sollten ihm verzeihen. Der hat im Unternehmen für den Auftritt sicher schon genug Druck bekommen.

2. Das sagte ich ja: Bungie hat sich mit der immer wieder erwähnten Spielernähe etwas verzockt. Sie strecken den kleinen Finger raus und einige reissen am Arm. Ich finde übrigens grundsätzlich die Kommunikation und Spielernähe gut. Allerdings ist das auch mein erstes MMOartiges Game, an dem ich sitze, weiss also nicht, ob das andere Entwickler besser lösen.

3. Wie gesagt: du findest es frech, andere Spieler finden es gut. Wer die Sachen haben möchte, kann sie nun separat erstehen. Sicher, der Weg zu dauerhaft integrierten Mikros ist von hierab nicht mehr weit. Ich hoffe, dass Bungie von dem Schritt, dauerhaft Mikros einzubauen, absieht.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Zu 1.
Ich weiss das er sich entschuldigt hat. Ich rede ja von der ursprünglichen Stiuation. Die Tatsache dass er eine einsehen hatten, zeigt aber auch, dass der Bogen etwas überstannt war.

Zu 2.
Klar die Kommunikation ist gut, kann man nicht meckern. Aber wenn man expliziet damit wirbt, dass man mit der Community zusammenarbeitet, dann ist das schon etwas mehr als nur dien kleinen Finger reichen (geht wohl eher richtung Hand^^)

Zu 3.
Klar das muss jeder für sich selber wissen, ob es ihm das Geld wert ist. Aber wenn man von dem EP-Bonus mal absieht ist es wirklich nur reine Optik. Auch hier geht mir mehr um die Haltung dahinter.
Und ja, das mit den mirkos hoffe ich auch, sonst kann man sich Exos, halt für 5€ die Waffe kaufen…. und dann denke ich ist echt vorbei mit der Begeisterung (nur so als Beispiel)

Fichtenelch3000
Fichtenelch3000
4 Jahre zuvor

Klar, war der Bogen überspannt (ob berechtigt oder nicht); und natürlich fragt man sich nach der ganzen Unruhe, wie ernst er die Entschuldigung eigentlich meint. Man darf aber auch keinen Fehler machen: Bungie und seine „Kommunikationsexperten“ müssen sich meiner Meinung nach auch nicht alles gefallen lassen. Die Presse ist ja auch gerne mal geneigt (Nicht ihr, Herr Schuhmann) Salz in die Wunden zu streuen. Das ist sicher oft auch angebracht, verschiebt aber hin und wieder mal den Fokus auf das Unwesentliche bzw. weg vom Eigentlichen. Smith hätte in dem Interview vielleicht gerne mehr zur Gesamtvision oder zu Gameplay Entscheidungen erzählt. Da kam es aber leider nicht zu.

Wie gesagt, ich kenne andere Entwickler und deren Handhabung nicht. Und obwohl mir Deej’s Frasen manchmal nur ein müdes Schmunzeln entlocken, finde ich grundsätzlich gut, dass wir jede Woche ein kleines Update erhalten und auf dem Laufenden bleiben.

Ich sag ja auch, 20 Euro sind viel Geld für den Kram und ich schauen erst mal, wie gut mir das gefällt.

Ich bin auch kein blinder Fanboy wink Nicht alles, was Bungie gemacht hat oder macht ist toll. Aber ich finde auch, dass man nicht nur draufhauen sollte. Die haben schon was bewegt in den letzten Monaten. Klar, prinzipiell nur die Suppe aufgewischt, die sie selbst verschüttet haben, aber dennoch habe ich das Gefühl, das man mit dem Core was aufbauen möchte. Ich denke das Prison gibt es nur, weil so viele einen Hordemode forderten; Osiris nur, weil die PVPler sich vernachlässigt fühlten usw.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Ja dan kann ich dir gerne zustimmen.

Land_of_the_free
Land_of_the_free
4 Jahre zuvor

Guter Beitrag, Daumen hoch!
Wer noch nicht kapiert hat, dass das „online“ bei Onlinespielen für die Firma laufende Kosten bedeutet, ist selber schuld. Die Firma weckt Bedürfnisse, welche die Spieler durch Entgelt befriedigt können. So können die laufenden Ausgaben mit laufenden Einnahmen gedeckt werden. Wer denkt, mit dem Kauf des Games sind alle Kosten gedeckt, irrt.
Für unsere immer unzufriedenen Nörgler: Eine gute Alternative zu einem Onlinespiel ist ein Kartenspiel – Keine Erweiterungen, keine weiteren Kosten, keine Down-Time, resistent gegen Stromausfall …

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
4 Jahre zuvor

…man benötigt aber trotzdem ein Fireteam!

