Destiny 2: Cayde stirbt in Forsaken – Und das ist gut so

Wie inzwischen alle wissen dürften, findet Cayde-6 in der kommenden Erweiterung zu Destiny 2 sein Ende. Micha findet gut, dass es in Destiny endlich Konsequenzen gibt und hofft, dass der Jäger auch wirklich tot bleibt.

Schon in dem ersten Story-Trailer hat Bungie verraten, dass es Cayde in Forsaken an den Kragen geht. Dies löste eine Welle der Sympathie für den Exo in der Community aus. Ich freue mich allerdings auf die versprochenen Veränderungen und hoffe, dass Cayde nicht durch irgendeine Space Magic wiederbelebt wird.

Destiny endlich mit Konsequenzen?

Game dreht sich um Hüter, nicht um Geschichte: Bevor Ihr mit Fackeln und Mistgabeln vor der Redaktion auftaucht, lasst mich bitte erklären, warum ich es für eine richtige Entscheidung halte, Cayde sterben zu lassen.

Destiny 2 Forsaken Cayde X2

Bislang drehte sich Destiny immer nur darum, was die Spieler in der Welt erleben. Würde man die Hüter fragen, was gerade in Destiny los ist, würden sie wahrscheinlich davon berichten, welche Raids sie bestritten und welchen Loot sie ergattert haben.

Die Story ist dabei eher zweitrangig und dient zum großen Teil dazu, uns Spieler als die Helden darzustellen.

Story bislang ohne Konsequenzen: Bisher wurde in Destiny eine eher unaufgeregte Story abgefrühstückt. In Destiny 1 säubern wir etwa den Schwarzen Garten, bekämpfen Oryx auf seinem Grabschiff und besuchen Lord Saladin in seinem Eisentempel.

Den einzigen Verlust in all den Jahren, den die Hüter in Destiny 1 mit ansehen mussten, war das Sterben der Erwachten in der Schlacht um den Saturn.

Während der Verbleib von Uldren Sov in Destiny 1 mit Hilfe von toten Geistern und dem Grimoire erklärt wurde, blieb Mara bis jetzt verschollen und war auch für die Story nicht mehr von Belang.

Weshalb killt Destiny 2 schon 3 Monate vor Release seinen Star?

Destiny 2 begann mit der Invasion der Rotlegion, die uns unsere Kräfte raubten und unseren Turm nahmen. Beides erhielten wir jedoch im Verlauf der Kampagne schnell wieder. Bis jetzt ist nichts in Destiny passiert, was die Spieler oder die Spielwelt nachhaltig beeinflusst hat. Und das trotz des Umstandes, dass wir uns ununterbrochen im Krieg befinden.

Nicht einmal das Verschwinden des Sprechers hat, bis auf wenige Bemerkungen einiger NPC, einen wirklichen Einfluss auf das Spiel.

destiny-2-sprecher

Krieg ohne Verluste?

Andere Spiele scheuen nicht den Tod: Andere Spiele, wie etwa World of Warcraft, von dem sich Luke Smith für The Taken King stark inspirieren ließ, haben weniger Probleme damit, wichtige Charaktere zu opfern. Alle Nase lang muss einer der Anführer seinen Hut nehmen.

Auch die Halo-Reihe, die von Bungie begründet wurde, scheute sich nicht vor Opfern und Verlusten. In Halo Reach, dem letzten Halo-Titel von Bungie, hat etwa – Vorsicht Spoiler – nur ein einziger Charakter aus dem eigenen Fireteam überlebt. Sogar der Spielercharakter kam am Ende der Kampagne zu Tode.

Verluste machen die Spielwelt authentisch: Diese Verluste fehlten in Destiny bislang. Zwar durften wir gegen mächtige Feinde antreten und Götter besiegen, für uns Hüter schien jedoch nie wirklich etwas auf dem Spiel zu stehen.

Destiny 2 Kriegsgeist Nokris

Der Tod eines für die Spieler wichtigen Charakters wäre etwas Neues im Destiny-Universum und würde die Story gleich düsterer und bedrohlicher, aber auch authentischer machen. Die Spieler hätten einen echten Grund zu kämpfen.

Dass es dabei gleich eine der beliebtesten Figuren trifft, ist eine mutige Entscheidung von Bungie und sollte etwas sein, das nicht nur Spieler, sondern auch die Spielwelt kräftig aufrütteln wird.

