Weshalb killt Destiny 2 schon 3 Monate vor Release seinen Star?

Bei Destiny 2 wird Cayde-6 sterben. Das wissen Fans jetzt schon seit einigen Wochen. Denn dessen Tod ist der Schlüssel zur PR von Forsaken. Aber wieso kennen Spieler die wichtigste Plot-Wendung schon Monate vor Release? Das hängt damit zusammen, dass Destiny 2 sein erstes PR-Versprechen gebrochen hat, glaubt unser Autor Schuhmann.

Zombie im Turm: Das Komische an der Sache ist, dass Cayde-6 ja noch im Turm steht. Wie immer hängt er da rum als Chef der Jäger-Vorhut. Wenn man fleißig den Flashpoint einer Woche abgefarmt hat, fliegt man kurz in den Turm zu Cayde und holt sich die Items ab. Aber jeder Spieler, der sich da sein Engramm holt, weiß schon: „Du bist fällig. Ich hab dich sterben sehen.“

Destiny 2 – Wir erklären den E3-Trailer zu Forsaken: Wer ist dieser Mann?
Destiny-Uldren

Caydes Tod etabliert Uldren als neuen „Big Bad“

D2_Forsaken_Uldren_01

Von der Nebenrolle zum Mega-Bösewicht: In Destiny 1 spielte Uldren Sov nach dem Reboot nur eine Nebenrolle. Jetzt, vier Jahre später, macht Bungie ihn zum Bösewicht und Cayde-6 zu seinem Opfer. 

Spieler sollen Uldren hassen: Die Idee von Bungie ist klar: Indem man Uldren den vermeintlichen Fanliebling, Cayde-6, umlegen lässt, entsteht sofort eine Emotion in den Spielern: Rache. Diesmal ist es persönlich. Der hat unseren Freund umgelegt. Hier geht es um etwas.

Destiny 2: Trauernde Fans errichten Cayde-6 einen Schrein, wollen Rache
Destiny-Bruder-Schwester

Fehlende Tradition: Die Aktion löst zudem ein Grundproblem von Destiny: Man hat keine lebendige Geschichte, aus der man ewig schöpfen kann. Wenn WoW einen neuen Feind braucht, dann kann man dafür auf 24 Jahre Spielegeschichte zurückgreifen. Blizzard zaubert einen etablierten Schurken aus dem Hut. Bei Destiny muss Bungie zu Tricks greifen, um ein unbeschriebenes Blatt emotional aufzuladen, damit sich Spieler für den Schurken interessieren.

Bei Destiny 2 entpuppte sich das PR-Versprechen als schal

Selbe Strategie bei Ghaul: Exakt dieselbe Idee hat Bungie schon vor Destiny 2 versucht. Auch da führte man einen neuen Feind ein und gab den Spielern sofort Gründe, ihn zu hassen:

  • Ghaul hatte den Turm zerstört
  • Dann hatte er den Spielern ihre Macht weggenommen
  • Er hatte ihnen den Loot weggeschnappt
  • Und auch noch die Welpen!
Destiny-2-Puppies

Auch Ghauls Taten schon vorher bekannt: Wie bei Cayde-6 waren die Schandtaten von Ghaul schon lange bekannt, bevor er sie begehen würde.

Letzter Schurke: Garry, die Lachnummer

Hat nicht funktioniert: Allerdings hat das bei Gaul damals kaum funktioniert. Schon im Vorfeld machten sich Spieler über „Garry“ lustig. Denn ausgerechnet Cayde-6, der Spötter, nahm Ghaul den Mythos des Bösewichts, indem er ihn lächerlich machte.

Bei Bungie merkte man rasch den Fehler des eigenen Trailers. Von DeeJ kam dann: „Hört auf mit den Witzen. Der ist wirklich böse!“, aber da war es schon zu spät.

In der Kampagne wurde Gaul als tragische Figur dargestellt, die vom „Reisenden“ irgendwie geliebt werden will. Letztlich war Ghaul jedoch nur ein Spielball seines Ziehvaters und nicht die „unaufhaltsame Macht“, als die Bungies PR ihn dargestellt hatte. Ghaul wurde seinem Image nicht gerecht.

Destiny 2_20170905231603

Destiny 2 brach sein Versprechen

Keine Konsequenzen: Aber Ghaul und die Bedrohung funktionierten auch aus einem anderen Grund nicht. Dadurch dass die Spieler fast sofort alles zurückbekamen, was Ghaul ihnen nahm, verpuffte der Effekt. Die „Welt ohne Licht“ entpuppte sich als „Welt ohne Licht für fünf Minuten.“

Destiny 2 konnte sein Versprechen nicht erfüllen: Die PR des Spiels versprach den Hütern: „Ihr werdet machtlos sein. Ihr werdet alles verlieren.“ In der Wirklichkeit des Spiels aber, war das ein Versprechen, dass man nicht halten konnte. Man wollte es nicht mal halten: Denn Destiny 2 lebt davon, den Spielern ihre Machtphantasie zu erfüllen und sie mächtig werden zu lassen. Deshalb gab man den Spielern alles zurück, was man ihnen an Macht wegnahm.