Fichtenelch3000
Fichtenelch3000
4 Jahre zuvor

In der Tat. Ich kenne natürlich Bungies/ Activisions Bilanzen und Planrechnungen nicht, aber auch ich gehe davon aus, dass das Unternehmen bzw. das Projekt Destiny hohe laufende Kosten tragen muss. Da man sich gegen eine Monatsgebühr und (momentan noch) gegen Mikros entschieden hat, aber sich trotzdem zum Ziel setzt, das Spiel am „leben“ zu halten, muss irgendwie Geld reinkommen.

40 Euro klingt natürlich für „nur“ eine Expansion nach recht viel. Aber wenn ich für mich persönlich mal eine Kosten-/Nutzen-Relation aufstelle, ist der Preis super. Mit mitterlweile fast (peinlichen) 1000 Stunden Spielzeit auf der Uhr kann und will ich mich nicht beschweren.

Marcelo
Marcelo
4 Jahre zuvor

Bin ich der einzige der diesen Smith total lustig fand? Ich meine das war soo witzig als er gesagt hat dann wirfst du gleich dein Geld gegen den Fernseher hahaha ich habe mir das sofort Bildlich vorgestellt und mich totgelacht:) wer kommt auf so eine Idee ????

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Naja der „Humor“ hielt sich wohl deshalb in grenzen, weil sich viele Spieler so vorkamen, als mache er sich über uns lustig….

Könnte sein dass das aus der sicht nicht so witztig rüberkam.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ich versteh die Leute nicht, für ca 500 spielstunden hab ich 60€ ausgegeben, d.h. 12 cent pro Stunde Unterhaltung, da zahl ich fürn TV sogar noch mehr :’D.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Holy, und der nächste fängt an :’D, wenn es dir zu teuer ist kauf es nicht. Es beschwert sich ja auch keiner das die Mounts im BLizzard Shop 20€ kosten o.O

Nookiezilla
Nookiezilla
4 Jahre zuvor

Keiner beschwert sich über die WoW Shop mounts? Okay lol.

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

Ich hab von den Kosten geredet nicht von dem Fakt das sie nur im Shop erhältlich sind ^^.

Nookiezilla
Nookiezilla
4 Jahre zuvor

Ich auch wink

Soulmayhem
Soulmayhem
4 Jahre zuvor

da beschwert sich aber von 10.000 Spieler vielleicht einer wink

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Was ich Komisch finde.
Wenn ich In den Xbox-Store gehe finde ich nur das Digitale DLC, das ich bereits gekauft habe von The Taken King. Die habe ich aber vor den neuen „Item-Paket“ für 20 Euro bestellt. Wenn ich aber auf die Preorder-Funktion der Destiny Seite zum Xbos Store wechsle wo mit das „Item-Packet“ angeboten werden soll, lande ich wieder auf dem Berits gekauften Inhalt.

Kann es sein, dass das neue Packet noch icht im SBL-Store ist.
Kaufen woltle ich es zwar nicht, aber mich mal erkundigen was es bei uns in der Schweiz kosten soll.

Ich lande dann hier:
https://store.xbox.com/de-C

LonesomeRider87
LonesomeRider87
4 Jahre zuvor

Steht in der Weekly News dass das noch nicht erhältlich ist die aber dran arbeiten. Das wirst du also aktuell noch nirgends finden.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Ach so danke.
War nur neugierig was es bei uns kosten soll
Ich meine das Reine Addon kostet bei euch 40€ und bei und CHF 49.-
Da nimmts mich wunder was sie für diesen Bonus-Content dann wuchern…

Dank dir

LonesomeRider87
LonesomeRider87
4 Jahre zuvor

Kein Ding wink
Meiner Meinung nach ist es den halben AddOn Preis eh nicht wert. Vor allem nicht wenn es sowieso Umhänge mit ähnlichen Perks geben soll.
Aber da bleibt ja jedem selbst überlassen smile

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Ne kaufen werd ich mir den Mist nicht, jedenfalls nicht zu diesem Preis, die haben sie ja nicht mehr alle.
Auch die klassengegenstände sind es nicht wert. Hab meine 3 Chars und deren waffen auch so schnell genug auf 34 gebracht.

Wegen de bisschen Bonus-EP lohnt sich das nicht.

groovy666
groovy666
4 Jahre zuvor

falls du doch noch bonus xp abstauben willst, kannst ja immer noch palettenweiße red bull bestellen grin

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Oder ich mach einfach wie übelich den NF am anfang der Woche^^

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Aber auf den „VIP“-Shader freu ich mich….
Hab zwar den Widergänger Shader des TO, aber der neue macht optisch etch was her, kann man nicht meckern^^

LonesomeRider87
LonesomeRider87
4 Jahre zuvor

Ja der macht was her. So einer fehlt mir noch in meiner Sammlung wink

Nexxos Zero
Nexxos Zero
4 Jahre zuvor

Hm ich find die Drei Shader des TO optisch super, leider fehlt mir noch „Bitterstahl“. Aber mal schauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.