Das Spiel des Jahres 2022 kündigt 1. Story-DLC an – „War nie so aufgeregt, noch mehr zu sterben“

Das Spiel des Jahres 2022 kündigt 1. Story-DLC an – „War nie so aufgeregt, noch mehr zu sterben“

Es ist offiziell: Elden Ring, das Spiel des Jahres 2022, bekommt seine erste Story-Expansion! Das ist dazu bisher bekannt.

Um welches Spiel geht es? Elden Ring war das Spiel 2022. Der vor ziemlich genau einem Jahr veröffentliche Erfolgstitel von FromSoftware begeisterte die Gaming-Welt und wurde im Dezember 2022 bei den Game Awards 2022 zum “Spiel des Jahres” gekürt.

Was ist das für ein DLC? Am 28. Februar 2023 gaben die Entwickler via Twitter bekannt, dass eine Story-Expansion für Elden Ring in Arbeit sei. Diese trägt den Namen “Shadow of the Erdtree” (deutsch: Schatten des Erdbaumes) und wird die Geschichte des Spiels weitererzählen.

Erhebt euch, Befleckte, und lasst uns gemeinsam einen neuen Weg beschreiten.
Eine kommende Erweiterung für Elden Ring, ‘Shadow of the Erdtree’, befindet sich derzeit in Entwicklung.
Wir hoffen, ihr freut euch auf neue Abenteuer in den Zwischenlanden.

Elden Ring via Twitter

Wann erscheint Schatten des Erdbaumes? Ein Veröffentlichungsdatum zu dem „Elden Ring“-DLC Schatten des Erdbaumes ist aktuell noch nicht bekannt.

Wie reagieren die Spieler? Die ersten Reaktionen auf Twitter sind extrem positiv, wie bei dem Spiel des Jahres zu erwarten war. Der Nutzer “TheScreenTeam” schreibt beispielsweise „War noch nie so aufgeregt, noch mehr zu sterben (via Twitter)“. Damit spielt er auf den genretypischen hohen Schwierigkeitsgrad des Spiels an.

Aber auch zahlreiche andere Spieler drücken ihre Vorfreude aus. Viele mit Memes, andere mit einigen Worten:

  • YourNarrator via Twitter: „Das ist mit Leichtigkeit mein Lieblingsspiel in der gesamten Soul-Serie geworden! Ich kann es nicht erwarten, zu sehen, was die Erweiterung auf Lager hat! Danke Elden Ring“
  • jillcrofts via Twitter: „Ich schreie, ich werd irre, ich bin so aufgeregt!“
  • OneSeventyOne via Twitter: „Ich war in meiner Uni, bin zu meiner Klasse gegangen und habe geschrien, als ich diese Nachricht gesehen habe! Sie verkünden es wirklich so aus dem Nichts.“
  • Grinder990 via Twitter: „Yes, endlich! Mir egal wann, aber es wird episch!“

Knapp 1,5 Stunden nach der Bekanntgabe hat die Mitteilung bereits über 89.000 „Gefällt mir“-Angaben, über 27.500 Retweets und wurde bereits 2,9 Millionen mal angezeigt (Stand 10:30 Uhr).

Was ist der Erdbaum? Der Erdbaum ist der große, goldene Baum in der Welt von Elden Ring, den garantiert jeder Spieler schon mal gesehen hat. Er ist durch den Eldenring gewachsen und seine goldenen Blätter gaben den Leuten ihre Gnade – eine Art Segen. Wer seine Gnade verloren hat, ist ein sogenannter “Befleckter”.

Der Erdbaum spielt demnach eine entscheidende Rolle in der Geschichte von Elden Ring und ist fester Bestandteil der Lore.

Wer vor der Veröffentlichung der Expansion nochmal in die Lore von Elden Ring reinschauen möchte, ohne das ganze Spiel erneut zu spielen, der findet hier einige grundlegende Infos:

Elden Ring Lore: Die komplexe Story kurz erklärt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Krutoj

Echt, es kommt ein Story DLC zu Chained Echoes?