Macht-Phantasien – Das Erfolgsgeheimnis von MMOs

Durch diese Dissonanz zwischen dem, was Spielern versprochen wurde, und dem, was sie wirklich im Spiel erlebten, fiel Destiny 2 bei der Story in ein Motivations-Loch.

Destiny-2-Baron

Neues Versprechen von Forsaken

Das neue Versprechen: Bei Forsaken nun heißt es von Beginn an, „das wird eine düstere Erweiterung“ – daher entfernt man zu Beginn Cayde-6, das Humor-Element von Destiny, und setzt auf den dramatischen Effekt.

Botschaft klar: Dass man Spielern schon Monate vorm Start den wichtigsten Plotpunkt präsentiert, hat diesmal zwei Effekte:

  • Wie bei Destiny 2 zeigt man den großen Bösewicht und gibt den Spielern eine Motivation, ihn zu Strecke zu bringen
  • Aber anders als bei Destiny 2 sendet man mit dem Tod von Cayde-6 auch das Signal: Diesmal meinen wir es ernst, wir sind bereit, uns zu ändern. Destiny 2: Forsaken will das Versprechen einlösen, das die PR-Kampagne gibt.

Auch bei der Story lernt Bungie aus Fehlern: Letztlich ist der frühe Tod von Cayde-6 also ein Resultat aus den PR- und Story-Fehlern, die Bungie bei Destiny 2 gemacht hat.

Mehr zur neuen Erweiterung: Alles zu Destiny 2: Forsaken – Release-Date, Features, Season Pass

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
24
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
111 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
marty

Mal OT:
Es ist schon deprimierend, wenn man Leuten wie Esoterickk zuschaut, die mal locker flockig die Prestige Dämmerung solo ohne Waffen abschließen!!

Bienenvogel

Das denke ich mir auch immer, der Kerl ist -im positiven Sinne- ein Monster. Aber in den Videobeschreibungen steht ja auch oft das er schon einige Versuche braucht eh es dann klappt. Trotzdem großen Respekt davor. Gerade weil er es auch unter Umständen schafft wo man sich denkt „was?!“. Ohne Waffen oder mit zwei Pistolen. Der ist schon irgendwie verrückt ????

marty

Er kennt die Strikes ja auswendig und weiß ganz genau, wo ein Gegner erscheint. Aber dieses Movement das er hat und jede einzelne Granate sitzt perfekt!

Bienenvogel

Also ich kenne die auch fast alle auswendig, es hilft mir aber nicht wirklich. ????
Erinnert mich auch immer an die Challenge-Runner die ich aus der Dark Souls Community kenne. Die spielen das komplette Spiel z.b. komplett ohne Treffer durch oder auf dem höchsten „Schwierigkeitsgrad“/NG nur mit Fäusten. Unklar. Da dauert ein Bosskampf dann teilweise 1 Stunde.

marty

Wie düster kann es schon werden, wenn wir am Turm Bälle zum Spielen haben ;-)). Anscheinend werden alle Hüter als 5jährige wiederbelebt!! ;-))

Domi2eazzzyyy

Die deutsche Syncro ist teilweise richtig schlecht.

Mit Abstand am schlechtesten ist aber der Savathun-Strike auf Titan….

Dort sollte eigentlich eine bedrohliche Atmosphäre herrschen, da ja Hütern deren Licht ausgesaugt wird…

Das können die Syncronsprecher aber so gar nicht vermitteln. Schade eigentlich.

NurEinLeser

Also mal ganz ehrlich :
Bungie und Story….. ne, also wirklich, ne…. da hilft abwarten nichts, das kann nicht funktionieren die Kombination.
Ich sag nur : Epische Geschichte zum Miterleben = D1
*10 Minuten nach dem Lachkrampf weiterschreib*
Gut, sie war episch … mieß 🙁
Aber besser war noch: Eine Filmreife Story = D2
*20 Minuten nach dem Lachkrampf weiterschreib“
Ja, sie war wirklich Filmreif. Dialoge die aus die aus einem Tripple X Film hätten stammen können (und ich mein damit nicht die Filmreihe mit Vin Diesel). Aber Okay, sie haben ja auch nicht gesagt das es Kinoreif wäre. Für einen Hinterhof-Hobby-Film war er ganz gut gemacht.
Wen interessierts schon das nichts zusammenpasste und alles wieder komplett an den Haaren herbeigezogen wurde.

Und was kann ich dafür wenn Bungie nicht mal CADE richtig schreiben kann?

Fenrir

„Fehler bei der PR“
So könnte man die „Gold“ Edition von Destiny 2 nennen.

DerFrek

Das dachte ich mir bei der Überschrift auch schon ^^

DerFrek

Aber dann kann man vielleicht nicht meckern ????????‍♂️

groovy666

Sehr guter Artikel, den ich auch als nicht(mehr) destiny spieler gern gelesen hab… Das der Trailer als aufriss herhalten muss um Aufmerksamkeit zu erzeugen war aber glaub den meisten eh sofort klar.

