Der Live-Ticker zur Enthüllung von Borderlands 3 – Die wichtigsten neuen Infos

Heute Abend am 1. Mai enthüllt Gearbox live auf Twitch den Shooter Borderlands 3 für PC, PS4 und Xbox One. Wir begleiten den Reveal mit einem launigen Live-Ticker auf Deutsch hier bei MeinMMO.

Wir begleiten hier auf MeinMMO heute Abend die Gameplay-Präsentation von Borderlands 3 live auf Twitch und mit einem Live-Ticker hier auf der Seite. So könnt Ihr sicherstellen, dass Ihr nichts von der Vorstellung von Borderlands 3 verpasst.

Hier ist der Stream:

Live-Video von MONSTERSANDEXPLOSIONS auf www.twitch.tv ansehen

Der große Live-Ticker von MeinMMO

19:55: Es kommen keine Mikrotransaktionen, aber dafür DLCs, heißt es zum Abschluss. Man will der Franchise treu bleiben. Über den Sommer hinweg will Gearbox weitere Informationen liefern. Gearbox will auch auf der E3 und bei der Gamescom 2019 sein.

Unter Applaus der Zuschauer endet der Stream. Jetzt beginnt der Teil, wo Content Creator übernehmen wie unsere Autorin Leya.

19:50: Der Assassine Zero hat seinen großen Auftritt. Der bekommt Applaus der Zuschauer. Die Leute lieben einfach Attentäter. Zum Abschluss des Streams kommt noch ein Trailer.

Borderlands-3-Blauer-Cop

19:48: Jetzt sind 2 Spieler in einer Coop-Missionen, denen man vorher wohl gesagt hat: Macht es so spektakulär wie möglich und habt dabei taktische Besprechungen, damit es völlig organisch und nach Teamplay aussieht.

19:47: Eine Atlas-Waffe funktioniert wie eine Waffe aus dem Film „Das 5. Elemente“: Wer mit dem ersten Schuss trifft, trifft mit allen weiteren.

19:45: Es sind viele Features und NPs aus den früheren Teilen zu sehen.

19:42: Auf der Brücke des Raumschiffs ist es möglich, das System von Pandora zu verlassen und wirklich zu neuen Welten aufzubrechen. Am Anfang des Spiels ist einzig das System „Promethea“ freigeschaltet.

19:40: Marcus ist als Waffenhändler wieder da und hat auch einen Schießstand wie in Teil 2 – auch Moxxi und ihre Spielautomaten sind in Borderlands 3 dabei.

Borderlands-3-Marcus

19:39: Der Spieler hat einen eigenen Raum, das er anpassen kann. Hier lassen sich auch Waffen ausstellen.

19:38: Oh, Sanctuary 3 ist in Borderlands 3 ein Raumschiff, das die Spieler zu neuen Welten bringen kann. Das Raumschiff dient als Hauptquartier und Hub. Hier gibt es auch einen Automaten, der Loot sammelt, den der Spieler verloren hat, weil er etwa irgendwo lag, wo er nicht herankam.

19:37: Die Calypso-Twins, die Bösewichte, sind sowas wie die „arrogantesten, nervigsten Streamer“, die man sich vorstellen kann, heißt es.

Borderlands-3-Titel-Trailer

19:34: Pitchford sagt, Borderlands 3 sei ein viel, viel größeres Borderlands als alle vorher. Die Bossfights sollten sich herausfordernd anfühlen.

Ein besonderes gutes Gefühl: Nachdem man einen Boss besiegt hat, schnappt man sich seine Waffe und killt damit den nächsten.

19:33: Bis jetzt ist die Stimmung recht gut im Saal. Es sieht so aus, als bleibt Gearbox dicht an der Borderlands-Serie und ändert das Modell nur punktuell.

So gibt es jetzt etwa die Option, an Munitions-Automaten einfach automatisch die Munition aufzuladen mit einem einzigen Knopfdruck.

