Neuer Dialog in Destiny 2 lässt vermuten: Wir Spieler sind Götter

Bei Destiny 2 gibt es nun Hinweise darauf, dass wir Spieler eine Rolle in der Geschichte von Destiny 2 spielen. Die mysteriösesten Figuren in Destiny 2 reden von uns Gamern als Leute, die „das Spiel verlassen“ können. Bricht Destiny 2 damit die vierte Wand?

Was ist die vierte Wand? Die 4. Wand ist die Wand, durch die wir Figuren in einer fiktiven Welt zuschauen, etwa der Bildschirm unseres Fernsehers oder die Bühne beim Theater.

Als „Durchbrechen der vierten Wand“ bezeichnet man es, wenn Figuren in einem fiktiven Werk (ein Film oder ein Videospiel) sich direkt an den Zuseher wenden und ihm signalisieren, dass sie um seine Existenz wissen.

Wenn sie die 4. Wand durchbrechen, ist den Figuren bewusst, dass sie nur ausgedacht sind und dass es eine andere, „reale Ebene“ gibt, etwa auf der anderen Seite des Bildschirms.

Spieler finden jetzt Hinweise darauf, dass Destiny 2 genauso sowas macht oder zumindest mit dieser Idee spielt.

Destiny ahamkara x1

Reden die Neun und die Botin da etwa über uns?

Das ist der Hinweis: Im neuesten Dialog zwischen „den Neun“ und der „Botin “ reden die Figuren offenbar über uns, den Spieler.

So sagt die Emmissary: Niemand sei wie er, er habe Fähigkeiten, welche die Neun nicht glauben würden. Er kann diesen Ort verlassen.

Die Neun entgegen, sie könnten die Ebene auch verlassen.

Da sagt die Botin: „Denk größer, er kann das Spiel verlassen.“

Das ist den Neun aber wohl zu hoch.

Wenn der Spieler eine Hüterin spielt, heißt es an der Stelle „Niemand ist wie sie. Sie kann das Spiel verlassen.“

Dadurch scheint klar, dass die Emissary von der Spieler-Figur spricht.

Das sagt ein Hüter: Auf reddit hat der Hüter BC1096, der von der Lore begeistert ist, aus der Szene gefolgert, dass das richtig sein muss, was er schon die ganze Zeit ahnt.

Seiner Ansicht nach wissen die Schar und die im Spiel so mächtigen Ahamkara, dass sie nur Teil eines Spiels sind, und der Spieler praktisch „Gott“ in dieser Welt ist, die nur zu seinem Vergnügen existiert.

Das hat er schon aus verstreuten Lore-Hinweisen gefolgert und sieht es im neuesten Dialog bestätigt.

https://mein-mmo.de/destiny-2-einladungen-9-leak/
Riven, böse Ahamkara-Dame

Daher würden die mythischen Ahamkara anstreben, das Spiel zu verlassen und zu Existenzen in der Wirklichkeit der Spieler zu werden. So freue sich die Ahamkara Riven, wenn Spieler sie in Destiny 2 bezwingen, weil sie schon durch den Kampf mit den Spielern „realer wird“ – immerhin beschäftigt sie Menschen in der echten Welt und nimmt so Einfluss.

Daher sage sie auch, „sie sei jetzt Teil von Euch“, nachdem sie bezwungen wird.

Der Nutzer spinnt seine Theorie weiter und erklärt Spiel-Mechaniken in Destiny 2 mit dieser Logik:

  • „die Dunkelheit“ wäre das Server-Ende
  • unsere „richtige Welt“ ist eigentlich eine Thron-Welt
  • die anderen Zeitlinien, von denen Osiris spricht, sind lediglich die „Destiny 2-Spiele“, die andere Gamer gerade zocken

Warum sind Spieler dann Götter? Nach der Logik sind wir Spieler in Destiny 2 unbesiegbar. Wir könnten 2000-mal wipen und trotzdem noch am Leben sein. Man werde immer gewinnen, weil man nicht verlieren kann, erklärt der Nutzer auf reddit.