Es wird spannend zu sehen, wie die anderen Charaktere auf diese Neuerung reagieren und welcher NPC den Platz von Cayde bei der Vorhut einnimmt.

Mach es gut, alter Freund, aber bitte komm‘ nicht wieder

Tod mit erhofften Veränderungen: Nachdem Bungie so früh ankündigte, dass Cayde in Forsaken der Garaus gemacht wird, glaubten viele Spieler nicht so recht, dass der Exo auch tot bleiben würde. Ich würde mir jedoch wünschen, dass diese Entscheidung nicht wieder rückgängig gemacht wird.

Destiny 2: Darum glaube ich Bungie keine Trailer mehr!

Nachdem einige Spieler die Veränderungen an Caydes Charakter zwischen Destiny 1 und 2 bemängelten, hat sein herannahender Tod einen Umschwung gebracht. Viele Spieler wollen es gar nicht wahrhaben, dass es den Revolverhelden bald trifft und bauen ihm zu Ehren Schreine oder machen Screenshots mit ihm.

Würde Bungie nun einen Rückzieher machen und Cayde durch irgendeine Space Magic wiederbringen, wären viele Spieler zwar erleichtert, Destiny würde hingegen wieder in ein altes Loch fallen: Angekündigte Risiken, wie etwa die „Welt ohne Licht“ wären nur leere Versprechen und die Welt bleibt weiterhin ohne Konsequenzen.

D2_Forsaken_Cayde6_03

Rücken andere NPCs in den Mittelpunkt? Ich werde Cayde jedenfalls gerne in Erinnerung behalten. Er hat mir immer zugeflüstert, dass ich sein Lieblings-Jäger sei, als ich an ihm vorbeigegangen bin. Er hat für mich das Schiff von Eris Morn gestohlen und zusammen mit einem Huhn die Letzte Stadt der Menschen befreit.

Ich hoffe, dass ihn die Spieler auch so in Erinnerung behalten.

Vielleicht treten durch seinen Tod in Forsaken auch endlich einmal andere Charaktere ins Rampenlicht. Neben Cayde erschienen mir die anderen NPCs sowieso immer viel zu blass.

Destiny 2: Neuer Forsaken-Trailer ehrt heute Caydes letzte Minuten

Findet Ihr es gut, dass Cayde stirbt und wünscht Ihr Euch, dass er auch tot bleibt? Oder seid Ihr ganz anderer Meinung und wünscht Euch, den Jäger in Forsaken in irgendeiner Art wiederzubeleben?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
42
Gefällt mir!

77
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Noneedtodisqus
Noneedtodisqus
1 Jahr zuvor

Aha… is ja interessant. Also wir haben uns Destiny 2 mit 4 Mann geholt. Mit Forsaken. Wir sind uns alle 4 Einig dass sämtliche Hauptfiguren dank Story und Synchro im Verlauf unerträglich sind. Eben bis auf Cayde-6. Streichen wie eben jenen bleibt lediglich ein MMO mit unzähligen Schwächen und durchweg unsympathischen Haupfiguren. Wie masochistisch muss man sein, um die Designentscheidung zu begrüßen?

Franz Bekker
Franz Bekker
1 Jahr zuvor

Gibt es diese Schatzkarten jetzt(9.12.2018) nicht mehr?

Marc Riedel
Marc Riedel
1 Jahr zuvor

cayde ist tot destiny story ist tot spiel ich was anderes … pardon aber fakt

Real BoZz
Real BoZz
1 Jahr zuvor

Ich akzeptiere jede antwort oder jedes kommentar hier aber Cayde muss wieder kommen jeder andere hätte sterben.können aber mit cayde ist destiny teils gestorben und uldren wurde schon mehrfach vergewaltigt außerdem muss ich meine Hand ins feuer legen wenn er bis nächstes kahr nichtmehr wieder kommt ???? ich würde so gut wie alles macheb damit er wieder kommt

DoMe_1365
DoMe_1365
1 Jahr zuvor

Cayde ist ein geiler Charackter keine Frage ich würde wünschen das er nicht endgültig tot ist ich würde lieber ikora oder so sterben lassen

LeChovenz
LeChovenz
1 Jahr zuvor

Mich stört es, dass sie ständig was neues probieren müssen und ich mich mittlerweile nur noch als Laborratte für die Entwickler dort sehe. Immer wird was neues probiert, was anderes hier und da abgeguckt ohne über Konsequenzen nachzudenken, dann entschuldigt man sich nicht mal richtig und sucht woanders die Probleme. Nach Warmind war es endgültig over. Forsaken ist doch auch nur wieder ein neues Experiment. Das erste mal, dass ich mir nichts bei bungie vorbestellt habe… Ohne Reue.