Das hat es mit den „Waffen mit Beinen auf sich“

19:32: Tediore-Guns sind die Waffen, die besondere Dinge machen, wenn man sie nachlädt. In Borderlands 2 warf man sie weg und sie explodierten. Jetzt haben sie verschiedene Effekte, einige der Waffen laufen dann rum und ballern als selbstständige Waffen auf andere.

19:30: Sieht so aus, als hätte sich Gearbox da was Cleveres überlegt, damit Level 5 und Level 27 gemeinsam in einer Instanz spielen können.

19:29: Der besondere Gag des Helden Zane ist es, dass er zwei Action-Skill gleichzeitig nutzen kann.

Borderlands-3-Zane-Skill
Der Talentbaum von Zane.

19:26: Ein 2. Spieler mit höherem Level kommt hinzu. Der besondere Gag hier: Der bekommt seinen eigenen Loot in der Instanz. Der Loot und alles weitere passt sich dem Level des Spielers an. Das soll sicherstellen, dass alle zusammen spielen können, auch wenn einer weiter fortgeschritten ist.

19:22: In Borderlands 3 werden alle vier Helden 3 Action-Skills haben, von denen sie sich einen aussuchen können. Jeder Action-Skill hängt an einem Skill-Tree. So soll sichergestellt werden, dass sich die 4 verschiedenen Helden unterschiedlich anfühlen.

Borderlands-3-Amara-skilltree

19:21: Der Stream macht jetzt einen Sprung hin zum Propaganda-Zentrum, wo ein Boss namens „Mouthpiece“ unterwegs ist.

19:19: Lilith, die Sirene, ist wieder da und Chefin der Crimson Raiders.

19:18: In Borderlands 3 können Spieler NPCs wiederbeleben – und NPCs können den Spieler wiederbeleben.

19:16: Der erste Mini-Bosskampf ist gegen einen Typen namens Shiv, der eine riesige Machete schwingt. Der wird Borderlands typisch mit einem Screen vorgestellt und stirbt, indem er zu Asche verbrennt, weil er mit einer Flammenwaffe getötet wird.

Spieler können gleich Loot aufnehmen und benutzen – da ist kein „Engramm“-Ding dazwischen oder so.

Borderlands-3-shiv

19:14: Im Stream hat der Spieler eine Ölpfütze ausgelegt und die dann in Brand gesetzt. Ziemlich cool.

19:12: Wie es Tradition ist, wird Claptrap entführt und ein erster Schusswechsel entbrennt. Da spritzt einiges an Blut – es heißt schon „Borderlands 3 – M for Mature.“ Außerdem können Teile der Umwelt offenbar zerstört werden.

borderlands-3-waffe
Eine der ersten Waffen in Borderlands 3.

19:10: Borderlands 3 bietet alternative Feuer-Modi als neues Feature. Das gibt Applaus, als plötzlich Mini-Raketen aus einer normalen Waffe kommen. Weiteres Highlight entdeckt. Es gibt auch eine schöne, kleine Animation, wie an der Waffe ein Schalter umgelegt wird.

19:09: Die Leute kichern über Claptrap, der glaubt, wie ein Ninja schleichen zu können – aber dabei wahnsinnig laut und insgesamt einfach Claptrap ist.

Erster Applaus für „Spieler können schlittern“

19:06: Im Stream wird mit Amara gespielt, der Sirene. Die kann man an einem Quick-Change schon einstellen. Bevor es losgeht, müssen Spieler aber erst ein „User Agreement“ unterzeichnen. Sieht so aus, als bleibt man dem Borderlands-Humor treu.

Im Tutorial bekommen Spieler dann erste Bewegungen gezeigt. Applaus gibt es schon, weil Spieler:

  • schlittern
  • und sich an Dingen hochziehen können

Das waren Sachen, die man in Borderlands 2 noch nicht konnte, aber die große Wünsche der Spieler werden.

borderlands-3-amara
Charakter-Erstellung auf der Basis einer festen Klasse.

19:04: Ohne großes Intro oder Trailer geht der Stream direkt los und zeigt die ersten Bilder aus Borderlands 3. 30 Sekunden drin, plappert Claptrap schon wieder und gibt dem Spiel sein Echo 3.0 Device. Das Echo aktiviert das Interface – die erste Quest ist es, das Anwerbungs-Zentrum des Kults „Children of Vault“ zu übernehmen.

