Mit diesen Tipps gewinnt ihr das 2vs2 auf allen Maps in CoD Modern Warfare

In Call of Duty: Modern Warfare gibt es viele Multiplayer-Modi, die das Spiel frisch und die Spieler bei Laune halten sollen. Mit dabei: Die aufregenden Feuergefechte. Hier ein paar Tipps und Taktiken für alle Maps.

Das ist der Modus „Feuergefecht“: Der Multiplayer von Call of Duty: Modern Warfare kommt mit einer Menge Modi, die teilweise sogar auf anderen Karten spielen, als die klassischen 6vs6-Kämpfe.

Dazu gehört auch das Feuergefecht. Ein schneller 2vs2-Modus mit sehr kleinen Karten und einem ganz eigenen Charme. Durch die kleinen Teams sind Absprachen und genaue Kenntnisse der Karte unverzichtbar für ein erfolgreiches Gefecht.

Ihr spielt dabei mit zufälligen Waffen, die bereits zusammengebaut sind – könnt also nicht mit euren eigenen Kreationen des Waffenschmieds spielen. Dafür eignet sich der Modus hervorragend, um neue Waffen kennenzulernen oder sich wenig gespielte Waffen genauer anzusehen.

Die kleinen Feuergefecht-Karten machen die Runden schnell und gefährlich.

Feuergefecht – Funktion und Ziel

Wie funktioniert das Standard-Feuergefecht genau? 2 Teams mit jeweils 2 Spielern versuchen, auf den winzigen Karten die Oberhand zu gewinnen.

  • Die Rundenzeit beträgt 40 Sekunden
  • Das Loadout wird zufällig bestimmt
  • Es gibt keine Gesundheits-Regeneration
  • Wenn nach 40 Sekunden noch beide Teams Überlebende haben, kommt es zur Verlängerung
  • In der Verlängerung muss eine Zielflagge eingenommen werden
  • Die Verlängerung dauert 10 Sekunden
    • Die Zeit wird bei Einnahme wieder zurückgesetzt
  • Flaggen-Einnahme dauert 3 Sekunden
  • Nach 2 Runden werden die Seiten und die Loadouts gewechselt
  • Das Team mit 6 Runden-Siegen gewinnt

Wie sehen die Sieg-Bedingungen aus? Es gibt mehrere Wege, die Runde für sich zu Entscheiden. Manchmal reicht es schon aus, mehr Gesundheit als die Gegner übrigzuhaben:

  • Alle Gegner wurden erledigt
  • Einnahme der Verlängerungs-Flagge
  • Nach Ablauf der Verlängerung zählt die übrige Gesamt-Gesundheit
    • Das Team mit der höchsten Restgesundheit gewinnt
modern-warfare-alpha-2
Gemeinsames Handeln macht die Jagd auf die Gegner zu einer spaßigen Angelegenheit.

Allgemeine Taktiken und Tipps fürs Feuergefecht

Das Feuergefecht ist ein Close-Quarter-Battle und dementsprechend klein sind die Karten auch designt. Winzige Maps mit mal mehr, mal weniger Deckung für schnelle Action.

Die Karten bieten reichlich Abwechslung, jedoch gibt es einige Tipps, die allgemein für dieses Nahkampf-Gefecht gelten.

Gunfight am besten im Team

  • Besorg dir einen Mitspieler
    • Der 2vs2-Modus macht mit einem Kameraden am meisten Spaß und auch Sinn. Viele der gegnerischen Teams werden in einem Trupp unterwegs sein und haben damit einen großen Vorteil gegenüber Solo-Kämpfern.
  • Spielt regelmäßig
    • Der 2vs2 eignet sich hervorragend, um einen regelmäßigen Zock-Abend mit einem Kumpel einzurichten und gemeinsam Abläufe einzuüben und die Laufwege der Gegner einzuprägen.
  • Fahrt euch nicht fest, versucht Neues
    • Ihr könnt eine Strategie ruhig 2-3 Mal am Stück ausprobieren und versuchen, dem Gegner eure Spielweise aufzuzwingen. Doch manchmal funktioniert das nicht. Wechselt die Taktik, wenn es 2 Mal hintereinander absolut nicht funktioniert.
  • Spielt zusammen
    • Insbesondere nach mehreren Runden hintereinander kann dieser Aspekt mal in den Hintergrund geraten. Versucht immer zu wissen, wo euer Team-Mate ist und redet viel miteinander. Stimmt möglichst viele Aktionen aufeinander ab. Wer eine sichere Hand hat, sollte Deckung geben. Wer sich bereits mit dem Run&Gun-Stil angefreundet hat, eignet sich gut als Stürmer.
Modern-Warfare-Sniper
Zum Start gehen viele Teams in ein Sniper-Duell. Stellt euch der Herausforderung oder geht auf Nummer sicher.

Der 2vs2 Rundenstart

  • Der Spielstart
    • Die ersten Sekunden der Runde entscheiden bei vielen Feuergefechten schon über Sieg oder Niederlage. Plant den Matchbeginn deshalb genau durch und bringt euch direkt in gute Postionen.
  • Sniper-Duell
    • Ihr könnt die Gegner zwar am Start nicht direkt sehen, jedoch ist man meistens nur weinige Schritte von einem guten Sniper-Punkt entfernt.
    • Habt ihr einen geübten Sniper im Team, geht früh in die Sniper-Duelle, um das Gegner-Team zu dezimieren und einzuschüchtern.
    • Ihr könnt die Sniper-Punkte auch nutzen, um Gegner mit einem angetäuschten Duell ein paar Sekunden dort zu halten, damit euer Team-Mitglied mit einer gezielten Granate den Spot räumen kann.
7 Tipps, um als Sniper in CoD Modern Warfare richtig abzuräumen
  • Startbewegung antäuschen
    • Kreuzt kurz das Blickfeld des Gegners, um ihm eine Richtung anzuzeigen und verschwindet dann hinter einer Deckung.
    • Wenn sich das gegnerische Team abspricht, erwarten sie einen schnellen Angriff von dieser Seite.
    • Nehmt den Weg in die andere Richtung und überrascht so die Feinde. Manchmal kommt euch dann sogar ein pushender Feind auf der anderen Seite entgegen, der hier nicht mit euch rechnet und eine leichte Beute darstellt.

Alle kleinen Gunfight Maps mit Tipps

Die aktuellen Karten des Feuergefechtes sind allsamt ziemlich klein, variien aber selbet noch in der Größe. Einige Waldkarten sind doch überraschend weitläufig, während die Karte Atrium nicht mehr als ein großer Hauseingang ist.

Wir haben euch für alle Karten ein paar Tipps zusammengestellt und zu jeder Map eine Starter-Taktik, mit denen ihr ein wenig rumprobieren könnt. Dazu findet Ihr für jede Map eine kleine Übersichtskarte mit einigen wichtigen Punkten:

  • Flagge: Position des Ziels während der Verlängerung
  • Spot: Punkt mit guter Übersicht und anständiger Deckung
  • Sniper: Vom Start schnell erreichbarer Sniper-Spot
  • Gefahr: Hier können überraschend Gegner auftauchen

Docks

cod modern warfare map docks

Aufbau: Docks ist eine wassernahe Karte in einem Hafen mit entsprechenden Elemente. Die Spawn-Bereiche sind ziemlich frei gestaltet, bieten aber auch guten Platz zur Deckung. In der Mitte ist die Map von einer Brücke durchzogen, die 2 Häuser miteinander verbindet. Die Häuser und die Brücken bieten 2 Ebenen. Eine 3. Ebene bietet der Kanal, der die Karte von links nach rechts durchläuft.

Flagge: Die Flagge befindet sich genau in der Mitte, auf der mittleren Ebene in einem Bogen der Brücke.

Tipps: Des Weiteren verläuft auf einer etwas tieferen Ebene ein Wasser-Kanal, durch den man die komplette Map überqueren kann. Die Fahrzeuge auf der einen Seite werden nicht durch Sprengstoff explodieren.