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

Stephan Fischer
Stephan Fischer
1 Jahr zuvor

Cayde war doch nicht immer ein Exo und es scheint doch auch, dass er sogar einen Sohn von seinem Leben davor hat. oder nicht? Kann man nicht so ähnliche Sachen aus seinen Briefen heraus lesen? Oder hab ich dies falsch interpretiert?
Also wenn das transferieren des menschlichen Geistes auf einen Exo möglich ist, wäre ein wiedersehen von Cayde rein theoretisch möglich

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Aber nur, wenn Shaxx uns in Missionen und Strikes dann genauso anblafft, wie im Tiegel. Also wenn ich mit ner Super reincrashe, will ich auch hören „SIEH WIE SIE FALLEN, HÜTER!“ grin

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Lass meine Warlock-Vorhut in Ruhe! …mit dem Schlumpf kannst du machen, was du willst. razz

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Sicher, so nen Trailer rotzt der Praktikant dir doch in der Mittagspause hin, oder etwa nicht?! grin

DJ Fablyx
DJ Fablyx
1 Jahr zuvor

Les den Kommentar ein zweites Mal, vielleicht findest du dann ja den „ironischen“ Widerspruch darin! wink

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ich hab’s verstanden grin

DJ Fablyx
DJ Fablyx
1 Jahr zuvor

Ich habe mindestens 1000 mal auf Geister von Hütern geschossen… die sind nicht kaputt zu kriegen! smile Bin also gespannt, wie das Lore technisch erklärt werden soll mit Caydes Tod, der als Hüter ja eigentlich „unsterblich“ sein sollte…

BoxFox
BoxFox
1 Jahr zuvor

Ich finde es ein wenig schade das gleich Cayde sterben muss, mir wäre es lieber wenn man Zavala oder Ikora ersetzt damit man vielleicht Charaktere mit weniger Stock im Arsch und mehr Präzenz hat.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Manche sehen eben nur das offensichtliche ????

Hodor
Hodor
1 Jahr zuvor

Ich bezweifle leider stark, dass Cayde wirklich tot bleibt und zwar aus einem Grund: Wer würde ihn als Vanguard der Jäger ersetzen? Abgesehen von Shiro-4 fällt mir kein einziger Jäger-NPC ein, und der hat es sich ja schon beim Eisentempel gemütlich gemacht und wäre eh unqualifiziert.
Also ich denke, entweder Cayde überlebt so á la Deus Ex Machina oder sie raffen die Vanguard nun Stück für Stück dahin, was ich aber sehr bezweifle, da es dann keine NPC‘s gäbe, die die Story irgendwie vorantreiben könnten.

lukeslater
lukeslater
1 Jahr zuvor

Welche Story vorantreiben? Das Gekasper vom Cayde – mein Stuff – dein Stuff – etc? Oder EUER TURM IST KAPUTT UND EUER LICHT IST WEG UUUUAAAHHHH!!!! – Wubbawubba alles wieder da. Da sind ja die Stories in den Pixie-Büchern komplexer…….

Nimbul
Nimbul
1 Jahr zuvor

Noch cooler wäre es, wenn die Spieler für Veränderungen in der Spielwelt verantwortlich wären.

DasOlli91
1 Jahr zuvor

Die Artikel von der Micha sind echt gut!

Ich fand es in D1 schon heftig wie die Erwachten gefallen sind, bzw. die meisten. Uldren kam ja davon mit den anderen Krähen. Also falls Mara wirklich gestorben ist, war das schon einer der krassesten Verluste der Destiny Geschichte. Der Sprecher war eigentlich auch tragisch, man nahm uns den Turm, den Reisenden und den Sprecher, wobei ich immer dachte der wäre böse. Aber wirklich mitgneommen hatte es uns nicht, denn das Spiel erzählte uns von Hoffnung. Mal sehen wie es im Endgame von Forsaken aussehen wird, ob wir da immernoch in Hoffnung leben können oder ob es durchgehend eine bedrückte Stimmung ist.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Gut finde ich es nicht, das der gute Cayde das Zeitliche segnet. Ist schon ein echtes Schlitzohr. Aber es ist gut für die Geschichte. Da gebe ich Micha voll Recht. Endlich wird die Welt mal wirklich dauerhaft beeinflusst, von den Erwachten mal abgesehen.

