Borderlands 3: Leichter als jetzt wird das Endgame für euch nie wieder

In Borderlands 3 kann man gerade wunderbar den Mayhem-Modus abfarmen, ohne das gewohnte Chaos zu erleben. Aber ergibt das so Sinn?

Das ist gerade in Borderlands 3 los: Nicht nur der vierte und vorerst finale DLC für Borderlands 3 wurde im Vorfeld des einjährigen Geburtstags des Spiels vorgestellt. Auch eine Event-Reihe namens „Jubiläumsfeier“ wurde gestartet – und aktuell ist die „Mayhem Made Mild“-Woche dran.

Die startete am vergangenen Donnerstag und läuft noch bis zum 3. September. Der Clou: In diesem Zeitraum bietet der Mayhem-Modus nur leichte Modifikatoren auf allen Stufen.

Normalerweise setzt euch der Chaos-Modus mit fiesen Dingen wie euch verfolgenden Instakill-Totenköpfen oder um 75% verringerten, kritischen Schaden zu. Die zufällig erzeugten Modifier-Kombinationen machen das Endgame in Borderlands 3 seit Mayhem 2.0 auf den höchsten Stufen verflucht hart und, daher der Name, chaotisch.

Stattdessen gibt es aktuell nur Modifier, die beispielsweise Köpfe vergrößern oder euch sogar Buffs auf Schaden und Geschwindigkeit geben. Es gibt dadurch nur kleinere Probleme durch Modifier, was das Farmen von starkem Mayhem-Gear vereinfacht. Ein Zustand, der nun erstmal auf eine Woche begrenzt ist – und Fans gespalten zurücklässt.

Das Endgame in Borderlands 3 kannganz schön gemein sein

Mayhem einfach wie nie – gut oder schlecht?

Fans sind uneinig: So leicht wie aktuell wird der Mayhem Modus vermutlich nie wieder. Schade eigentlich, finden manche Fans. Zumindest finden sich im Borderlands 3 Subreddit jede Menge Kommentare nach dem Motto „Das macht den Mayhem Modus nicht einfach, sondern spaßig“ (via reddit).

Da ist der Tenor, dass die Modifier das Spiel in erster Linie nervig gestalten und den Spaß aus dem Mayhem-Modus saugen. Da wird man aus dem nichts von Totenköpfen weggeballert oder Feinde sind quasi unbesiegbar. Das sorgt bei manchen für Frust, die diese Woche nun genießen.

Doch die andere Seite nimmt genau die gegenteilige Position ein: Da heißt es dann, das Chaos sorge nunmal für den Spaß im „Mayhem“-Modus. Die Modifier gelten bei ebenfalls vielen Fans als eine spannende Art, Schwierigkeit zu erzeugen. Und vor allem würde diesen Fans dann eine Möglichkeit fehlen, die Schwierigkeit hochzudrehen, wenn der Mayhem-Modus nach Vorbild des Events vereinfacht werden würde.

Als Mittelweg gilt der Vorschlag, das Zufallselement der Modifier zu entfernen und Spieler die bevorzugten Modifier selbst auswählen zu lassen. So könnten Spieler, die es auch auf hohen Stufen etwas einfacher haben wollen, eben einfache Modifier aktivieren – und die anderen sich an schweren Aufgaben versuchen.

Aktuell gilt der vereinfachte Mayhem-Modus nur bis kommenden Donnerstag, dann startet das nächste Mini-Event. Eine Woche später kommt der neue DLC – und dann? Zumindest besteht die Chance, dass Borderlands 3 weiter mit Inhalten versorgt wird.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
vv4k3

Cool. Danke für die Info. Werde ich gleich mal machen. Muss noch lvl. Bin gerade erst auf 52 oder so

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x