Destiny 2: Cayde-6 – Einmal vom Held zum Pausenclown und zurück

Der drohende Tod von Cayde-6 in Forsaken scheint die Hüter tief getroffen zu haben. Dabei haben viele Spieler den Jäger-Anführer zum Start von Destiny 2 noch verflucht.

Die Spieler von Destiny 2 haben eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit Cayde-6 hinter sich: Der Jäger-Anführer wurde mit der Destiny-1-Erweiterung “The Taken King” unglaublich beliebt. In Destiny 2 hing sein andauernder Humor einigen Hütern jedoch zum Hals raus. Caydes nahender Tod in Forsaken scheint die Stimmung in der Community nun erneut geändert zu haben.

D2_Forsaken_Cayde6_03

Beliebter Charakter in Destiny 1

Vorhut mit wenig Tiefe: Die drei Vorhut-Anführer Zavala, Ikora Rey und Cayde-6 waren in Destiny 1 einen großen Teil der Spielzeit nur dafür da, Quest zu vergeben und Belohnungen an die Spieler zu verteilen. Schon damals tat sich der Jäger-Anführer Cayde durch seine kleinen Witzchen hervor, die einen netten Kontrast du den ernsteren Figuren Zavala und Ikora boten.

Der Star in der Erweiterung: In der ersten großen Erweiterung zu Destiny 1, König der Besessenen, wurde Caydes Rolle ausgebaut. Seine Eskapaden begleiteten die Hüter durch die Erweiterung und lockerten das ernste Thema des Addons, den Kampf gegen den Schar-Gott Oryx, auf.

Destiny 2: Wird Forsaken größer als „The Taken King?“ Das sagt Bungie

Den Spielern gefiel der neue Cayde, der immer einen Witz auf den Lippen hatte und sich selbst nicht zu ernst nahm. Der Jäger wurde zu einem “comic relief”, einem Stilmittel, das ernsthafte Situationen durch Komik auflockert. Es war zu der Zeit genau das, was Destiny brauchte und die Spieler nahmen die Neuausrichtung des Charakters dankend an.

Zu überpräsent in Destiny 2?

Cayde auch in Destiny 2 der Star: Bungie fuhr mit Cayde-6 als Witzbold auch in der Fortsetzung Destiny 2 fort. Hier herrschten jedoch andere Voraussetzungen: Gleich am Anfang tritt ein neuer Feind auf, der die ultimative Bedrohung für die Hüter und die Letzte Stadt der Menschheit darstellen sollte. Jedoch wurde diese düstere Ausgangslage bereits im Keim erstickt.

destiny-2-cayde-6

Cayde selbst machte sich in Werbevideos zu Destiny 2 bereits vor der Veröffentlichung über den Bösewicht Ghaul lustig, so dass er bis heute in der Community noch als “Gary” bekannt ist. Die gesamte PR von Destiny 2 schien auf Cayde-6 und seine Witzeleien ausgelegt.

Zu viel Witz im Spiel: Dieser Umstand setzte sich auch im Spiel fort, denn Cayde hatte zu jedem Problem eine vermeintlich lustige Antwort parat. Zu viel für einige Spieler, die Bungie vorwarfen, dem Jäger einfach den Charakter aus Destiny 1 genommen und den Witzanteil um 100 Prozent erhöht zu haben. Unpassend für viele, die sich für Destiny 2 ein ernstes und tragisches Thema erhofft hatten.

Schon bald war Cayde Gegenstand vieler Diskussionen im Subreddit von Destiny. Er sei mit dem neuen Spiel zu nervig, würde die tragische Stimmung von Destiny 2 zerstören oder seine Witze würden sich “erzwungen” anfühlen. Viele Spieler hatten sich an Cayde sattgesehen.

Destiny 2 Forsaken Cayde Guardian

Forsaken ändert erneut die Stimmung

Spieler wollen an Cayde festhalten: Nach dem Storytrailer zu Forsaken, der den vermeintlichen Tod von Cayde durch die Hand von Uldren Sov zeigt, ging ein Ruck durch die Community. Vergessen waren anscheinend die Zeiten, in denen Caydes Witze “zu peinlich, zu gestellt” waren. Plötzlich konnten die Spieler nicht mehr genug von dem Jäger bekommen und wollten jede noch verbleibende Sekunde auskosten.

Destiny 2 cayde shrine
Quelle: PCGamer

Sie bauten ihm einen Schrein auf der E3, machen Screenshots mit ihm in Destiny 2 und planen bereits ihre Rache an seinen Mördern. Manche zweifeln sogar daran, ob Cayde wirklich tot ist und bleibt, obwohl Bungie nicht müde wird, es immer wieder zu beteuern. Selbst der Schauspieler Nathan Fillion, der Cayde-6 im englischen Original seine Stimme leiht, zweifelt daran, dass der Jäger im kommenden Addon seinen Abschied gibt.

Destiny 2: Schluss für Fillion – Cayde-6 mit neuer Original-Stimme in Forsaken

Ob es Bungie so geplant hat oder nicht: Die Nachricht von seinem unausweichlichen Tod hat alle Kritik an Caydes Charakter scheinbar in Luft aufgelöst.

Hadert Ihr auch mit der Entscheidung Bungies, Cayde sterben zu lassen? Oder waren die Witze des Jägers für Euch auch zu viel?

Quelle(n): Reddit 1, Reddit 2, Reddit 3
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Naja, zu Beginn war Cayde-6 eben der Suppenkasper vom Dienst. Das hat weder der Rolle, noch dem Spiel und der Hüterschaft schon gar nicht gut getan. Hier und Da mal ein lockerer Spruch, so wie sie es in TTK umgesetzt haben, ist in Ordnung. Aber n Stand-Up Programm am laufenden Band war dann doch etwas viel

Basic

Unser Charakter ist ja auch ne ziemliche Lachnummer????. Man bekommt nie den Mund auf, wenn man mit anderen Personen spricht. Ich will mir garnicht vorstellen wie man auf Caydes Tod reagiert????????Der Geist schreit und wir stehen stumm daneben.

DanteDeReaper

Ich frage mich ob die Spieler wirklich eine Kehrtwende gemacht haben oder jetzt die Spieler “laut” werden, die Cayde schon immer mochten und das jetzt mehr betonen und die Spieler die in nicht sehr mochten einfach “glücklich” sind das er weg ist, dass aber nicht groß aussprechen.

Ich habe keinen der Charaktere wirklich Lieb gewonnen. Da “schmerzt” es mehr wenn in GoT einer stirbt. Kann aber auch sein, das es daran liegt, das Destiny 2 einfach nichts durchgezogen hat. Licht ohne Welt und in der 3 Mission haben wir es doch wieder. Die Farm wurde als neuer Social place beworben und dann haben wir doch den Turm wieder. Das die Farm so unwichtig ist, finde ich schon sehr traurig. Mal sehen ob ich nach dem release lesen werde: Cayde ist tot, lang lebe Cayde.

Domenik Heimes

Naja in GoT sterben sie aber auch wie die fliegen. Da gewöhnt man sich irgendwann dran das ein “lieb” gewonnener Charakter stirbt x)

Domenik Heimes

Ah ich find das ganze sehr schön. Also auch den Artikel aber vor allem die Cayde situation. Alle oder viele habe Destiny 2 verflucht und es war immer nur eine Hass liebe. Auch was ich so in unserem Clan mitbekomme. Auch das ding mit Cayde. Alle liebten ihn aber doch war bei vielen ein hass zu verspüren auf diese vielen dämlichen Witze und nun hat Bungie einen genialen Schachzug gemacht um Forsaken anzukündigen. Wir zeigen einen verletzten Cayde und einen Bösewicht der Caydes Geist abschießt, in richtung Cayde schießt und lassen Cayde leblos auf dem Boden liegen. Es ist alles offen. Denn ohne Geist könnte Cayde nicht mehr aufstehen aber ist er wirklich komplett zerstört? Vielleicht reparieren wir ihn ja auch im laufe der Story. Ist Cayde wirklich tot? Vielleicht hat er ja auch nur so getan und ist noch ausgewichen. Ich mein wir reden vom Jäger Anführer. Bungie hat alles theoretisch offen gelassen und damit eine riesen Diskussion unter allen Spielern und Autoren entfacht. Eine besser PR für Forsaken kann man sich nicht wünschen alles und jeder Spekuliert und ja Bungie hat bestätigt das er tot ist und tot bleiben soll aber vielleicht lügen sie oder haben ihre worte wie so oft genau gewählt und unterschwellig wieder etwas versteckt.

