Sammelklage gegen Cyberpunk 2077: „Praktisch unspielbar auf PS4 und Xbox One“

Eine Anwaltskanzlei aus New York hat eine Sammelklage gegen CD Projekt Red eingereicht. Es geht um das Spiel Cyberpunk 2077 und dessen Performance auf PlayStation 4 und Xbox One. Der Vorwurf ist: CD Projekt Red hätte Investoren getäuscht. Ein Insider sagt: Das ist die erste von 4 Sammelklagen, die auf das Studio zurollen.

Wer klagt da? Die Sammelklage wird von der „The Rosen Law Firm“ aus New York angeführt. Die Anwaltskanzlei ist darauf spezialisiert die Rechte von Investoren zu schützen, die Opfer von Wertpapier-Betrug geworden sind oder die von Firmen irgendwie hinters Licht geführt wurden.

Die Kanzlei hat sich nach eigenen Angaben der Aufgabe verschrieben, den Investoren die Verluste zurückzubringen, die entstanden sind, weil Firmen falsch darstellen, wie das Geschäft bei ihnen läuft.

Darum dreht sich die Sammelklage genau: Die Anwaltskanzlei vertritt Investoren, die in CD Projekt Red zwischen dem 16. Januar 2020 und dem 17. Dezember 2020 investiert haben.

Der 17. Dezember ist wohl ein einschneidendes Datum, weil hier bekannt wurde, dass Sony „Cyberpunk 2077“ aus dem PS Store entfernt und jedem, der es gekauft hat, eine volle Rückerstattung des Kaufpreises anbietet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Das war ein einschneidender Moment: Sony gibt Käufern das Geld zurück.

“Praktisch unspielbar auf PS4 und Xbox One”

Die Anwaltskanzle behauptet, CD Projekt Red hätte falsche oder irreführende Äußerungen getätigt oder versäumt, Dinge bekanntzugeben:

  • Sie hätten nicht gesagt, dass Cyberpunk 2077 praktisch unspielbar auf Xbox One und PlayStation 4 ist, weil es so viele Bugs hat
  • Daher wäre Cyberpunk 2077 aus dem PlayStation Store geflogen und Sony, Microsoft und CD Projekt Red wären gezwungen gewesen, den Kaufpreis von Cyberpunk 2077 zurückzuerstatten
  • Dadurch wären CD Projekt Red Schäden bei Ruf und Geld entstanden
  • CD Projekt Red hätte zu den jeweiligen Zeiten falsche und irreführende Statements abgegeben, wie es um ihr Geschäft und ihre Aussichten steht. Als die Wahrheit dann ins Licht kam, seien den Investoren Schäden entstanden

Die Anwaltskanzlei lädt Investoren dazu ein, sich der Sammelklage anzuschließen und nennt ihre Kontakt-Adresse.

Den vollen Text der Sammelklage gibt es hier (via scribd.com).

Kommt da noch mehr? Ja, sieht so aus. Laut dem Industrie-Insider Daniel Ahmad bereiten drei andere Anwaltskanzleien ebenfalls Sammelklagen vor oder ziehen das zumindest in Betracht.

So hat die Kanzlei Wolf Hadenstein Adler Freeman & Herz LLP schon angekündigt, den Fall zu untersuchen. Auch das ist eine Anwaltskanzlei, die auf solcherart Fälle spezialisiert ist: Die sagen von sich, die Firma hätte insgesamt 9 Milliarden US-Dollar an Geld zurückgeholt für Investoren, Verbraucher und Arbeiter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das steckt dahinter: CD Projekt Red ist als börsennotiertes Unternehmen verpflichtet, den Investoren Rede und Antwort zu stehen. Deshalb gab es zuletzt auch Notfall-Konferenzen und Calls.

Die Anwaltskanzlei sagt: Hier wurden Investoren falsch über den Zustand von Cyberpunk 2077 aufgeklärt. Sie wurden nicht ausreichend darauf hingewiesen, wie schlecht das Spiel auf PS4 und Xbox One wirklich läuft. So fehlte es den Investoren etwa an der Information, dass keine Footage von Cyberpunk 2077 auf PS4 und Xbox One gezeigt wurde und dass die Konsolen-Version Testern nicht vorab zum Testen überstellt wurde.

