Diesen heftigen Solo-Kill an Riven wird in Destiny 2 keiner mehr nachmachen

In Destiny 2 wurde der Raidboss Riven vor Kurzem solo erlegt. Die Strategie, mit der dies vollbracht wurde, kann jetzt jedoch niemand mehr nachmachen.

Darum geht es: Der Spieler Tazus hat es als erster Spieler geschafft, den Raidboss Riven in Destiny 2 solo zu bezwingen. Riven ist der Boss des Raids „Letzer Wunsch“, der mit der Erweiterung Forsaken ins Spiel kam.

Kurz vor dem Reset am 7. Mai ist es Tazus gelungen, Riven solo den Garaus zu machen. Dass das Ganze noch vor dem Reset über die Bühne ging war wichtig, denn die Strategie für den Solo-Kill fußte auf Buffs, einem Bug und sehr viel Glück.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Grundlage des Kills war ein Bug, bei dem Arkusakrobaten-Jäger, der seit der Arkuswoche mehr Schaden austeilen konnte, als eigentlich beabsichtigt. Mit dem Reset am 7. Mai und Patch 2.2.2 wurde der Fehler behoben. Zudem nutzte er das Schwelgerische Elixir aus dem Frühlingsevent, das ebenfalls mit dem Reset endete.

Wie wurde der Raidboss bezwungen? Neben dem Arkus-Bug hatte Tazus auch das Glück auf seiner Seite. Er hatte nämlich nur eine 1:45 Chance, das richtige Auge von Riven zu treffen, um ihren One-Hit-Kill zu stoppen.

Er nutzte den Beitritt zu Verbündeten, um im Kampf die Seiten zu wechseln und bei den Adds den Nahkampf-Buff des Arkus-Jägers zu stapeln. Mit der Arkus-Woche wurde der Nahkampfschaden pro Buff-Stapel von 50% auf 60% erhöht. Dabei konnte der Damage-Buff unbeabsichtigt auch auf die Super des Jäger übertragen werden, was es Tazus erlaubte, unglaublichen Schaden auf Riven zu machen.

destiny-2-arkus-akrobat-gegner
Dank eines Bugs konnte der Arkus-Jäger eine Zeit lang unglaublichen Schaden austeilen.

In den verschiedenen Phasen wechselte der Spieler auch immer wieder sein Equipment und auch seine Subklasse, um sich an die unterschiedlichen Gegebenheiten anzupassen und sich bestmöglich auf die bevorstehenden Abschnitte vorzubereiten. Dies ist auch nur auf dem PC möglich – auf den Konsolen sind die Ladezeiten der Menüs einfach zu lang.

Spieler hatte Hilfe: Unter seinem Video dankt Tazus seinem Clan, der ihn bei den Vorbereitungen und Probleläufen unterstützte sowie Gladd vom Clan Redeem, der die Strategie für den Kill lieferte. Angefeuert wurde der Spieler übrigens von Slayerage, The Legend Himself, der selbst für unglaubliche Errungenschaften in Destiny und Destiny 2 bekannt ist.

Neben Riven gibt es auch andere fiese Gegner in Destiny 2, wie etwa Trevor:

Der fieseste Gegner in Destiny 2 heißt jetzt Trevor
Quelle(n): Gamesradar, Game Rant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Peter

Schnelle Menüs auf Konsole gehen ebenso. Neben deutlich schnelleren Ladezeiten (auch in Destiny), lädt logischer das Menü deutlich schneller wenn man eine SSD verbaut.

Marki Wolle

Jo, zwar mit Hilfsmitteln und Bug aber trotzdem nicht schlecht.

QRNE

„Dies ist auch nur auf dem PC möglich – auf den Konsolen sind die Ladezeiten der Menüs einfach zu lang.“

Mit dem Item Manager kann man extern die Ausrüstung wechseln und muss das Menü nicht laden! Dort kann man auch Presets speichern, um das ganze noch zu beschleunigen… 😉

MiRoo

Ist das die Vault app im google store.

Also kann man da die ausrüatung taschen wenn man aktiv spielt.

Chriz Zle

Da gibts verschiedene Apps/Programme
Destiny Item Manager (DYM) ist wohl der bekannteste.

Über Smartphone/Tablet nutze ich Ishtar Commander oder Little Light.

QRNE

Glaube Sets speichern geht nur über einen Browser beim Ishtar Manager, aber nicht mehr 100% sicher bei welchem…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x