Borderlands 3 im Community-Test: So werten die Leser von MeinMMO

Wir fragten, wie ihr Borderlands 3 findet und welche Note ihr dem Loot-Shooter gebt. Ihr, die Leser von MeinMMO, habt geantwortet und wir haben eure Meinung als Community-Test ausgewertet.

So steht Borderlands 3 aktuell da: Auf Metacritic ist der kooperative Shooter beliebt und erreicht aktuell eine durchschnittliche Note von 84. (Stand 23.09, 12:30 Uhr) Davon sind:

  • 31 Kritiken positiv
  • 3 Kritiken gemischt
  • 0 Kritiken negativ.

Die Reviews der Fachpresse fallen ebenfalls größtenteils positiv aus. Auch wir bei MeinMMO haben Borderlands 3 mit einer 9 eine hohe Wertung vergeben:

Borderlands 3 im Test – Überrascht an keiner Stelle, ist trotzdem geil

Worum es in diesem Community-Test geht: Am 13. September hatte Borderlands 3 Release und ihr, die Spieler, hattet genug Zeit um die Stärken und Schwächen des Spiels zu finden.

Wir haben ein in einer Umfrage gebeten, Borderlands 3 eine Note zu geben und uns zu schreiben, was ihr denn vom Loot-Shooter haltet. Das habt ihr auch fleißig getan und wir fassen eure Meinung hier zusammen.

Borderlands 3 Psychos

Das kommt gut bei euch an

Hier sind die Highlights, die euch in den ersten Tagen und Wochen nach Release besonders positiv aufgefallen sind.

Borderlands 3 bleibt Borderlands

Das wird gelobt: Gerade die Fans der Serie sind glücklich, dass Borderlands 3 im Kern gleich geblieben ist. Das Spiel hat sich auf seine größten Stärken konzentriert und diese weiter ausgebaut:

Borderlands 3 ist nicht den Weg eines vollständigen „Games-as-a-service„-Titel gegangen. Wer die Release-Version kauft, hat ein vollständiges Spiel mit einer umfassenden Story-Kampagne. Es werden zwar Story-DLCs kommen, aber keine langfristigen Update-Zyklen.

Unsere Leser schreiben dazu:

Borderlands ist einfach Borderlands – das gefällt mir. Das Spielkonzept bleibt gleich, so wie die Fans sich ein Borderlands wünschen. Es wurde an den richtigen Stellschrauben gedreht, um dem Gameplay mehr Finesse zu verleihen.  […]

Es ist ein würdiger dritter Teil einer grandiosen Loot-Shooter-Spielreihe. Keine erzwungenen Verschlimmbesserungen am Konzept und wichtigen Gameplay-Inhalten, dafür innovative und notwendige Verbesserungen in speziellen Bereichen.

dynamic

Oder:

Es ist absolut was ich erwartet habe, außer, dass es sich nun etwas besser spielt als die Vorgänger. […] Es ist eine 7 von 10 für mich, so wie alle Teile davor auch.

Belpherus
Borderlands 3 Maya

Die Komfort-Verbesserungen sind stimmig

Das wird gelobt: Borderlands 3 hat an einigen Schwachpunkten zum Vorgänger geschraubt. Deshalb gibt es einige Komfort-Verbesserungen von altbekannten Mechaniken, die das Spielerlebnis flüssiger gestalten sollen.

Darunter fallen etwa ein verbessertes Gunplay, eine übersichtlichere Map oder ein neues Fertigkeiten-System. Genauso gibt es jetzt die Möglichkeit zu gleiten und klettern, was in anderen eigentlich Shootern schon Standard ist.

Diese Verbesserungen sind euch aufgefallen und ihr habt viele von ihnen für gut befunden:

[…] Generell gefällt mir das Gunplay deutlich besser – und auch die Waffenauswahl, beziehungsweise die neuen Feuermodi und Funktionen. Das Treffer-Feedback über den Hitmarker ist deutlich besser. Die Waffen fühlen sich dadurch „mächtiger“ und durchschlagskräftiger“ an. Die Schießereien machen einfach mehr Spaß.

Die neuen Charaktere, inklusive der Action-Skills, finde ich persönlich deutlich imposanter und einfallsreicher – gerade Moze und FL4K gefallen mir. […]

dynamic

Oder:

Die neuen Boss-Mechaniken sind Top! Viele Bosse haben unheimlich viel Spaß gemacht. Ich fand den Boss vor der ersten Kammer sehr gut gemacht und Tyreen war auch ganz cool.
[…]

DasOlli91

Oder:

Im Vergleich zu Borderlands 1 und 2 ist das Gunplay um Welten besser geworden. Die Waffen haben jetzt den notwendigen „Punch“ und fühlen sich endlich einfach gut an. Das ist etwas, das mich in Teil 1 und 2 unglaublich genervt hat. In Borderlands 3 macht jede Waffe Spaß und lädt zum Experimentieren ein.

Das Movement wurde auch sinnvoll erweitert. Das Rutschen sowie das Hochziehen sind willkommene Erweiterungen, die das Leben viel angenehmer machen – vor allem auch das Erkunden.

Die Fahrzeuge lassen sich ebenfalls endlich mal gut steuern, zwar nicht perfekt, aber eindeutig besser als in den Vorgängern.

Die Story und die Spielwelt gefallen mir bisher sehr gut, die Quests sowie Sidequests machen wirklich Spaß, was auch eine Verbesserung gegenüber den Vorgängern ist. […]

Grammy 919
Borderlands 3 Tyreen Calypso

Die Waffen-Vielfalt

Das wird gelobt: Besonders hervorgehoben werden die vielen unterschiedlichen Waffen. Die Waffen fühlen sich jetzt einzigartig an und es gibt noch mehr als im Vorgänger.

Besonders begehrt sind dabei natürlich die verrückten legendären Waffen, die alle einen besonderen Twist haben und oft an ein Easter-Egg verbunden sind. Da wären etwa:

Gerade der Umfang an unterschiedlichen Waffen kommt gut bei euch an:

Als Destiny-Hüter der ersten Stunde, gibt es bei Borderlands 3 wieder etwas, das mir seit Destiny 2 fehlt und für mich eigentlich der Hauptgrund war tausende Stunden im Teil 1 zu verbringen:
Waffen, Waffen, Waffen!!!

Mc Fly

Oder:

Ich finde, man hat die Stärken von Teil 1 & 2 und dem Sequel sinnvoll kombiniert und zu Teil 3 gemacht. Es macht einfach so irre Spaß die ganzen neuen Waffen auszuprobieren.

Wrubbel
Borderlands-3-Moze

Das wird von euch kritisiert

Hier wünschen sich viele von euch noch Verbesserungen durch einen Patch oder vielleicht für einen Folge-Titel.

Die Performance schwächelt

Das wird kritisiert: Gerade auf der PS4 und Xbox One fallen die Performance-Probleme auf. Viele Spieler klagen vor allem über Perfomance-Einbrüche, wenn Koop im Splitscreen gespielt wird:

Borderlands 3 im Splitscreen macht eigentlich Spaß – Aber die Technik tut so weh

Die Perfomance-Probleme auf den Konsolen fielen vor allem erst auf, nachdem die Fachpresse ihre Reviews veröffentlicht hatte, da für diese größtenteils auf dem PC getestet wurde.

Unsere Kollegen bei der GamePro haben in ihrer Review ebenfalls über die Perfomance-Probleme auf Konsolen berichtet und sind auf Konsolen-Spiele spezialisiert.

Aber auch auf dem PC wird Borderlands 3 noch von einigen Bugs und Problemen heimgesucht. So gibt es:

  • Massive Lags in den Menüs des Spiels
  • Einbrechende Framerates trotz solidem PC
  • Dauerhafte „Ein neues Update ist verfügbar“-Meldungen im Menü
  • Extrem lange Ladezeiten

Ein Leser führt noch mehr Probleme auf:

[…] Was mich extremst nervt ist die Performance vom Spiel. Es gibt sehr oft keinen oder kaum Spiele-Sound. Entweder hört man gar nichts mehr oder nur die Waffen-Sounds oder nur die Umgebung.

Nimmt man Spiele-Einladungen an, ist es einem Kollegen und mir schon passiert, dass sich einfach die Xbox komplett ausschaltet. Das Ingame-Menü lädt beispielsweise bei dem Skill-Bereich extrem langsam.

Zum Teil läuft es noch hakelig und es kommen hier und da sekundenlange „Freezes“ vom Spiel oder es ruckelt.

Da muss Gearbox unbedingt noch nachjustieren! […]

Chris Zle

Die Menüs sind umständlich

Das wird kritisiert: Die Menüs und die Benutzeroberfläche sind teilweise unnötig komplizierter gestaltet. So bezeichnet unser Leser Tocadisco es als „fummelig“ in den Kommentaren. Es ist teilweise schwer einige Funktionen zu finden, wie etwa das Anbringen von Schmuckstücken an Waffen.