Sogar wenn man seinen Charakter löscht und das Spiel installiert, habe man gewonnen, denn man hat dann auch alle Feinde gelöscht, die Destiny 2 einem je entgegenwerfen könnte.

Destiny-Schadel-des-schrecklichen-Ahamakara-244

Immer Ärger mit Weltraumdrachen

Diese Hinweise gibt es noch: Tatsächlich haben sich einige Hüter dieser Theorie jetzt schon länger zugewandt und Hinweise darauf gefunden, dass Destiny 2 in Richtung des Spielers zwinkert.

So heißt es in der Lore-Beschreibung des exotischen Helms „Schädel des schrecklichen Ahamkara (via db.destinytracker):

Alles, was ich weiß, ist, dass DU keine Illusion bist. Verstanden? Diese Welt um dich herum, die Leute, die du triffst, das ist alles ein bisschen wenig, nicht wahr? Pappe und Trockenwand. Billiges Theater. Komm schon, versuch es! Sag „Ich bin realer als das!“ Fühlt sich gut an, oder? „Ich bin die einzig reale Person hier.“ Und schon kommen einem ihre Beleidigungen und Waffen … weich vor. Ich bin hier wegen dir.

Nur wegen dir, denn du bist etwas Besonderes. Und zusammen können wir uns einen Weg zurückbrennen. Was hältst du davon, oh mein Spieler?

Lore-Text zu Schädel des schrecklichen Ahamkara

Das steckt dahinter: Die Frage ist, ob Destiny 2 so eine obskure Idee wirklich verfolgt oder ob es sich hier einfach um kleine Gags und ein Augenzwinkern der Entwickler handelt.

Einigen Spielern scheint die Idee, Götter zu sein, jedenfalls Freude zu machen.

Schon seit Release von Destiny warten Spieler auf einen „Twist“, der die Geschichte auf den Kopf stellt. Bisher dachte man häufig, der Twist werde „Wir sind eigentlich die Bösen.“

Destiny: Sternstunden und Tiefpunkte – 13 Momente aus 3 Jahren Destiny
Quelle(n): Reddit, Gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koronus
Koronus
6 Monate zuvor

Das ist ja wie Doki Doki Literature Club.

Shadows of Yor
Shadows of Yor
1 Jahr zuvor

Wenn man dazu annimmt das wir Spieler die Architekten sind, würde es sogar Sinn machen, dass wenn man sich selbst besiegt „von den Architekten eliminiert“ draufsteht.

just a passing villager
just a passing villager
1 Jahr zuvor

Dann steht aber „Missgeschick“
Von den Architekten eliminiert bedeutet, dass du durch einen Einfluss aus der Spielwelt getötet wurdest. z.B. Fallschaden, wenn du an eine Wand geschleudert wirst, Schaden durch Feuer oder Blitz aus der Umgebung, usw.
Böse Zungen behaupten auch, dass bei den Entwicklern auf dem Schreibtisch ein roter Knopf steht, denn sie drücken um Stress abzubauen. Wenn der Knopf gedrückt wird, dann wird ein zufälliger Spieler „von den Architekten eliminiert“.

vv4k3
vv4k3
1 Jahr zuvor

Bestes Beispiel beim Strike das Pyramidion. Gleich zu Beginn, wenn sich das Tor öffnet und man runter muss. Da gibt es eine Stelle … so eine Art kleiner Vorsprung/Spalte. Da drauf springen von 5m wird sofort mit dem Tod belohnt. Ich hab aus langeweile mal diesen Tod 20x hintereinander triggern können ????????????. Ich glaub die anderen beiden Randoms dachten sich was fürn Honk ich sei ????????

just a passing villager
just a passing villager
1 Jahr zuvor

Da hatte wohl jemand bei Bungie nen schlechten Tag ^^

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Das funktioniert bei Deadpool, weil der ganze Charakter seit jeher darauf ausgelegt is, würde mMn aber nicht bei Destiny funktionieren. Ich würd das nicht mal interessant finden, das würde das ganze Universum und die Lore für mich eher kaputt machen.

Torchwood2000
Torchwood2000
1 Jahr zuvor

Mal ehrlich, ich halte das für reines Wunschdenken. Klar wäre es toll, wenn die Story so eine Entwicklung nehmen würde. Aber das traue ich Bungie nicht mehr zu. Deren kreativer Horizont ist meiner Ansicht nach leider längst überschritten.

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt….aber sie stirbt.

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Naja das wär auch irgendwie schräg…wer sollen die Götter sein? Wir die Spieler? Da kommt mir grad South Park der pickelige typ in der WoW folge in denn Sinn. Ne also bitte….

Gäst
Gäst
1 Jahr zuvor

Ich bin eine Wochen im Rückstand. Gibts es keine Möglichkeit aufzuholen? Ich dachte das wird gepatcht?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Gott sei Dank, ich dachte schon wir als Hüter wären völlig sinnlos????????????

Der erste Satz im Artikel; einfach köstlich.
„Bei Destiny 2 gibt es nun Hinweise darauf, dass wir Spieler eine Rolle in der Geschichte von Destiny 2 spielen“ also bis jetzt noch nie lese ich daraus….

Ach ja Spaß beiseite, wäre natürlich cool und lustig wenn die „realisieren“ würden das sie nur Einsen und Nullen sind, aber ich hätte, wenn wir schon bei der Lore sind, gerne nochmal ein bisschen genauer das Verhältnis von Hütern, Geistern und des Reisenden erklärt.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

Wenn bungie das richtig anstellt, könnte es richtig gut werden.

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Interessant, Interessant.
Da bin ich mal gespannt wo die Reise hingeht.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Dachte beim Titel das Bungie nun die Lore umbiegt damit sich die Spieler noch wichtiger fühlen dürfen. Ist ja auch ein Trend beim Gaming das man immer wichtiger wird…von Adventure zum „Supreme Paragon COmmander of the Universe“ ist man ja inzwischen eh schon bei einigen SPielen gegangen also warum nicht auch gleich Gott?

Aber wenn Bungie das dann tatsächlich so drehen möchte…respekt, könnte durchaus sehr cool werden. Da braucht man aber höllisch gute Schreiber damit das nicht zur schrägen slapstick lore verkommt. Denke es bleibt bei solchen andeutungen aber wird nicht in einem Twist ausarten, ist nicht unbedingt was das jetzt allzu gängig wäre bei Games. Man könnte damit allerdings coole Sachen tun…lass mal einen Boss sich von innen durch den Monitor hacken , als zwischensequenz ,kommt als shock moment sicherlich witzig grin

Mal sehen ob das ausbauen oder nur als easteregg eingebaut haben wink

Antester
Antester
1 Jahr zuvor

Die Frage ist, was am Ende aller Aufträge rauskommt, ein neues Exo wohl eher nicht. Oder ist einfach nur Beschäftigung um vom fehlenden Content abzulenken?

reptile
reptile
1 Jahr zuvor

Läuft wahrscheinlich ins nichts heraus ausser lore, so wie bei der königin????‍♂️

Heinz
Heinz
1 Jahr zuvor

Offtopic.
Ein kleines Geschenk (Katze Minze) habe ich an der bekannten 9 Stellen jeweils einmalig 1x eingelöst, ich habe aber noch 15….
Sind diese dann für die Katz oder gibt es eine Möglichkeit, diese noch einzulösen.

vv4k3
vv4k3
1 Jahr zuvor

Anscheinend ein Bug, welcher nie behoben wird. Bei mir ist es auch schon ewig auf max und belegt nur nen Posten

TheDivine
TheDivine
1 Jahr zuvor

Naja ist die Frage was man da alles rein interpretieren will und was Bungie dann daraus macht.

