Destiny 2: Weekly Reset am 23.06. – Neue Aktivitäten und Herausforderungen

Der Weekly Reset bringt den Spielern in Destiny 2 heute, am 23.06., frische wöchentliche Aktivitäten, neue Nightfall-Strikes sowie einen neuen Flashpoint. Was gibt’s darüber hinaus für die Hüter zu tun?

Was ist los in Destiny 2? Die neue Destiny-Woche startet mit dem Update 2.9.0.2 und den obligatorischen Wartungsarbeiten, die spätestens um 23:00 Uhr abgeschlossen sein sollen.

Der neue Patch soll dabei unter anderem Controller-Probleme lösen und die Hüter wieder richtig sprinten und hüpfen lassen.

Zudem haben findige Hüter einen versteckten Boss gefunden, der auf die Spieler wartet.

Neues gibt es auch zum Season-11-Exotic „Verfallenes Abbild“, das demnächst verfügbar sein dürfte.

Exotic Trace Spurgewehr Season 11 Arrival Ankunft Destiny 2
Das Spurgewehr Ruinous Effigy

Doch was die neue Woche sonst noch zu bieten?

Die wichtigsten Infos zu den wöchentlichen Aktivitäten vom 23.06. bis zum 30.06.

Diese Nightfall-Strikes stehen zur Verfügung: Bei der regulären Dämmerung (Powerlevel 820) könnt ihr aus diesen Nightfalls wählen:

  • Das Pyramidion
  • Der Waffenhändler
  • Die Scharlach-Festung

In Dämmerung: Die Feuerprobe steht der Strike

  • See der Schatten

bereit.

Bei Strikes und Story-Missionen sind diese Modifikatoren aktiv:

  • Arkus-Versengen
  • Blackout
  • Grenadier

Wobei sich hier die Modifikatoren jeden Tag ändern. Lediglich der Versengen-Modifikator bleibt die komplette Woche gleich.

Schmelztiegel: Diese Playlists und Modi gibt’s im PvP:

  • Privatmatch (Kern-Playlist)
  • Rumble (Kern-Playlist)
  • Kontrolle (Kern-Playlist)
  • Vorherrschaft (Rotation-Playlist)
  • Verriegelung (Rotation-Playlist)
  • Eliminierung (Kern-Playlist)
  • Überleben (Kern-Playlist)
  • Überleben: Freelance (Kern-Playlist)
  • Klassische Mischung (Kern-Playlist)

Abrechnung: Der Vagabund schickt euch mit folgenden Modifikatoren in die Abrechnung:

  • Arkus-Versengen
  • Grenadier

Eskalationsprotokoll: In der aktuellen Version mit zusätzlichen Perks und Mod-Slots gibt es die Waffen des Eskalationsprotokolls beim Kontakt-Event und dem Prophezeiungs-Dungeon. Die Rüstung gibt es weiterhin nur über die Aktivität auf dem Mars, aber seit einiger Zeit auch in der „Armor 2.0“-Variante.

Den aktuellen Flashpoint findet ihr auf Merkur.

Petra Venj findet ihr aktuell (Fluch-Woche 1) am Pavillon im Gebiet „Das Ufer“. Zudem könnt ihr die 5. Aszendenten-Herausforderung angehen.

Das sind die Quellen für Mächtigen Loot in der Season 11 von Destiny 2

So gliedert sich Mächtiger Loot in Destiny 2: Mächtigen Loot gibt es in mehreren Stufen, die euch verschiedene Power-Schübe verleihen. Dementsprechend verleihen euch höhere Stufen auch höhere Power-Schübe.

  • Stufe 1 (bis zu +3 über dem aktuellen Powerlevel)
  • Stufe 2 (bis zu +4 über dem aktuellen Powerlevel)
  • Stufe 3 (bis zu +5 über dem aktuellen Powerlevel)
  • Spitzenausrüstung (+5 oder mehr über dem Powerlevel. Die einzige Ausrüstung, die über 1050 und bis maximal 1060 geht)

Zur Info: Powerlevel, die man über das neue Artefakt „Saat der Silberflügel“ zusätzlich erhält, werden nicht für die Berechnung der Powerlevels eurer Drops berücksichtigt. Hier ist der Mittelwert der Ausrüstung und Waffen entscheidend.

Quellen für Mächtigen Loot in Season 11: 

Stufe 1:

  • Wöchentlicher Flashpoint
  • Primus-Engramme
  • Waffenschmied-Beutezüge – Erledigt 8 seiner Beutezüge
  • Wöchentliche Story-Mission: Lunas Ruf von Eris
  • 3x Albtraum-Jagd absolvieren
  • Zavalas Vorhut-Beutezüge – Erledigt 8 seiner Beutezüge
  • 5x Dämmerung: Die Feuerprobe erledigen. Höhere Schwierigkeitsstufen gewähren größeren Fortschritt
  • Schmelztiegel für 4 Matches in einer Rotations-Playlist
  • Shaxx‘ Schmelztiegel-Beutezüge – Erledigt 8 seiner Beutezüge
  • Gambit-Beutezüge vom Vagabunden – Erledigt 8 seiner Beutezüge
  • Jeder volle Rangaufstieg in Gambit oder im Schmelztiegel