Es geht spezifisch um einige Aussagen in Investoren-Calls. So hieß es etwa bei der letzten Verschiebung von Cyberpunk 2077 am 28. Oktober:

“Ich würde nicht sagen, dass es ein Problem gibt, weil bei den Versionen für PS4 und Xbox nichts falsch ist – es muss noch Optimierung erfolgen.”

YouTube-SkillUp
YouTuber SkillUp warnte schon früh vor Problemen.

Wir haben auf MeinMMO bereits am 9. Dezember darüber berichtet, dass sich der YouTuber SkillUp kritisch dazu geäußert hat, dass es keine Test-Versionen von Cyberpunk 2077 zu PS4 und Xbox One gab. Daher könne vorm Release kein Tester der Welt den Käufern sagen, wie gut Cyberpunk 2077 auf PS4 und Xbox One laufe.

Das hat sich in den letzten zwei Wochen zu einem ernsten Problem entwickelt:
YouTuber spielt Cyberpunk 2077 durch, verzichtet auf Test zum Launch – Aus Protest

Quelle(n): Businesswire, Finance.Yahoo, resetera
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
68 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hisuinoi

Die Investoren sind doch bei diesem Desaster auch nicht ganz unschuldig. Jeder will Geld verdienen, aber wenn das Produkt nicht sauber und hochwertig entwickelt wird beschweren sich die Verbraucher und es hagelt klagen.

Mapo

merkwürdig, ich spiele nun seit ein paar stunden und…

wie in GTA, is ganz schnell der weg das ziel.. voll fokussiert auf die nächste mission mach ich mich auf den weg… und wie ein goldfisch an der nächsten ecke ein abstecher “hin wo blinkt”!!

das umschreibt ziemlich genau mein feedback.

cyberpunk 2077 ist Genial.. wohlgleich in der, day one version, “vieleicht” unspielbar!
was ich nicht ausprobiert habe. meiner version ist die 1.06 auf einer 5jahre alten ps4! ohne pro! , ohne HDR! .. bin in akt 2 hatte genau zwei freezeses* und die mehr oder weniger selbst verschuldet durch menüswaps und pause drücken. hier und da hatte ich auch mal ein klumpen, der sich als auto herrausstellt.. bin im tower, auf der flucht mit jacky rückwärts durch eine wand in die lobby gefallen, TOT.
Aber weiter gings. joaar ruckelt mal hier mal da aber sonst

SCHEISSE DA FALLEN MIR AUF ANHIEB DUTZENDE SPIELE DES JAHRES EIN DIE MICH MEHR MEINE NERVEN GEKOSTET HABEN soviel zum hate-Marketing… und eben diese spiele boten bei weitem nicht ein solchen umfangt.. würde die bugs und fehler eher als lustiges extra sehn…

und nicht als dauervergleich zwischen konsolengeneration schwanzvergleichs kontroverse die in, “ich hab ne Ps5 und du brauchst Länger” wie auch im bett und im ladebildschirm gild, “neu, ist nicht immer auch sofort besser!” da kann er noch so lang sein, bro..

sony nimmt das game aus dem store.. und kunden laufen beim gameumtausch zur höchstform auf, Gutschriften, sorrygungs schreiben von überarbeiteten spielprogramierer und anwälte die corona bedingt feucht in der buxe werden weil sie sammelklagen zusammentragen…

wo sind die, die letzten jahre geblieben beim x’tn Call of duty das gehypte wurde und spieler enttäuschte 2x im jahr, die letzten JAHRE.. Dirt 5 das faktisch nur die messlatte des endteuschens gelegt hatte…
wo sind die anwälte die für gardiens destiny 2, bungie mal niedergemäht haben/hätten oder gar wollen!? details spare ich mir einfach mal.. wer damit nichts anfangen kann.
hat es nicht/ spielt es nicht/ wurde wohl auch nicht durch die bank reuters, forbes, ntv oder rtl technisch ins bild gesetzt wie scheisse DIE waren(teils noch sind nur in neuer optik)

jahre lange programierarbeit wird meiner meinung grad ziemlich grundlos zerrissen..
aber das “neue”alte spiele mit neuenalten re skins herraus zu bringen ist top…

zum schluss noch ein fetten dank an alle schwarz maler… war mal angenehm, positiv überrascht zu werden als erwartungsvoll endteuscht tu werden

ES KOMMT IMMER AUF DEN BLICKWINKEL AN!