So fühlte sich bisher jede Destiny Kampagne wie eine „Monster of the week“ Episode einer Serie an. Eine angeschlossene Geschichte, die dann keine bis wenige Bezüge zu vorherigen Geschichten hat. Und am Ende schafft es unser stummer Held mit dem nervtötenden Geist es immer alles plattzumachen.

Danach? Nix. Bis dann das nächste Monster unterm Bett vorkraucht und angeschosseb wird. Einen (noch dazu beliebten) Hauptcharakter sterben zu lassen ist natürlich keine Neuerfindung des Rades. Aber es bringt (hoffentlich) die nötige Dynamik in die Story, die (hoffentlich^2) diesmal nicht nach der letzten Mission oder dem Raid aufhört. Klar ist Destiny kein Spiel was viele wegen der Story spielen. Trotzdem muss man die Geschichte nicht dahinrotzen. Wir werden sehen wie sie es in Forsaken lösen. Ich bin vorsichtig optimistisch das es gut wird.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Kurz gesagt verrecke und komm nicht wieder, oder ich betätige den abzug nochmal.

KingFritz
KingFritz
1 Jahr zuvor

Tot isser erst, wenn der Schiri abpfeift und der VAR nicht noch dazwischen funkt.
Aber egal, Hauptsache es geht bald los.

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Ich hatte so einen Verdacht^^

Torchwood2000
Torchwood2000
1 Jahr zuvor

Wir müssen hier unbedingt Sarkasmus-/Ironie- und Humor-Warnungen einblenden! Sonst versteht das bald keiner mehr!

DarkUldren
DarkUldren
1 Jahr zuvor

Sagt nicht eindeutig das er tot ist.
Komm mal runter!
Wird zeit das es hier ein richtiges forum gibt, dann kann man dich endlich ausblenden.
Was für ein fatzke^^

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Das kannst du doch jetzt schon ^^
Befasse dich ein wenig mit disqus, oder ignoriere ihn halt einfach.

DrDoom
DrDoom
1 Jahr zuvor

Das hatist mot Faulheit beim machen der Trailer zu tun,nix anderes!
Spiel Dich nicht immer so auf Kleiner.

DrunkenSailor
DrunkenSailor
1 Jahr zuvor

Ich geb dir Recht dass man nicht sieht dass uldren den Geist zerschießt. Aber im neuen Trailer sieht man dass der Geist zerstört wird beim Schuss des Gefallenen, im alten Reveal Trailer ist der Geist noch komplett ganz, ohne irgendwelche Kratzer während Cayde schon die Kampfspuren vom Kampf gegen die Barone und Höhn trägt… Ich find es einfach ein bisschen schade dass man bei den beiden Trailern nicht ein wenig Kontinuität hat, so entsteht leider ein gewisser Beigeschmack… Klar ist es nur ein Reveal Trailer aber es ist doch auch klar dass sich die Bilder von Caydes Tod ins Gedächtnis der Hüter brennen, da sollte man sich in darauffolgenden Trailern die Mühe machen und solche Fehler die jedem Hüter sofort ins Auge fallen unterlassen

JDlinie
JDlinie
1 Jahr zuvor

hab’s gerade nochmal geschaut und muss dir recht geben. man sieht nur das uldren einen Schuss abgibt. das könnte die Fortsetzung des Kampfes von Cayde und den baronen sein. Ich glaube trotzdem erst das er tot bleibt wenn die Story durch gespielt ist ????

JUGG1 x
JUGG1 x
1 Jahr zuvor

Naja ich vermisse es schon irgendwie das Crota tod ist … das hat mich schon mitgenommen sad

Benny Pellowski
Benny Pellowski
1 Jahr zuvor

Was hat denn jetzt Crota damit zu tun?