Manchmal benötigt die Menü-Steuerung auch mehr Klicks als eigentlich nötig werden.

Borderlands 3 Amara

Hier seid ihr euch uneinig

Es gibt auch ein paar Bereiche des Spiels, dir ihr unterschiedlich wahrnehmt. Diese Aspekte sind aber auch subjektiver Natur.

Story und Humor

Das wird mit gemischten Gefühlen betrachtet: Die einen sind mit der Story zufrieden, da sie vor allem für einen Loot-Shooter recht umfangreich ist.

Die anderen trauern gerade dem Antagonisten des zweiten Teils hinterher: Handsome Jack – viele betrachten die neuen Schurken nicht als ebenbürtig, worunter dann die Story im Vergleich zum zweiten Teil leidet.

Der Humor wird an einigen Stellen als pubertär bezeichnet, der auch mit Fäkalwitzen daher kommt. Die einen mögen’s, die anderen nicht – darüber lässt sich streiten.

Das sagt ein Kritiker der Story:

[…] Ein großer Knackpunkt ist für mich die Story – diese ist jetzt nicht schlecht, aber thematisch gefällt mir das ganze überhaupt nicht. Aber ich denke, das ist Geschmackssache. Wahrscheinlich war die Auswahl der Gegner und die Thematik dahinter eine Publisher-Entscheidung, um das Fortnite-Publikum anzusprechen.

Bei Borderlands geht es aber vorrangig um Gameplay – und da überzeugt das Spiel auf ganzer Linie, auch wenn es Storytechnisch nicht mit den Vorgängern mithalten kann, ist es dennoch besser als andere Loot-Shooter. […]

dynamic

Es gibt aber auch Fürsprecher:

Borderlands 3 ist an sich genau das was man erwartet! Spaß ohne Ende im Coop, eine starke Story die im Mittelteil aber relativ vor sich hin dümpelt und in meinen Augen auch ein wenig zu lange ist. Egal, an sich ist es eine tolle Story!

Chris Zle

Der angesprochene Fäkalhumor gehört für einige einfach dazu:

Der Humor, ja – er ist immer noch pubertär und mit Fäkalhumor durchzogen, aber was erwartet man? Es ist immer noch Borderlands. Ohne diese Art des Humors wäre es einfach nicht Borderlands.

Borderlands 2 Calypso Twins

Benotung der MeinMMO-Leser

So viele haben eine Note vergeben: Insgesamt haben 3.287 von euch eine Note für Borderlands 3 vergeben. Die Skala ging von 1 (ganz mies) bis 10 (ganz toll).

Das sind die Ergebnisse: Insgesamt seid ihr trotz der technischen Mängel bisher sehr zufrieden mit Borderlands 3.

Die meisten von euch haben dem Spiel eine 9 oder 8 gegeben. Sogar die 10 ist öfter bei euch gefallen. Hier könnt ihr eine prozentuale Verteilung der drei meist gewählten Noten sehen:

Die prozentuale Verteilung aller Noten sieht folgendermaßen aus:

  • 9 – 26%
  • 8 – 24%
  • 10 – 20%
  • 7 – 8%
  • 5 – 7%
  • 1 – 5%
  • 6 – 3%
  • 2 – 2%
  • 3 – 2%
  • 4 – 2%

Im Schnitt vergebt ihr eine 7,6

Nehmen wir alle Ergebnisse der 3.287 Stimmen zusammen und ermitteln den durchschnittlichen Wert, verteilt ihr gemeinsam Borderlands 3 eine Note von 7,6

Das ist das spannende an der Note: Obwohl viele von euch den Koop-Shooter mit einer 8, 9 oder 10 bewerten, landen wir im Schnitt noch bei einer Note von unter 8. Es wurde auch öfter eine 1 oder eine 5 vergeben, die den Schnitt dann etwas runterziehen.

Hierunter sind nochmal eure Pros und Kontras in der Schnell-Übersicht:

Pro
  • Große Waffen-Vielfalt
  • Komfortverbesserungen machen Spiel besser
  • Spiel bleibt seiner "Formel" treu
  • Gute Story für einen Loot-Shooter
  • Umfangreiche Quests und Side-Quests
  • Waffen fühlen sich unterschiedlich an
Contra
  • Technische Mängel, vor allem auf Konsole
  • Performance bricht im Koop ein
  • Story dünner im Vergleich zum Vorgänger
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.