Vom wiederbelebten Uldren hat man auch in keinster Weise nochmal was gehört ????‍♂️

Logan Bishops
Logan Bishops
1 Jahr zuvor

Nur zur Vollständigkeit: Das ist nicht der „neueste Dialog“. Das ist der von letzter Woche, diese Woche sehen wir ein Gespräch (aber leider keine Cutscene) zwischen dem Vagabund und der Botin (damals noch eine Hüterin).

vv4k3
vv4k3
1 Jahr zuvor

Danke! Irritiert sehr, wenn es eine Woche später kommt ????

I_Sarius
I_Sarius
1 Jahr zuvor

interessiert keine sau, die sollen lieber mal die zukunftspläne für destiny raushauen, sonst war es das bald mit destiny!!!!

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

sorry ot:

ist das grüne event emblem das die anzahl der zweige anzeigt etwa verbuggt?
wir hatten eben 69 und es ist immer noch auf 0. oder muss man das ausrüsten für den tracker?

DrunkenSailor
DrunkenSailor
1 Jahr zuvor

69 Zweige? Geil ???????? das höchste was ich mit Randoms hatte waren 36…

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

einer titan mit schmelzpunkt und event buff nahkampf, traktor kanone. ein jäger mit galanor bruchstücken, pikass/ikelos/mg, ein novabomben warlock mit ahamkara schädel, notration/ikelos/wardcliff.

Mr killpool
Mr killpool
1 Jahr zuvor

Mit „Spiel“ kann aber auch der Fluch der träumenden Stadt gemeint sein.
Da können wir Hüter ja jederzeit den Fluch verlassen , was erwachten ja nicht können.????

Rush Channel
Rush Channel
1 Jahr zuvor

Ich bin ein erwachter Hüter smile

Mr killpool
Mr killpool
1 Jahr zuvor

Ja genau ein „Hüter“ ????

vv4k3
vv4k3
1 Jahr zuvor

Ich war gerade, als ich den Text laβ, erstmal etwas besorgt, da ich dachte, dass ich eine Woche lang vergessen habe einen Xur Beutezug zu machen. Ich habe das so aufkeinen Fall verstanden ????????.
Der letzte Beutezug war/ist doch das Gespräch zwischen dem Vagabunden und der Irokesen-Frau … oder?!?
Ich dachte einfach die sprechen über einen Charakter, welcher in den nächsten Beutezügen genauer vorgestellt wird …
Nicht desto Trotz … die 4. Wand zu durchbrechen wäre vor den beiden Deadpoolfilmen interessanter gewesen. Jetzt kommt es mir, wie bereits hier einer schrieb, sehr plump vor.
Ich schlieβe mich dem Konsens an und sage es handelt sich um die einzelnen Fraktionen: Licht, Dunkelheit, Shaxx usw.
Sollte Bungie den Weg der 4. Wand gehen, dann weiβ ich nicht worauf Destiny 3 hin arbeiten / anknüpfen soll. Das ist so ein Ende/Ende einer Story.

Nimbul
Nimbul
1 Jahr zuvor

Bisher war meiner Meinung nach der Warframe Twist der beste in einem MMO shooter überhaupt. Dieser hier wäre meiner Meinung nach schon recht plump, wenn er nicht richtig zuende gedacht wird.

De Lorean
De Lorean
1 Jahr zuvor

Habe das so verstanden, dass man das „Spiel “ von Gut und Böse nicht spielen muss,sondern einen alternativen Weg wählen kann. Es gibt somit eine Alternative zum Reisenden und der Dunkelheit. Wahrscheinlich bedeutet es aber gar nichts,so wie die meisten Lore Texte.

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Find das ja schon spannend und es ist ein netter Ansatz aber , das is Bungie man ….. Bungie …… ich trau den sowas nicht zu .

Rephlex EU
Rephlex EU
1 Jahr zuvor

Klingt wirklich interessant, aber viel zu hoch für Bungie sorry!

Eleventh Doctor
Eleventh Doctor
1 Jahr zuvor

Oh, ich dachte, sie meint mit „Er kann das Spiel verlassen“ einfach, dass ich nicht auf Ewig Gambit spielen muss, sondern auch anderen Aktivitäten nachgehen kann. Ups. grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.