Enttäuscht vom neuen ARK-2-Trailer? Die wirklich spannenden Infos gibts auf Steam!

Enttäuscht vom neuen ARK-2-Trailer? Die wirklich spannenden Infos gibts auf Steam!

Seit Dezember 2020 haben ARK-Fans auf neue Informationen zu ARK 2 gewartet. Bei dem Xbox und Bethesda Showcase 2022 war es dann endlich so weit: Es gab einen neuen Trailer. Schnell folgte die Ernüchterung, denn viel zu sehen war nicht. Dabei gibt es zahlreiche neue Informationen, die Studio Wildcard auf Steam und der eigenen Webseite teilte.

Was zeigt der neue Trailer? Zu Beginn des Trailers sehen wir einen Dodo. Das ist ein kleiner, ungefährlicher Vogel, der anschließend bei 00:41 von einem Dino – schätzungsweise einem Deinonychus – verjagt wird.

Kurz darauf tritt ein Tyrannosaurus Rex ins Bild, der den deutlich kleineren Dino verscheucht. Außerdem sehen wir Santiago da Costa (gespielt von Vin Diesel) und dessen Tochter auf einem T-Rex reiten (ab 00:42). Dann folgt ein Datum: 2023. Die Befürchtung der ARK-Fans wird wahr, ARK wird verschoben.

Hier seht ihr übrigens alle weiteren Infos rund um den Release, Trailer oder das Gameplay von ARK 2.

Warum ist der Trailer enttäuschend? Cineastisch sieht der Trailer gut aus, doch außer dem verschobenen Release bietet er den Spielern keine neuen Informationen – er sieht nur gut aus. Auch die erhoffte Information zu einem möglichen PS5-Release von ARK 2 gab es nicht.

ARK 2 Trailer Release 2023

Klettern, kämpfen und Parkour – Neue ARK-2-Informationen auf den Webseiten

Welche Informationen zeigt der Trailer nicht? Was Studio Wildcard mit dem Trailer verpasste, holte das Entwicklerstudio an anderer Stelle nach: Auf verschiedenen Webseiten und Plattformen, wie beispielsweise Steam, sehen wir seit der Veröffentlichung des neuen Trailers zahlreiche neue Informationen, die wirklich gut klingen. MeinMMO fasst euch zusammen, was dort steht.

Die Welt von ARK 2 in der Third-Person erkunden

Welche neuen Informationen zur Welt von ARK 2 gibt es? In der Welt von ARK 2 soll durch die Möglichkeiten der Unreal Engine 5 ein völlig neues Erlebnis geschaffen werden, welches das Wetter, Rauch oder sogar Laub betrifft.

  • Die neue Map: ARK 2 spielt auf der neuen Welt Arat. Die Bewohner dieser Welt heißen Aratai.
  • Die Aratai: Die Bewohner von Arat, die Aratai, sehen Menschen als Eindringlinge an und wollen diese deshalb aus ihrer Welt vertreiben. Aratai jagen euch, greifen euch an und reiten auf ihren eigenen gezähmten Kreaturen.
  • Dynamische Weltereignisse: In ARK wird es natürliche und unnatürliche Ereignisse geben, die in der Spielwelt unabhängig von der Anwesenheit der Spieler stattfinden. Die Interaktion mit den Weltereignissen bietet eine Herausforderung und kann eine Belohnung nach sich ziehen. Zu den Weltereignissen können beispielsweise Herden-Wanderungen, Versammlungen an Wasserlöchern oder verwundete Kreaturen gehören.
  • Natürliches Verhalten der Spielwelt: In ARK 2 soll die Welt und ihre Effekte auf das reagieren, was in ihr vorgeht: Wasser fließt um Hindernisse herum, Rauch und Partikel werden von physikalischen Kräften beeinflusst und Laub reagiert auf vorbeiziehende Wildtiere.
  • Wetter: In ARK 2 soll es lokalisierte Wettersysteme und einzelne Gewitterwolken geben.

Bis wir erstes Gameplay auf der „ARK 2“-Map Arat sehen, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, doch eine andere Map ist ganz frisch in ARK: Survival Evolved veröffentlicht worden: Die beliebte Mod-Map Fjördur ist da und auf allen Plattformen spielbar!

Welche neuen Informationen zur Technik liegen vor? Für ARK 2 gibt es die große Information, dass zukünftig auch die Xbox-Konsolen auf Mods jeglicher Art zugreifen können. Beim Vorgänger waren Mods auf die Steam-Version des Spiels begrenzt.

  • Plattformübergreifendes Modding: Von der Community erstellte Mods werden in ARK 2 auf allen Plattformen – auch auf den Xbox-Konsolen – verfügbar und auf inoffiziellen Servern spielbar sein.
  • Third-Person-Perspektive: In ARK: Survival Evolved konntet ihr zwischen den First-Person- und der Thrid-Person-Perpektive wechseln. ARK 2 wird jedoch nur noch die Third-Person-Perspektive besitzen.

Was wissen wir über das Bauen in ARK 2? Auch das Bauen in ARK 2 soll einige Veränderungen enthalten, die unter anderem das gemeinsame Errichten von Bauwerken im Team betreffen.

  • Das Bauen nach Vorlagen: In ARK 2 werdet ihr Gebäudevorlagen erstellen, speichern und teilen können, wie es beispielsweise in Minecraft mit den Schematics möglich ist. Dadurch könnt ihr in ARK 2 eine Gebäudevorlage auf der Karte platzieren und das Bauwerk als Team errichten.
  • Bauoptionen: Das überarbeite Bausystem beinhaltet laut Studio Wildcard unzählige weitere Bauoptionen.

Veränderung für den Kampf mit Tieren und Fäusten

Das verändert sich am Movement: Das Movement wird in ARK 2 große Neuerungen erleben und von anderen Spielen inspriert sein. So schrieb Studio Wildcard beispielsweise, dass sie bei dem Nahkampfsystem auf Soulslike-Spiele schauen und Ubisofts Assassin’s Creed eine Vorlage für das Parkour-Movement war.

  • Soulslike-Nahmkampf: ARK 2 soll ein Nahkampfsystem haben, dass sich an Soulslike spielen wie Elden Ring orientiert. Das beinhaltet Techniken wie Zielerfassung, Blocken, Ausweichmanöver, Kombos und Spezialangriffe
  • Neue Movement-Mechaniken: In ARK 2 soll es möglich sein, sich auf neuen Arten durch die Welt zu bewegen. Dazu zählt das freie klettern und Parkour. Ebenfalls sollt ihr rutschen und euch schwingen können.

Was wissen wir über die Interaktion mit Tieren in ARK 2? Auch im Hinblick auf die Tiere wird es in ARK 2 einige Änderungen im Vergleich zu Vorgänger geben, die auf die Sinne der Kreaturen und die Tarnung abzielen.

  • Tiere besitzen Sinne: In ARK 2 jagen Tiere jetzt mithilfe ihrer Sinne und versuchen Überlebende durch Sehen, Hören oder Riechen zu verfolgen.
  • Tarnung: Da die Tiere in ARK 2 auf ihre Sinne angewiesen sein werden, soll es auch bessere Möglichkeiten geben, sich zu verstecken. Ihr könnt euch demnach visuell tarnen, hinter Hindernissen verstecken oder sogar euren Geruch überdecken.
  • Animation von Angriffen: Angriffe sollen in ARK 2 tatsächlich auf das Ziel einschlagen. Bei einem Biss soll beispielsweise das Fleisch des Opfers zerrissen werden und das Ziel an der Stelle auf den physischen Treffer reagieren.
ARK 2 Dinos

Wenn ihr durch die ganzen neuen Informationen jetzt Lust auf Survival-Games bekommen habt und nicht bis 2023 auf den Release von ARK 2 warten könnt, schaut euch doch unsere Liste mit den 25 besten Survival-Games 2022 an.

Quelle(n): survivetheark.com, ARK 2 via Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
CptnHero

Ich hab nicht viel Ahnung von Ark 1 oder 2 aber das wichtigste ist sowieso:

Family 😂

Direwolf

„Seit Dezember 2022…“

Tippfehler oder Blick in die Zukunft? 🤔😅

Irina Moritz

Danke, ist gefixt 🙂

Nico

Wenn das alles kommt wäre es das beste survival spiel mit abstand!! ;D

Aber ich finde da fehlen wichtige Dinge die nicht erwähnt wurden. Wie z.b. das Crafting der Werkzeuge, waffen etc. Das ist jetzt sehr modular und ändert sich auch an den vorteilen/nachteilen was man wie wo benutzt.

Auch wichtig ist die Story, das wird sicherlich auch vielen Solo Spielern zugute kommen.

Wenn sie jetzt noch irgendwie menschliche rekrutierebare NPC`s bringen wäre es das perfekte Spiel. Denn wenn ich eins vermisse im Survival Games dann das man richtige Dörfer/städte bauen kann die dann auch lebendig wirkt durch npc´s etc. Bei Conan exiles sind die ja leider alle stationär an den Stationen gebunden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx