Blade & Soul Guide: Gold farmen – So schwimmt ihr bald in Geld!

In Blade & Soul braucht ihr eine Menge Gold, um eure Ausrüstung hochzuleveln und die dafür benötigten Items zu erwerben. Wir zeigen euch in einem Guide, wie ihr schnell und effizient Gold farmen könnt.

In Blade & Soul ist Gold extrem wichtig, denn ohne eine Menge Spielgeld sind Upgrades und der Erwerb von seltenen Materialien unmöglich. Das dafür nötige Gold bekommt ihr, wenn ihr unsere Tipps hier befolgt.

Blade & Soul

Gold-Farmen in Blade and Soul – Die sinnvollsten Methoden

Gold gibt’s es in Blade & Soul eigentlich an allen Ecken, doch nicht jede Methode ist gleich effektiv. Wer also nicht stundenlag für ein paar Münzen durch die Botanik krauchen will, sollte seine Farm-Methoden überarbeiten. Gute Gelegenheiten zum Gold Farmen sind tägliche Aufgaben und Dungeons. Die bevorzugten Werte in Angriffskraft haben wir bei der jeweiligen Methode angegeben:

Tägliche Herausforderungen

Wer vier tägliche Aufgaben erledigt, bekommt eine Box mit ein paar Upgrade-Items und Gold. Diese Aufgabe könnt ihr jeden Tag wiederholen und damit habt ihr ein nettes Grundeinkommen, das man sich rasch und täglich beschaffen kann.

Blade & Soul

Nebelwälder-Daily

Dieses Gebiet ist auch ohne großes End-Game-Gear zu schaffen, aber da es in einer PvP-Zone liegt, benötigt ihr eure Fraktions-Klamotten. Darin gibt es sieben Daily-Quests, von denen fünf recht flott in 10 bis 15 Minuten zu schaffen sind. Diese bringen euch dann Seelensteine und Geld ein. Eine ordentliche Ausbeute für eine Viertelstunde Arbeit.

Turm des Mushin (Mindestens 380 Angriffskraft)

Wer genug Power hat und die Spielmechanik in Mushins Turm gut kennt, kann die Ebenen eins bis 8.3 farmen und so ordentlich Gold und Belohnungen einsacken. Der ganze Spaß dauert – je nach Skill und Angriffskraft – zwischen 10 und 20 Minuten. Mit etwas Glück findet ihr in den Ebenen 7 und 8 ein spezielles Ornament, das ebenfalls ordentlich Gold wert ist.

Blade and Soul Poharan

Erwachte Nekropole (Mindestens 400 Angriffskraft)

Dieses Purpur-Level–Dungeon ist recht einfach zu machen und in einer knappen halben Stunde durch, wenn ihr wisst, wie man Gegner umgeht und die Bossmechanik beherrscht. Dafür bekommt ihr schon einmal über 3 Gold als Grundausbeute und die Schätze vom Boss sind definitiv auch etwas wert.

Versteck des frostigen Reißzahns (Mindestens 420 Angriffskraft)

Wer gut genug ausgerüstet ist, kann sich an dieses Dungeon wagen und entsprechend geschickte Spieler packen die Butze in 10 bis 20 Minuten. Dafür bekommt ihr dann etwas Gold sowie nützliche Upgrade-Items.

Blade and Soul

Schneesturzhöhle  (Mindestens 440 Angriffskraft)

Dieses kurze, aber knackige Dungeon solltet ihr gut beherrschen, bevor ihr euch rein wagt. Dafür winken euch in nicht mal 15 Minuten Gold und Ressourcen. Für erfahrene Spieler in Blade & Soul ist diese Instanz also eine gute Methode für schnelles Gold.

Kältelager  (Mindestens 450 Angriffskraft)

Das Kältelager ist sehr kurz und enthält nur einen richtigen Boss sowie einen Bonus-Gegner. Daher seid ihr schon nach 5 Minuten durch, wenn ihr wisst, was ihr zu tun habt. Das Dungeon ist aber ordentlich schwer und sollte nur von erfahrenen Spielern angegangen werden.

Blade and Soul Silberfrost Mountainside

Die einsame Bastion (Mindestens 500 Angriffskraft)

In diesem harten Dungeon seid ihr bis zu 40 Minuten unterwegs, aber dafür bietet er auch sehr gute Beute. Um die sieben Goldstücke plus weitere Schätze könnt ihr hier locker abstauben. Daher solltet ihr – gute Ausrüstung und eine eingespielte Gruppe vorausgesetzt – dieses Dungeon stets farmen, wenn ihr die Gelegenheit dazu habt.

PvP

Ebenfalls eine gute Methode zum Gold-Farmen ist PvP. Die Seelensteine, die ihr im Tausch gegen die Bohnen-Belohnung erhaltet, könnt ihr gegen gutes Gold im Auktionshaus verscherbeln.


Auch interessant: 
Blade and Soul: Was hat sich seit Release getan? Lohnt sich B&S noch?

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nyurashi

Was man für Anfänger noch empfehlen könnte ist Seelensteinebene. Dort kann man gefallene Meteoriten und Verletzte tragen wofür keine Angriffskraft benötigt wird.
Pro Auslieferung bekommt man 5 Seelensteine bzw. ~1g.
Um die gegnerische Fraktion braucht man dabei keine Angst zu haben, da diese wenig bis garnicht stört.

Boreal

Sofern man die auf dem jeweiligen Server die aktive Fraktion wählt. Bsp. Coelin auf Windweide = Unmöglich. 1 vs 20-25 Spieler

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x