Borderlands 3 ehrt an Krebs erkrankten Fan mit eigener, legendärer Waffe

Einem krebskranken Fan von Borderlands wurde ein weiterer Wunsch gewährt. Er bekommt seine eigene Waffe in Borderlands 3.

Vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass ein an Krebs erkrankter Fan schon vorher in Borderlands 3 hineinschnuppern durfte. Die Ärzte haben die Lebenserwartung von Trevor Eastman als sehr niedrig eingeschätzt. Es ist wahrscheinlich, dass er den Launch von Borderlands 3 gar nicht mehr erlebt.

Doch ein Entwickler von Borderlands 3 hat sich nun erneut mit dem Fan in Verbindung gesetzt und ihm einen weiteren Wunsch gewährt: er durfte eine Waffe im Spiel benennen und sogar den roten „Flavor-Text“ für die Wumme aussuchen.

Das ist die Waffe: In Borderlands 3 wird es die Waffe „Compressing Trevonator“ geben. Das ist eine legendäre Wumme der Firma Maliwan, die zwischen den Elementen Cryo und Feuer wechseln kann. Außerdem hat sie einen stark erhöhten Splash-Damage-Radius (also größerer Flächenschaden) und lädt schneller auf. Als roten Flavor-Text wurde gewählt:

„Trev is gunna get you!“

Wo wurde das verraten? Auf Reddit hat Trevor die anderen Fans selbst über den Vorfall unterrichtet. Dort schreibt er, dass eine Person von Gearbox ihm das erlaubt hätte. Weiter heißt es von ihm:

„Ich bin wirklich glücklich und erstaunt darüber, wie freundlich sie zu mir waren und es bedeutet für mich wirklich die Welt, dass sie mir das erlaubt haben. Ich wünschte, ich könnte ihnen irgendwie zurückzahlen, was sie für mich getan haben … und auch Euch, denn ihr habt dafür gesorgt, dass dieser Traum wahr wurde.“

Damit spielt Trevor auf die ursprüngliche Möglichkeit an, Borderlands 3 bereits vorab spielen zu können, denn zahlreiche Spieler auf Reddit hatten dabei geholfen, ihm die Aufmerksamkeit der Entwickler einzubringen.

Borderlands 2 Calypso Twins

Community ist gerührt und begeistert: Die Reaktionen der anderen Nutzer auf Reddit sind überwiegend positiv. Die meisten freuen sich darüber, dass Trevor eine eigene Waffe bekommt. Manch einer gibt auch schon ein Versprechen ab, dass er „so lange Farmen wird, bis er die Waffe hat und dann nur noch mit ihr zocken will“.

Insgesamt ist die ganze Aktion aber wohl eine Win-Win-Aktion für die Beteiligten. Trevor bekommt eine Ehrung im Spiel und Gearbox ganz nebenbei ziemlich positive PR.

Wie ist eure Meinung zu so einer Ehrung? Ist das eine nette Geste und einfach schön? Oder sollten Entwickler so etwas eher vermeiden?

Der Vorgänger, Borderlands 2, könnte übrigens noch einen DLC bekommen …

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/borderlands/
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.