TZZzz… bugs und glitches könnta geschenkt haben

DER DA CHEATET….

Jokomoxx

Also ich finde cyberpunk ist ein sehr gutes game ich selber zocke es auf einer xbox one x und habe fast keine probleme klar alle zwei bis drei stunden ist hier und da mal ein grafik fehler und alle 7 bis 8 spielstunden stürzt das spiel mal ab was mich als fan aber nicht sonderlich stört. Ich verstehe auch nicht den hass welcher nun gegenüber den entwicklern herrscht sie haben das spiel nur für die nextgen konfiguriert wollten es aber so vielen fans wie möglich zugänglich machen und haben es auch für die old gen rausgebracht obwohl es dafür nicht entwickelt wurde. Klar eine kleine warnung im vorraus wäre schön gewesen das gehäuft bugs auftreten aber lasst uns doch erstmal abwarten was die nächsten updates bringen und ob diese vielleicht das spiel für manche spielbarer machen.
Ich spiele es liebe es es läuft auf meiner xbox one x relativ stabil und ich will weder mein geld zurück noch irgendwen verklagen

Chris

Das mag vielleicht hart klingen: Aber wenn man sich alleine Anschaut, was das Game an Leistung frisst, ist ein Release auf der Last Gen nicht verständlich. Ich kann den Frust bei den Käufern verstehen. Aber Kaufpreis wurde erstattet, was erwartet man mehr. Dass sich da jetzt ne Anwaltskanzlei einschaltet, klingt für mich nach Geldmache. Die wollen die Situation nur nutzen um Kohle zu machen. Auch wenn der Start auf Last Gen Konsolen holprig war, so hat sich das für Investoren alle Male gelohnt. Die würden sich ja ins eigene Bein schießen, wenn sie die Situation durch Klagen etc. noch erschweren.

Motzi

Es klagen nicht die Spieler sondern Investoren und Aktionäre.
Die sind durch die Refunds und den daraus resultierenden Gewinnbeeinträchtigungen und Kursverlusten durchaus betroffen.

Chris

Ja ich bin mir dessen schon bewusst. Aber rentieren tun sich solche Klagen selten. War ja bei der Trennung von Activision und Bungie nicht anders. Das Studio wird durch solche Klagen an anderet Front zusätzlich belastet. Wird sich sicher negativ auf die Gesamtsituation und den Gewinn auswirken. Sollten die Aktionäre also nicht gewinnen, schneiden sie sich ins eigene Fleisch. So war das gemeint.

Volkan

İch habe das Spiel (noch) auf der PS4 PRO und muss sagen, dass mir das Spiel innerhalb von 60 min. immer abstürzt. Bei den anderen Spielen habe ich das Problem nicht. İch habe mir die Digitale version geholt und auch ein refund beantragt. So macht mir das Spiel leider kein Spass. Seit dem Release sind mehrere Updates veröffentlicht worden und trotzdem ist es für mich noch unspielbar. Einmal sind mir die Speicherstaende flöten gegangen und musste wieder neu anfangen. Seit dem ich den refund beantragt habe hat sich noch niemand gemeldet aber das Spiel hole ich mir erst dann wieder wenn die Krankheiten verschwunden sind. Dachte immer nach Avengers könnte es nicht schlimmer werden in sachen bugs und glitches aber Cyberpunk ist da leider viel schlimmer.

Jacky

Also mein Mann und ich haben seltsamerweise mit dem Spiel auf unserer PS4 Pro keine Probleme. Klar, ist es schon mal abgestürzt aber es war nie so verbuggt das es unspielbar wurde.

Cortyn

Wenn ein Spiel auf der PS4 abstürzt, ist das ein großes Problem.

Chiefryddmz

?

wenn ein Spiel ein (1x) mal abstürzt …
alle 5‘min: ja das ist ein Problem

wenn du aber 20,30,40.. vllt sogar 50+h im Spiel hast, und erst ein Absturz

dann ist das weder ein großes Problem
noch ist es unspielbar… es ist GANZ NORMAL
oder nicht?

erst recht wenn das Spiel noch nicht mal 3 Wochen draußen ist ^^

Vallo

Normal würde ich es nicht bezeichnen, egal wie viele Spielstunden. Tragisch aber auch nicht.