Nexxos Zero
Nexxos Zero
1 Jahr zuvor

Kleiner Hinweis, ich glaube das war eine Sarkastische ergänzung zum Artikel mit einer kleinen Untermalung Schwarzer Humor^^

JUGG1 x
JUGG1 x
1 Jahr zuvor

Crota war eine wichtige Hauptfigur in D1 wink

JDlinie
JDlinie
1 Jahr zuvor

Ich persönlich glaube das da einiges faul dran ist an der Story. im ersten kurzen Trailer sieht man wie uldren sov den Geist von cayde-6 tötet und im nächsten Trailer sieht man den sniper Baron caydes geist töten. das cayde tot bleibt glaube ich erst wenn ich die Story durch habe und er dann noch tot ist.

Ion-Son
Ion-Son
1 Jahr zuvor

Moin,
naja ich sehe wie Cayde am Ende abhaut und es wäre ja möglich, dass er während seiner Flucht Petra wieder zusammen bastelt und einen Notruf absetzt. Daraufhin reiten wir los und wie alle schon wissen, werden wir zu spät kommen.
Mal schauen wie es wird, ich vermisse die Atmosphäre aus Destiny 1 und hoffe, sehne mich nach dem Zeitpunkt an dem die *Dunkelheit* endlich eintrifft und mit ihr hoffentlich 3 neue *Focus* Arten! wink
Möglichkeiten für dahin gehende optische Veränderungen am Hüter wären echt Top.

MfG

Max
Max
1 Jahr zuvor

Die Dunkelheit wird nicht eintreffen.

Luke Smith hat in einem Interview zu Destiny 2 mal gesagt dass man sich von „der Dunkelheit“ verabschiedet hat. Bungie wusste selbst nicht so recht was das war und wie man dem ganzen ein Gesicht geben soll. Es war einfach ein mystisches Stilmittel. Licht und Dunkelheit. Mehr nicht.

Er meinte Bungie will künftig greifbarere Bedrohungen schaffen (wie zB den Angriff der Rotlegion zu Beginn von Destiny 2).

Also ich glaube du kannst deine Hoffnung begraben dass das Thema „Dunkelheit“ nochmal aufkommt. Wurde bisher ja auch strikt ignoriert in Destiny 2. Das Wort ist nicht einmal gefallen.

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Ich finde gut das er stirbt und ich wünsche mir das er auch tot bleibt. Wer jetzt wegen der Aussage eine Diskussion haben möchte kann sie gerne haben.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Wie sich einfach niemand meldet grin anscheinend möchte niemand mit dir diskutieren smile

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Ich hab’s ja auch nur angeboten. Ein Angebot muss man ja nicht annehmen oder?

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Darüber hinaus sterben täglich ECHTE Menschen auf der Welt und keinen juckt es. Aber sobald eine Videospielfigur stirbt ist das Geheule und geflenne groß

Patrick Glowienke
Patrick Glowienke
1 Jahr zuvor

Also gone übersetzt heißt weg also ich bin der englischen Sprache sehr bemächtigt und der tot wird nicht mit gone verglichen

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ich bin geteilter Meinung, meinetwegen könnte Cayde ruhig überleben.
Auch Prinz Uldren, Mara Sov, Eris und auch der Sprecher sollten noch ordentlich beleuchtet werden.

Destiny hat ja sowieso nur wenige Bezugspersonen und jetzt wird auch noch aussortiert? Würde gerne viel mehr über die Chars erfahren und auch wirklich Seite an Seite mit ihnen kämpfen.

Wenn einer draufgehen kann ist es Hawthorne, die ist eh zu nichts gut und äußerst schlecht implementiert.

Ach und Efrideet würde ich auch gern mal wieder sehen und natürlich die Fremde.

Es gibt so viel, aber die Angst bei Forsaken ist groß ob es noch andere Missionen geben wird außer Gefallene und Uldren töten Cayde, wir töten Barone und Uldren fällt vom Stuhl und ist daraufhin vermeintlich tod, wie der Sprecher. Glaube ich niemals das der Sprecher tod sein soll.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Die Fremde… Hrhr grin

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Man hört ja einen Schmerzensschrei vom Sprecher bevor der Kanzler ihn von den Fesseln löst. Ich denke, er wurde Off-Screen getötet. Sinnbildlich dafür steht ja noch der Moment in dem seine Maske zertreten wird.

Und ich glaube, dass auch dieser Sturz für einen alten Mann, der tagelang gefoltert wurde und da rum hing, nicht ganz ungefährlich ist ^^

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Cayde wird einfach zum Reisenden geschleppt. Der ist ja jetzt wach.
Und dann fragen wir den Reisenden ganz lieb, ob er unserem Cayde wieder etwas Licht einhauchen kann und ihm nebenbei einen neuen Geist bereitstellt.
Das sollte für den Reisenden ein leichtes Spiel sein.
Fertig.