Stufe 2:

Stufe 3:

  • Trials of Osiris

Spitzenausrüstung:

  • Raid „Garten der Erlösung“
  • Dämmerung: Die Feuerprobe mit einer Team-Punktzahl von 100.000 oder mehr
  • Albtraumjagd (Großmeister)
  • Dungeon „Grube der Ketzerei“
  • Dungeon „Prophezeiung“
  • Trials of Osiris
  • Saisonale Quest „Mittel zum Zweck“

Seit dem Update 2.8.1 wurden ehemals mächtige Belohnungen zu Spitzenausrüstung befördert. Dazu zählen:

  • Schmelztiegel für 4 Matches in einer Kern-Playlist
  • 3x Vorhut-Strikes erledigen
  • Clan-Belohnung von Hawthorne
  • Schließt 3 Spiele in Gambit oder Gambit Prime ab

Habt ihr weitere Änderungen der Spitzen-Ausrüstung oder des Mächtigen Loots in Season 11 gefunden? Dann helft uns in den Kommentaren die Liste zu vervollständigen.

Destiny 2 tess everis

Glanzstaub-Highlights des Everversums

Das sind die Glanzstaub-Highlights dieser Woche:

  • Die exotische Geste „Selfie“
  • Die exotische Geste „Applaus, Applaus“
  • Das exotische Schiff „Die große Geschichte“
  • Das exotische Waffenornament für Königinnenbrecher “Kriegssoziologie“
  • Das exotische Waffenornament für Arbalest “Ödnis“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

71
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Baya.
21 Tage zuvor

Ich habe nochmal eine allgemeine Frage an alle Profis hier:

Ich habe alle drei Charakter auf Powerlevel 1050 (ohne Artefakt) und bin nun an einem Punkt, wo ich meine Ausrüstung aufleveln / meisterwerken müsste, da dies ja ziemlich teuer ist, werde ich mich wohl auf eine Klasse festlegen müssen.

Was empfehlt ihr denn? Ist der Warlock wirklich die stärkste Klasse?

Ich hätte jetzt erstmal die Klassenrüstung, also Reif/Umhang etc. gemeisterwerkt, richtig so?
Ich spiele die meiste Zeit solo oder halt über LFG, also weiter als die Stufe „Held“ komme ich bei Strikes ja sowieso nicht…

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Die stärkste Klasse ist die, mit der DU am besten klar kommst.
Habe bspw. bei meinem Jäger 3 Rüstungssets auf Meisterwerk. 1x für Granatwerfer, 1x für MG’s und 1x für Schwerter. Also Mehr Muni, größere Reserven usw.
Dann habe ich ein Set für PVP auf Meisterwerk.

Da unterscheide ich bspw. zwischen PVP und PVE.

PVP -> viel Mobilität und Erholung
PVE -> weniger Mobilität, dafür Intellekt+Erholung+Wiederstand

Titan und Warlock haben bei mir so semi-gute Sets, aber da habe ich nichts wirklich auf Meisterwerk gemacht. Ist mir zu teuer und bald kann man die ganzen Rüstungesteile eh verschrotten da man sie nicht mehr hochleveln kann.

Takumidoragon
21 Tage zuvor

Das unterschreibe ich so. Obwohl Mobilität bei mir nie unter 6 sein darf XD

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Gibt leider meine Rüstung nicht her. Klar ich könnte noch Mobilitäts Mods drauf packen. Aber da bin ich bei 5. Das reicht mir so smile

Takumidoragon
21 Tage zuvor

Hast du Traktion drauf? Das gibt dir +15 in der Mobilität

Philipp
21 Tage zuvor

Ich empfehle innig den Warlock, aber nicht wiel er der stärkste ist, sondern weil er mir am besten gefällt. Durch fast alle Bereiche des Games kommst du auch im Endgame mit jeder Klasse, da zählt wirklich fast nur der eigene Geschmack.
Hier findest du auch noch mal alle Subklassen im MeinMMO-Leser-Beliebtheits-Ranking (super Wort :D) https://mein-mmo.de/destiny-ranking-subklasse-2020/

Baya.
21 Tage zuvor

Mir wurde jetzt schon ein paar Mal gesagt, dass der Jäger „kaputt gemacht“ wurde, warum auch immer?!
Und der Titan nur so ne Art Supporter ist, aber nix zum Schaden machen. Der Warlock wäre am besten.
Ich habe den bisher eigtl. nur mit dem Devour / Verschlingen Perk oder Tree gespielt, das ist schon stark mit der andauernden Heilung. Sowas haben die anderen nicht oder?
Auch die Nova-Bombe haut ja krass Schaden raus smile

Vom Spielprinzip her gefällt mir natürlich der Jäger am besten. Hab da diese Exo-Rüstung, bei der man ausweichen kann und Nahkampf + Waffen wieder aufgefüllt bekommt. So kann ich mich sehr oft unsichtbar machen und halt wieder in Sicherheit bringen…

Die Rüstungsteile hab ich bei allen dreien aus der Season, die sind mit Grundwerten von jeweils über 65 schon nicht schlecht und die kann ich ja ne Zeit lang behalten.

