ARK: Bald könnt Ihr als Dino spielen

ARK: Survival Evolved hat ein neues Update angekündigt, mit dem die Spieler die Insel neu erleben können: Nämlich als Dinosaurier!

“Primal Survival” macht die Spieler von ARK zu Dinos und anderem Getier

Der offizielle Release von ARK: Survival Evolved hat sich vor einigen Monaten nach hinten verschoben, denn die Entwickler brauchten noch mehr Zeit, um das Spiel wirklich so zu erschaffen, wie sie es sich vorgestellt haben. Und diese Zeit nutzen sie! Im nächsten Update des Survival-Games können die Spieler ARK auf eine völlig neue Art und Weise kennenlernen: aus den Augen der Tiere.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Spieler können mit “ARK: Primal Survival” in die Rolle fast aller Kreaturen schlüpfen, egal ob überdimensionale Haie, kleine Giftkäfer oder die verschiedenen Dinosaurierarten. Von offizieller Seite heißt es dazu:

“ARK: Primal Survival ist eine kommende, vollständige Umwandlung des Spiels, wo die Überlebenden als jede von ARKs Kreaturen spielen, leben und sich fortpflanzen können. Die Überlebenden werden alle Mechaniken des Lebenszyklus erfahren, einschließlich der Paarung, der Aufzucht von Jungen, dem Rekrutieren weiterer Mitglieder für die Herde oder den Schwarm und selbst die Konstruktion von primitiven Behausungen der jeweiligen Spezies.”

Auch wenn der Trailer bisher nur Aufnahmen der verschiedenen Tiere zeigt, die ihrem “Alltag” nachgehen, verspricht das Update schon jetzt ARK aus einer völlig neuen Perspektive wahrnehmen zu können. Denn wer möchte nicht als kleiner Käfer diese nervige Dinoherde vernichten, die immer und immer wieder den schönen Bau zerstört?

Oder wie Kotaku es treffend zusammenfasst:

“Verwandlung in einen Dinosaurier, um mich mit meinen besten Kollegen zu paaren, wertvolle Kinder großzuziehen und eine Herde zu erschaffen, die letztlich von riesigen Mäulern zerrissen wird? Verdorben.”

Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SoulEaterPain

Jetzt kommt die Fragen der Fragen: Wird das als Update in das Spiel eingefügt oder muss man dafür wieder Geld bezahlen da es ein eigenes Spiel wird?

Bodicore

Und wenn schon…
Bei den meisten Spielern hat sich Ark mehr als amortisiert…
Ich kenne jedenfalls keinen der weniger als 100h Spielspass bekommen hat fürs Geld.
Ausserdem haben die Entwickler weitere Geldeinnahmen mehr als verdient, bei tollen der Arbeit die hier geleistet wird…

ElFranco

Ich mach mir einen zweiten Account. Dann kann ich mich selber reiten 😉
Bin schon lange raus.

Bodicore

Mich selber reiten… Darüber muss ich nochmal nachdenken…

Bodicore

Juhuu ich wollte mich schon immer mit einem Brontosaurier fortpflanzen so ne dicke… ach ihr wisst schon… Ausserdem kann ich es mir gut vorstellen einer T-Rex Dame beim Liebesspiel zärtlich in den Nacken zu beissen…

Oder ein 10 Stöckige Biberbehausung mit Racketenabschussrampe und Hausbar ist natürlich schon etwas das fehlt…

Äh nein ich glaube ich bleibe Mensch in Ark aber danke für das Angebot…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x