Destiny: Bungie sponsert Sparrow-Freestyle-Event

Tricks mit dem Sparrow sind ein großes Ding im MMO-Shooter Destiny. Jetzt gibt’s bei einer Art Rodeo auf dem Mars Preise zu gewinnen, die von Bungie selbst kommen.

Die Fanseite „That Wizard came from the moon“ ruft die erste alljährliche interplanetare Sparrow-Freestyle-Weltmeisterschaft aus. Und das mit einem ziemlich abgefahrenen Video. Um am Event teilzunehmen, ist der EV-30-Tumbler nötig und ein Youtube-Kanal. Mit dem deutschen Client heißt der Sparrow S-30-Tumbler.

Den Tumbler haben Vorbesteller des DLC „Dunkelheit lauert“ bekommen. Nur mit diesem sogenannten „Stunt-Sparrow“ sind einige der fortgeschrittenen Tricks möglich – wir haben da auch ein paar zusammengefasst.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, solltet Ihr ein Video Eurer besten Sparrow-Tricks aufnehmen. Das Video sollte wohl auf dem Mars spielen muss. Dieses Highlight-Reel postet Ihr dann mit dem Hashtag #TWCFTM bis spätestens zum 7. Februar auf Eurem Youtube-Kanal. Dann findet ein komplizierter Auswahlprozess statt und am 22. Februar werden die Gewinner verkündet. Weitere Details gibt es hier.

Zu gewinnen gibt es für den ersten Platz ein Original gerahmtes Art-Work von Destiny in drei Panels, das ein Fireteam auf dem Mars zeigt (also sozusagen ein „RL“-Gemälde, das als Vorlage für die Ästhetik im digitalen Spiel dient). Bungie hat angekündigt, mal zu schauen, ob noch weitere Preise drin sind.

Sieht doch nach einer Menge Spaß aus oder wie die Veranstalter sagen: „Wenn Euer Sparrow nicht brennt, macht Ihr es nicht richtig.“
Destiny-Sparrow-Tumbler

Sparrow-Rennen war der Schrei im letzten Jahr – kommt der Trend nochmal?

Das Experimentieren und Tricksen mit dem Sparrow gehört in Destiny zu den „kultigen“ Sachen, die man machen kann. Einige Monate nach dem Release gab es einen regelrechten Hype, als Hüter herausfanden, was mit dem Sparrow alles möglich ist. Auf einmal sprangen Hüter auf dem Sparrow über den Höllenschlund, vollführten die irrsten Tricks oder tanzten sogar.

Die Begeisterung war kurzfristig so groß, dass bei Bungie einer abgestellt wurde, um einen speziellen Stunt-Sparrow zu keieren, den Tumbler S-30, der dann als Bonus für Dunkelheit lauert diente und den ein oder anderen in seiner Kaufentscheidung beeinflusst haben mag.

Mittlerweile hat sich die Sparrow-Begeisterung wieder ein bisschen gelegt. Vielleicht kann dieses Event das Feuer neu entfachen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.