Borderlands-3-Pic

19:00: Durch den Abend führen Randy Pitchford, der CEO von Gearbox, und Paul Sage, der Creative Director. Bei Pitchford wurde leicht gebuuht.

18:58: Die PR über Twitch hat schon mal funktioniert. Borderlands aktuell das meist gesehene Spiel auf Twitch und man sieht noch gar nichts. Auch aus Deutschland sind mindestens ein halbes dutzende bekannte Streamer angereist, darunter PietSmiet und Lara Loft.

twitch-1858
Die meistgesehenen Spiele auf Twitch am 1.5. um 18:58 Uhr.

18:54: Die Erwartungshaltung vorm Stream ist „Die Seele von Borderlands 2 – auf 2019 aktualisiert – mit besserer Grafik, besserem Gameplay, größerer Welt.“ So zumindest die US-Präsentatoren im Panel. Man wünscht sich, dass Borderlands 3 mehr Welten bietet und ist offenbar froh, dass man bei der „Kern-Formel“ bleibt und nicht in Richtung „Games as a service“ geht.

18.40 Uhr: Der Ankündigungspost auf Twitter wird sofort gekapert. Leute sammeln Unterschriften, dass Borderlands 3 doch auf Steam kommen soll und nicht exklusiv im Epic Store bleibt. Dias ist die große PC-Kontroverse um Borderlands 3.

18:30 Uhr: Ein erstes Foto wurde von dem „streng geheimen“ Veranstaltungsort in LA gepostet, wo das Event stattfinden soll.

Borderlands-3-reveal
Der Twitter-Account von Borderlands 3 zeigte dieses Bild.

Das ist der Zeitplan:

  • Um 19 Uhr deutscher Zeit soll der Reveal von Borderlands 3 starten, in einer Präsentation will Gearbox erstmals tiefer in das Spiel einsteigen und die Features und Neuerungen von Borderlands 3 vorstellen
  • Um 20 Uhr gibt Gearbox dann die Bühne frei und zig Streamer und Content-Creator aus aller Welt werden selbst Borderlands 3 erkunden können und ihre eigenen Erfahrungen machen. Darunter auch MeinMMO-Mitarbeiterin Leya, die live in Los Angeles ist, um aus der ersten Reihe über Borderlands 3 zu berichten:
Weltpremiere: Seid dabei, wenn Leya heute am 1. Mai live Borderlands 3 zockt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Der erste Tod war genau das was mich an BL2 nervte,
alle Mobs tot und man selber geht down und nix zum killen in der Nähe.
Besonders „lustig“ mit Gaige und 300+ Stacks die dann immer weg waren.
Von daher begrüsse ich den Notrez der NPCs.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Sieht wirklich wie eine verbesserte Version von Borderlands 2 aus. Mir persönlich als jemand der Borderlands nur aus Youtube Videos kennt fehlt hier der Mehrwert. Ich werde es mir sicherlich holen aber nachdem man die Story durchhat kann man es doch wieder deinstallieren oder? Was für einen Grund habe ich nochmal weiter zu spielen? Man kann die Story als Coop spielen, ist ja ganz nett aber sonst? Weiß nicht. Meh.

MikeScader
MikeScader
1 Jahr zuvor

Wie bei allen Lootshootern, weiter leveln, Looten, Bosse clearen für die besten items usw. Von daher wenn das nichts für einen ist dann ist es vermutlich auch einfach das falsche Genre für dich. ????????‍♂️

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Ich find das immer komisch.

Diese Erwartungshaltung, dass man Spiele bis zum Sanktnimmerleinstag unendlich weiterspielen kann und es immer was zu tun gibt.

Borderlands 2 war eine tolle Erfahrung und nachdem man es „durch“ hatte, fühlte man sich befriedigt und alles andere als enttäuscht – zumindest ging es meinem Freundeskreis und mir so. Wenn das Teil 3 auch nur ansatzweise so schaffen kann, dann bin ich mit 100 Stunden Spielzeit absolut zufrieden und kann es dann auch wieder weglegen … bis ein anderer Freund es durchspielen will.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Also du findest es komisch das ich etwas anderes als du mag? Also das finde ich nun komisch.