Bodicore

Es war halt ein Fehler das ganze noch für die alten Kisten zu versprechen. War ja irgdndwo absehbar das das scheisse laufen wird. Wann sind denn die Konsolen rausgekommen ? Vor 7 Jahren oder so ?

Joey

Mansche wollen es auf den alten Kisten oder der pro variante der veralteten Kisten spielen.

Entweder gar nicht dafür bringen, und das Geschrei von denen ist groß die behaupten es sei nur Geldmache es nur für next Gen zu bringen oder, was meine Empfehlung wäre, es auch auf last gen zu bringen und da DEUTLICH darauf hinweisen dass es zu Performance problemen kommen kann und das Spielerlebnis dadurch erheblich beeinträchtigt werden kann.
Hierbei rede ich jetzt auch nur von der Performance, Bugs müssen sie trotzdem besser in den Griff bekommen, wobei einige davon ja auch mit der nicht vorhandenen Leistungsfähigkeit der Konsolen in Zusammenhang stehen.

Coreleon

selbst wenn darauf hinweist werden die Leuten rumheulen, schau dir mal aktuelle Titel an und guck in die Tech Support foren. Da steht dann sowas wie
“WTF wieso läuft das Game nicht auf meinem Dual Core Win XP Rechner?”
Technisch könnten die Spiele heute tatsächlich viel besser aussehen aber da wird halt einfach downgraded damit mehr Leute das zum laufen bekommen.
Bei den Konsolen ist das nun etwas tricky da jetzt genau der Cut kommt, da wollte man dann beide Generationen mitnehmen und das geht immer scheiße aus.

Tapir

Wenn man bedenkt, dass eine Mittelklasse-GPU derzeit 500€ aufwärts kostet bleibt kaum eine Wahl.
Auch 300 für ne Grafikkarte sind bereits überdurchschnittlich viel. Dafür gibts derzeit etwa die Power einer 980 Ti… Von 2015.

Nerz

Echt so teuer? Ich wußte, das es heiß her geht, wollte mir aber Ende Januar eine neue zulegen. Na, erstmal gestrichen.

Bahaha

Naja dann sollte man es so kommunizieren oder anders optimieren das es läuft. GTA 5 lief auch gut auf den alten Konsolen ps3… die hatten jetzt 8 Jahre Zeit ein Spiel für die Ps4 und Xbox zu entwickeln. Wenn die das dann nicht gebacken bekommen läuft das ganz schön was verkehrt bei der Planung… ach dann aussagen seitens CD das Konsolen Priorität haben… am arsch. Werde gerade singleplayer spiele nicht mehr am Release kaufen. Biste nur der depp vom Dienst der das spiel testet damit die Entwickler es patchen können aber schonmal abkassiertet haben…

Freigeschaltet

Dann darfst du kein Spiel mehr zum Release kaufen. Day1-Patches gehören mittlerweile zur Normalität und dabei spielt es keine Rolle ob es Singleplayer oder Multiplayer spiele sind.

David

Sehe ich absolut gegenteilig. Sicher, die Aktionäre fühlen sich um ihr Geld betrogen, obwohl das Spiel mehr Umsatz generiert hat als das komplette Witcher Franchise ausgenommen der netflix Serie….Ich spiele das Spiel seit Release auf der ps4 pro und der erste Patch kam direkt im Anschluss und hat die meisten Bugs beseitigt….das Spiel war selbst mit Bugs die meiste Zeit spielbar….ich glaube eher dass die Spieler selbst sich langsam mal hinterfragen sollten, nicht erst seit dem Corona Jahr….gut, ich bin vermutlich auch bisschen aus diesem Alter raus ständig über jeden Scheiß zu nörgeln der mir nicht passt….bin dennoch der Meinung, dass gothic 3 viel schlimmer war als es cyberpunk je sein könnte…..egal, ist Weihnachten und meckern ist ja eh immer am einfachsten dieser Tage xD

Coreleon

Urgh Gothik 3 war… -.- Lustig ist das viele das heute so feiern aber das wurde ja Massiv gepatched und hat das Studio gekillt.