Mugen
Mugen
1 Jahr zuvor

Guter Artikel, sehe ich auch so.

Haihappen
Haihappen
1 Jahr zuvor

Toller Artikel, danke!

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

„….wurde, blieb Mara bis jetzt verschollen und war auch für die Story nicht mehr von Belang…“
Na ja, das mag oberflächlich vielleicht so aussehen. Aber im Hintergrund lief ja trotzdem noch einiges.
Mara Sov ist neben der Stellung als Königin der Erwachten ja auch noch Kell eines Gefallenhauses. Dem Haus der Wölfe. Somit besteht eine starke Bindung zu den Gefallenen. Und sie besitzt selbst, aber auch aufgrund ihrer Techeun Hexen, starke „magische“ Kräfte.
Ein Verschwinden von Mara Sov hat mit Sicherheit für einiges an Chaos in den Reihen der Gefallenen gesorgt.
Wahrscheinlich haben Uldren und Variks diese Situation für sich genutzt und ihren Platz in den Gefallenenreihen verbessert.
Da es in Forsaken primär um Gefallene geht, und Mara Sov eventuell wieder kommt (in welcher Form auch immer), könnte das durchaus interessant werden. Mara Sov wird ihren Platz mit Sicherheit einfordern.
Im Hintergrund hat Mara Sov also immer eine wichtige Rolle für die Story und deren weiteren Entwicklung gespielt.
Sie ist eine Schlüsselfigur im Destinyuniversum.
Und die Story sowie die Hintergründe waren für mich immer ein Hauptaspekt des Spiels. Und nicht nur Beiwerk.

Kevin&shannon Pomplun
Kevin&shannon Pomplun
1 Jahr zuvor

Dachte sie wäre kell vom Haus es Urteils oder habe ich das was verwechselt? Deswegen ist doch variks auch bei ihr. Korregier mich wenn ich da unrecht habe, aber ich meine Andy Edition hat mal gelesen das sie kell vom Haus des Urteils ist.

Edit: hab’s nachgelesen und du hast recht, ist kell vom Haus der Wölfe.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Variks ist einer der letzten vom Haus des Urteils und hat dem Haus der Wölfe seine Treue geschworen. Er hat, so wie Uldren, auch eine Kontrolle über die Crows.
Ich bin gespannt, was aus Variks wird. Ich bin fest der Meinung, dass er sich selber zum Kell gekrönt hat. Die „Elder Cipher“, die es zur Krönung eines Kells braucht, haben wir ihm ja damals aus dem Gefängnis der Alten gebracht. Vielleicht hat er die zersplitterten Gefallenenhäuser ohne Kell unter sich vereinigt. Die EDZ ist nicht umsonst voll von Gefallenendepots mit dem Symbol vom Haus des Urteils. wink
Ich denke, dass wir noch von Variks hören werden.

KingK
1 Jahr zuvor

Hallo Micha, wo ist die Redaktion? smile https://uploads.disquscdn.c

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

OT: Gab es für Destiny 2 nicht eine Demo auf der PS4? Finde im Store nichts.

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Ja

TunaTurbo
TunaTurbo
1 Jahr zuvor

Nicht Gut ! tötet Die Everversum Tante ????????‍♂️

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Kommt darauf an…wenn sie Cayde rebooten wäre er dann Cayde-7. Er wäre eine komplett andere Person und auch das würde einige interessante Aspekte aufbringen. Würde die Vorhut versuchen den neuen Cayde nach dem Vorbild von 6 zu formen oder ihn seine eigene Person werden lassen? Anders als zuvor könnte Cayde nie wieder ein Hüter sein, da sein Geist zerstört wurde, also welche Rolle würde er einnehmen?

kumbert
kumbert
1 Jahr zuvor

oh mann wie oft noch…der reboot ist keine wiederbelebung!!! xd

BSer Wolf
BSer Wolf
1 Jahr zuvor

Ich hätte ja gerne Shiro zurück.

