Conan Exiles kriegt bald einen DLC – Community reagiert verunsichert

Kurz nach dem Release von Conan Exiles spricht Funcom über die Pläne für die Zukunft des Spiels. Conan Exiles soll neue Inhalte bekommen, auch einen DLC. Doch  die Community steht dem DLC mit gemischten Gefühlen gegenüber.

Im Juni kommt ein DLC für Conan Exiles: Funcom hat in seinem Finanzbericht für das erste Quartal 2018 von neuen Inhalten für Conan Exiles gesprochen. Conan Exiles soll demzufolge in den nächsten Monaten Bugfixes und „Quality of Life“-Updates, neue Features und Funktionalität und DLC Packs bekommen.

Die neuen Features werden generell kostenlos sein. Wie es bei dem DLC aussieht, ist noch nicht bekannt. Allerdings soll der DLC bereits im kommenden Juni erscheinen.

Conan Exiles verlor mal fast alle Spieler – Jetzt geht’s ihm besser denn je
Conan Exiles Vanir Sielder Rüstung Nordheimer
Einige Spieler entdecken noch die letzten Gebiete im Spiel, da winkt schon etwas Neues.

Der DLC bringt „optionalen Content“

Die wichtigsten Gameplay-Änderungen stecken wohl in den kostenlosen Updates, die jeder bekommt. In den DLCs sollen „optionale Inhalte“ enthalten sein. Was genau damit gemeint ist, hat Funcom noch nicht verraten.

Conan Exiles rettet schon wieder Funcom – So geht’s weiter

Die Community vermutet neue kosmetische Gegenstände und Einstellungen. Einige Spieler hoffen auf neue Möglichkeiten bei der Charaktererstellung. Andere denken, es könnte neue Materialien oder ein neues Aussehen für Gebäude geben.

Das wären Neuerungen, die vor allem Spielern auf PS4 und Xbox One gefallen dürften. PC-Spieler haben bereits Zugriff auf eine breite Datenbank an Mods durch Steam. Einstellungen, wie andere Charakter-Optionen, sind hier bereits als Mod verfügbar.

Conan Exiles auf Steam Mod Datenbank
Die Mods von Conan Exiles.

ARK als Negativ-Beispiel

Die Community ist gespalten: Die Reaktionen auf das DLC sind im offiziellen Forum bisher gemischt. Viele Spieler freuen sich auf neue Inhalte und sind zufrieden mit dem, was Funcom bereits geleistet hat. Sie vertrauen darauf, dass das Unternehmen die richtige Entscheidung trifft.

Andere befürchten, dass Conan Exiles einen Weg geht wie ARK. Sie haben Bedenken, dass Funcom lieber neue Inhalte verkaufen will, statt bestehende Fehler zu beheben. Besonders verunsichert die Spiele, dass der DLC bereits so früh erscheinen soll. Die Spieler hoffen, dass der DLC nicht Features bringt, die eigentlich im fertigen Spiel hätten vorhanden sein sollen.

Conan Exiles rettet schon wieder Funcom – So geht’s weiter
Autor(in)
Quelle(n): Funcom Forenfuncom
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

ich weiß nicht was heute gemacht wurde. Aber selbst in der vollgepackten Burg mit unendlich vielen Dekossachen, ruckelt es nicht mehr. Null. Ansonsten läuft das Spiel sehr rund (One X), aber halt bei SEHR viel gebauten Dingen, gehen die FPS doch schon ziemlich in die Knie (ca.20). Aber seit heute, NIX mehr dergleichen. Ohne einen Patch geladen zu haben.GPortal hat nur an den Servern den ganzen Tag etwas gemacht. Und das ist das Ergebnis… Mein Kumpel hatte auch schon gefragt, ob es einen Patch gab, weil der Unterschied in der Basis IMMENS ist. Hatte eigentlich gedacht es sei spielbedingt. Aber… Weiterlesen »

Marcel
Marcel
1 Jahr zuvor

Conan Exiles sollte erstmal lieber ein Bug Fix Patch bekommen… gibt ja genügend Bugs. Aber mal abgesehen von den Bugs, macht mir das Spiel nach 2 Wochen schon mehr Spaß als ARK in seiner jetzigen Form. Performance ist viel besser, Bausystem ist viel besser usw. Das einzige Was ARK noch besonders macht ist das Tame/Breeding System aber ich hoffe das Funcom da noch ordentlich nachlegt. Mounts und Hexerei wurden ja noch bestätigt haben es nur leider nicht ins Release geschafft. Aber so im ganzen für mich das beste Survival Spiel momentan.

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Da man Tiere eh schon bewusstlos hauen kann, wird es sicher (hoffffffentlich) ein Tame System geben.
Elefanten, Tiger und andere Tiere zum reiten wären auch geil. Mehr wünsch ich mir gar nicht. Finde das Spiel sensationell gut.

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Conan Exiles wird langsam unspielbar. Jedenfalls für die, die plötzlich diesen kuriosen Bug haben, der es verhindert das man Werkzeuge oder Waffen gebrauchen kann. Scheinbar verbreitet sich das immer mehr. Ärgerlich, wenn man da stundenlang etwas aufbaut und dann nichts weiter machen kann, als sich erschlagen zu lassen. Und was hilft dagegen – nichts, nichts als auf den nächsten Patch zu warten. Mir scheint das es bei Funcom, an der „Qualitätssicherung“ mangelt. Statt von DLC zu träumen, sollten die das Spiel mal lieber stabilisieren.