Ich finde das Spiel sieht so gut aus das ich mir wünschen würde es gäbe länger als 100 Stunden Grund es zu spielen. Das sowas absolut machbar ist sieht man an Warframe.

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

die story allein wird dich lange beschäftigen. mehr als bei destiny und co. und wenn dir das nicht reicht, dann kannst du dich noch auf jede menge endgame content freuen. was genau fehlt dir jetzt bei dem game?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Hat wer auch schon gesündigt und vorbestellt?????

Sascha Sommer
Sascha Sommer
1 Jahr zuvor

Direkt an dem Tag der Ankündigung pflichtbewusst die fetteste Edition raus gelassen! ????

Sentcore
Sentcore
1 Jahr zuvor

Dachte erst die 250€ für die Diamond Chest Edition (PS4) währen evtl zu „voreilig“ gewesen (keine Stunde später waren se weg :D)

Nach dem Gameplay von Lea und dem Typen von der Gamestar war es klar:

ES WAR KEIN FEHLKAUF !!!
HYPETRAIN INCOMING !!!
LOOOOOOOOOOOT !!!

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

meinst du die 250€ teure collectors edition die ich mir reserviert hab?

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Es wird so geillllllll .
Aber wo ist Mr Torque ?
und kein GaaS game super Gearbox .

Dave
Dave
1 Jahr zuvor

viele charactere hat man noch nicht gesehen also abwarten

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Hmm OK 15 Minuten geguckt und leider hat sich mein Eindruck bestätigt….FirstPerson UND Cel-Shading sind zwei Kriterien über die ich für sich genommen vielleicht hinwegsehen könnte…die Kombination aus beiden lässt aber nur den Schluss zu dass es unterm Strich nix für mich wird….schade, wünsche allen viel Spaß, könnte ein Brett werden, leider ohne mich.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Borderlands 2 gespielt? Ich war anfangs auch sehr skeptisch und habe immer einen Bogen drum gemacht, mit der selben Begründung wie du. Dann habe ich das Spiel geschenkt bekommen und habe dem Spiel in einer Flaute mal eine Chance als Lückenfüller gegeben… Und es hat mich ungenauen ^^

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Nee hab ich nicht, von daher kann ich mich ja nur auf meinen Eindruck und Gefühl beziehen….ansonsten müsste ich ja nicht gross spekulieren sondern wüsste wie es mir gefiel…3 ist sich dahingehend ja doch sehr ähnlich zu 2. Aber bei allem was ich über mich und meine Vorlieben weiss in Kombination zu der beschränkten Zeit zum zocken, kommt die Reihe halt nicht auf die Liste.

Alzucard
1 Jahr zuvor

du verpasst was grin aber gut bleibt ja dir überlassen. ich hab eher mit epic games ein problem. Liegt aber an deren absolut unausgereiften shop. ich hätte ja noch ncihtmal ein problem damit, dass sie leute bezahlen um die spiel bei ihnen zu bringen oder mehrere launcher zu haben. ich hab einfach ein problem mit deren shop an sich. da fehlt einfahc viel zu viel.

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

Ich Freu mich wie ein Stint auf das Spiel *-* bislang werde ich mehr und mehr in meinen Vorstellungen zum dritten Teil bestätigt <3 whoop whoop!

Emmi.Frost
Emmi.Frost
1 Jahr zuvor

hatte erst bedenken, aber holy, das sieht echt gut aus.
die abwechslung der level scheint zu stimmen. man kann rutschen, yeah. ^^
und das mit dem gun-play und die fähigkeiten sah mega spaßig aus.
dazu diverse verbesserungen, von waffen sound, optik, bis hin zum vertikalen gameplay.
dazu war ich überrascht über die sanctuary 3 (hieß das schiff so?^^).
das sah schon mega und man reist damit zu den planeten.

will haben, sofort. ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.