So könnt Ihr Black Ops 4 Blackout kostenlos testen – Alle Infos zum Free Trial

Jetzt könnt Ihr den Blackout-Modus von Call of Duty: Black Ops 4 kostenlos auf dem PC, der PS4 und der Xbox One ausprobieren. Wir haben alle wichtigen Infos zum Free Trial von Blackout.

Was ist passiert? Alle, die den hauseigenen Battle-Royale-Modus von Call of Duty: Black Ops 4 schon immer mal ausprobieren wollten, können sich freuen. Wie der Entwickler Treyarch nun angekündigt hat, wird man Blackout eine Woche lang kostenlos spielen können.

Call of Duty: Black Ops 4 Blackout kostenlos testen – Alle Infos

Wann geht’s los? Das Free Trial startete heute, am Donnerstag, den 17. Januar 2019, um 19:05 Uhr. Nach einer Woche ist dann am 24. Januar Schluss.

cod blops 4 title

Ist die Test-Version von Blackout eingeschränkt? Nein, es sind alle Charaktere, Schauplätze der Karte, Waffen und Ausrüstung aus Blackout spielbar.

Zudem sind bereits die aktuellsten Änderungen enthalten, wie beispielsweise das neue Loot-Interface oder die reduzierte Anzahl der verhassten Concussion-Granaten. Diese kamen am 15. Januar mit dem Update 1.11 ins Spiel.

Mehr zum Thema
Black Ops 4 verbessert endlich das Looten - Das soll sich jetzt ändern

Auf welchen Plattformen kann man Blackout testen? Der Blackout-Modus kann auf dem PC, der PS4 und der Xbox One ausprobiert werden.blops4-crash

Blackout kostenlos herunterladen

Seit etwa 19:00 Uhr am Donnerstagabend steht der kostenlose Download von Blackout bereit. So geht’s:

  • Besucht die Webseite von Call of Duty
  • Klickt auf den Button „Jetzt Herunterladen“ auf dem BannerCOD Herunterladen
  • Anschließend wählt Ihr bei Edition „Free-Trial“
  • Wählt Eure gewünsche Plattform, Land etc.
  • Anschließend klickt Ihr auf „Jetzt kaufen“ und folgt den nächsten Schritten

Für wen lohnt sich das Free Trial von Black Ops 4 Blackout? Blackout ist zwar ein eigenständiger Battle-Royale-Modus, doch es gibt ihn nur in Verbindung mit Call of Duty: Black Ops 4. Entweder im Komplettpaket oder in der abgespeckten und etwas günstigeren Version des Spiels, die nur den traditionellen Multiplayer und Blackout umfasst.

Wer sich also Blackout seit der Beta-Phase vor dem Launch selber anschauen wollte, musste zahlen. Nun gibt es erstmals seit der Beta die Möglichkeit, sich kostenlos ein eigenes Bild vom Battle Royale in Call of Duty zu machen.

Alle, die sich speziell diesen Modus schon immer mal anschauen wollten, jedoch durch den Preis abgehalten wurden, haben nun eine gute Gelegenheit dazu. Auch wenn Ihr Freunde habt, die Ihr noch von Blackout überzeugen wollt, können diese nun eine Woche lang Seite an Seite mit Euch zocken und den Modus auf Herz und Nieren testen.Blops-Feuer

Generell sollten alle Fans des Battle-Royale-Genre einen Blick darauf werfen, falls sie dazu noch keine Gelegenheit hatten. Es könnte sich lohnen. Denn der Blackout-Modus kommt bei Fans und Kritikern gut an und wird ständig nahe an den Wünschen der Community weiterentwickelt.

Was ist der Blackout-Modus überhaupt? In typischer Battle-Royale-Manier kämpfen hier bis zu 100 Spieler in Einzel- oder Team-Modi auf einer immer kleiner werdenden Karte ums Überleben. Wer als letzter steht, gewinnt. Dabei kann man sich an allerlei Waffen und Ausrüstung aus der „Call of Duty“-Serie bedienen. Auch zahlreiche Fahrzeuge können dabei verwendet werden.

Alle wichtigen Infos zu Blackout gibt es hier: Call of Duty Blackout – Alles zum Battle-Royale-Modus von Black Ops 4

Übrigens: Blackout hat aktuell einen neuen Modus, wo sogar Respawns möglich sind.

Hier findet Ihr Tipps für Eure ersten Schritte in Blackout: Mit diesen 8 Tipps gelingt der Einstieg bei CoD: Black Ops 4 Blackout

Autor(in)
Quelle(n): VG247
Deine Meinung?
Level Up (19) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.