Mugen
Mugen
1 Jahr zuvor

Vielleicht wird ja Eris Morn seinen Platz einnehmen, sie war/ist ja Jägerin

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Ich werde mich hüten irgendwo mit einer Mistgabel aufzutauchen. Genau diese verschiedenen Sichtweisen machen vernünftige und interessante Diskussionen doch erst aus. Mir selber ist es z.B. ziemlich egal ob er stirbt und tot bleibt oder stirbt und dann wiedererweckt wird. Sollen sie machen wie sie wollen. Mich reizen diese Barone und Uldren viel mehr. Auf jeden Fall ist der Inhalt dieses DLC’s mal wieder richtig spannend und man macht sich auch Gedanken darüber.

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Hoffe das nicht zu kurz ist.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Das hoffen die meisten.

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Ja aber was soll das jetzt mit Caydes geist? Wie oft kann der denn sterben?
Oder wieviele Videos zu seinem Ableben wollen se noch veröffentlichen?

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Ein Tipp: Guck dir nochmal den ersten Trailer an wo man glaubt, dass Cayde’s Geist von Uldren erschossen wurde. Da sieht man absolut nicht, dass Uldren auf den Geist geschossen hat. Der Zusammenhang passt schon so, man hat es nur anders in Erinnerung.

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Joa aber in diesem Trailer (der alte Story reveal trailer) kniet Cayde ja schon ziemlich zerstört am Boden und sein Geist ist noch neben ihm… Der neue Trailer spielt ja quasi zeitlich vor dem alten Trailer und da is der Geist schon Matsch.. Ach kp ^^ lassen wir uns überraschen

Mugen
Mugen
1 Jahr zuvor

Das erste Filmschen damals war nur ein Teaser, so wie die Ansprachen von Cayde und Zavala damals vor Erscheinen von Destiny2. Solche Teaser haben nur den Zweck Werbung zu machen und über ein Ereignis inhaltlich zu informieren. Jedoch sind das keine Spielzenen. Trailer hingegen zeigen tatsächliche Spielinhalte, meistens.

glyx
glyx
1 Jahr zuvor

Ich find das eine Video im Store recht interessant, wo am sich am Ende ein Titan über Cayde beugt und ihn mit seinem Geist „beleuchtet“ … wer ist dieser Titan und was hat der vor?

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

Egal, was mit cayde passiert, ob er tot ist und tot bleibt oder einfach wiederbelebt wird. Ich will einfach das es September ist -.-

Edit. Nach dem letzten Trailer hatte ich aber eher das Gefühl, dass sie ihn nicht tot lassen. Ich kann es auch nicht erklären wieso…Ich hatte einfach nur dieses Gefühl

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Noch paar Tage… ich Fieber mit dir solange ????

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

HYPE HYPE HYPE XD

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

????????

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Bin einer Meinung mit dir Micha. Hoffe auch dass Cayde tot bleiben wird. Ansonsten wäre es wieder ein typischer Bungie-move. Ich würde den endgültigen Tod von Cayde zwar auch bedauern aber der Authentizität zuliebe hoffe ich dass es endgültig sein wird.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

„Dass es dabei gleich eine der beliebtesten Figuren trifft, ist eine mutige Entscheidung von Bungie…“

Naja, der Versuch mit dem Sprecher ging ja mächtig nach hinten los. Es juckt einfach keinen. Weil es eben auch nie geklärt wurde ob er wirklich tot ist. Bei Cayde-6 hingegen wäre Ich sehr traurig wenn er tatsächlich stirbt; sollte er jedoch doch wiederbelebt werden hätte Destiny jegliche Glaubwürdigkeit in Sachen Storytelling verspielt

Ismil422
Ismil422
1 Jahr zuvor

Ich finds gut, dass Cayde stirbt. Zu ihm haben die meisten Spieler Sympathie aufgebaut. Wenn Bungie Ikora oder Zavala( habe die beiden jetzt nur mal als bsp genommen) getötet hätten, hätte es niemand wirklich interessiert. Die meisten würden sogar helfen, weil, für mich zumindestens, beide nervig sind ( Zavala weil er mir Applaus Applaus nicht geben will und Ikora ist gefühlt einfach nutzlos geworden in d2).

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Meine Worte, die Geschichte von Destiny muss sich so langsam entwickeln, voranschreiten.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Soll tot bleiben. Destiny muss endlich wieder düsterer und mythischer werden. Meine Nostalgie an D1Y1 und das dauernde raiden von VoG treffen mich zur Zeit richtig hart ????

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Ich finde es schade das er tot ist, aber der soll tot bleiben. Würde gerne ihn rächen ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.