3 schnelle Tipps, um im Multiplayer von CoD Modern Warfare zu gewinnen

Taktik: Die Karte bietet eine schmale, höhere Ebene in der Mitte, die auf beiden Seiten durch die Häuser geschützt werden. Versucht, sofort nach dem Start den „High-Ground“ zu erobern und die „Spots“ einzunehmen. Seid besonders vorsichtig, wenn ihr euch über die Brücke bewegt. Hier habt ihr zwar eine hervorragende Übersicht, seid aber auch anfällig gegen Angriff.

Achtet auf den Kanal in der Mitte, da können immer mal Gegner auftauchen! Der tiefe Durchgang eignet sich zudem sehr gut für Überraschungs-Angriffe und ausgefallene Taktiken.

Gulag Showers

cod modern warfare map gulag showers

Aufbau: Die Gulag Showers ist ein kleiner Schießplatz mit wenig Übersicht und schneller Action. Die Gegner sind zum Start schwer zu sehen und die Map ermöglicht viele Taktiken mit einem schnellen Vorstoß, wenn ihr die wichtigsten Spots im Auge behaltet.

Flagge: Die Flagge ist genau in der Mitte der Map und kaum geschützt, kann sogar vom Start aus direkt eingesehen werden.

Tipps: Obwohl die Map eigentlich nur eine Ebene bietet, könnt ihr die Deckungs-Elemente hochklettern und die Gegner so überraschen. Die Spots bieten eine sehr gute Übersicht, sind aber auch vielen Teams schon bekannt. Seid also besonders vorsichtig, wenn ihr an den Spot-Fenstern steht.

Taktik: Einer von euch klettert auf die Spots und scoutet die Gegner, während der andere einen der drei Durchgänge zum Vorstoß nutzt. Versucht, zu erahnen, welcher Durchgang vom Gegner ungedeckt bleibt und gebt ein paar erste Schüsse ab, um die Feinde aus dem hinteren Bereich rauszulocken.

Viele Teams trennen sich auch dieser Map. Ihr solltet versuchen, so gut es geht zusammen zu bleiben und den Vorstoß durch die ungedeckte Seite gemeinsam zu starten. Schnelles Spiel ist hier angesagt und gute Reaktionen auf die Vorgehensweise des Gegners.

Das Team, das auf dieser Map den ersten Gegner erwischt, hat einen wirklich großen Vorteil, da ihr dann starken Druck auf den verbliebenen Feind ausüben könnt, der kaum Chancen hat, sich zu verstecken oder einzuschanzen.

Hill

cod modern warfare map hill

Aufbau: Hill ist eine Waldkarte mit vielen Möglichkeiten zum Verstecken, fiesen Sniper-Spots und wenig Übersicht. Zum Spawn seid ihr dafür geschützt und der Gegner kann eure Bewegungen nicht vorhersagen.

Flagge: Die Flagge befindet sich in der Mitte, in einem kleinen Schützengraben, der etwas tiefer liegt, als das Geländer drum herum.

Tipps: Achtet auf die Außenbahnen. Hier kommen gern mal Gegner entlang gesprintet, wenn ihr euch zu sehr auf den zentralen Bereich konzentriert. Bei Runden mit Scharfschützengewehren, achtet auf Sniper im gegnerischen Spawnbereich.

Die besten Spieler in CoD Modern Warfare verzichten auf ein Visier – Aber warum?

Jeder Busch, jede Ecke bietet hier Sichtschutz und kann zum taktischen Warten genutzt werden. Eine sehr gefährliche Karte mit leichten Vorteilen für die linke Seite, da hier die bessere Übersicht von hinten Möglich geboten wird.

Taktik: Nutzt den Umstand, dass euch Gegner nicht zum Start sehen können. Nehmt einen der Spots auf der Karte ein und zeigt euch dem Gegner, bleibt dann aber in Deckung.

Viele Teams gehen hier über die gedeckten Außenbahnen. Provoziert einen der Außenbahn-Gegner von dem Spot aus und setzt ihn mit dem zweiten Team-Mitglied unter Druck. Achtet dabei immer auf die gegenüberliegende Außenbahn, da hier schnell mal Gegner auf eure Seite sprinten können.

King

cod modern warfare map king

Aufbau: Die Map King hält mit ihrem Namen, was sie verspricht. Die Map bietet alles, was ein Close-Quarter-Gefecht spannend macht und ist gar nicht so leicht zu meistern, quasi der König der Feuergefecht-Karten.

Gedeckte Durchgänge an den Außenbahnen und durch die Mitte, erhöhte Sniper-Punkte am Start, fiese Treppen und eine 2. Ebene, die nur durch Holz-Geländer geschützt wird. Die Action kann hier schnell und aus allen Richtungen kommen.

Flagge: Die Flagge ist genau in der Mitte, in einem der Durchgänge. Gut geschützt, aber schwierig zu halten, da der Gegner von oben und auf beiden Seiten auftauchen kann.

Taktik: Spielt die erste Runde und schaut, ob sich die Gegner am Start auf ein Sniper-Duell einlassen. In der nächsten Runde könnt ihr dieses Verhalten zu eurem Vorteil nutzen.

Einer von euch spielt vorsichtig das Sniper-Duell oder setzt ein paar Schüsse auf den Gegner und geht in Deckung. Der andere von euch rennt schnell die Treppen hoch und geht direkt auf den Spot auf der Seite mit dem Sniper.

Von hier aus rechnet der Scharfschütze im ersten Moment nicht mit euch und diese Taktik funktioniert richtig gut, wenn die Gegner zum Start ihr Verhaltens-Muster kaum ändern.

Die Spots auf dieser Map sind aber mit Vorsicht zu genießen. Ein Gegner kann ebenso schnell über die Treppe kommen oder euch mit Sprengstoff überraschen, wenn ihr ein paar mal zu oft auf diese Position gesprintet seid.

Pine

cod modern warfare map pine

Aufbau: Pine ist ebenfalls eine nicht ganz ausgeglichene Wald-Karte mit leichten Seitenvorteilen für die linke Seite, die eine etwas bessere Übersicht zum Start bietet. Die Karte ist relativ groß und es gibt viele Gegenstände und Objekte zum Verstecken oder planen eines Hinterhaltes.

Flagge: Der Zielpunkt befindet sich zentral in einem Transport-Container. Der Ausgang nach links ist nur zur Hälfte geöffnet.

Tipps: Wenn ihr daran denkt, sind die beiden erhöhten Sniper-Spots kaum ein Problem. Beobachtet die Gegner und wenn ihr zum Start bereits seht, dass ein Feind in einen der Holzhütten rennt, begrüßt ihn mit einem kleinen Treffer aus eurem Hardscope.

Taktik: Auf dieser Map könnt ihr die Gegner manchmal nicht direkt zum Start sehen und auf ihre Taktik schließen. Es gibt kleine Lücken zwischen den Objekten, mit denen der Startbereich aber doch ziemlich gut einzusehen ist. Mindesten ein Team-Mitglied sollte zum Start auf die Laufwege der Gegner achten und versuchen, einen ersten Treffer zu landen.

Spieler Nummer 2 nimmt den Spot auf eurer Seite ein und scoutet von da aus die Map. Diese Punkte bieten eine richtig gute Übersicht und sind ausgezeichnet gedeckt. Passt auf die Außenbahnen auf! Viele Teams spielen diese Map eher vorsichtig. Das könnt ihr nutzen, um sie offensiv zu überraschen.

Einer von euch bleibt an dem Spot, um Deckung zu geben. Der andere nimmt schon mal die Position um den Container bei der Flagge ein, um die Gegner zu überrumpeln, wenn sie sich vortasten oder zu flankieren, wenn ihr angreift.

Am Container sind die Deckungs-Möglichkeiten ebenfalls sehr gut und bei einer Sichtung kann der Spieler nahe der Flagge sofort in alle Richtungen agieren, während der Spieler am Spot Unterdrückungsfeuer liefert.