Mmn ist es im Prinzip egal wie bungie mit cayde weitermacht, sie haben so oder so schon verkackt. Wird er wiederbelebt (durch was auch immer) fänden das viele lächerlich und nicht „lore“ gerecht. Sollte er tot bleiben (ich glaubs ja definitiv nicht) wirds genauso welche geben die das kacke finden. (mir wärs wurscht)

Der Vagabund

Buhuhuhuhu Cayde stirbt buhuhuhuhu…echt man. Findet euch damit ab und gut ist. Ist genau wie bei Infinity War. Ich wusste das Helden sterben und habe mich damit abgefunden. Bei Cayde ist das allerdings kein Trauer Fall wie ich finde da ich ihn eh nie mochte. Das einzige was ich an seinem Tod schade finde ist das ich den Abzug nicht drücken darf.

Dracon1st

Abwarten, damit es eine tolle und überraschende Wendung in der Story gibt, stellt sich am Schluss heraus das es ein abgekartertes Spiel war. Cayde ist wieder da und Uldren ist in Wahrheit der Held. ;-D

Dat Tool

Amen!

Paulie

bungie kann einfach keine Story und Charaktere schreiben.
Da ist sind mir Kojima-san und OG Bioware um eignes viel viel weiter

NurEinLeser

Letztens bei bungie (2002):
„Ey, lass uns mal einen wichtigen Charakter sterben lassen“
„Jou, Klasse Idee, wen nehmen wir?“
„Zavalla!“
„Ne, blos nicht, dann meckert wieder jeder rum weil er keine Vorhaut Token mehr bekommt“
„Ikora“
„Nee, Ikora geht nicht, die hat ihre Missionen die sowieso niemanden interessieren und wenn die Stirbt interessierts auch keinen“
„Bleibt also nur Cade-6“
„Hmm, aber Cade?
„Klar, wir lassen Cade sterben, Der Fanliebling schlechthin, da schlägt ein wie ne Bombe“
„Aber Destiniy ohne Cade 6?
„Kein Problem. Entweder nehmen wir nem Geist der noch keinen Hüter hat und zwingen den einfach dazu Cade 6 wiederzubeleben, oder aber wir Lassen uns irgendwas mit Clovis Bray oder Rasputin einfallen, die Spieler interessieren sich sowieso nur fürs Endergebnis“
„Hey, ich hab da ne Idee, wir nehmen einfach Zavallas Geist und lassen den Cade 6 Wiederbeleben, immerhin haben wir nie behauptet das nur ein Geist auf einen Hüter passt. nur das der Geist den Hüter aussucht“
„Klasse Idee, oder wir nehmen Cade 6 alte Schablone von Braytech und lassen sie Cade 7 bauen“
„Auch Mädels, bis dahin ist noch soviel Zeit, wenns soweit ist lassen wir einfach irgend einen Praktikaten was auf nen Bierdeckel kritzeln, der muss den natürlich selber mitbringen, kommt ja nicht in die Tüte das wir den bezahlen sollen, und dann fällt uns schon irgend eine hahnebrüchende Idee ein die wir in 2 Sätzen abhandeln.

Ismil422

Wenn es Zavalla oder Ikora wären die sterben, würde ich freiwillig helfen. Zu Cayde hat man eine Verbindung aufgebaut und ist nun traurig, dass er stirbt. Bei Zavalla oder Ikora hätte man Uldrin vergöttert das er sie endlich umgelegt hat.

Mahagosh

Wer ist dieser Cade?

Eluri

Das mit den genannten VORHAUT Tokens macht mir ehrlich gesagt etwas Angst 😀

barkx_

Sollte ich die Erweiterung überhaupt kaufen, warte ich erstmal Reviews ab.

Ich wette auch das Cayde6 irgendwie wieder lebendig wird ????????‍♂️

40kFulgrim

Cayde7

1st Knight of Uldren

Ich schließe mich Uldren an, murks alle Hüter und die bescheuerte Vorhut ab.
Ausser Ikora – die behalte ich zum Rückenschrubben xD

marty

Als neue Anführerin könnte auch Hawthorne herhalten – wäre auch nicht schlecht.

dh

Jop. Weil ein Mensch ohne Licht neue Jäger im Kampf mit Licht kann. Von der Lore her absolut undenkbar.

Der Gary

„Weil ein Mensch ohne Licht neue Jäger im Kampf mit Licht kann“

Der Satz macht irgendwie auch doppelt gepostet keinen Sinn. Oder steh ich da einfach auf dem Schlauch. o.O

Chriz Zle

Ne ich raff es auch nicht ^^

Dat Tool

Ja ich glaube er meint das im Sinne von führen!
Das wäre so als wenn eine Frau das Sagen über die Bundeswehr hätte!
Ups????

marty

Naja, kurz vor Ende der Story sagt Zavala zu ihr auch Hüterin.

RaZZor 89

Denke eher das es so eine Form von Respekt war

dh

Was absolut bescheuert ist. Die Schreiber von D2 Vanilla gehören öffentlich ausgepeitscht.

dh

Jop. Weil ein Mensch ohne Licht neue Jäger im Kampf mit Licht kann.

d-whynot

Der eigentliche Grund ist meiner Meinung nach viel einfacher: Hype.

Das Interesse an Destiny 2 ist bei vielen abgeflaut, also brauchten sie irgend einen Knaller, damit man zur E3 wieder Gesprächsthema ist. Und das hier war halt die Holzhammermethode.

