Anthem: BioWare erklärt, warum es so schwierig ist, den Loot zu fixen

Bei Anthem dreht sich derzeit wieder einmal alles um den Loot. BioWare gibt an, selbst unzufrieden mit dem Beuteverhalten zu sein, ein schneller Fix sei jedoch schwierig.

Was ist mit dem Loot? Einige Spieler glauben, dass in Anthem wieder an den Dropraten des Loots geschraubt wurde. Sie geben an, dass Meisterhafte und Legendäre Items am Vormittag des 9. März mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit gefallen sind.

Als am Nachmittag jedoch Patch 1.03 verteilt wurde, soll dies angeblich rückgängig gemacht worden sein. Spieler glauben, dass hier erneut ein Bug am Werk war. Schon kurz nach dem Release waren die Dropraten bereits einmal durch einen Bug erhöht.

Anthem-Loot-weg
Was geht nur mit dem Loot in Anthem vor sich?

Was sagt BioWare? Nachdem sich die Spieler über die gesenkten Chancen auf Meisterhafte und Legendäre Items beschwerten, meldete sich der Head of Live Service, Chad Robertson, über Twitter zu Wort. Er bedankte sich für das Feedback der Spieler und gab an, dass die Entwickler selbst noch nicht mit dem Lootverhalten in Anthem zufrieden sind:

Der Nachteil so einem schnellen Versuch der Verbesserung liegt darin, dass wir in verschiedenen Bereichen Änderungen an komplexen Lootsystemen vornehmen. Dabei wird es dann schwieriger vorauszusagen, wie es funktionieren wird.

In den nächsten Monaten erwarten wir erhebliche Änderungen. Wir beginnen mit einigen stufenweisen Veränderungen, damit wir diese Entwicklung besser steuern können. Unser Ziel ist es, das bestmögliche Spielererlebnis zu gewährleisten.

Chad Robertson, Twitter

Da das Beuteverhalten so komplex sei, wäre es also schwierig, einen schnellen Fix dafür bereitzustellen. In den nächsten Monaten soll deshalb schrittweise an Änderungen gearbeitet werden.

Was sagen die Spieler? Einige Spieler sind enttäuscht, dass BioWare schon wieder einen Vorgeschmack darauf gegeben hat, wie der Loot in Anthem sein könnte. Sie glauben nicht, dass sich die Entwickler Monate für die Änderungen am Beuteverhalten nehmen können.

Während es im Anthem-Subreddit derzeit einige Beiträge mit Feedback und Änderungsvorschlägen gibt, lassen andere Spieler ihrem Ärger freien Lauf. Sie fordern etwa zum Boykott des Spiels auf, indem man sich nicht mehr einloggt. Andere geben an, dass sie Anthem bereits deinstalliert und sich anderen Spielen zugewandt haben.

Wie Ihr Meisterhafte und Legendäre Ausrüstung farmen könnt, haben wir hier für Euch:

Anthem: So farmt Ihr effizient legendäre und meisterhafte Items, das gute Zeug
Quelle(n): Twitter, Reddit, Reddit, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
31
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
252 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
reckoner ofSouls

Einfach mal geduld haben. Dann wird man belohnt nach dem patch sind mir 3 legendary in einem run gedroppt.. Wenn man nicht biss hatt und schnell aufgibt wird man nicht erfolgreich.. Und an alle die auf profi programmierer machen, wenn es ja nicht so schwierig ist macht selber ein game und mal schauen ob ihr es besser könnt.

Hobbitfuss

was ist dem bitte so schwer daran an Loot zu ändern? Dummes Gelaber, eifnach die Droprate etwas erhöhen, das ist doch das wonach die meisten schreien, habe 50 Spielsstunden auf GM1 und nicht ein einzigen Legendary, sowas ist nciht gerade Motivierend. Werde das spiel erstmal beiseite legen.

IlovedAnthem

Ich bin auch für einen Boykott, es kotzt mich an das so ein Spiel auf dem markt geworfen wird dass nicht mal im Ansatz Balanced ist, aber der Volle preis bezahlt werden muss.

Ich werde mich nicht mehr Einloggen bis das gefixt ist, mich Nerven Gamer die das alles einfach so hinnehmen. Macht mal was, sonst ändert sich nix.