Bahaha

Du willst doch nicht wirklich erzählen dS CP gut läuft auf den Konsolen… und wie eine Firmen Bewertung und Aktienkurs sich zusammensetzt scheint dir leider auch nicht bekannt zu sein… wenn die Anleger gezielt getäuscht werden die dadurch einen Batzen Geld verlieren würde ich auch klagen.

Der Botaniker

Ich spiele (eher spielte) auf PS5. Mich plagt dabei ein Bug massiv, den ich bei niemand anderem auf Youtube gesehen habe, zumindest habe ich das Gefühl, dass dieser Bug selten ist.

Dabei “fliegt” Vs Kleidung durch den ganzen Bildschirm, ausgehend von Vs linken Arm. Die Kleidung fliegt dabei so extrem durchs Bild, dass alles am flimmern ist und man die Umgebung kaum mehr erkennen kann. Das Krasse dabei ist, dass der Fehler bei jeder Spielsession nach ca. 10 Minuten auftritt. Ich habe schon zwei neue Spiele begonnen und immer wieder taucht dieser Fehler auf. Somit ist das Spiel faktisch wirklich unspielbar für mich, sogar auf der PS5…

Orchal

Klingt merkwürdig, hast du mal versucht es neu zu installieren?

Der Botaniker

Das habe ich tatsächlich noch nicht gemacht. Ich probiere es mal aus. 🙂

Volkan

Hatte den selben bug auch auf der PS4 PRO. Zumindest einmal. Nach neustart ging es dann wieder.

phreeak

Die Aasgeier in den USA wittern Geld zu machen. Nachdem die Aktien absurd hoch gepusht wurden, dass CDPR sogar höher Bewertet war als Ubisoft, nen Fall. Aktionäre liegen noch immer in nem dicken Plus. Das Spiel verkauft sich wie geschnitten Brot, mit fast 15mio Stück nach 2 Wochen (inklusive Vorbesteller), wovon Aktionäre auch profitieren.

Was soll die Klage bewirken? Das CDPR Geld an den Investoren auszahlt, als Ausgleich und CDPR danach schließt? Gewinner sind da nur die Aasgeier der Kanzleien.

Widerwärtig diejenigen, die das auch noch für gut befinden.

lIIIllIIlllIIlII

Aber genau darum geht es doch. Das der Kurs künstlich gepushed wurde obwohl der Zustand ja bekannt gewesen sein muss.

Und daraus begründet sich auch die Anklage, dass die Eigentümer wissentlich über den aktuellen Stand der Dinge getäuscht wurden.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass im Management keiner von dem Stand der Dinge auf den Last-Gen-Konsolen gewusst haben soll. Und wenn doch, kann das auch nur sein, wenn diese wiederum durch die darunterliegenden Ebenen getäuscht wurden.

Es geht nicht darum, ob irgend etwas spielbar ist oder nicht, sondern ob a) der Zustand bekannt war b) den Eigentümern ein völlig falsches Bild gezeichnet wurde und c) der Kurs nach oben gepusht wurde.

Es ist wirklich mal notwendig, dass geprüft wurde, welche Transaktionen es 2020 gegeben hat in den Mitarbeiter / Management Portfolios. Wenn da größere Pakete vorher abgestoßen wurden oder sogar Short gegangen wurde \ Leerverkäufe getätigt wurden, dann muss das auf den Tisch.

Bahaha

Insider trades müssen vorher gemeldet werden. Da sollten die daher nichts finden. Außer es läuft über andere Konten etc. Was aber Fakt ist, es wurde gezielt gelogen. Dadurch kam eine andere Firmenbewertung zustande.

lIIIllIIlllIIlII

Aha, seit wann wird denn etwas nicht gemacht, nur weil es verboten ist?
Dann können wir ja nun sämtliche Ermittlungsbehörden einstampfen. Immerhin ist alles Verboten, was verboten gehört.

Und Wirecard war vermutlich auch nur ein übler Traum. So ein Glück auch.

Bahaha

Habe ja nicht gesagt das die nichts finden nur das die erstmal verboten sind. Und die das wenn über andere Konten haben laufen lassen. Aber die BaFin kann man auch einstampfen. Was die alles bei wirecard verbockt haben xD

Freigeschaltet

Es wurden nicht die Eigentümer getäuscht sondern die Anleger. ?

lIIIllIIlllIIlII

Das schleißt sich nicht aus. Investoren sind halt nun mal die Eigentümer wenn sie Aktien kaufen.

Klar, Geld kann auch über Anliehen fließen oder sonst was, das steht da aber nicht.

Freigeschaltet

Für mich ist Eigentümer der der die Mehrheit der Aktien hält, also 51%. Der Rest ist für mich kein Eigentümer sondern Anleger/Investor. Ich lasse mich da aber auch gerne belehren.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Freigeschaltet
lIIIllIIlllIIlII

Miteigentümer nennt sich das. Was du meinst ist der Mehrheitseigner. Du kannst als Mehrheitseigner aber nicht machen was du willst, dass gibt das Aktienrecht nicht her. In der Hauptversammlung brauchst du für viele Sachen eine 75 % Mehrheit. Daher können wenige Eigentümer auch Beschlüsse blockieren. Daher nennt man das auch Sperrminorität.

Daniel

Na irgendwo haben sie recht.

Ist zwar schade das es jetzt ausgerechnet CD Projekt trifft, aber irgendwann muß endlich mal einer auf den Tisch hauen. Diese halbfertigen Spiele zu releasen ist der letzte Mist.

Investoren möchten Geld verdienen. Aber sie verdienen lieber noch mehr Geld, wenn mit ihrer Einlage ordentlich gearbeitet wird. Und das könnten alle Spiele Entwickler tun. Scheiss auf Hype oder Quartalsabschlüsse. Unterm Strich entscheidet nur, welchen Ertrag ich insgesamt über den gesamten Zeitraum des Vertriebs generiere. Wenn es nur im Vorverkauf gut läuft und die Leute aber ihr Geld zurückverlangen, habe ich bares Geld verschenkt.

Das das langfristige Denken funktioniert ,sieht man an Amazon.

Orchal

Das Spiel ist nicht halb fertig sondern (auf PC zumindest) 95-99% fertig.

Cameltoetem

Es geht aber nicht um den PC. Sondern darum wie es auf der 2013 erschienenen PS4 läuft. Auf meiner PS4 Pro läuft es auch aktzeptabel. Sieht zwar aus wie PS3 aber es läuft. Die Standard PS4 ist halt ech problematisch und da haben sie die Leute schon absichtlich in die Irre geführt und gehören deshalb auch bestraft.

David

Wenn das tatsächlich Irreführung wäre, stellt sich mir persönlich die Frage ob ich von Bethesda und EA rückwirkend auch mein Geld einklagen darf….ich meine für eso zahle ich mein Abo seit es released wurde und bis heute stürzt es ab und ich erlebe ne Diashow sobald im Pvp ein Event stattfindet und seit Jahren wird mir versprochen, dass die Performance besser wird…..bei fifa wird mir auch gesagt es ändert sich so viel und es ist das beste fifa aller Zeiten und jedes Jahr ist es ein copy and paste titel

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von David
David

Dieses Beispiel meinerseits kann ich nur als Spieler getroffen haben, ich denke, dass das den meisten hier so gehen wird….denn ich kann mir tatsächlich kaum vorstellen, dass Investoren sich die Zeit nehmen würden tatsächlich in Foren oder Mein-Mmo Recherchen zu betreiben oder gar ihre Meinung oder deren Standpunkte zu vertreten 😉 ich verstehe deren Standpunkt sicherlich auch dahingehend…Cyberpunk ist aber nunmal ein Beispiel dafür, dass sich da wieder mal jemand profilieren möchte und einfach nur den eh schon gut gefüllten Geldbeutel noch weiter füllen möchte…ist nunmal meine subjektive Meinung dazu

Daniel

Egal wie voll der Geldbeutel ist, betrogen wird keiner gern.
Ebenso seh ich da keinen entscheidenden Unterschied zwischen uns Endverbraucher und einem Investor, außer die Höhe der Einlage/Investition.

Cameltoetem

Es steht dir ja frei als Neben oder Hauptkläger da mitzumachen. Sie suchen Leute dafür.

David

Auch das mag sicherlich zutreffen, die Frage dabei ist nur, wo die Verhältnismäßigkeit liegt. Wie gesagt bei es wird immer mehrere Lager geben, diejenigen für die es eben nicht tragisch war, diejenigen die sich über jeden kleinen Fehler im Spiel sofort auf reddit auslassen und eben jene, die darin ihre Chance sehen. Alles ist subjektiv. Wie bereits erwähnt bei mir lief das Spiel von Anfang an, mir war aber auch klar, dass es sicher nicht primär für last gen entwickelt wurde und 8ch hab deutlich schlimmere Spiele gesehen was das angeht

Bahaha

Es wurde primär für Konsolen entwickelt so hat es cd kommuniziert. Ich keinen keinen Titel der schlechter lief. Welcher AAA Titel wurde aus dem Store geworfen weil es überhaupt nicht läuft? Keiner soweit ich weiß. Und ob die da ein bisschen getäuscht wurden… denke das du nicht viel
Ahnung hast was Börse etc angeht. Wenn ich mich auf die Aussagen seitens CD red verlassen habe und daraufhin mit den Analyse der Geschäftszahlen etc. investiert habe, habe ich mal
ebend 30-40% von meinem Geld innerhalb von ein paar Tagen verloren. Man sieht doch an allen News was CD red da für eine scheiße gebaut hat mit CP

Daniel

Ich denke, auch bei der Verhältnismäßigkeit, ist das vergleichbar. Mir tut es genauso “weh” wenn ich 60 Euro verliere, als wenn er 6 Millionen verlieren würde.

Ich finde ganz so trivial mit nur kleinen Bugs ist das Spiel nicht. Es ist unspielbar. Stürzt immer an der selben Stelle der Story ab, er zielt nicht mehr, das Auto lenkt allein, man selbst steckt im Boden fest,… usw usw. Das ist einfach zuviel und darf so nicht released werden.

Cameltoetem

Was Gerd sagt. Sie haben das scheinbar anders vor den Investoren gesagt. Es geht ja nicht darum was du dir als Spieler wünschst. Das mag auch ein blödes Verhalten sein aber es ist nicht bindend.

Jada

Wer sich jedes Jahr FIFA kauft verdient es über den Tisch gezogen zu werden.

Bahaha

Naja wenn das spiel auf dem pc zu 99% fertig ist hat es eine schlechtere Open World als alle unisoft spiele… dir KI ist sowas von dämlich und glitsches und bugs gibt es immer noch viele..

Nerz

Nein, es ist selbst auf PC (und Next Gen) nicht fertig. Es wurden sehr viele Dinge versprochen bzw. sind inzwischen Standard die man vergeblich sucht. Insbesondere RPG-Elemente.

“I think people tend to forget that […] this game is an RPG first and foremost.” – Miles Tost, Senior level Designer.

Entspricht genausowenig der Wahrheit, wie das es überraschend gut auf Current Gen läuft. Als Käufer hat man Pech gehabt, wenn man mit 20% Story, 80% Looter Shooter abgespeist wird, obwohl ständig von RPG geschwafelt wurde. Das die AI, Fahrzeug Physics usw. für die Tonne sind – auch Pech gehabt.
Wie immer.

Aber aus der Nummer mit den PS4/XBox-Konsolen und der Konsquenz (Refund, raus aus dem PS-Store, Imageschaden) kommt man nicht so leicht raus. Das wird sich unmittelbar auf den Gewinn und den Aktienkurs des Unternehmens niederschlagen.
Wer dieses Risko nicht eingehen möchte von Shareholdern verklagt zu werden, sollte nicht an die Börse gehen und (auch noch) deren Geld einstecken. Dann muss man eben Privatinvestoren oder Eigentümer haben so wie Bethesda. Oder kleinere Brötchen packen und nicht Triple A auf den Markt werfen wollen. Da kann man sich so einen Sch* erlauben.
Oder bei der Wahrheit bleiben. CP2077 hat in den Wochen vor Release niemals “überraschend gut” auf alten Konsolen ausgesehen.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Nerz
Andy

Zeit das die Spieleindustrie mal wach gerüttelt wird. Welches AAA Spiel kommt denn heute noch Bugfrei und Spielbar raus ?
Meistens ist das erst nach 1-2 Monaten wirklich Spielbar.
So wirds in dem fall auch sein. Aber erstmal heulen alle rum.

13 Millionen Verkäufe in den ersten Tagen aber es wird sich Aufgeregt.

Der Crunch und die Arbeitsbedingungen sind viel Schlmmer.
Dazu die Frauenverachtenden verhaltenweisen bei Ubisoft.
Aber das Interessiert die Investoren nicht. Hauptsache auf Geldscheinen Rumkauen.

Andy

Es kann nur einen geben

Mr.Tarnigel

Weihnachtsinvasion der Andys ?

Chiefryddmz

Natürlich auch schöne Feiertage an meinen Lieblings Igel hier ??

Mr.Tarnigel

AWE ☺️?Danke schön. Dir auch schöne Feiertage.

CandyAndyDE

Ja, sorry. Die beiden sind aus meinem Klonlabor ausbrochen. Hab sie wieder eingefangen und sediert.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von CandyAndyDE
Mr.Tarnigel

Hast deine clone einfach nicht unter Kontrolle ?

Chiefryddmz

??? köstlich
dafür musste ich mich mal wieder einloggen hier ?

schöne Feiertage für meinen lieblingsteddy ??

CandyAndyDE

Ja und das bin ich ?
Also zurück in eure Kloninkubatoren.

Chiefryddmz

??????✌️?

Mr.Tarnigel

Es gibt nur ein Candy Andy. Ein Candy Andy Eiiiiiinnnnn Candy Andy. Es gibt nur ein Candy Andy ?

Mc Fly

“…13 Millionen Verkäufe in den ersten Tagen aber es wird sich Aufgeregt..”

“…..Deren durchschnittlicher Schätzwert lag für diesen Zeitraum bei 16,4 Millionen Verkäufen und damit 26 Prozent darüber. Für das ganze Jahr 2020 lag die Spannweite der geschätzten Abverkäufe zwischen 18 bis 25 Millionen. Realistisch sind nun „lediglich“ 14 bis 16 Millionen Verkäufe. Betriebswirtschaftlich gesehen ist Cyberpunk 2077 schon heute ein voller Erfolg. Aus Aktionärssicht ist dasselbe Spiel aufgrund bisher verfehlter Erwartungen jedoch ein Flop…..”

Das ganze kann sich dann noch auf alle weiteren Projekte auswirken und zu deren Verschiebung führen, was wiederum negativ für den Aktienkurs und den Unternehmensgewinn sein kann…
Auf den Investorenversammlungen vor der Veröffentlichung war man, gerade in Bezug auf die Qualität der LastGen-Version, dann doch etwas fern der Realität ?

Daniel

“Welches AAA Spiel kommt denn heute noch Bugfrei und Spielbar raus ?
Meistens ist das erst nach 1-2 Monaten wirklich Spielbar.”

Und genau das muß aufhören. Allein dafür ist die Klage angebracht. Etwas wissentlich unfertig/defekt zu verkaufen, ist schon arglistige Täuschung. Genau dasselbe gegenüber den Investoren.

Ich finds zwar schade, das genau an den Jungs von CD Projekt hier das Exempel statuiet wird, aber es ist längst überfällig das sich in der Gaming Industrie was ändert. Diese Lari Fari Einstellung gegenüber seinen Käufern oder hier Investoren nervt.

Joey

So leid es mir tut sie haben leider recht, wenn sie die Interessen der Investoren vertreten. Eine andere berechtigte Frage wäre wo sind die Anwälte der Investoren wenn EA, Bethesda, Blizzard und Ubisoft uns ein bugfest nach dem anderen abliefern?

Ich hab das glück das Spiel auf einem ausreichend guten PC zu spielen und es ist einfach toll und alles was ich mir seit dem 1. Deus Ex Titel gewünscht habe. Die Tatsache dass es mods geben wird macht es nur besser.

Hoffentlich lernen andere Entwickler nicht so viel zu lügen wenn sie ihre Spiele bewerben aber wenn ich mir ansehe wie die großen Publisher mit allem davonkommen und CDPR (die seid kurzem dazugehören) so einen Shitstorm über sich ergehen lassen muss bezweifle ich das.

gouly-fouly

Scheiss amis. Dadurch wird das Spiel auch nicht spielbarer.

De

Grandiose Logik. ?

Jada

“Scheiß CDPR welche ein halbfertiges Spiel auf den Markt geworfen haben.”

Hab es für dich mal gefixt

gouly-fouly

Ja das klingt auch gut!! Aber die Verklagungsmentalität der amis find ich trotzdem zum kotzen

Jada

Amis machen Amisachen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

68
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x