Darüber hinaus passt das zu Bungies Strategie die Mini-DLCs nach Forsaken billiger zu machen, denn so spart man sich gleich noch die Gage für Nathan Fillion.

MacC1

Aus Marketing-Sicht, nach dem ganzen Rückgang der Spielerschaft, iwi nachvollziehbar aber den Habdlungsstrang müssen die deutlich vorher konzipiert haben oder übersehe ich bei den langen Entwicklungszeiten etwas

d-whynot

Destinys Story und DLCs funktionieren doch eh nach einem völlig willkürlichen Baukastenprinzip. Keiner der bisherigen DLCs hat doch auch nur entfernt irgendwas mit der eigentlichen Story zu tun, genau wie der Raid eigentlich nichts mit dem Rest vom Spiel zu tun hat.

In Destiny ist alles dermaßen beliebig und austauschbar, dass man auch mal locker eine Hauptfigur über den Jordan schicken kann.

press o,o to evade

was mache ich denn jetzt mit meiner cayde-6 plüschfigur?

die ist irgendwann mal viel geld wert hoffe ich…

gaucho0349

Ne schwarze Schleife dran?

Marki Wolle

Guter Artikel!

Das mit Garry war echt ein Witz, dabei hätte es wenn Ghaul auf dramatischer Weise zum Raid Boss aufgestiegen währe wieder viel vom spöttischen wettgemacht. Eine unbekannte düstere Umgebung, selbst wenn es „nur“ das Kabal Anführer Schiff gewesen wäre oder auf der Allmacht, es währe so viel besser gewesen.

Aber mit Calus haben sie den ohnehin schon lächerlichen Witz von Ghaul nochmal übertroffen. Eingeleitet durch EINEN Satz in EINEM 5 Minuten Abenteuer.

Auch mit unserem Licht, unsere machtlose Zeit hielt genau 15 Minuten bis nach der ersten Mission an, danach wieder wie vorher. Ne sogar noch besser man bekommt gleich mal eine sehr mächtige Exo Waffe + Rüstung.

Wenn Cayde wieder während der Story lebendig auftaucht verpufft die Dramatik erneut komplett.

Anders wenn in einem zukünftigen DLC Cayde wie auch immer wiederbelebt wird, denn dann ist der zeitliche Abstand gegeben.

Auch mehr Intrigen sollen her, die Königin muss einfach auf unserer Seite sein, und ich wäre auch nicht dafür den Bruder am Ende zu töten sondern einsperren zu lassen um ihn immer wieder im Riff aufzusuchen und zu beschimpfen bzw. bei manchen gratulieren.

Um gegebenenfalls ihn immer wieder herausfordern zu können.

Auch die Königin sollte Tag der offenen Tür haben schließlich stecken wir genauso tief drin wie sie.

Chriz Zle

„Auch die Königin sollte Tag der offenen Tür haben schließlich stecken wir genauso tief drin wie sie.“

Haha ich musste schmunzeln bei der Kombi das die Königin Tag der offenen Tür hat und wir tief drin stecken ^^

Patrick BELCL

wenigstens bin ich nicht der einzige xD

Marki Wolle

Ja epischer als Calus^^ jedenfalls

Toh-Tah

Knarz…

Sind eh alles nur Nebelpfannen und Rauchgranaten von Bungie, die von einem weit größerem, überraschenderem Thema ablenken sollen… welches dann mit noch mehr Trara aus dem Nichts die Bühne betritt um der wahre Knalleffekt dieser Erweiterung zu sein – über den dann alle sprechen werden. Ein klassischer plot twist eben, vorhersehbar eingeleitet…

Und wenn mit dem kommenden Sommersonnenwende-Event nicht die Story um Calus zu Ende gebracht wird, dann wird er in der Erweiterung auch noch sein Wörtchen mitreden.

Toh-Tah

Es darf z.b. auch darüber spekuliert werden, warum Bungie aufwendige (Abschied?-) Replikas an prominente Synchro-Sprecher der Chars vergibt, welche in Destiny das zeitliche gesegnet haben… oder werden?

Auf Reddit hat sich der Macher dieser Replikas zu Wort gemeldet, und es waren nicht nur Caydes Waffe und die Maske des Spechers als Geschenke vorbereitet… sondern auch das Titanenzeichen von Zavala. Oder wird bei dem Char auch nur der Synch-Sprecher ausgewechselt 😉 Hmmmmm 😉

https://uploads.disquscdn.c

https://uploads.disquscdn.c

https://uploads.disquscdn.c

Eluri

Interessant!

HansWurschd

Warum muss ich das hier erfahren und nicht unter #Spoiler? 🙂

Toh-Tah

Ich kann nicht überall sein 😉

Marki Wolle

Also wenn man Ghaul als Rauchgranate bezeichnet und in dem Fall dann den Raidboss als Knalleffekt dann war die Rauchgranate besser als der Knall.

Aber nur leicht besser, denn selbst Crota war sehr viel besser als Ghaul und Calus zusammen.

Loki

Naja mal schauen, ob unser Hüter/in endlich mal die Anerkennung kriegen welche uns zusteht. Wir töten regelmäßig Götter, sind vermutlich der stärkste Hüter aller Zeiten. Es wird endlich Zeit dass wir eine eigene Modelinie erhalten.

Bungie hat im übrigen Cayde schon mit D2 getötet, als sie ihn zu einer Witzekanone bzw. Deadpool light gemacht haben . Deswegen geht mir der Hype um seinen Tod auch eher am Hintern vorbei inkl. Uldren.

Ich hätte erwartet das mit Forsaken endlich die neue Rasse antanzt, welche im Endspann von der Kampagne angeteasert worden ist.

Und was ist eigentlich mit Calus, sind wir jetzt Best Buddies mit ihm, oder was sollte der Raid + die beiden Lairs bewirken?

BigFreeze25

Nunja…das war der verzweifelte Versuch in Destiny überhaupt mal IRGENDEINER Figur sowas wie einen interessanten Charakter zu verpassen 😛

Kalladriel

Den Tod von Cayde-6 jetzt schon zu Spoilern, ist ein Versuch die Spieler wieder zurück zum Spiel zu holen. Wenn es schon durch ein gutes Spiel nicht geht, dann halt mit dem Emotionshammer.

BigFreeze25

Bei mir klappts schonmal nicht 😉

KingK

Bei mir auch nicht. Den Taken King Cayde hätte ich vielleicht noch rächen wollen^^

kotstulle7

Noch nicht ;p

die23ers

Noooch nicht????

KingK

Ha, hast du schon Wetten mit Rense und Koti abgeschlossen? 😀

die23ers

Ne ne,ich denk eher rense mag auch nich mehr ^^

KingK

Rense ist Conan Exiles Pro geworden. Er arbeitet gerade an einer Abhandlung zur Penisphysik in dem Game xD

die23ers

^^

See you starside

Bungie hat bereits bestätigt, dass Cayde-6 durch sein Ableben
endgültig rausfliegt. Es wrd ja auch gemutmasst, dass es eher Nathan
Fillion ist, der Cayde-6 auf dem Gewissen hat, aufgrund neuer
Serienhauptrollen und weiterer Verpflichtungen.

Wie auch immer. Destiny soll düsterer werden. Es war ein Fehler, alles auf
Klamauk zu trimmen, wenn es um Cyde-6 geht. Anfangs ganz witzig, aber
bereits im Verlauf der Kampagne wurde es langweilig (was nicht nur an
der Kampagne selbst lag).

Ich finde es gut, bin nur auf die Nachfolgerin gespannt. Was das Geschlecht angeht, lege ich mich fest. ;o)

Götz Kirchhauser

Ist er wirklich so schlimm klamaukig? Ich spiel das Spiel auf Englisch und da kommt er echt sympathisch rüber – So in etwa wie Deadpool.

See you starside

Ich spiele ebenfalls auf Englisch. Mir gefällt er nicht. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich den Nathan Fillion wirklich überschätzt finde. Aber das ist Geschmacksache und hat ja auch wenig mit dem Drehbuch zu tun.

Am coolsten fand ich den Gag, wie er Savalla als „big Blue“ bezeichnet.

BigFreeze25

Die viel wichtigere Frage: wird meine Cayde 6-Figur aus dem Vorbesteller-Bonus jetzt im Wert steigen oder sinken? Mhhh… :/

Dat Tool

Steigen natürlich. So wie bei jedem anderen toten „Star“

BigFreeze25

Aber den Cayde kennt in 2-3 Jahren ja niemand mehr…wer sucht dann nach der Figur bei Ebay xD?
Nein Spaß beiseite, der Cayde macht sich gut im Regal, der bleibt da erst mal 😉

Dat Tool

Schau mal James Dean ist auch nur zu 3 Filmen gekommen und durch seinen frühen Tod hat er Berühmtheit erlangt 😉

Loki

Weil der Horst einer der schönsten Autos kaputt gemacht hat.

Dat Tool

James ^^

Chriz Zle

„Ihr verliert euer Licht!“ – 2 Missionen später „Huch da liegen ja noch ein paar Bruchstücke in der Pampa, geh mal holen und vergiss einfach das wir gesagt haben du verlierst dein Licht! ^^

„Der Turm wird zerstört!“ – Joar mal nebenbei einfach Baufeld 2.1 aufgemacht und alles schön wieder mit Tresoren etc. gefüllt. Also who cares der Turm ist back in Town

„Ghaul wird die grösste Bedrohung von allen sein!“ – Ach bitte Ghaul war ein Witz und sein Endkamp schon nicht mehr lustig, so armseelig wurde es inszeniert

„Deine Ausrüstung wird vernichtet!“ – Ach ja klar, sonst könnte Bungie ja nicht zum x-ten mal für Sachen Geld verlangen die wir bereits mehrfach bezahlt haben. Wäre ja schon echt ziemlich dumm von uns zu erwarten alten Content kostenlos zu bekommen ^^

„Cayde-6 wird sterben und bleibt tot!“ – Bungie? Bitte?! Lasst es einfach -.-

dondonsilva

Von mir aus können ruhig alle von der Vorhut draufgehen…

Ein World of Destiny auf sowas hätte ich bock. Jede paar Jahre ein Destiny sehe ich als größtes Problem was Bungie/Activision erschaffen haben.

Destiny 2 und der Reisende ist immer noch da aber ka warum, wieso, weshalb. Grade das hatte mich damals für Destiny begeistert. Aber wahrscheinlich ist es beim Reisenden genau wie bei der Dunkelheit. Bungie hat selber noch keine idee was genau es sein soll.

Wahrscheinlich wird er in Destiny 3 verschwinden und in Destiny 4 finden wir ihn dann, ohne auch nur ein Stück Story zubekommen über ihn????.

KingK

Vor allem ist der Reisende am Ende der D2 Kampagne endlich erwacht, aber nichts dreht sich auch nur ansatzweise darum. Der Zustand ist derselbe, wie in D1, als er noch schlummerte.

dondonsilva

Yes thats it

Chriz Zle

Ich bin eh der Meinung das der Reisende keine Kugel ist, sondern Chuck Norris der einen Lichtgeschwindigkeit Roundhouse macht und das dann nur so aussieht wie der Reisende nunmal aussieht.

HansWurschd

Doch doch, es hat sich sehr wohl was verändert. Gerd hat die ultimative Macht erlangt, für wenige Sekunden – und wir Hüter sind deutlich machtloser geworden als zuvor. ^^

Storytelling at its best.

Torchwood2000

Also ich finde erstmal, Bungie lernt grundsätzlich nichts ,aber auch gar nichts aus Fehlern! Daher wäre eigentlich die logische Schlussfolgerung aus dem im Artikel gesagten, dass Cayde nach spätestens 2 Tagen Spielzeit wieder aufersteht! Denn damit hätte man den gewünschten PR-Effekt im Vorfeld und nach dem Wiederbeleben hätte man einen beliebten Character wieder. Warten wir mal ab!

Dat Tool

Ich glaube da nach wie vor noch nicht dran also: Abwarten und Tee trinken!

Tercius

Bin immer noch der Meinug dass Cayde-6 als Exo einfach nen Reboot bekommt und evtl. noch nen neuen Exo-Körper spendiert bekommt.

Wir haben die Bray-Laboratorien, es gab ein paar Lorebatzen zum scannen die mehr über die Erschaffung der Exos, der KI und des Kriegsgeists verraten haben und wir sehen (vermutlich) die Exo-Fremde die Cayde-6 davon trägt und die evtl. sogar auch noch zur Bray-Familie gehört. Alles Hinweise die perfekt in obiges Szenario passen.

Somit ist Cayde-6 tot, und bleibt es auch, aber seine Person kommt als Cayde-7 zurück, was wiederum keinerlei Auswirkungen auf den Rest des Games hat.

In diesem Sinne:

Cayde-6 ist tot, lang lebe Cayde-7!

buYanotherSheep

Ich denke auch, dass es so kommen wird. Jedoch nicht als Cayde-7, sondern weiterhin als Cayde-6. Und das passiert relativ schnell im Verlauf der Story. Der Grund dafür ist recht einfach: es müsste jede Textpassage geändert werden, in der Cayde spricht. Also Strikes, evt. Story und vor allem in Patrouillen. Dabei besonders auf Nessus, da es dort mMn relativ oft zu Konversationen zwischen Cayde und Failsafe kommt.
Ich weis nicht so recht, ob Bungie diesen Aufwand betreibt.

WooTheHoo

Davon gehe ich ebenfalls als. Aber da er, so weit ich mich erinnere, immer nur Cayde genannt wird, bekommt er vielleicht wenigstens in Textform die „7“ spendiert. In unserer Lokalisierung wird er vielleicht sogar zum 7. Caydigen. ????

KingJohnny

Genau so könnte ich es mir auch vorstellen.

Mal abwarten was kommt, aber ich bin da auch deiner Meinung

Bienenvogel

Das mit dem Reboot funktioniert so aber wohl nicht. Banshee ist auch nicht 43 mal neu zusammengebaut worden. Der Reboot bei nem Exo ist eher wie bei einem PC, du setzt alles auf die Werkseinstellungen zurück. Dadurch verlieren viele komplett ihr Gedächtnis oder zumindest Teile davon. Außerdem wurde sein Geist auch gekillt. Der Geist ist es was Hüter unsterblich macht. Ohne Geist gibts keinen Revive. Wenn man Caydes Bewusstsein retten und in einen neuen Körper stecken kann dann wird er wohl zumindest kein Hüter mehr sein. Leider muss man Bungue trotzdem zutrauen das sie die DeusExMachina rausholen und Cayde dann doch wieder lebt. Was sehr schade wäre. Nicht weil ich ihn nicht mag, aber es würde die Story wieder lächerlich machen, siehe Artikel oben. Ich habe aber noch die Hoffnung das es nicht so kommt und sie es durchziehen. Denn so hätten sie es eher in der Art „Cayde-6 ist tot und jetzt müssen Hüter und Vorhut einen Weg finden ihn wiederzubeleben“ beworben, anstatt „Cayde ist tot. Holt euch die Schweine die es waren!!“. Gibt ja auch Gerüchte das Zavala auch stirbt. Wir werden sehen.

Aber wie gesagt, es fällt berechtigterweise schwer Bungie zu vertrauen. ????

Chriz Zle

Wenn nun auch Zavala stirbt dann wäre das mal übelst von TWD abgeschaut ^^

Man „teasert“ den Tod einer Figur an und packt dann noch eine Schippe drauf und nimmt nen anderen Hauptcharakter direkt mit XD

Koronus

TWD?

Chriz Zle

The Walking Dead

Koronus

Danke.

Nimbul

Es existiert ein sehr schönes lore Video von Andy edition, warum cayde wirklich tot sein wird

RagingSasuke

Naja, ich hab uldren schon nach seinem kurzen und arrogant wirkenden Auftritt in D1 gehasst. Ich würde den auch so liebend gerne ne Kugel zwischen die Augen schieben, auch wenn er cayde inruhe lässt xD

Jojoh

Ging mir genauso. Die Königin fand ich wirklich interessant und ich will immer noch mehr von ihr sehen und erfahren. Aber der Bruder ging mir schon echt auf die nerven beim ersten Treffen. Deswegen hab ich ihn auch sofort wieder erkannt als ich den trailer gesehen hab.

Nors

Sehr schöner Hintergrundartikel. Deswegen lese ich bei euch. Weiter so…

Gerd Schuhmann

Cool, wenn dir so Artikel gefallen. Ich schreib die auch gerne. 🙂

Domenik Heimes

Ja der ist wirklich schön der Artiekl :). Somal ich auch jetzt erst mit D2 angefangen habe (lange D1 gespielt), ist es noch interessanter jetzt nochmal mehr Hintergrund wissen wieder zu bekommen und das vergessene D1 wissen wieder aufzufrischen :).

Aber was mal cool wäre. Ein kollege von mir hat mich vor 2 Tagen drauf angesprochen, da er auch nie D1 gespielt hat. Das es ihm total auf den Keks geht das die Hüter in Videoszenen nie sprechen sondern immer nur ihr Geist für sie spricht und sie lediglich mal die Mine verziehen. Vielleicht wäre es auch mal interessant einen Artikel dazu zu bringen wieso das so ist =)

Psycheater

„„Du bist fällig. Ich hab dich sterben sehen.““
Glaub Ich nicht dran; aus den Gründen die Gern in seinem Artikel genannt hat („Welt ohne Licht für 5 Minuten“). Sollte Bungie hier wirklich mal richtig Eier haben und das durchziehen; Respekt, aber daran glaub Ich erst wenn es soweit ist

Nors

Geht mir im Grunde auch so: irgendwie glaube ich nicht, dass sie Cayde wirklich sterben lassen. Aber lassen wir uns überraschen…

Der Gary

Cayde konnte sein Bewusstsein bestimmt in allerletzter Sekunde irgendwo hin hochladen. So wird er uns dann später sicher als Geist oder ähnliches wieder über den Weg laufen.
Vllt wird es sogar unsere Aufgabe sein, seinen leeren Körper zu bergen.

Destiny Man

Und falls Cayde dann doch wieder in irgendeiner Form zurückkommt, lach ich mich wirklich schlapp^^
Sie hätten besser nur angedeutet, dass einer „von uns“ stirbt, dann wäre noch ein gewisser Knalleffekt da gewesen. So ist es jetzt schon witzlos..

Michael Eder

Tja, ich finds schade…
Im ersten DLC war Ikora mit ihrem „Verhältnis“ zu Osiris & Sagira, in Warmind ginggs um Ana Bray, Rasputin und Zavalas Abneigung dagegen…
2 langweilige Hauptcharaktere, mit ihren jeweiligen DLC Sidekicks.
Endlich wäre der erfrischenste der 3 (Cayde) an der Reihe, der einzige der dem Game Leben eingehaucht hat (die Cayde & Failsafe Section in Vanilla war das beste und witzigste was ich seit langem spielen/hören durfte) und was macht Bungie: Sie töten ihn 🙁
Klar, genau aus dem Grund töten Sie ihn auch aber auf wessen Kommentare soll ich mich nun freuen?
Oder wurde ihnen Nathan Fillion zu teuer?

HansWurschd

Da sieht man wie verschieden die Geschmäcker sind. Für sehr viele war genau die Cayde & Failsafe Geschichte mit das lächerlichste was es jemals in Destiny gab, mich eingeschlossen.

Auch wenn es nicht in meinem Interesse liegt, aber ich bin relativ sicher, dass durch den Verlust von Cayde ein neuer Slapstick Charakter eingeführt wird bzw dessen Rolle übernimmt.

Michael Eder

Verstehe ich auch, (diese Art von) Humor ist nicht jedermans Sache in Videospielen.
Ich finds gut, und viele in der Community teilen meine als auch deine Meinung 🙂

HansWurschd

Klar, gibt sicher auch sehr viele die deine Meinung teilen.
Ich wünsche Cayde nun auch sicher nicht den Tod, aber es bringt bestimmt frischen Wind rein, das ist gut.

Domenik Heimes

Wenn es nach mir ginge wären mehr solche witz szenen wie mit Cadye und Failsafe im Spiel. Letztens erst wieder schlapp gelacht über Failsafe und Cadye als man ihn aus seinem Portalfail rausholen muss (ganz am anfang noch). Ich habe mich weg geworfen. So laut das meine Freundin sogar kam mich gefragt hat was denn so lustig wäre und sie es nicht verstanden hat weil ich schon wieder am schießen war ^^

Eluri

Destiny ringt halt einerseits um Ernsthaftigkeit bezüglich der Story, eine Art Weltuntergang mit der Zerstörung des Turms, Verlust des Lichts, die gesamte Menschheit steht vor dem Ende und man will uns vermitteln dass wir echt am A…. und wir als Hüter die letzte Hoffnung sind, um das noch abwenden zu können…

Jedoch gleichzeitig veralbert mit Cayde-6, einer der zentralen Charaktere, das komplette Szenario. Nicht mal er nimmt die angeblich so unbezwingbare Bedrohung ernst. Im Gegenteil, er macht sich sogar regelrecht über alles und jeden lustig. Ghaul/Gary, nur ein Großmaul, Licht ist weg, was solls…, wir können sterben, na und? etc.

Insgesamt keine glückliche Verknüpfung!

Domenik Heimes

Ja da gebe ich dir völlig recht. Man hätte es mit einer anderen Art von Humor regeln können. Sprich also das Cayde-6 nicht die Situation veralbert sondern einfach z.B nur witze über Ghaul macht solche dinge. Die Situation von Ihm aber genau so ernst genommen wird.

Andererseits ist er nur eine Künstliche KI (hoffe das habe ich so richtig verstanden) die keine wirklichen Emotionen und Gefühle haben kann bzw haben sollte und so einfach die Situation verkennt.

Ernsthaftigkeit sollte Destiny haben und auch erhöhen. Trotzdem finde ich sollte hier und da ein bisschen Witz vorhanden sein. Aber in einer Form die nicht die Ernsthaftigkeit versaut.

Koronus

Ne Cayde ist ein Mensch der sein Bewusstsein in einen Roboter geladen hat wie alle Exos.

Domenik Heimes

Naja vielleicht kann deswegen sich sein bewusstsein nicht mehr ändern? Also ich meine wenn du als Lustiger Mensch dich in den Roboter geladen hast dann bist und bleibst du ein Lustiger Mensch und es kann sich nicht an die Situation anpassen. Wäre das vielleicht eine Idee ? ^^

WooTheHoo

So wie ich es mitbekommen habe, hatte Cayde wohl eine recht tragische Vergangenheit mit Verlust seiner Familie usw. Ich weiß nicht warum er „heutzutage“ so ein Scherzkeks sein sollte.

Koronus

Weil Reboots. Cayde wurde 6 Mal seine Erinnerungen gelöscht. Dabei ist es wie am PC wo zwar die Verknüpfung entfernt wurde man allerdings theoretisch wieder etwas herstellen kann. Bei den Reboots ist wohl die Erinnerung an den Verlust seiner Familie verloren gegangen weshalb er heute nicht die schmerzhaften Erinnerungen hat.

marty

Wahrscheinlich der kehrende Roboter – er wird der neue Jäger Anführer ;-)))

HansWurschd

hahaha, wäre lustig.. aber nein, ich glaube nicht. 🙂 Rein rhetorisch wäre es jedoch sicher auf einem Level mit Cayde. 😉

KingK

Caydes Zwiste in D1 mit Eris waren am besten. Da war er halt echt nen cooler NPC. Klaut sich heimlich das Schiff von Madame Dreiauge und lässt uns das Grabschiff damit kapern.
In D2 war dann bei mir durchgehend nur noch Fremdschämen in jeder einzelnen Cayde Szene angesagt…

Jojoh

Ich muss sagen ich hab die Story komplett auf englisch durchgespielt und fand failsafe und Cayde nicht schlecht. Aber als ich meine anderen Charaktere hoch spielte und dafür auf deutsche synchro gewechselt habe musste ich mich wirklich fremdschämen wie du sagtest. Ich finde besonders die deutsche synchro von failsafe mies!

RaZZor 89

Hatte schon mal geschrieben das mir zu viel bekannt ist auch wenn jetzt das Argument kommt: Du weißt warum? Uldren hat mit den Baronen warum eine Vereinbarung?
Mich hätte es aber härter getroffen wenn man es nicht gewusst hätte weil Cayde6 mit der wichtigste Charakter in Destiny ist. Der große Knalleffekt ist für mich also jetzt schon verpufft ….

Felwinters Elite

Hätte es auch viel besser gefunden. Das wäre dann wenigstens mal eine Überraschung in der Story geworden . Jetzt weiß man eh schon grob worum es geht und läuft die Story wieder nur ab

pepi pepowitsch

Meine Rede. Nur leider kann mans nu nich mehr ändern und PRtechnisch ja auch nachvollziebar. Ich hoffe nur, dass das nicht das einzige „Highlight“ der Story bleibt und noch Sachen passieren mit denen man nicht gerechnet hat. Oder neue Figuren eingeführt werden, die einzigartig sind und nicht sofort wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden wie Ana Bray oder Osiris.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

111
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x