Die meisten Spieler rennen ja mit Mountaintop und Recluse rum, die habe ich nicht und die werden ja auch bald obsolet sein. Was empfehlt ihr da denn?

Takumidoragon
21 Tage zuvor

Wenn dir der Jäger am besten gefällt dann spiel den weiter. „Kaputt“ ist der nur für Leute, die immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen.

Persönlich spiele ich ja alle 3, jeder hat Stärken und Schwächen. Ich lege viel wert auf das Movement (spiele zum größten Teil PvP), und da sind die Klassen auch sehr unterschiedlich. Der Jäger ist einfach zu kontrollieren, der Titan kann schlagartig beschleunigen und der Warlock fühlt sich richtig geil an, sobald man Momentum aufgebaut hat.

Zur Frage was nach MT+Recluse Combo im PvE kommt. Das kann ich schwer beantworten. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich aber noch stark davon aus das die Fallende Guillotine in Verbindung mit dem Blighting Lion genutzt wird.

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Jäger = simpel zu spielen, da die Steuerung direkt ist (Sprung etc.)
Titan = Dampfwalze, leicht träge aber dafür bums unter der Haube
Warlock = mit dem ist man am schnellsten unterwegs, wenn man den Kniff raus hat

Alle 3 Klassen sind ebenbürtig was PVE angeht, alle 3 haben ihre Vor- und Nachteile.

Hunter spiele ich im PVE gerne oberer Leere Skill oder eben die Goldi mit Nachtfalke.
Titan entweder oberer Solar Baum (wegen Schmelzpunkt), mittlerer Leere Baum (wegen Massenexplosionen ^^) oder oberer Arkus Baum (Schulterangriff).
Warlock bin ich ansich zu 99% mit dem oberen Leere Baum unterwegs.

Im PVP gefallen mir alle 3 Klassen gleich gut, man muss sie halt spielen können.

JUGGI
21 Tage zuvor

Ich als Profi empfehle dir wenn du mit allen 3 Klassen umgehen kannst und deine Aussage aufs PvE ausgelegt ist den Warlock zu wählen. Hat sehr starke Fähigkeiten Dinge Solo angehen zu lassen & kann auch durch einen Brunnen Heilgranate ein Team unterstützen. Aus meinet Sicht die „einfachste“ Klasse was PvE angeht. Beim PvP ist es eindeutig der, mit dem du am besten zurecht kommst, sprich wo du am besten spielst. Da unterscheidet sich jeder. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Tony Gradius
21 Tage zuvor

Wenn dir die Klasse egal ist, könntest du dich für jene entscheiden, für die du in der Summe die Rüstungsteile mit den höchsten Stats hast. Auf Zukunftssicherheit achten, Sunsetting you know? wink

Ron
21 Tage zuvor

Ich würde den Warlock schon als stärkste Klasse bezeichnen, weil er meines Erachtens kaum Schwachstellen hat. Du kann heilen, buffen, ordentlichen Damage raushauen, Adds sehr einfach killen, die Granaten sind brauchbar, du kannst ihn als Supporter spielen, was absolut idiotensicher ist und in jeder Gruppe gern gesehen wird.
Auch im PVP Bereich ist der eine absolute Granate. Wenn du mit dem Teleport-Sprung gut zurecht kommst, dann bist du der mit Abstand schnellste Akteur in der Arena. Da kommen die Leute auch mit der Super nicht hinterher.

Yaramii
21 Tage zuvor

Diese Season empfehle ich für PvE den Titanen oder den Warlock. Wenn du wissen Möchtest wie ich die beiden Klassen spiele kannst du dich gerne bei mir melden.

PSN: Yaramii
Steam: Yaramii

Millerntorian
21 Tage zuvor

Tja, ich wollte erst antworten, las dann aber den Begriff „Profi“…ob ich unter diese Begrifflichkeit falle, würde ich mir niemals anmaßen zu behaupten.

So what…

Mal vorweg: Ich spiele Solo. PVE-lastig. Ich spiele fast nie in Gruppen oder festen Fireteams; daher scheiden viele Aktivitäten oftmals aus. Dennoch kann ich eine breite Palette an Aktivitäten meistern. Dies nun seit 6 Jahren (aber auch hier gilt…Quantität ist nicht immer Qualität. Falls sich einer unserer „Profis“ jetzt gepiesackt fühlt…gern geschehen wink ).

Zum Thema: In D2 (D1 zählt nicht) habe ich mit dem Titan begonnen, den Warlock nachgezogen und erst spät den Jäger für mich entdeckt. War der Titan am Anfang für mich immer so etwas wie die freundliche aber leicht stupide zu spielende Bummsbirne, welche durch oftmals hohe Stats bei Belastbarkeit der Fels in der Brandung war und mir viele (Solo-)Playlists vereinfachte, so kam später durch das Kennenlernen der ingame Mechaniken das Faible für den Warlock (Leere-Läuferin, oberer Baum, Schrecklicher Schädel…leider generft). Variabel in seiner Spielweise, eine schöne Verteilung der speziellen Fähigkeiten in allen Fokus-Bäumen und optisch (sorry for that…aber wer ein paar tausend Stunden seinem Charakter „zuschaut“, der legt darauf auch Wert) am ansprechendsten. Mal davon abgesehen, dass sich jeder über einen (Solar-) Warlock mit Brunnen freut, der einem den Hintern retten kann. Das freut dann auch einen Solisten wie mich.