Ich für meinen Teil feier die ganze Aktion. Egal ob Cayde tot ist oder ob er wieder kommt auf die eine oder andere Art. So oder so ist es jetzt schon eine geile Story 😀

Marek

Sicher waren einige Witze konstruiert und deshalb nicht lustig. Dennoch wird so ein Charakter in der ganzen düsteren Stimmung gebraucht, um etwas Kontrast hineinzubringen. Aufgrund der Sprüche ist Cayde – neben Shaxx und Banshee – der einzige NPC mit Profil bzw. Unterhaltungswert. Natürlich ist zu viel Rumblödelei auch irgendwann mal nervig. Da braucht es dann einen Zavala mit seinem pathetischen Gefasel oder eine Ikora mit ihrem quasi-mysteriösen Geraune.
Ich glaube nicht, dass Cayde komplett aus dem Spiel genommen wird. Wenn, dann taucht er vielleicht in Rückblenden wieder auf. Lassen wir uns überraschen, was Bungie uns da präsentiert – oder zumutet. ^^

neo ka

Ich finde cayde 6 genial. Der Witz passt gut zu ihm. Finde ihm am besten von den 3 und würde es begrüßen wenn er doch nicht tot bleibt. Fände das das Spiel nur noch langweilig wäre ohne ihn. Er hat alles aufgelockert. Und das finde ich persönlich am besten. Kann die meisten nicht verstehen die ihn nicht so gut finden. Hoffentlich wird er wieder zum Leben gebracht. Aber werden es erst Anfang September erfahren

Torchwood2000

Ich bin jetzt nicht gerade ein Fan von Cayde-6, seit er in D2 zum Pausenclown mutierte, aber er ist definitiv ein Aspekt von Destiny der das Spiel zu dem macht was es ist. Und er wird fehlen, Clown hin oder her. Ich halte es für einen Fehler ihn dauerhaft zu streichen, das wird sich nicht positiv auf den Gesamteindruck auswirken. Wieder ein Schritt weiter in Richtung schlichter SciFi-Shooter ohne Unterscheidung vom Einheitsbrei.

huhu_2345

Er passte einfach nicht in zur Story.
Turm wurde Zerstört, Licht verloren, Menschen starben, usw.
Sowohl Zavala als auch Ikora agierten in dieser Situation realistischer als Cayde.
Auch mir entlockte er mal hier mal da ein Schmunzeln aber wirklich Nachvollziehbar war er nicht.
Bei der Szene mit dem Huhn am Ende wars mir dann aber auch zuviel und ich musste sogar mit den Augen rollen.

Marki Wolle

Eigentlich wenn ich ehrlich bin würde ich es schade finden wenn Cayde wirklich weg vom Fenster wäre. Den obwohl er durch Witz und so nicht ins Bild passt, hat er mehr Charisma als Wir also die Hüter.

Aber was rede ich da, jeder NPC hat mehr Charisma als die Hüter, sogar der Putzroboter spricht zu uns, nur wir haben einen Stock im ……. und bringen keinen Ton raus.

Vielleicht ist die Vertonung für die PC Version draufgegangen:( wer weiß

Alfred Tetzlaff

Kein Ahnung ob es so ist…aber Bungie und Logik gehören ja nicht immer automatisch zusammen 😉

Alfred Tetzlaff

Und am Ende ist Cayde 6 wirklich tot, aber irgendwo her kommt Cayde 7….so ähnlich wie damals bei Star Trek Next Generation mit Data und B-4…:-)

Der Vagabund

Das war Star Trek Nemesis 😉 nicht die Serie 🙂

Alfred Tetzlaff

Weiß ich doch…auch die Filme gehören zur Next Generation 😉

Bear NoFear

Die haben zuviel The Walking Dead geschaut. Wir lassen einen Hauptcharakter sterben und schon sind wir die großen Geschichtenerzähler. Warten wir ab, ob was Passendes nachkommt.

Pina

Hää? Gehts hier um einen Spieler oder eine KI? Chek ich gerade nicht.

Gerd Schuhmann

Ist ein NPC.

Chiefryddmz

Durch das wissen über seinen tod kann man diesen gar nicht mehr genießen
;P

huhu_2345

Du bewegst dich gerade auf sehr dünnem Eis;)

Chiefryddmz

^^

Jonas Saleen

Oh ein Spoiler? Er stirbt. Naja nervig war er schon sehr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x