Destiny 2: Das kann die Top-Waffe Perfektionierter Ausbruch als Meisterwerk

Seit dieser Woche ist es erstmals möglich, bei Destiny 2 den exotischen Katalysator für den Perfektionierten Ausbruch voll aufzuleveln. Was kann die Meisterwerk-Version dieser Waffe in der Praxis?

Die ersten fleißigen Hüter konnten seit dem Weekly Reset vom 21. Mai ihren Katalysator für den Perfektionierten Ausbruch endlich abschließen und erleben nun das volle Potential dieser neuen Top-Waffe. Wir erklären Euch, was der Ausbruch als Meisterwerk kann und was sich im Detail durch den voll gelevelten Kat ändert.

Perfektionierter Ausbruch als Meisterwerk – Das müsst Ihr wissen

Der Perfektionierte Ausbruch kam erst vor wenigen Wochen ins Spiel, hat sich aber schnell als eine der besten Waffen im PvE erwiesen – und sogar noch ohne Katalysator. Sie kann im Verbund so gut wie jeden Boss in kürzester Zeit pulverisieren und ist auch gegen Gegner-Gruppen eine gute Wahl.

Der Kat soll die Waffe nochmal ein Stückchen mächtiger machen. Zahlreiche Hüter waren deshalb gespannt, was die Waffe dann in Ihrer vollendeten Form kann. Nun gibt es bereits erste Erfahrungsberichte.

Wie Ihr die Waffe und den Kat bekommt, erfahrt Ihr hier: Die Ausbruch Primus ist zurück – So gibt’s das neue Waffen-Exotic

destiny-2-Perfektionierter-Ausbruch-x2

Das kann der Ausbruch: Das exotische Impulsgewehr hat eine Feuerrate von 450 und wird im Kinetic-Slot getragen.

Durch seine Perks erzeugen Kills durch kritische Treffer sowie schnell aufeinander folgende Treffer ganze Schwärme von zielsuchenden SIVA-Naniten. Diese befallen die Gegner, schädigen sie und machen sie gegen weiteren Beschuss mit dem Ausbruch verwundbarer. Zudem verursacht diese Waffe mehr Schaden bei Feinden, basierend auf der Anzahl der SIVA-Naniten, die an den Gegnern haften.

Das coole dabei: Haben mehrere Spieler die Waffe ausgerüstet, so profitieren alle Träger der Waffe von dem Buff-Effekt anderer Ausbruch-Nutzer. Dadurch lassen sich extreme Schadenswerte für eine Primärwaffe erzielen.

Mehr dazu lest Ihr hier: Perfektionierter Ausbruch: So mischt die neue exotische Waffe ganz Destiny 2 auf

Das bewirkt der Kat: Mit dem Katalysator wird der Perfektionierte Ausbruch noch etwas mächtiger. Bei der Meisterwerk-Version richten die SIVA-Naniten-Schwärme mehr Schaden an. Außerdem erzeugen Feinde, an denen beim Ableben noch Naniten haften, weitere Naniten. Doch was heißt das für die Praxis?

So wirkt sich der Katalysator im PvE aus: Im PvE macht sich die Meisterwerk-Version deutlich bemerkbar.

Spielt Ihr gegen Gruppen von kleineren Gegnern, so könnt ihr diese nun spürbar schneller und effektiver dezimieren. Denn zum einen machen die Naniten selbst nun knapp 30 % mehr Schaden, wodurch viele kleiner Feinde schneller das Zeitliche segnen. Zum anderen spawnen bei Präzisions-Kills nun 12 statt 9 Naniten, was diesen Effekt bei größeren Feindansammlungen nochmals verstärkt.

Auch bei Majors, also hochrangigen Gegnern mit gelben Lebensbalken, ist ein Unterschied zu spüren. So braucht ein einzelner Spieler mit der Meisterwerk-Version beispielsweise für einen Oger-Major über eine Sekunde weniger, als ohne Kat (14,04 statt 15,13 Sekunden). Ist man im Verbund unterwegs und profitiert untereinander vom Naniten-Buff, geht das Ganze nochmals deutlich schneller.

Die Waffe haut als Meisterwerk also wie erwartet noch mehr Schaden raus und kann Bosse und Majors noch schneller abfertigen – ganz besonders im Verbund. Damit dürfte sie Ihre Position als eine der aktuell besten Waffen von Destiny 2 nochmal stärken.

So spielt sich die Meisterwerk-Version im PvP: Auch im Schmelztiegel ist die Waffe bei vielen Hütern beliebt – gerade auf Konsolen. Das Waffen-Handling wird von vielen als exzellent beschrieben. Mit einem Controller soll es sich um eines der präzisesten Impulsgewehre von Destiny 2 handeln.

Der Kat macht diese Waffe im Schmelztiegel nicht wie von einigen Spielern befürchtet übermächtig im 1vs1. Dieser verkörpert im Prinzip viel mehr eine Art I-Tüpfelchen, wodurch die Waffe in einigen Situationen etwas mehr glänzen kann – gerade gegen mehrere beieinander stehende Feinde.

Zum einen erzeugen Präzisions-Kill mit dem Ausbruch-Meisterwerk nun 12 statt 9 Naniten. Zum anderen ist der Schaden der zielsuchenden Naniten auch im PVP um 30 % erhöht. Hat zuvor ein einziger Nanit 10 Schaden (90 bei 9 Naniten) angerichtet, so beträgt der Damage mit dem Kat nun 13 pro Nanit. Schaltet Ihr also einen Gegner aus und bekommt sein Nachbar die volle Ladung Naniten ab, so könnt Ihr ihn mit nur einer einzigen Salve zu Fall bringen – selbst Hüter mit maximaler Belastbarkeit. Dabei müssen nicht mal alle Schüsse der Salve treffen.

Auch im PvP wird die Waffe mit einem voll gelevelten Kat besser – wenn auch nur situativ.

Eine Review des Ausbruch-Katalysators findet Ihr in diesem Video von Atzecross Gaming:

Habt Ihr den Perfektionierten Ausbruch bereits zum Meisterwerk aufgewertet? Wie sind Eure Erfahrungen mit dem aktiven Kat? Ist er die Mühe wert?

Mehr zum Thema
Warum Ihr Euch unbedingt diese Waffe holen solltet, bevor Season 7 beginnt

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (35)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.