Tja, lange gespielt….und dann kam bzw. kommt immer noch Stand heute der Jäger. Extrem agil, weniger belastbar, aber dafür in seinen Möglichkeiten für mich persönlich die stimmigere Erfahrung. Eine 80+ Mobilität beim Hunter und man hat das Gefühl, Titan und Warlock (welche bei mir auch immer stets mit hochgezogen werden) fahren mit ’nem Bobbycar. Viele haben aufgeschrien, als man den Jäger modifiziert hat…aber das ist persönliches Empfinden. Denn wer Hunter nur gespielt hat, weil er unsichtbar mit dem Weg des Gespenstes durch den Tiegel rennen wollte, der hat irgendwie den falschen Ansatz.

Ich finde bis zum heutigen Tage gibt es wenig Ingame, was mir soviel Spaß macht, wie z.B. per Ausweichen meine Waffen nachzuladen, Nahkampfangriffe kontinuierlich alle paar Sekunden zu generieren, oder einen ganzen Schwarm Messer durch die Luft zu katapultieren. *Außerdem kann meine Jägerin ein Cape tragen…hat doch auch seinen Charme (just kidding…).

Was ich letztendlich damit sagen möchte? Es gibt NICHT die EINE Klasse, welche man spielen SOLLTE. Es ist dein Spielstil, entspannt abwartend aus der Ferne oder einfach mittenrein in das Getümmel? Es ist DEINE Entscheidung, wie und mit welchem Charakter du dich am wohlsten fühlst. Natürlich gibt es vielleicht Anregungen, aber wichtig bist…DU.

Aber wie gesagt, deshalb nenne ich mich auch nicht Profi, denn vlt. wissen andere da mehr. wink

Baya.
20 Tage zuvor

Danke euch allen für die vielen Antworten smile
Egal ob „Profi“ oder nicht^^

Ich spiele auch eher wie Kollege Millerntorian beschreibt.
Ab und an vielleicht mal im Team per Spielersuche, ansonsten eigtl. eher solo.

Ich habe gestern wieder viel rumprobiert und getestet,
aber komme meiner Meinung nach irgendwie nicht weiter…

Gibt es denn keinen „Meta“-Build, ohne irgendwelche Spezial-Exos die man erst nach 5.000h PvP kriegt?

So viel ich mitbekommen habe ist ja das Schwert, die Fallende Guillotine sehr stark.
Als Hauptwaffe spiele ich gern die Gnawing Hunger mit Demo & Schildbrecher drauf.
Also halt alles darauf gesetzt, möglichst schnell meine Nade wieder zu bekommen, denn die haut schon krass Schaden raus mit dem Beklemmende Dunkelheit Perk oder wie das heißt.

Was ich in den ersten Slot packen soll weiß ich überhaupt net….

Zudem habe ich dann alles nur auf Leere, was ja auch doof ist, wenn man mal keine Granate zur Verfügung hat bzw. das Schwert keine Ladung hat.
Wenn da dann so ein Arc-Ritter vor einem steht, kann ich mich mit dem AR totballern sad

JUGGI
21 Tage zuvor

An die Redaktion oder hald den Verfasser der wöchtlichen Reset-Berichte: Die Pinnaclesdrops sind unterschiedlich. Die 3 Gambitgames, 4 Schmelztiegel Kern-Playlist-Games, 3 Vorhut Strikes und die Belohnung wegen Clan xP gibt sind +1. Heisst wenn man 1050 ist, droppen die Dinger auf 1051. Alle anderen nichtgenannten Pinnacles droppen +2. Finde diese Information eigentlich sehr wichtig.

Antester
21 Tage zuvor

Darum hab ich hier gern Spitzenloot 1 und Spitzenloot 2 geschrieben.
Clan kommt aber auf bis +2.

JUGGI
21 Tage zuvor

Bist du dir da zu 100% sicher? Habe aus bisherigen 9 Drops diese Season bei der Trulla IMMER nur +1 bekommen. . .

Antester
21 Tage zuvor

Ja, hab gestern einen 1052 Helm bekommen und bin auf 1050 ohne Bonus.

Tony Gradius
21 Tage zuvor

Finde ich auch wichtig.
Wäre am besten wenn, das einfach im Spiel dabei stünde.
Wie so vieles.

JUGGI
21 Tage zuvor
Sven Galitzki
21 Tage zuvor

Danke, ich rede mit Julian und wir nehmen das dann ab nächste Woche mit auf. LG

Qrne
21 Tage zuvor

Wollte mal wieder bei Destiny reinschauen…komme aber über den „Verbindung erfolgt“-Bildschirm nicht hinaus. Na danke….dann war es das auch erstmal wieder mit Destiny. -.-

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Hab gestern den neuen Dungeon solo gemacht, und als Loot vom Boss ne Brust bekommen mit umwerfenden Werten von 56 -.-
Ernsthaft, im Dungeon sollte nix unter 63+ droppen.
Ja selbst 60 wäre noch einigermaßen in Ordnung für mich, aber 56…….