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

Einfach tanzen dann geht es wieder…

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Hmm, wir hatten den Bug noch nie. Aber es gibt vermehrt Fehler, die sich nur durch nen kurzen Server Restart beheben lassen. Das ist auf offiziellen natürlich schwer.
Bei nem eigenen kein Problem.
Ich hatte zb. einen Tag lang, dass alle Gegner doppelt erschienen. Also tatsächlich immer 2 Gegner. Und das man alle 3 Sekunden 10m nach vorne teleportiert wurde. Also nicht laggt.
Server neu gestartet, alles wieder super.

Bei den offiziellen sollte FunCom die Server automatisch jeden Tag neu starten.

Also im Endeffekt liegen fast alle Bugs an den Servern und nicht unbedingt am Spiel selbst.

Naja, würde eh nicht auf fremden Servern spielen.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Gameplay neuerungen die per DLC kommen, werden übrigens dann auch für alle Kommen, also auch für die die dann den DLC nicht kaufen.

Daher fand ich die Übersetzung oben die sollen in free dlcs kommen bisl unpassend gewählt ^^

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Würde es auch eher in Patch for free (QOL, Bugfixes, Gear, Skills) und kostenpflichtige DLC mit neuem spielbarem Content übersetzen.

Bomba
Bomba
1 Jahr zuvor

Eine neue Zone braucht das Spiel gerade eigentlich weniger. Viel lieber würde ich erstmal Mounts und Pets (Tame-system) und neue Gebäudetypen um individueller zu bauen sehen. Pflanzen bzw. Gärtnern wäre auch cool um sich gewisse Mats gezielt zu züchten als immer nur rumzurennen und zu sammeln.

Ich tippe auch darauf das kostenpflichtige DLCs kommen werden, denn ansonsten wird FC kaum noch Einnahmen mit dem Spiel erzielen. Gerade wenn man das Spiel weiter entwickeln und ständig mit Updates versorgen will wirds schwierig ohne zusätzliche Einnahmen.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Es gibt schon ein Gärtner System – ist schon seit dem Prepatch von Conan Exiles Full Release drin.

MCPO
MCPO
1 Jahr zuvor

Das Gärtnersystem ist so nur eben ein Witz, man muss stundenlang samen sammeln, bei dennen man aber gleichzeitig immer ein vielfaches pflanzen mitkriegt. Am Ende hat man dann beim Aloe zbs. 10000 Aloepflanzen und 500 Samen im Gepäck und fragt sich : Wozu brauche ich JETZT wo ich 10000 Aloepflanzen habe, die für die nächsten 3 Monate spielzeit reichen, bitte noch Samen um Aloe anzubauen !?!?

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Warum kann man nicht erst Fehler und Bugs beheben und dann DLC’s ankündigen…

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Weil DLC´s idR vor Release entwickelt werden.

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

Bugfixing und Content werden oft von separaten Teams bearbeitet, ist dir schon klar oder?

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Ich hätte da erstmal einen Haufen an QOL-Themen die man angehen könnte ^^ neuen Story-content brauch ich so schnell nicht.

Bomba
Bomba
1 Jahr zuvor

Story Content?????? Meinst du die paar Tafel die man lesen und die wenigen NPCs mit denen man reden kann? Also CE ist alles andere als Storylastig, man macht die ganze Zeit sein Ding und stößt ab und zu mal auf NPCs und Sachen zum lesen. Ich fände mehr Story großartig denn die Welt wirkt schon ziemlich leer. Ich bin halt ein leidenschaftlicher RPler und ich will in eine Welt eintauchen. Die Spielwelt ist cool aber halt ziemlich leer, ich finde man müsste sie auf jeden Fall mit noch mehr Leben füllen!

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Naja ok hab jetzt spielbaren Content gemeint. Vielleicht etwas blöd ausgedrückt. Ich rede von Quests, Dungeons, Bossen usw.
Aber soweit ich mitbekommen habe gibt es eine Menge Story in dem Game und die Lore soll sogar ganz gut sein. Jedoch ist alles ziemlich versteckt und es ist schwer linear Quests zu folgen.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Dungoens gibt es 3, und Bosse gibts meiner Meinung schon sehr viele. Quests kann man sich super selbst erstellen wenn man nen guten Server hat.

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

Die Höhlen zählen auch als Dungeons, macht also 21 bisher

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

CE ist aber kein Rollenspiel, da hast du dich aber ziemlich im Genre geirrt. Und ja, es gibt eine Story, da muss man sich nur beschwerlich alles zusammensuchen. Das ist aber nie der Fokus des Spiels gewesen. Und leer ist die Welt dann plötzlich nicht mehr wenn mehrere Leute auf einem Server Städte oder Siedlungen gebaut haben. Das ist so wie es ist, schon richtig so. Nur die neuen Biome, die hätte man ruhig mit etwas mehr versehen können

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

Dachte ich letzte Woche auch aber jetzt nach dem der Server gefüllt ist sieht man überall gebautes und auch Menschen die rumlaufen. Also die Welt entwickelt sich meiner meinung nach mit der Zeit.Und so weit ich weiss kann man auch speziel nach servern suchen auf denen rp gespielt wird

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Hey mal nen Aufruf von mir:
Wir
(aktuell zu viert) suchen einen PS4 Server mit gutem Ping,
eingeschränktem PVP (z.B. 17 – 23 Uhr) und vernünftiger, aktiver
Admin-Oganisation.

Wäre cool wenn sich jemand meldet.
Danke

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.