Speedball

cod modern warfare map speedball

Aufbau: Die Map Speedball erinnert ein wenig an eine Paintball-Arena mit vielen Deckungs-Elementen, Zielscheiben und kurzen Wegen. Quasi alle Vorstöße können gut gedeckt durchgeführt werden, jedoch solltet ihr auch auf Fernangriffe achten.

Flagge: Die Flagge ist hier ein Stück versetzt im unteren Bereich, bei den Containern. Der Spot nah bei der Flagge ist somit gefährlicher und wird auch öfter genutzt, habt ihr ihn aber eingenommen, bietet er direkten Zugriff auf den Zielpunkt.

Tipps: Versucht die Gegner gleich vom Start weg im Auge zu behalten. Die Map eignet sich sehr gut für ein schnelles Spiel und wenn ihr zu langsam agiert und der Gegner die Mitte einnimmt, bevor ihr eine gute Sicht darauf habt, ist die Runde schnell vorbei.

7 Tipps zum schnellen Leveln des Battle Pass von CoD Modern Warfare

Taktik: Sucht euch eine Seite aus und versucht, schnell zu einem der Spots vorzudringen. Bewegt euch versetzt, einer weiter vorne am Spot und der zweite Spieler etwas dahinter, tief in der Deckung mit Blick auf die andere Seite, um pushende Gegner im Auge zu behalten.

Achtet immer auf die Mitte und nutzt am besten Sprengstoff, um die gute Deckung in der Mitte ungefährdet zu räumen. Sobald ihr den Spot erreicht habt, dürftet ihr die Positionen der beiden Gegner gescoutet haben und Spieler 2 kann ungesehen aus dem Hintergrund attackieren.

Stack

cod modern warfare map stack

Aufbau: Stack ist eine simple Karte mit schneller Action und fordert häufig einen direkten 1on1-Kampf. Am Start sind die Gegner nur einen Schritt vom Visier entfernt und viele Teams spielen das anfängliche Sniper-Spiel.

Flagge: Die Flagge befindet sich in der Mitte, geschützt von einem Transport-Container und für beide Teams gut und schnell erreichbar.

Tipps: Lasst euch nicht auf einen Kampf bei den Treppen ein. Es ist mehr oder weniger Glücksspiel, ob ihr es schafft, den Schädel des Gegners zuerst zu erwischen. Arbeitet hier besser mit Sprengstoff, wenn ihr einen Feind auf den Treppen scoutet.

Taktik: Wählt eine Seite, einer spielt den Sniper und einer den Runner. Der Läufer kreuzt etwas die Sicht des gegnerischen Snipers und kann so eine Reaktion des Spielers provozieren oder auf den Konsolen die Zielhilfe durcheinander bringen. Passt aber auf, nicht zu weit in das Visier des Gegner zu springen, sonst kassiert ihr schnell eine erste Kugel.

Der Sniper behält den hinteren Bereich im Auge und beobachtet die Reaktionen des Gegners, während der Runner bedacht über die Außenbahn der ausgewählten Seite vorgeht und den Sniper flankieren kann oder entgegenkommende Gegner in Schach hält.

Atrium

Aufbau: Das Atrium ist eine winzige, quadratische Karte mit einem großen Deckungs-Element in der Mitte. Die Einschläge können schnell und überraschend kommen, da viele Bereiche direkt einsehbar sind, der Spawn aber genug Sichtschutz für Überraschungen bietet.

Flagge: Das Ziel taucht auf der rechten Seite auf und kann gut eingesehen werden, die Säulen nahe der Flagge schützen aber auch vor feindlichem Beschuss. Schaut bei jedem neuen Spawn kurz auf die Karte und orientiert euch gleich in Richtung Flaggen-Punkt.

Tipps: Der Springbrunnen in der Mitte kann gute Deckung und Übersicht bieten und Spieler auf diesem Punkt drängen auf eine schnelle Entscheidung. Habt ihr Gegner, die diesen Punkt schnell einnehmen, haltet euch zum Start ein wenig zurück und nutzt euren Sprengstoff.