Wenigstens kann man diese Woche alle Perks holen von diesem Umwandler beim Drifter ^^
Dann lohnt es sich auch mal die Engramme zu holen die 100 Mats kosten. Sind ja dann nur noch 50.

Millerntorian
21 Tage zuvor

Erst mal GW zum Solo…ich war ja noch nicht mal mit der Nasenspitze im Dungeon.

Aber zu den Werten: Ich habe es auch aufgegeben, bewusst zu farmen, seit gefühlt jeder legendäre World-Zufallsdrop deutlich höhere Werte als Playlist-Erspieltes hat. Muss ich wirklich nicht verstehen. Egal ,ich schaue jetzt, ob ich irgendwann mal eine Neue Monarchie-Rüstung 2.0 für die Jägerin mit vernünftigen Werten zusammen habe und dann ist gut (ich mag die alten Fraktionen-Ornamente).

Habe auch mal vorwitzig einen Haufen Umbral-Engramme eingelöst…was für ein Plunder. Also wenn du da später auf der Suche nach den god-roles bist…toitoitoi grin

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Danke schön smile
Ach ich hab schon ein paar feine Sachen aus den Engrammen bekommen.

Aber so bewusst suche ich nichts bestimmtes.
Das Impulsgewehr habe ich ja als PVP God Roll, das war mit das einzige was ich wirklich gezielt haben wollte.

Vielleicht noch einen guten Leere Schwert Roll, alles andere wird der Zufall entscheiden. Wenn was guts dabei ist freu ich mich….wenn nicht gibts Bruchstücke.

Da ich ja laaange nicht wirklich viel gespielt hab, bin ich bei den Mats ziemlich am Bankrott die meiste Zeit ^^

Ich muss sagen der Dungeon war bisher der schwerste von allen auf Solo. Und da das Emblem dafür ja nur bei Flaweless droppt war es direkt doppelt so „aufregend“.
Das schlimmste war aber, das beim 1. Lauf das Spiel einen Crash beim Boss hatte. Ich hätte am liebsten alles kurz und klein geschlagen in dem Moment.
Naja nochmal beruhigt und es dann aber Flaweless geschafft.

Es ist erledigt und mein Solo Dungeon Herz hat sich gefreut wie Bolle smile

Antester
21 Tage zuvor

Glückwunsch zum Abschluss!

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Danke schön smile

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Genau. Herzlichen Glückwunsch! Top! 👍

Millerntorian
21 Tage zuvor

Wenn ich so etwas lese, dann bin ich schon immer ein wenig inspiriert, mich auch mal als Solist zu versuchen (…als wenn ich nicht sowieso meist alleine rumdaddel grin )

Mal gucken, ich denke, ich suche mir ein paar wirkliche Herausforderungen. Das macht bestimmt Spaß, wenn man Dinge dann erfolgreich beendet.

Allerdings liegt vorher noch ein relativ weiter Levelweg vor mir…die Jägerin steht bei max. 1033 (du bist da ja deutlich weiter), da ich ja momentan etwas weniger Destiny spiele.

Kommt Zeit, kommt Dungeon. Denn die umgesetzte Optik möchte ich mir definitiv ingame anschauen.

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Freut mich das dich sowas inspiriert smile
Nachdem ich damals den Shattered Throne Solo gemacht hab, konnte ich bspw. die Grube nicht einfach so liegen lassen.
Also auch solo gemacht.

Und der Dungeon jetzt war ne Herausforderung gegen die anderen beiden ^^
Man kämpft auf deutlich engerem Raum, wird von allen Seiten beschossen und muss halt wirklich stets in Bewegung sein und seine Fähigkeiten gut nutzen.
Aber hier hat mir vor allem der Mod geholfen, mit dem man Fähigkeiten Energie bei Shield Piercing Round Kills bekommt.
Sprich Recluse + Shield Piercing Round Mod = schnellere Fähigkeiten Aufladung bei Kills.

Bin jetzt 1061-1062 mit meinen Chars, danke AFK Schmiede ich werde dich nie vergessen ^^

Die Umsetzung vom Dungeon ist erfrischend gut gemacht. Auch die Licht/Dunkelheits-Mechanik ist mal was neues.
Noch dazu bspw. beim 1. Boss, wechseln ja die Licht- und Schattenareale, da diese Sonnenuhr nach jedem zerstören von Licht-/Schattensäulen ja sich verändert und eben dann Licht dort ist wo Schatten war und anders herum.

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Ich finde das auch immer bewundernswert aber meine Skills reichen da sicherlich nicht aus. 😅

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Das weist du erst, wenn du es probiert hast smile
Also von der Schwierigkeit würde ich es so bewerten:

Pit of Heresy = am einfachsten
Shattered Throne = 2. schwerste
Prophecy = defintiv der fordernste von den 3en smile

Man sollte halt immer ein paar Läufe mit anderen machen um sich alles anzuschauen, dann geht man in den einzeln Phasen verschiedene Taktiken durch.

Bspw. im Shattered Throne beim Oger. Da habe ich damals getestet ob ich alleine alle Hexen erst low schiesse oder doch eine nach der anderen mache. Hab dann gemerkt das ich doch alle 3 Hexen soweit runter schiesse das ich dann nur noch rotieren brauch (nur mal als Beispiel).

Du selbst musst halt den „einfachsten“ und besten weg für dich finden und für deinen Char mit dem du rein gehst.

ChrisP1986
21 Tage zuvor

Erstmal, GLÜCKWUNSCH!!!👍🏻💪🏻💪🏻
Wie lange warst denn für Flawless unterwegs und welchen Char/welches Loadout hast du benutzt?? GG 👍🏻👍🏻👍🏻

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Dankööö smile

Char: Warlock
Zeit: etwa 3 Stunden
Loadout:
Super Rift mit der Exo Brust die einem bei Kills im Super Rift dann wieder Superenergie gibt.
Da wirfst du dann auch aufgeladenen Granaten zur Unterstützung für dich selbst um zu heilen etc.

Waffen:
Mountain Top (durchgängig)
Recluse (fast durchgängig) / 90er Sniper (in der Endboss Schadensphase damit die Hobgoblins alle weggesnipert, geht besser wie Mountain Top)
Anarchy (Add Controll und Ritter + Bosse) / Xenophage (Würfelphase, um dort schnell auf dem engen Raum Ritter, Sniper usw. clearen zu können).

Ach, Shield Piercing Mod auf die Recluse und dann eben den Season Mod auf die Rüstung das man schnellere Fähigkeiten Aufladung hat bei Kills mit Shield Piercing Mod Waffen.

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Seit dem Fix, dass fokussierte Engramme nicht mehr über dem eigenen PL dropen, kommen dort bei mir nur noch Schrott-Stats zwischen 50 und 53 heraus. Vorher hat etwa jedes dritte oder vierte unterlevelte Engramm einen 60+ Wert gehabt. Mein Titan hat da ein paar nette Teile aber der nachgezogene Jäger schaut in die Röhre. Dem wollte ich die Rüstung im Originalzustand anziehen, weil sie mir richtig gut gefällt. Die Werteverteilung auf der Seasonpass-Version ist ja auch wieder nicht der Brüller. Ich hab manchmal den Eindruck, Bungie hat wirklich nur noch ein Ziel: Den Spieler in jeglicher Hinsicht ausbremsen, um künstlich Karotten vor der Nase zu generieren. Und das möglichst ohne selbst Aufwand in irgend einer Form betreiben zu müssen. Alleine schon die Tatsache, dass man Mats für den Umwandler fast nur über die BZ „effektiv“ zu bekommen sind. Sollen sie wenigstens die Zufallsausschüttung erhöhen. Ich bin immer noch gespannt auf den Dungeon aber ansonsten finde ich die Saison bisher ziemlich lahm.

Antester
21 Tage zuvor

Stimmt, die Rüstungen kannst jetzt von den Werten vergessen.

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Kann ich bestätigen. Vor dem Fix waren die Werte zum Teil endlich mal richtig gut. Das ist nach dem Fix aber, mal wieder, eher nicht mehr der Fall.

Antester
21 Tage zuvor

Das Impuls hab ich gestern als PvP-Godroll bekommen. Im PvE laufe ich zur Zeit nur mit Schwert, Magenknurren und den Granatenwerfer rum. Letzteres hauptsächlich, weil er vielen langweiligen Gegnermechaniken einen Riegel vorschiebt! Man muss häufig nur noch auf stampfen oder wegpusten achten. Aber er unterbindet langweiliges rumspucken, Unterdrückungsfeuer oder irre Nahkämpfer beim Blackout. Aber vom aktuellen PL merkt man zur Zeit eh nix, in 750er Aktivitäten geht man schneller down als noch zu 750er Zeiten. Und wenn dann da Powerlevel Anforderung 0 steht, denkt man eher an einen Bug – soweit ist es gekommen.

Millerntorian
21 Tage zuvor

Und ich dachte schon ich spinne. Heute morgen (bin irgendwie zu früh aus dem Bett gepurzelt) kurz 750er Aktivitäten gespielt…und ich war erstaunt, wie schnell ich tw. weggepustet wurde. Ok, die Jägerin hat auch „nur“ ’ne 60er Belastung; verstehe ich. Da hält man dann auch nix aus… lol

Antester
21 Tage zuvor

Ist wirklich so. In der Menagerie bin ich mit 750 vielleicht nur 10% davon gestorben. Moment fällt man bei vollem Leben auch gerne mal durch einen mickrigen Gefallenen um, irgendwo skaliert das falsch.

Baya.
20 Tage zuvor

Das Levelsystem versteh‘ ich ehnicht richtig. Ich konnte mit PL750 ja schon die Aktivitäten erledigen. Dann wurde ich recht schnell 950, die 750er Aktivitäten skalieren aber scheinbar mit. Bin jetzt 1060+ und trotzdem rasiere ich nicht wie heißes Messer durch die Butter… ?!