Muchtie

DLC wird wieder Bock Schwer werden, bin jetzt gespannt

Threepwood

Der kleinste und mieseste DLC dürfte besser werden, als gefühlt 90% des aktuellen Gamings – vor allem online Gaming und insbesondere MMORPGs.

Pure Vorfreude.

Ich bin einfach zu schlecht für Elden Ring was schade ist ich denke mir immer ich muss es durch zocken . Da ich das Gefühl habe was zu verpassen . Die Welt ist hammer gut und die Story die ich mit erlebe interessant nur leider hapert es an Skill und ich werde wohl nie das ende erleben 😀

Nthusiast

Das würde ich mir nicht einreden wenn ich du wäre. Wenn man am Anfang ein bisschen die Welt erkundet bzw. levelt (das Startgebiebt + südliche Insel reicht) und auf die Runen aufpasst, ist das echt gut machbar. Mit Geisterasche dann auf jeden Fall. Würde mir das Spiel nicht entgehen lassen wenn es dich fasziniert, alleine die Erkundung der Welt ist einfach Wahnsinn.

Muchtie

aber durch die Geisterbeschwörung ist Elden Ring schon einfacher als die anderenSouls Spiele wenn man es benutzt 🙂

Compadre

Es geht jedem Einsteiger mal so am Anfang mit einem From Software Spiel. Bei den Vorgängern war das sogar noch schwieriger, meiner eigenen Meinung und Erfahrung nach. 😀 Elden Ring bietet im Vergleich zu anderen FromSoftware Spielen enorm viele Möglichkeiten, sich das Spiel einfacher zu machen. Vor Elden Ring gab es keine Aschen, die dich im Kampf unterstützten und auch keine derart OP Waffen wie Blutige Ströhme oder Blasphemische Klinge… Nur als Beispiel. Wenn du das Setting und die Welt magst, dann würde ich dir empfehlen, einfach dran zu bleiben. Auch ist es keine Schande, wenn du dir in schwierigen Kämpfen Hilfe per Koop dazuholst (wenn du auf der Playstation unterwegs bist, kann ich dir ebenfalls gerne beim ein oder anderen Boss helfen), auch wenn irgendwelche Tryharder im Internet meinen, dass man FromSoftware Spiele ohne Koop Hilfe spielen müsse!1!11!

Schau dir mal Guides an, wie man seinen Build früh im Spiel stark machen kann. Und dann geht das schon. 😉 Ab und zu wirst du trotzdem auf die Mütze bekommen, aber wenn du das Spiel so verstehst, dass das schlicht dazu gehört, dann wird auch irgendwann das in Ordnung für dich sein. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Compadre
Yosh

Hype

Nein

Ich verstehe den Elden Ring Hype immer noch nicht, man zockt das einmal durch und dann fertig. ^.^

Threepwood

Daaaas liest sich soooo falsch. 😄

Nein

xD Findest du? Aber ich verstehe es tatsächlich nicht, mit dem ganzen NewGame 500 usw.

Harschen

Legenden besagen, dass es Menschen gibt, denen das Gameplay spaß macht. Ich weiß, unfassbar.

Nein

Ich glaube, das ist wirklich eine Legende. 😅

Threepwood

Ich kann meine Faszination tatsächlich gar nicht konkret erklären, da ich abseits von Dark Souls/ Elden Ring und The Division irre schnell von Wiederholungen unterwältigt bin und aufhöre.

Die Welt ist so grandios, dass ich einfach gern dort unterwegs bin.
MP rückt nach 3-5 Runs (1-2 ohne Guides) in den Vordergrund. Klamotten farmen, Builds testen, Alts spielen, im PvP luschen, Frustrationstoleranz skillen. DS3 und ER spiele ich irgendwie wie ein MMORPG, was eigentliche MMORPGs für mich komplett entzaubert.

Ich kann aber auch verstehen, es einmal gesehen zu haben und es als durchgespielt abzuhaken.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Threepwood
Irina Moritz

Das. Wird. Ja. So. Cool 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx