Crimson Desert präsentiert seine neue Engine – Zeigt, wie schön die nächsten MMOs aussehen werden

Crimson Desert ist das nächste große Projekt von Pearl Abyss, den Entwicklern von Black Desert. Im Rahmen der G-Star 2021, einer Gaming-Messe in Korea, zeigten sie die Besonderheiten ihrer neuen Engine. Die soll für passenden Lichteinfall und eine realistische Physik sorgen.

Was ist das für eine Engine? Pearl Abyss hat mit Black Desert ein vor allem grafisch sehr gelungenes MMORPG kreiert. Für ihre neuen Spiele haben eine eigene Engine eingesetzt, die “qualitativ hochwertigere Spiele für mehr Spieler gleichzeitig” bieten soll.

Zum Einsatz kommt diese bei den neuen Spielen Crimson Desert, DokeV und Plan 8. Sie alle werden Multiplayer-Optionen bieten und bei Crimson Desert sind große PvP-Schlachten um Festungen geplant. Die sollen durch die neue Engine noch besser werden.

Die Engine haben die Entwickler im Rahmen der G-Star 2021 vorgestellt und zudem der koreanischen Webseite Inven ein Interview gegeben (via Inven.co.kr). Einen Einblick in die Engine gibt dieses Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Fokus liegt auf realistischer Physik und passende Beleuchtung

Was sieht man in dem Video? In dem Video wurden die Besonderheiten der neuen Engine vorgestellt. Eine davon ist die realistische Physik, wenn es um Schnee, Wind oder auch herumfliegendes Laub geht.

Zu Beginn sieht man einen Charakter, der durch Schnee läuft und dort Abdrücke hinterlässt. Wo er mit dem Fuß aufkommt, verschwindet der Schnee ganz, drumherum wird er etwas platt gedrückt. Diese Abdrücke verschwinden zudem nicht sofort, wenn man sich etwas länger bewegt. Ähnlich verhält es sich später mit dem Laub.

Ab Sekunde 30 sind dann Wind und Wetter zu sehen. Die Bäume bewegen sich anders je nach Windstärke und es fällt Schnee, der dann auf der ehemals grünen Wiese liegen bleibt.

Zum Abschluss sieht man einen Umhang, der im Wind weht.

Wie steht es um die Beleuchtung? Wie Pearl Abyss im Interview verriet, nutzen sie eine eigene Technik mit dem Namen “Raymarched Shadow”. Die soll ähnlich wie Raytracing funktionieren und ebenfalls darauf achten, wie sich die gesehenen Objekte verhalten (ob sie etwa Licht reflektieren) und welche anderen Lichtquellen es noch gibt, die für weitere Schatten sorgen könnten.

Je nach Grafikeinstellungen sollen die Spieler viele Details erleben können, wie etwa in gepflasterte Straße in diesem Bild.

Crimson Desert Schatten
Crimson Desert bietet sehr detailreiche Grafiken, wenn das System des Spielers dies packt.

Außerdem haben sie eine spezielle “Fluid”-Technik entwickelt, mit deren Hilfe sie realistischen Nebel, Sandstürme und vergleichbare Effekte schaffen können.

3 neue Titel von Pearl Abyss kommen in den nächsten Jahren

Welche Spiele werden mit der Engine entwickelt? Derzeit arbeitet Pearl Abyss an drei Spielen. Der Titel, der wohl als Erstes erscheinen wird, ist Crimson Desert. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Action-Adventure und MMORPG:

Ebenfalls in der neuen Engine wird DokeV entwickelt. Das Open-World-Spiel erinnert ein bisschen an Pokémon und soll sich an die gesamte Familie richten.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der dritte Titel ist Plan 8, ein Loot-Shooter, der etwas an Destiny 2 oder The Divsion erinnert. Er wird unter anderem vom Counter-Strike-Erfinder Minh Le mitentwickelt. Es spielt in einem postapokalyptisches Szenario und ihr werdet mit Exsuits an Wänden entlang laufen, fliegen und übermäßige Kräfte einsetzen können.

Der Shooter soll für PC und Next-Gen-Konsolen erscheinen, allerdings erst in “ein paar Jahren”. Alles zu Plan 8 findet ihr hier:

Alles zu Plan 8, dem MMO-Shooter vom „Counter Strike“-Erfinder

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
THQxic

Wow, diese Grafik.
Ich glaube mein Rechner schafft das nicht.
(und dann noch PvP-Schlachten, ich sehe förmlich die Frame-Raten explodieren)

Wenn jetzt noch die Charaktererstellung genauso ausführlich ist wie in Black Desert, werde ich wohl wirklich als Gesichtschiruge arbeiten. *Hurra*

Threepwood

Sieht verdammt gut aus und mein PC wird davon maximal die Minecraft Edition darstellen können.

Ich könnte mir vorstellen, dass ich mit Crimson Desert tatsächlich einen Stream-Modus testen werde – sollte es die Anbieter unterstützen.

Marius

Wird genauso ein P2W, solo Grind Käse wie BDO next pls…

Max Mustermann

Wieviel verdient man bei Pearl Abyss im Schnitt?

Marius

Woher soll ich das wissen?!?! Umsatz machen se auf jeden fall mehr als genug, mit ihrer völlig kranken Monetarisierung…

DarkCyrus

Nur das BDO kein P2W ist aber bist wohl der jenige der zu Faul ist um zu Grinden

Marius

Stimmt im Shop solange Sachen für Echt Geld kaufen und im AH verkaufen bis man komplettes PEN Gear hat ist kein P2W….. Spielinhalte die es nur im Shop gibt, Gewicht Inventar Kostüme mit Bonis Zeltlager Mount Rüssi mit fetten Vorteilen. Ist alles kein P2W …. Ich hab über 8000 Stunden in BDO, wenn es ein Spiel auf dem Markt gibt das P2W ist, dann BDO…. jede Spielmechanik ist mit dem Shop verbunden. Einfach lächerlich solche Kommentare sry….

DarkCyrus

Stimmt man muss echt grinden wenn man was im Shop mit echt Geld kaufen möchte;)
Ich habe selber über 5k Spiel stunden und besitze sehr gutes Gear für endgame und auch immer wenn neues content kommt einfach durch grinden und aktiv zocken
Skins kann man auch mit silber kaufen und vieles auch so durch grinden aber du bist einfach nur Faul es gibt genug Methoden um an Items zu kommen wenn man wirklich wie du über 8k Stunden es zockt
Also nein BDO ist kein P2W wenn du schon 8k Spielstunden hast
Da gebe ich dir recht so welche wie deine Kommentare sind lächerlich

Marius

Genau wenn ich 8k+ Stunden hab bin ich faul. Merkst schon wie lächerlich deine Aussage ist ne?!?! Ausrüstung hab ich auch alles PEN und PEN/TET Schmuck, aber der Gruppencontet ist einfach rotz in dem Spiel. Daher spiel ich es nicht mehr.
Das jemand mit 100 Stunden full PEN sein kann ist P2W, darüber brauch man nicht diskutieren. Gibt auch schöne Videos auf youtube dazu, wo so ein Typ mal eben 130k Dollar für sein Gear rausgehauen hat.
Du kannst dir nur Sachen für Silber kaufen, wenn sie auch wer für Echtgeld kauft und ins AH stellt. Nur durch grind bekommst du einfach nicht alles. Das ist Schlicht und Ergreifend gelogen.
Das ganze Spiel ist nur um den Shop aufgebaut, wer das nicht erkennt hat einfach Tomaten auf den Augen. Oder ist nen total verblendeter Fanboy…. Wenn es dir trotzdem Spaß macht ist doch schön für dich. Aber leugne nicht die Fakten.

Danke für deine Aufmerksamkeit Cyrus aber damit ist die Diskussion für mich beendet.

Alex

Die Grafik ist wirklich absolut Krass, hab noch ein paar andere Zusammenschnitte vorhin dazu angeschaut, das ist einfach nur unbeschreiblich, meine Freundin kam rein und fragte mich was ich da gerade für eine Doku schaue, erst als Charakter Models gezeigt wurden merkte sie das dass ja doch ein Spiel ist, absolut erstaunlich und ich hab schon die Befürchtung das meine 3080 das nicht stämmen kann in 4k. 😀
Es sieht aber auch das Kampfsystem sehr interesant aus, wenn das so auch nur Ansatzweise im Finalen Spiel aussieht, kann das schon was werden, aber in einem MMO ist halt Grafik nicht alles, mal abwarten wird auf jeden Fall weiter beobachtet.
DokeV hat mich auch Offguard erwischt auf der Gamescom, das hat mich auch tatsache sehr angesprochen auch wenn es teilweise etwas “kindlich” wirkt, war es trotzdem sehr atemberaubend, ich spiel ja auch mir 31 noch Pokemon, “kindlich” ist für mich absolut kein Ausschluss Kritierium. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Osiris80

New World ist das beste Beispiel, das auch die letzte Hoffnung in Richtung MMO
gestorben ist.

