Destiny: Cheater missbilligt, Nepal geholfen, E3-Auftritt bestätigt

Beim MMO-Shooter Destiny gibt es jede Woche ein Weekly Update der Entwickler Bungie. So hält man die Community auf dem Laufenden. Diesmal ging es um Cheater im Trials of Osiris, die Hilfsaktion für Nepal und den E3-Auftritt, bei dem man wahrscheinlich die nächste Erweiterung kurz anreißen will.

In dieser Woche gab es ein vermischtes Weekly Update von Bungie mit Informationen zu den verschiedenen Aktivitäten. Vieles davon war eine Auflösung von Stories, die schon in der letzten Woche besprochen wurden.

Nepal-Hilfe brachte über eine Millionen US-Dollar T-Shirt, Emblem und Shader

Die Nepal-Hilfe für die dortigen Erdbebenopfer hat alle Erwartungen gesprengt. Über eine Millionen US-Dollar kamen insgesamt zusammen, heißt es. 50.000 $ davon kamen von Bungie, 50.000 weitere US-Dollar von Activision.

Der CEO von Direct Relief, der Hilfsorganisation, der ein gewaltiger Scheck ausgestellt wurde, versichert, mit diesem Geld in der Krisenregion direkt und sofort etwas zu bewegen, Leid lindern zu können.

Destiny-Nepal-Hilfe

Bei der Aktion bot Bungie ein „reales T-Shirt“ und einen virtuellen Shader sowie ein virtuelles Emblem zum Kauf an und versprach 100% des Profits für die Nepal-Hilfe zu spenden.

Die T-Shirts werden verschickt. Wer’s zuerst bestellt hat, soll’s auch als erstes kriegen. Die Embleme und Shader kommen in diesem Sommer ins Spiel, mit einem Update dann. Tess wird sie verkaufen.

 

Destiny-Trials-of-Osiris

„Anschauen und abhauen“-Taktik wird missbiligt

Und jetzt zu etwas völlig anderen: Im letzten Trials of Osiris setzen einige Hüter so eine Art: „Ich guck erstmal und wenn der Gegner zu stark aussieht, breche ich ab, damit ich keine Niederlage kassiere“-Taktik an – die Gegner bekamen so einen Gewinn spendiert.

Dieses Verhalten hat Bungie nun offiziell geächtet. So eine Nummer kann zum Ausschluss von künftigen Trials of Osiris-Events führen. Es gilt die Starship-Troopers-Regel „Jeder kämpft – keine Ausnahmen.“

Heute am 5.6. ab 19:00 Uhr wird das Trials of Osiris wieder starten. Bungie verrät die neue Karte nicht. Dafür gibt man beim Rückblick auf Pantheon, die Karte der letzten Woche, zu verstehen, dass Hüter sich auf die Mitte konzentrierten und unter Druck dazu neigen, wie die Irren zu springen.

Heat-Map: Um so roter, um so häufiger hielten sich hier Hüter auf der Pantheon-Karte im letzten ToO auf.

Heat-Map: Um so roter, um so häufiger hielten sich hier Hüter auf der Pantheon-Karte im letzten ToO auf.

 

Außerdem räumt man Probleme mit der Elder Cipher ein und erklärt, man arbeitet daran. So recht rückt Bungie aber nicht damit raus, was genau das Problem grade ist. Es gibt allerdings zahlreiche Berichte von Hütern, die darüber sprechen, die „Elder Cipher“ gleich doppelt nach dem Patch erhalten zu haben. Die „Elder Cipher“ startet den Beutezug, der am Ende eine von drei exotischen Waffen gewährt.

E3-Auftritt von Destiny bestätigt

In der letzten Woche wusste Donnerstagabend die Presse schon, dass Bungie mit den Highmoon Studios zusammen an der Zukunft von Destiny arbeiten würde. Und das bestätigte man dann auch im Weekly Update. Jetzt pfeifen die Spatzen von den Dächern, dass man auf der E3 die nächste Erweiterung vorstellen wird und so gibt man den E3-Auftritt. Leugnen würde eh nichts mehr bringen.

Denn es gab in den letzten Tagen deutliche Anzeichen dafür, dass Bungie übernächste Woche auf der Messe E3 präsent sein wird – einmal Brause-Kartons und einmal einen IGN-Bericht. Man geht davon aus, dass Bungie dort die nächste Erweiterung für Destiny „The Taken King“ in irgendeiner Form präsentieren wird.

Destiny-Red-Bull-Promo

Zumindest ein Auftritt wurde jetzt offiziell bestätigt: Man hat einige Dinge, die man „anteasen“ will. Also diese gefürchteten Mini-Häppchen, die Spieler dann wochenlang zerpflücken werden.


Wir können auch was anteasen: Xur kommt heute am 5.6. um 11:00 Uhr in den Turm. Oder ins Reef. Wir werden ihn in Empfang nehmen und über sein Angebot berichten.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie.net
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (34)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.