Wenn die Runde mit Scharfschützen-Gewehren läuft, könnt ihr versuchen, eure Gegner gleich am Start zu erledigen. Die Objekte in der Mitte können durchschossen werden und Schüsse der AX-50 oder HDR gehen locker durch diese Deckung.

Das sind die stärksten Aufsätze in CoD Modern Warfare für besseres Zielen

Taktik: Teilt euch zum Start auf und nehmt die Spots bei den Säulen ein. Sobald die Laufwege der gegnerischen Teams klar sind, verlagert in Richtung Flagge. Der Spieler, der von euch näher an der Flagge ist, behält das Spielfeld und die Gegner von der Säule aus im Auge.

Spieler 2 bewegt sich um Spieler 1 herum und versucht die Gegner ins Visier zu bekommen, während Spieler 1 Bewegungen meldet und auftauchende Gegner unter Feuer nimmt.

Cargo

Aufbau: Cargo spielt im Lagerraum eines Containerschiffes und ist voll mit Container und Fracht zur Deckung. Viele verschiedenen Höhen, die Größe und eine Menge Deckung machen diese Karte zu einer echten Herausforderung.

Flagge: Die Flagge befindet sich ziemlich genau in der Mitte und ist nach unten hin offen. Nutzt das zu eurem Vorteil, wenn es um die Flagge geht und sucht euch gleich einen guten Spot, um den Zielpunkt zum Ende unter Druck setzen zu können.

Tipps: Lasst euch nicht von Gegner überraschen, die durch die Container auf eure Seite gerannt kommen. Die ganze Map könnte mit den „Gefahr-Icons“ voll sein, da es hier viele Wege gibt, um die Karte zu überqueren.

CoD Modern Warfare: M4A1 – Die besten Aufsätze und Setups

Taktik: Einer von euch übernimmt gleich zum Start einen der Spots und versucht, die Laufwege der Gegner einzusehen. Spieler 2 kommt auf dieselbe Seite und sobald Spieler 2 den Spot erreicht hat, pusht Spieler 1 auf die andere Seite.

Die untere Seite mit dem offenen Container eignet sich für dieses Vorgehen am besten und ihr seid auch gleich auf der richtigen Seite, um Druck auf die Flagge auszuüben.

Das 2vs2-Turnier lief in einer Beta mit einem KO-System, inklusive Finale und Hauptgewinn.

Feuergefecht als Turnier und mit anderen Modi

Gibt es noch andere Feuergefecht Modi? Kurz vor dem Start der Season 1, die Spieler mit einem vollgepackten Battle Pass belohnt, lief die Beta eines Feuergefecht-Turniers. In diesem Modus spielten insgesamt 16 Teams in einer KO-Runde um den Hauptgewinn, in dem Fall eine Blaupause.

Die Entwickler wollen hier offenbar noch einiges ausprobieren, da bereits von 3vs3-Feuergefechten die Rede war. Auch ein 1v1-Duell-Modus wurde schon erwähnt.

Das Feuergefecht: OSP schickt euch sogar ohne Waffen in den Kampf, sodass zum Start erst mal Waffen aufgehoben werden müssen, bevor ihr auf die Gegner mit Reichweite losgehen könnt. Der OSP-Modus ersetzt vom 10.-18. Dezember das normale Feuergefecht.

Wie findet ihr den 2vs2 Feuergefecht-Modus? Habt ihr schon eine bombensichere Taktik entwickelt oder andere hilfreiche Tipps?

CoD Modern Warfare nervt gewaltig, aber es macht riesigen Spaß
Autor(in)
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
huhu_2345
1 Monat zuvor

Clickbait!
Habe die Tipps gelesen und angewendet und trotzdem verloren. ^^

Schuhmann
1 Monat zuvor

Wahrscheinlich haben die Gegner den Artikel auch gelesen, aber die Tipps noch genauer befolgt. smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.