Llewellyen 71

Ich gehe mittlerweile ernsthaft davon aus das die das Game absichtlich kaputt patchen damit sie keine kostenlosen DLC mehr liefern müssen. In meiner FL haben sich innerhalb von 4 Tagen 70Prozent der Anthem Spieler vom Spiel verabschiedet.

Alfred Tetzlaff

Ne, ich glaub auch das geht nicht so einfach. BioWare hat ja große 10-Jahres-Pläne für Anthem. Ich bin kein Entwickler, aber da jetzt einfach die Crew auszuwechseln scheint mir nicht so einfach zu sein. Zudem würde das auch als ein Abwickeln von Anthem gedeutet werden. Motto: BioWares Anthem Vision ist gescheitert, nun leistet ein anderes Team Sterbehilfe.
Also „ganz einfach“ ist das sicher nicht. Ganz im Gegenteil.

Chris Brunner

Und schon wieder bekomme ich Flashbacks zu Destiny 2.
Da waren es seiner Zeit die Metapatches.
Hier äußert man sich fast 1:1 gleich. Es sei aus Gründen, die man nicht näher beleuchten kann, schwer schnelle Änderung an dem System hervor zu bringen.
Ein Spiel wie Anthem lebt vom Loot, wieso wurde eines der wichtigsten Systeme also nicht zugänglich für Veränderung gestaltet.

Dunnkare

Also als ich das letzte Mal bei Anthem online war, gab es immer noch keinen Loot außer ein paar Zahlenwerten. Das mag einigen genügen, aber ich mag Dinge sammeln, die auch nach etwas besserem aussehen. Immer dasselbe mit anderer Beschriftung ist einfach zu öde.. Schade. Ich hatte grose Hoffnung für Anthem. Aber zum Glück kommt morgen Division 2, damit ist das ganz schnell vergessen.

Brilliantix

„In den nächsten Monaten erwarten wir erhebliche Änderungen. Wir beginnen mit
einigen stufenweisen Veränderungen, damit wir diese Entwicklung besser
steuern können. Unser Ziel ist es, das bestmögliche Spielererlebnis zu
gewährleisten.“

Chad Robertson, Twitter

wenn es in ein paar Monaten überhaupt noch jemand Spielt.

Schakal v2

Jupp das wird der Knackpunkt sein schön und gut das sie fix Patchen nur schon scheiße wen der patch selbst zu viele Fehler hat oder Fehler die behoben werden sollen nicht behoben sind 😀 BW wirkt mir extrem überfordert mit ihren eigenen Produkten. Zum Schluss bleiben eh nur die Hardcore grinder und wen sie es endlich nach Monaten mal richtig schaffen vllt gibbed dann für anthem nen zweiten Frühling. Ich hoffe es zumindestens weil mir macht es echt Spaß:D

Manuel Gisler

Ja genau das mein ich! Und wenn diese dann noch bei sehr vielen Leuten verbuggt sind, sorgt das für noch mehr Frustration. Aber Bioware/EA hat bisher nirgends auch nur 1 Wort darüber verloren dass sie da was machen oder dass esIhnen überhaupt aufgefallen ist…

Sascha Herrmann

Ok liegt vielleicht an mir aber qenn ich ein Spiel wegen Trophäen spiele stimmt doch schon was nicht. Klar ist ärgerlich aber in erster Linie sollte es drum gehen das einem das Spiel spass macht und das Spiel an sich richtig funktioniert. Und dann kann man so aufgesetzte trophäensysteme im hintergrund angehen.

Smokito

Inwiefern findet dort ein Umdenken statt?
Wäre mir neu, dass die den Lootpool anpassen wollen.

Bei D3 hat man halt zig Schwierigkeitsgrade welche peu a peu gemeistert werden müssen und dementsprechend entlohnt werden. Und so gesehen bräuchte man auch dort zig Spielstunden um das End-Tier zu erreichen und dann nochmal ein gutes Weilchen bis man BIS ist. Nix mit 2 Wochen und Siesta 😉

Tobias Heiner

Moin also da ja andere auch schon wie ich weit über 130 std gespielt haben, wird denke ich mal nach der Zeit eher klar, dass eine reine Erhöhung der droprates nicht das Problem ist. Bioware sollte eher mal gucken wie man Gm 2-3 profetabler macht, diese für mehr Aufwand zu Grinden. Dabei währe mein Tipp zwei neue Raritys einmal myhtisch und zB göttlich Idee dabei ist das man mythisch nur auf Gm 2 bekommt und Göttlich nur auf Gm 3. Den die droprates so wie sie jetzt sind, sind in meinen Augen vollkommen ok.

