Destiny 2: Cayde-6 – Einmal vom Held zum Pausenclown und zurück

Der drohende Tod von Cayde-6 in Forsaken scheint die Hüter tief getroffen zu haben. Dabei haben viele Spieler den Jäger-Anführer zum Start von Destiny 2 noch verflucht.

Die Spieler von Destiny 2 haben eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit Cayde-6 hinter sich: Der Jäger-Anführer wurde mit der Destiny-1-Erweiterung „The Taken King“ unglaublich beliebt. In Destiny 2 hing sein andauernder Humor einigen Hütern jedoch zum Hals raus. Caydes nahender Tod in Forsaken scheint die Stimmung in der Community nun erneut geändert zu haben.

D2_Forsaken_Cayde6_03

Beliebter Charakter in Destiny 1

Vorhut mit wenig Tiefe: Die drei Vorhut-Anführer Zavala, Ikora Rey und Cayde-6 waren in Destiny 1 einen großen Teil der Spielzeit nur dafür da, Quest zu vergeben und Belohnungen an die Spieler zu verteilen. Schon damals tat sich der Jäger-Anführer Cayde durch seine kleinen Witzchen hervor, die einen netten Kontrast du den ernsteren Figuren Zavala und Ikora boten.

Der Star in der Erweiterung: In der ersten großen Erweiterung zu Destiny 1, König der Besessenen, wurde Caydes Rolle ausgebaut. Seine Eskapaden begleiteten die Hüter durch die Erweiterung und lockerten das ernste Thema des Addons, den Kampf gegen den Schar-Gott Oryx, auf.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Wird Forsaken größer als „The Taken King?“ Das sagt Bungie

Den Spielern gefiel der neue Cayde, der immer einen Witz auf den Lippen hatte und sich selbst nicht zu ernst nahm. Der Jäger wurde zu einem „comic relief“, einem Stilmittel, das ernsthafte Situationen durch Komik auflockert. Es war zu der Zeit genau das, was Destiny brauchte und die Spieler nahmen die Neuausrichtung des Charakters dankend an.

Zu überpräsent in Destiny 2?

Cayde auch in Destiny 2 der Star: Bungie fuhr mit Cayde-6 als Witzbold auch in der Fortsetzung Destiny 2 fort. Hier herrschten jedoch andere Voraussetzungen: Gleich am Anfang tritt ein neuer Feind auf, der die ultimative Bedrohung für die Hüter und die Letzte Stadt der Menschheit darstellen sollte. Jedoch wurde diese düstere Ausgangslage bereits im Keim erstickt.

destiny-2-cayde-6

Cayde selbst machte sich in Werbevideos zu Destiny 2 bereits vor der Veröffentlichung über den Bösewicht Ghaul lustig, so dass er bis heute in der Community noch als „Gary“ bekannt ist. Die gesamte PR von Destiny 2 schien auf Cayde-6 und seine Witzeleien ausgelegt.

Zu viel Witz im Spiel: Dieser Umstand setzte sich auch im Spiel fort, denn Cayde hatte zu jedem Problem eine vermeintlich lustige Antwort parat. Zu viel für einige Spieler, die Bungie vorwarfen, dem Jäger einfach den Charakter aus Destiny 1 genommen und den Witzanteil um 100 Prozent erhöht zu haben. Unpassend für viele, die sich für Destiny 2 ein ernstes und tragisches Thema erhofft hatten.

Schon bald war Cayde Gegenstand vieler Diskussionen im Subreddit von Destiny. Er sei mit dem neuen Spiel zu nervig, würde die tragische Stimmung von Destiny 2 zerstören oder seine Witze würden sich „erzwungen“ anfühlen. Viele Spieler hatten sich an Cayde sattgesehen.

Destiny 2 Forsaken Cayde Guardian

Forsaken ändert erneut die Stimmung

Spieler wollen an Cayde festhalten: Nach dem Storytrailer zu Forsaken, der den vermeintlichen Tod von Cayde durch die Hand von Uldren Sov zeigt, ging ein Ruck durch die Community. Vergessen waren anscheinend die Zeiten, in denen Caydes Witze „zu peinlich, zu gestellt“ waren. Plötzlich konnten die Spieler nicht mehr genug von dem Jäger bekommen und wollten jede noch verbleibende Sekunde auskosten.

Destiny 2 cayde shrine

Quelle: PCGamer

Sie bauten ihm einen Schrein auf der E3, machen Screenshots mit ihm in Destiny 2 und planen bereits ihre Rache an seinen Mördern. Manche zweifeln sogar daran, ob Cayde wirklich tot ist und bleibt, obwohl Bungie nicht müde wird, es immer wieder zu beteuern. Selbst der Schauspieler Nathan Fillion, der Cayde-6 im englischen Original seine Stimme leiht, zweifelt daran, dass der Jäger im kommenden Addon seinen Abschied gibt.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Schluss für Fillion - Cayde-6 mit neuer Original-Stimme in Forsaken

Ob es Bungie so geplant hat oder nicht: Die Nachricht von seinem unausweichlichen Tod hat alle Kritik an Caydes Charakter scheinbar in Luft aufgelöst.

Hadert Ihr auch mit der Entscheidung Bungies, Cayde sterben zu lassen? Oder waren die Witze des Jägers für Euch auch zu viel?

Autor(in)
Quelle(n): Reddit 1Reddit 2Reddit 3
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (24)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.