Alex

Nicht immer so pessimistisch, das einzige was New World gezeigt hat, das auch Westliche Unternehmen genauso Dumme Entscheidungen treffen können wie Asiatische. 😉

Threepwood

Na ein Glück ist NW nicht die “letzte Hoffnung” des Genres – das wäre tatsächlich ziemlich peinlich. 😄

Aldalindo

Wow das mit dem Schnee und den Blättern am Boden sieht schon sehr realistisch aus. Respekt. Naja die fangen aber auch nicht bei Adam und Eva an, sondern haben schon bei BDO die beste Graphik im MMO-Bereich (egal wie man sonst zum Game steht)…
CD steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste😋 Da mich PVP-Schlachten nicht interessieren ..ist MIR ehrlich gesagt egal, ob sie das dann auch hinbekommen😜

Bodicore

Ich bekomm immer lust auf süsses bei dem Titel.

Grinsekatze

Dessert.

KnowPain

Bei Crimson Desert sind große PvP-Schlachten um Festungen geplant

genau.hat ja bisher immer super gefunkt (((

Alex

Naja kommt halt am Ende drauf an wie das überhaupt Funktioniert, ist es nur ein Modi der halt einfach gespielt werden kann ist das ja erstmal nicht weiter schlimm, muss ja kein New World, Siedlungskrieg ding sein. Soweit ich das verstanden hab ist der MMO bereich bei dem spiel ja eher on Top gedacht, das Hauptspiel ist ja eher ein Story Singleplayer, ich finde die Idee generell nicht verkehrt, ich frag mich nur wie das dann in Dungeons und PvP funktionieren soll, wenn jeder den gleichen Char spielt, irgendwie sind mir bei dem Spiel noch zu viele Fragen offen das ich mich abseits der Grafik davon wirklich begeistern lassen könnte. ^^

Todesklinge

Das ist wie in der Politik. Man erzählt den Leuten was sie hören wollen. Häufig kommt es anders.

Tronic48

Crimson Desert, im Endgame dann große schlachten und PVP, nein Danke, dann doch lieber Plan 8.

Aber Geil sieht es aus, keine frage.

BinAnders

Ist schon krass. Woher kommt es, dass die Studios alle so gemeinsam vor die Wand fahren? Gibts da einen, der allen das so vorgibt? So eine Art Entwickler-Gott, der ein bischen falsch gepolt ist?

BinAnders

“endloser” öder immer der gleiche “Endgame-Content” sage ich dazu. Klar läuft jedes Match ein bischen anders, im Grunde genommen ist es aber immer das Gleiche, auch nur wie das endlose Gegrinde im PvE.
Es gibt sicher auch welche, die das mögen. Aber ist es das, womit man heute Spieler lange bei der Stange halten kann?
Ich denke, die Zeiten sind vorbei. Diese Konzepte sind für mich aussterbende Dinos. Die Spieler wollen mehr unterhalten werden, mehr Abwechselung haben, das ist das Rad der Zeit.
Und PvP, meistens als Endgame in PvE-MMORPG, ist da meiner Meinung nach immer das Eingeständnis, dass man neben langweilige Quests und Crafting nichts im Köcher hat. Wenn das Spiel schon keine anständige KI enthält, muss eben der Mensch als “KI” herhalten. Einfach traurig.

BinAnders

GW2 wäre für mich die perfekte Basis, um interessante Inhalte zu kreieren. Eine riesige Spielwelt, mit Unmengen an bereits vorhandenen, teils recht guten, Inhalten (z.B. damals die Scarlett Angriffe, die zufällig auftauchten). Und nicht nur das, was Arenanet heute wurschtelt, immer mehr vom Gleichen in anderen Farben.
Jetzt bräuchte es das überall! Monster die zufällig auftauchen, und die dann intelligent sind, sauber skalieren mit der Anzahl Spieler, denen sie gegenüber stehen. Die mit wechselndem neuem Verhalten aufwarten, auch mal abhauen und sich verstecken, andere Viecher dazurufen, Variationen…. Evtl. Sandbox-Elemente, Spielr bauen Häuser oder Siedlungen, die von den Monstern angegriffen und ggfs. zerstört, werden.
Mensch tausend Ideen mit ein bischen Fantasie.
Man braucht “nur” ein anständiges KI-Team. Vielleicht mit Capcom (MHW) anfangen. Man stelle sich mal vor, wie geil die Monsterschlachten in einer offenen (GW3)-Welt mit mit diesen Viechern wäre.
OK, vielleicht gibt es der Code von GW2 nicht her, und man müsste von Grund auf neu anfangen, ist sogar sehr wahrscheinlich. Aber man wird sicher viel vorhandenes verwenden können. Klar, das wird kein Mini-Projekt, aber haufenweise Kohle in Dinos zu versenken (z.B. NW) ist doch keine Perspektive.

Tronic48

Ich weis es auch nicht, immer wieder kommen echt gute Games, und dann haben sie Schlachten und oder Open PVP, die werden es wohl nie kapieren, leider.

BinAnders

Also eher schlechte Games, die nur gut aussehen. Das ist der Punkt. Bei allem Hype um die geilste Grafik vergessen die Createure, dass es kein Bilderbuch, sondern ein (MMORPG) Spiel sein soll. Wenn ich schöne Bilder sehen will, geh ich raus in die Natur (noch gibts da schöne Bilder) oder schaue einen Film oder eine Doku an,
In Spielen kommt es auf die Mechaniken, die Abläufe, die Abwechselung, die Ueberraschungen, das Miteinander, usw. an. Da ist Grafik zweitrangig, muss ja nicht grad Klötzchengrafik sein.

Tronic48

aso, okay damit hast du natürlich Recht, aber nur mal so neben bei, wenn mir ein Game nicht gefällt, sieht kacke aus oder so, da kann es noch so gut gemacht sein, dann Spiele bzw. kaufe ich das auch nicht.

Wie sagt man, das Auge isst mit.

BinAnders

Naja, wenns einem absolut nicht gefällt, dann logisch spielt man es nicht.
Ich spiele grad Genshin Impact, und das ist nun wirklich kein Hingucker, aber das Spiel macht Spaß (solange man nicht durch die idiotische “Arbeitspunkte” Begrenzung ausgebremst wird).
Für mich kann auch eine einfachere Grafik akzeptabel sein, oder sogar auch mal so ein Anime-Stil, was nun echt nicht meins ist.

Xhnnas

Naja, zeigen wie toll die Technik ist und 1000 Leute gleichzeitig flüssig darstellen ohne dass es lagt sind 2 große Unterschiede.

Zord

Kann mich hier durchaus täuschen, aber wird nicht die Grafik auf der heimischen Grafikkarte berechnet und für die 1000 Leute vom Server? Auch wenn ich bezweifle das das Spiel am Schluß durchgängig so gut aussieht (wenigstens nicht bei mir wenn die GraKa Preise so hoch bleiben), so glaube ich schon das die Tech Demo gut zeigt wohin die Reise in der aktuellen Konsolen Generation geht.

chips

Jein. Natürlich hat der Server eine grosse Last. Aber deine Grafikkarte muss ja auch die anderen Spieler inklusive Effekte darstellen und dein PC muss die zusätzlichen Daten (z.B. Kollisionsabfragen etc.) austauschen und verarbeiten. Sonst hätten Entwickler nie Probleme gehabt mit grossen Massen an Spielern.

Zord

Mein Hinterganken war hier, dass bei Eve Online bei größeren Schlachten ja das Spiel zu Dia Shows verkommt. Soweit ich mich erinnern kann wurde hier immer nur der Server als Ursache benannt. Aber wie gesagt, wirklich ahnung habe ich hier eigentlich nicht 🙂
Achja, noch eine ernstgemeinte Frage, weil ich da per Google nichts eindeutiges finde, sollte die Kollionsabfrage nicht sinnvollerweise auf den Servern erfolgen? Stichwort Cheater Schutz

Todesklinge

Eve Online hat minimale grafische Anforderungen!
Die Serverkommunikation hat sehr wohl etwas mit der Grafik-FPS zutun.
Denn wenn der Server dem Spieler ständig ungewollte (mehrfache) grafische Darstellungen schickt, führt das zu schlechten FPS.
Auch wenn man die Grafik reduziert.

Alzucard

Pc cries in absolute pain

MiwakoSato

Auf Crimson Desert Freue ich mich die anderen sind nicht mein Fall

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x