Alex

Ein oder zwei neue Beute Typen wäre auch meine Idee gewesen, die überhaupt erst ab GM 2 droppen. Des weiteren könnte man auch einfach am Ende bei GM2 2 oder 3 Meisterwerke garantieren und bei GM3 ein Legendäres und 2 Meisterwerke oder so was.
Möglichkeiten gibt es viele den Loot interessant zu machen, sie müssen es nur mal tun, was bei den vielen Baustellen leichter gesagt ist als getan.
Aber sie brauchen schon neue extrem seltene Drops, irgendwas wo man hinterher jagen kann das einen extrem pusht am besten mit Bindung an bestimmte Boss Gegner in den Festungen etc.
Das Gefühl das einem die ersten Meisterwerke gegeben haben, kommt danach leider nicht wieder und da verspielt das Endgame viel Pulver.

Tobias Heiner

Oder option zwei die Möglichkeit items zu rerollen 10k credits pro reroll fertig aber dafür ist reddit da wo Leuten konstruktive Kritik aüssern können.

srali1980

Ich weiß auch nicht, was es am Loot zu motzen gibt. Also ich komme gut voran. Die Legendäre Sachen muß ich jetzt nicht unbedingt jede Runde um die Ohren geworfen kriegen. Dann ist das Spiel in kürzester wieder durch, das ist ja auch nicht der Sinn eines Loot-Shooters. Eher müßte über denn dürftigen Contents diskutiert werden

zShaazy

Nicht Böse gemeint….. aber du bist der beste Beweis dafür das es Leute wie dich gibt die keine ahnung von Loot shooter oder allgemein loot Games wie Diablo ist. Den da geht es nicht um content via mehr Story telling oder ähnliches sondern wie der NAME SCHON SAGT…. LOOT-GAME-Shooter!! Und nein die drop rate ist nicht ok wenn man ein bisschen sich mit dem game beschäftigt und die Rechnungen beherrscht-+/x/% dann darf man sich beschweren aber nicht was du machst… es fällt zu wenig zeug das is fakt man will God Roll items farmen wie soll das funktionieren wenn du gefühlt nur alle 6-8 std 1-3 legis droppen tust ?? Erkläre mir das mal ? Also komm du bitte nicht mit mehr Content…. wenn du den Kern des Genre nicht verstehst.

Schau dir mal Diablo an ….. oder Division da droppt massig high stuff nur is die frage braucht man es oder is es stats mäßig einfach nur Müll… das macht ein Loot game aus und nix anderes.

v_n_c_s

Das Problem ist doch aktuell eher, dass die Jagd nach nem Godroll nicht lohenswert ist, weil Bioware fast keine absoluten Zahlen im SPiel hat. Es fühlt sich einfach komplett sinnlos an, an Werten rumzuschrauben ohne einen sichtbaren Effekt zu haben. Es macht auch vom Gameplay viel zu wenig aus, eine gleiche Fähigkeit zu bekommen mit anderen Inskripten. Da würde ne höhere Droprate auch nichts ändern, außer das man merkt, wie wenig sich die Jagd nach nem Godroll lohnt.

Man merkt maximal bei Magazingrößen nen nennsewerten Unterscheid, aber selbst bei Rüstungs- oder Schildstärke, was einfach essenziell ist, wirkt das ganz e super random

zShaazy

Da gebe ich dir Recht und genau deswegen fordern alle Spieler bzw etliche eine deutlich höhere drop rate…! Und das muss auch kommen sonst lohnt es sich nichtmal normal Legend items zu farmen… weil meistens es doppelter shit ist… was eines der größten Probleme ist finde ich.

v_n_c_s

Ich will auch nichts gegen ne höhere Rate sagen, solange es in maßen ist und nicht in massen. Ich hab keine lust nach nem Stronghold auf GM1 8 Meisterwerke und 3 Legis immer zu bekommen.

srali1980

Mensch was ist denn Loot? Auch nix anderes wie Content und davon gibts unter anderem viel zu wenig in Anthem. Ausserdem sind 3 Festungen zu wenig, da sie vom Inhalt her nix anderes sind, wie Strikes aus Destiny sind die es nur auf mehr Schwierigkeitsgraden gibt. Es mit Diablo zu vergleichen, finde ich auch nicht wirklich passend, da das eine ein ActionRPG ist und das andere ein Shooter. In Diablo gibt es unter anderen auch Sets, was es in Anthem auch nicht gibt, was heißt das der Loot Pool um einiges größer ist, genauso bei The Division. Das ist meiner Meinung nach das viel größere Problem von Anthem als die DropRate. Und das man dauernd aus den Matches gekickt wird. Aber das ist meine Meinung und ob du die Akzeptieren kannst oder nicht, ist mir dabei auch ziemlich Schnuppe, auch nicht böse gemeint

Saenchai

Nicht böse gemeint aber scheinbar bist du derjenige der was falsch versteht. In 6 bis 8h 3 mal was tolles gestoppt zu bekommen ist das Ergebnis von Heulern wie dir.

Schau mal unendlich viele andere Games an, vor allem ältere. Nur weil es 2 Spiele anders machen muss jetzt der Rest alles vor die Nase gelegt bekommen.

Phantasy Star online waren wir froh 1 mal in der Woche was gedroppt zu bekommen. Und man hat es Jahre lang gespielt.

Heute will jeder alles in 3 Wochen durch haben.
Als ich heute den guode zu „wie man schnellst möglich auf 30 kommt“ bei Div 2 musste ich lachen. Oder heulen…. ka mehr was die heutige Generation daran toll findet so schnell wie möglich das Ende zu erreichen…

Die sollen lieber mehr Inhalt anbieten. Das macht doch mehr Spaß neues zu erleben als dauernd ein und das selbe zu sehen, nur für ein paar Nummern in der waffenstatistik. Was für ein Witz.

Ich sehe das Ende meiner Gamingzeit kommen wenn das so weitergeht.

Rayne

Mal ehrlich Bioware hat verkackt. Aber das ist auch das allgemeine Problem solcher Spiele. Es wird vorzeitig released und Vollpreis dafür verlangt und dann hört man grundsätzlich nur wir kümmern uns später darum.

Für mich hat der letzte Patch rein garnichts verbessert. Man grast jetzt nur content in gm2 statt gm1 ab für die gleiche Chance nichts zu bekommen.

Ich spiel ab morgen Division 2

Sascha Kuhn

und du wirst den gleichen kommentar dann auch unter einen artikel zu TD2 schreiben…

Rayne

Das kann sein. Muss aber nicht sein da Division 1 immer besser wurde mit jeder Erweiterung. Und ich glaube kaum das sie bei Division 2 das gute aus Division 1 zum Start weglassen und nen Rückschritt machen

Tobias Heiner

Sry aber Divison 1 hat 14 Monate gebraucht den content zu bieten den es Bugfrei am Release hätte gebraucht also komm mir nicht mit bioware hat verkackt

Rayne

Achso und du glaubst das wird bei Anthem anders sein?

Anthem wird sich dort genau so einreihen wie die anderen spiele auch.

Zu früh Releaste spiele die nicht fertig sind weil Publisher das große Geld riechen.

Tobias Heiner

Stimmt weil ea auch so viel verdient durch dlcs bei anthem right ? Ich glaube eher das bioware schon genug gezeigt hat Wie man sich verhalten sollte als Entwickler den da kann sich bungie oder massive mehr als nur eine Hälfte von abschneiden ???????? ich sag nur Division 2 gleiche gamebreaker bugs aus divison 1 alle verfügbar große Leistung von einem Entwickler der außer der Location nichts verändert hat

IOMWGI

Nur weil sie bei Devision 14 Monate gebraucht haben, ist das kein Beleg, das BioWare es nicht verkackt hat. DOCH, haben sie, und zwar gewaltig.

Tobias Heiner

Ach weil es dir nicht so casuel ist das du alle 5 Meter ein legi bekommst ? Bruder muss los schreib doch auf reddit konstruktive Kritik Helf doch als Teil der Community anstatt nur typisch deutsch zu sagen alles ist scheiße. Ich habe auch mein Teil dazu beigetragen mit Verbesserungsvorschlägen und antworten von devs bekommen evtl mal produktiv sein und es nutzen das bioware so aktiv ist wie sie jetzt sind was in diesem Genre momentan keiner so im Vergleich ist.

Violet Ricochet

Genau und deswegen hol ich mir Divison 2 später 🙂 in einem Sale und -20% 🙂 hab ich bei Division 1 auch gemacht. Gesamtes Spiel + alle DLC´s für 20 Euro 🙂 und 440 Stunden gespielt, hat sich gelohnt… und ich bin mir ziemlich sicher das in TD2 die DZ wieder sehr viel mimimi kommen wird und dazu noch die toxische PvP Community, ach das wird es wieder comments geben und achja die Cheater nicht vergessen.

In Anthem hab ich jetzt schon 230h in 3 Wochen, da es mir einfach Spass macht bis auf die Loot Geschichte aber das ist ein anderes Thema und mir macht es immer noch Spass Strongholds und Freeplay zu spielen, da die Welt einfach nice to fly ist.

Kiesel76

„Und ich glaube kaum das sie bei Division 2 das gute aus Division 1 zum Start weglassen und nen Rückschritt machen“ – Also bei dem Satz habe ich als Destiny Spieler der ersten Stunde etwas gezuckt. Denn was da also Destiny 2 an den Start ging hatte auch wenig mit dem guten aus Destiny 1 gemeinsam. Insofern, mal abwarten. Ich hatte auch TD1 ne Weile gespielt und habe auch TD2 gekauft, aber ich erwarte da auch das nach spätestens 1 Monat intensivem Spielen da erstmal die Luft raus ist. So lange war die Entwicklungszeit ja nicht und von alleine entsteht der Inhalt ja nicht.

zShaazy

Division 1 zum Start war eine Totale Katastrophe….. soviele Glitches, bugs, und Exploits gab es niemals je zuvor…. in einem Game das spiel war nach etlichen wochen halbwegs tot…. erst nach über 1 1/2 jahren wurde es Top mit dem Patch 1.8.0 aber kurz danach kamen schon die ganzen CronusMax player ???? die alles wieder eingerissen haben……..

Und ich wette bzw man weis ja nun schon das es unzählige Probleme in the Division 2 gibt…. und warte der Day One Patch auf dem Pc für Hotfixes Beträgt satte 50GB….!!! Viel Spaß ???? beim Laden. Hot fix der mehr GB hat als das Hauptspiel an sich GG*

Sascha Kuhn

92 gb auf ps4… xD

Kiesel76

Nach solchen sorry „dummen“ Kommentaren kann man bei solchen Spielen echt die Uhr stellen. Das gleiche stand unter Artikeln zu Destiny 1, The Division 1, Destiny 2, Warframe und jetzt eben Anthem 2-3 Wochen vor oder nach dem Release. Ist noch keine 3 Wochen her da stand unter Destiny 2 Artikeln das Bungie es versaut hat mit ihrem aktuellen Konzept und demnächst nun alle Anthem spielen und sie können den Laden dicht machen. Und was ist? Wie üblich sind wir von sowas natürlich weit entfernt. Destiny 1 sollte damals eigentlich auch untergehen weil The Division 1 kommt, was ist passiert? Du ahnst es, nichts dergleichen, läuft immer noch. Und wer glaubt das The Division 2 der Heilsbringer wird mit Content am laufenden Band der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Sowas hat es nie gegeben und wird es auch in Zukunft nicht. Mal sind die Lücken größer mal kleiner aber allen Spielen gemeinsam ist das welche kommen. Und am größten ist die Warscheinlichkeit dafür natürlich beim initialen Release. Und die Aussage Spieler die einmal weg sind kommen nicht zurück halte ich auch für zweifelhaft. Wer ein Spiel und das zugrundeliegende Konzept wirklich mag der kommt auch zurück. Das dann wie bei Destiny 2 sich ein Konzept auch mal abnutzt ist auch klar. Da aber alle diese Spiele Lücken im Inhalt haben werden gibt es genug Zeit dann wieder zu wechseln.