JUGGI
21 Tage zuvor

Also zurzeit kannst du ja den farmen auf eine Art ufn Weise wie man es niemals zulassen dürfte… wenn interesse selber mal kurz nach dem exploit googeln & dann kannst du die rüstung problemlos und schnell als godroll farmen

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Ja ich kenne die Methode, aber ehrlich gesagt…..nein.
Das AFK Farmen habe ich nur gemacht um diesem künstlichen Powerlevel Bullshit zu umgehen.

Aber diese Dungeon Methode lasse ich links liegen, das ist mir dann einfach echt zu blöd. Noch dazu macht mir der Dungeon echt Spaß. Da will ich nix exploiten mit dem Truhen-CP Kram.

Antester
21 Tage zuvor

Nee da bin ich raus. Das AFK hab ich mal kurz für 4 Stunden probiert, war wenig effektiv. In der Zeit wäre das 50 fache per Alptraumjagdt drin gewesen.

Takumidoragon
21 Tage zuvor

Glückwunsch. Bei mir wird das noch ein bisschen dauern. Vorher muss ich das mal schaffen mich zum leveln zu motivieren. Hatte schon letzte Woche bei der Quest keinen Bock mehr als es hieß „spiel EP, Gambit oder Abrechnung“. Bin dann einfach ins PvP gegangen.

Baujahr990
21 Tage zuvor

Ich quäle mich lieber mit Matchmaking Randys, durch den Casino Raid…. Ähhm Heist, meinte ich natürlich.
Jetzt da ich mit neuem Controller, endlich wieder schießen kann und 100% Gas, beim fahren bekomme…
Da gibt es Anstatt was Blauem, nette $$$…..
Hätte ich für jedes zerlegte Blaue, mal eine Einheit Glanzstaub bekommen…… Auweia….
#ROCKSTARSTILLROCKS

Mapache
21 Tage zuvor

So viele Aktivitäten um an Loot zu kommen. Da weiß man ja gar nicht was man zuerst machen soll.

Michl
21 Tage zuvor

Wenn der Loot nur was taugen würde und nicht die ganze Woche nur Stiefel oder Klassengegenstände droppen würden^^

Mapache
21 Tage zuvor

Helme.
Ich bekomme erschreckend viele Helme.

Tony Gradius
21 Tage zuvor

Ich nehme immer zuerst das am wenigsten langweilige. Also, so Sachen die nur schon tausendfach und nicht schon zehntausendfach gemacht habe lol

Forbite3
Forbite3
21 Tage zuvor

Du sagst es, und das spiegelt wieder, von was ich hier immer schreibe, es fehlt an neuen Content.

Forbite3
Forbite3
21 Tage zuvor

So viele Aktivitäten um an Loot zu kommen. Da weiß man ja gar nicht was man zuerst machen soll.

Nur vergisst Du zu erwähnen, das nicht jeder Loot Dir was bringt. Wenn wir ehrlich sind, müsst ihr alle seid langer Zeit wiederholend immer den selben Mist spielen. Aber ich kann euch beruhigen, es wird ewig so weiter gehen, weil kein anständiger Content nachrückt.

Mapache
21 Tage zuvor

Du scheinst Destiny nicht (mehr) zu mögen, okay. Aber ich habe meinen Spaß dran. Mag auch daran liegen, dass ich es die letzten 1 1/2 Jahre nicht gespielt habe. Aber meiner Meinung nach ist es normal das etwas das man sehr lange spielt irgendwann etwas den Reiz verliert.

Und natürlich bringt mir nicht jeder Loot etwas. Aber so war das und wird es immer sein bei loot Spielen. Ich spiele MMORPGS nun seit über 20 Jahren und da ist man teilweise 4 Stunden Raids gelaufen und hatte am Ende gar nichts, ausser mehr DKP. 😁 Mich stört es also nicht, wenn ich nicht bei jeder Aktivität meinen Wunschloot bekomme. Ich spiele das Spiel ja weil es mir Spaß macht trotzdem.

Antester
21 Tage zuvor

Nicht bei jedem ist gut. Teilweise versucht man eine Waffe oder Rüstung mit den richtigen Werten zu bekommen und nach 60+ Versuchen hat man schlicht keine Lust mehr. Und wenn selbst aus NF nix als blaues Zeug kommt, fühlt man sich leicht verarscht.

Tronic48
21 Tage zuvor

Und wenn alles was du dir Wünscht, nach, ca., 1 Monat gedropt wäre, würdest du jetzt genau das selbe sagen, so wie alle anderen auch, es fehlt an neuen Content, immer das selbe, ich fühle mich verarscht, usw.

Es ist eben immer das selbe, bei jedem Spiel das man über Jahre Spielt, das man irgend wann, alles gesehen und gesammelt hat.

Dann geht es nur noch um den Spas, jedenfalls ist das bei mir auch so, ich Liebe es, an Events mit anderen Spielern Teil zunehmen, mal mehr, mal weniger, dann wird eine Pause eingelegt, von ein paar Stunden, und dann geht das ganze wieder von vorne Los.

