Borderlands 3 zeigt Trailer und Release für 4. DLC – Wird richtig psycho

Borderlands 3 hat seinen vierten und vorerst letzten DLC vorgestellt. Der findet offenbar komplett im Hirn des Psychos Krieg statt – kein Wunder, dass es da ziemlich abgefahren zugeht! 

Wann kommt der 4. DLC? Der DLC “Psycho Krieg and the Fantastic Fustercluck” erscheint am 10. September. Damit bleibt Borderlands 3 seinem Drei-Monats-Plan treu, nachdem der 3. DLC im Juni erschienen war

Mit einem Trailer stellte Gearbox jetzt den neuen Inhalt vor. Und wie man bei dem Titel erwarten durfte, wird es ziemlich – nun ja, psycho eben: 

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das steckt im neuen Krieg-DLC 

Wer ist Krieg? Nachdem schon ein Teaser auf den verrückten Psycho Krieg hingewiesen hatte, stellt der Trailer den armen Irren voll in den Mittelpunkt. Fans der Reihe kennen Krieg noch aus Borderlands 2, wo er sich als sechster spielbarer Charakter in Form eines DLCs in die Herzen der Fans wütete.

Er ist aber nicht komplett wahnsinnig, sondern hat auch noch eine vernünftige Seite in sich, die ständig im Kampf mit der Psycho-Seite ist. Diesen inneren Konflikt konnte man auch anhand von Echo-Logs in Borderlands 3 ein wenig verfolgen.

Was bietet der DLC? Im neuen DLC hat Wissenschaftlerin Tannis es auf den Ort „Vaulthalla“ abgesehen – den sieht sie als Grund für den Wahnsinn der Psychos. Da man Krieg aber schlecht danach fragen kann – in der Regel brüllt er einen nur an – reist ihr eben ins Hirn des Wahnsinnigen. Klar.

Maya
Auch Maya wurde im Trailer gezeigt – zu ihr hatte Krieg eine besondere Beziehung

Dort dürft ihr euch jetzt sämtlichen Ausgeburten Kriegs wahnsinniger Fantasie stellen. Dazu gehören völlig irre Feinde, ein Zug namens „Locomöbius“ und Abbilder alter Bekannter. Unter anderem werden Brick und Lilith gezeigt – und natürlich Maya, zu der Krieg eine ganz besondere Verbindung hatte.

Daneben findet ihr wieder jede Menge Waffen, Ausrüstung und Cosmetics – die allerdings auch außerhalb von Kriegs Hirn funktionieren sollen. Mit dem 4. DLC ist der Season Pass von Borderlands 3 dann erstmal erfüllt. Möglich allerdings, dass es trotzdem noch weiter geht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dave

ich freu mich mehr auf die zeit nach dem dlc wenn die entwickler erstmal „frei“ sind und sich um die dringend benötigten bugfixes und feature updates kümmern können.
btw. angeblich soll ein vorerst letztes lvl cap auf 65 kommen. also spart euch bis dahin das farmen.

Brezel

Das Content Creator Team ist ein völlig anderes.

Dave

für content creation brauchst du auch programmierer und tester, die dann nicht für das base game zur verfügung stehen oder?

diesel

Das mit Maya halt ich für einen reinen Kauffänger, sie wird bestimmt nur ne Erinnerung sein und nicht viel mehr Auftreten haben als man im Trailer sieht ^^ Das war einfach nen blöder Schritt gleich 2 Chars aus einem Franchise zu nehmen die nicht unerheblich für die Reihe sind und sie mit blödem Ersatz zu füllen.

Hans Dornauer

krieg liebt maya ist doch klar das sie in seiner psyche auftaucht, daa hat nix mit einem verkaufsargument zu tun

MikeScader

Sieht interessant aus mal sehen wie lang der DLC ist. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x