Mapache
21 Tage zuvor

Teilweise versucht man eine Waffe oder Rüstung mit den richtigen Werten zu bekommen und nach 60+ Versuchen hat man schlicht keine Lust mehr. Und wenn selbst aus NF nix als blaues Zeug kommt, fühlt man sich leicht verarscht.

Kleiner aber effektvier Tipp. Wenn dir etwas keinen Spaß mehr macht dann lass es eben sein. Mach was anderes, gibt genug andere Spiele da draußen. Geh mal raus an die Luft etc etc.
Klar nervt es tierisch wenn man etwas verzweifelt jagt bei einer Sache die einem eigentlich keinen Spaß macht. Dann sollte man sich eben mal was anderes suchen und eine Pause einlegen anstatt nur zu meckern, dass das was man da macht einem keinen Spaß bringt und man doch will das was geändert wird.

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Hab ich in der letzten Season so gemacht.
Mir den Flaweless Titel geholt an den Wochenenden und ansonsten nur AC Odyssey gespielt.
Mit der jetzigen Season wieder eingestiegen und hab wieder meinen Spaß.

Abstand tut nunmal gut smile

Antester
21 Tage zuvor

Von ca. 20 Leuten im Clan, spielen noch 3 Destiny. Ich mach nur noch den Spitzenloot und spiele dann auch andere Dinge.
Aber was meinst du mit raus gehen? eek

Chriz Zle
21 Tage zuvor

Raus ausm Wohnzimmer in die Küche z.Bsp. da gibts Essen und Bier….reicht doch wink

Antester
21 Tage zuvor

Ahhh, „das“ hab ich verstanden.

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Dieses ominöse „Draußen“ ist, so weit ich weiß, dieses komische, helle Dings vor den Fenstern. Wenn ich zur Arbeit fahre muss ich da meist durch. Kann echt ekelig und sogar nass sein. Buäx. Und Junior will da auch immer hin. Komisch.

Antester
21 Tage zuvor

Ja eklig! Das ist auch mit dem Satz „Schatz, lass uns spazieren gehen“ verbunden, grausig.

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Ich hab mir hier bei so nem NPC für viel Glimmer ein Longboard für diese Momente besorgt. Nur die kinetische Steuerung sah auf der Playsi damals echt einfacher aus. Und die haben „Draußen“ auch ziemlich überzeugende Schmerzemulatoren, wenn’s mal schief geht… 😫

Takumidoragon
21 Tage zuvor

Hat ne atemberaubende Grafik, dieses „Draußen“. Die Quests die es gibt sollen aber nicht so dolle sein, Laufgeschwindigkeit ist fürn Arsch und das Ausdauersystem ist auch nur gut für Leute die viel Zeit verbracht haben das zu leveln.

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Und es gibt noch nicht mal Novabomben oder Granaten. Echt komisch. Obwohl bei uns in der Nähe scheinbar ein CoD-Fanclub eine Vereinshalle aufgemacht hat. Nennt sich Militärhistorisches Museum der Bunten Wehr oder so ähnlich. Da gibt’s evtl. wenigstens Granaten. Und Ich finde auch, dass das Ressourcensammeln wirklich anstrengend ist. Und dann der Onlinezwang in der „Büro“-Instanz. Es gibt wirklich schöneres. 🤣

Takumidoragon
21 Tage zuvor

Am schlimmsten finde ich ja gerade dieses „Sommerhitze-Event“. Tag und Nacht Zyklus ist komplett dahin, man muss ständig was trinken weil man sonst den „Durst“-Debuff hat. Und man kann auch nur so viele Klamotten ausziehen, bevor man ein öffentliches Ärgernis ist.

Antester
21 Tage zuvor

Beim letzten mache ich gerne AFK-Farming und schau den anderen zu, am liebsten mit einem Eis zum runter kühlen.

Antester
21 Tage zuvor

Ja das kenne ich, der Viele Treppen rauf-Beutezug ist echt ätzend.

Mapache
21 Tage zuvor

Zum Thema Clan und wie viele Leute davon noch zocken kann ich gar nichts sagen. War früher auf der Konsole heimisch bin aber aus Gründen auf den PC gewechselt. Hab da zwar einen Clan aber das war irgend so ein ninja invite den ich einfach mal angenommen habe. Da ist aber nie viel los. Kann aber auch einfach an unterschiedlichen Uhrzeiten liegen.
Muss mir mal bei Zeiten noch einen richtigen Clan suchen.

WooDaHoo
21 Tage zuvor

Ich werde es wahrscheinlich so machen. Den Season Pass auf 100 bringen, den Dungeon mal spielen und mich dann auf TLoU2 konzentrieren. Die Luft ist raus, der Weg gefällt mir nicht und selbst das PvP ist momentan nicht mehr so richtig spaßig. Mal schauen ob ich a) wirklich weg bleibe (in der Regel juckt es mich nach ein paar Tagen wieder) und/oder ob ich mir das Herbst-DLC hole. Ich kenne ja sehr, sehr viele, die nach ner „Pause“ nicht mehr zurück kamen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.