Tronic48

Man, manche haben echt Probleme, Spielt doch einfach und habt spass, und last BioWare ihren Job machen, den sie bis jetzt auch sehr gut gemacht haben.

Und wer den sinn eines ARPG nicht verstanden hat, der sollte ganz schnell sich was anderes suchen, aber dennoch, grind, grind, und nochmal grind ist das A und O, in einem RPG.

Die Item Jagt, immer die hoffung heut hab ich bestimmt Glück und finde was gutes, steht doch bei so einem Game an 1 stelle, wie können manche da fordern das es z.b. bei nem Stronghold abschluss ein garantiertes Legi geben soll verlanngen, das ist doch absoluter bullshit.

Grad heute, als ich das erste mal einlogte, und den Stronghold Mine startete, und dann der abschluss kam, dropte mir Ralnas Feuersturm, oder wie die heist, man war das ne geile Überraschung, so ein gefühl hatte ich seid Diablo 2 nicht mehr, und die Waffe ist echt der knaller, und so soll es sein, und bleiben, zufall/rng eben, und nicht ein Item das garantiert wird, Punkt.

Luriup

Nur das ein legendärer Drop mich nicht mehr in Vorfreude versetzt,
weil 99,9% nur Schrott sind.
Wenn in Diablo 2 classic ein Unique Ring dort am Boden lag,
war die chance gering das es ein SoJ war.(meistens war es ein Nagelring)
Doch die Chance war wesentlich höher als in Anthem mal ein sehr gutes Legendäres zu finden.
Eine schlecht gewürfelte Buriza/Windforce war immer noch eine OP Waffe
und darüber hat man sich gefreut.

Sarakin

Und wenn die Droprate wieder erhöht wird, bleibts gleich 99,9% Schrott…aber deine Vorfreude steigt dann wenn du mehr Schrott bekommst?

Luriup

Nein dafür müssten die Legendären Items völlig andere Boni gewähren
und nicht Meisterhafte mit höheren Basestats sein.
Erhöhung der Droprate würde daran nix ändern.

Sarakin

Aber genau um diese Droprate geht es den meisten…das sie dann einfach noch mehr Schrott bekommen…soweit können viele nicht denken. Bioware sagt selbst das sie nicht zufrieden damit sind und das es eben Zeit braucht…was wird aber gemacht? Petitionen gestartet für eine höhere Droprate…ich meine wtf? Sind Gamer mittlerweile so dumm geworden?

srali1980

Nicht nur Gamer. Das zieht sich durch die komplette Gesellschaft

Sarakin

Der Untergang der Spieleindustrie werden nicht die Publisher oder Entwickler sein, der Untergang der Spieleindustrie werden die Spieler selbst sein.

Rayne

Naja besser mehr Schrott und dafür öffters gelb als garkeine bekommen.

Sorry aber es gibt Leute die sind nach 60-70stunden auf 2chars komplett legendär und andere die bei 150+ Stunden nicht 1legendary bekommen haben.

Sarakin

Das ist doch Schwachsinn…was machst du aktuell mit Masterworks? Bist du auch schon an dem Punkt das du die Teile wenn sie keine guten Perks haben direkt zerlegst? So ist es dann mit Legendär…Der Gearscore ist ab einem bestimmten Grad zweitrangig…ich könnte auch komplett mit 788 GS rumlaufen…aber es bringt nix…schlechte Perks…ich hab nen GS von 704 und lieg nicht so oft im Dreck wie die E-Pens mit höherem GS…

Bioware will daran was ändern…dann lasst ihnen Zeit das sie was ändern können. Es könnte auch erstmal Kontent nach geschoben werden…aber nein die Spieler wollen zu erst MEHR Loot…die Spieler machen Probleme wo keine Probleme sind. Du kannst dir einfach sehr gute MWs zulegen oder selber craften…einfach mal ein Farmbuild bauen mit Erntebonus 200+ Tobende Elemente bekommst du teilweise 6-7 Meisterhaftes Ember raus…mach das mal ne Stunde kannst du auf 200 Meisterhaftes Ember kommen…craft dir was du brauchst.

Warum alle so geil auf Legendär sind versteh ich nicht…

zShaazy

Glaube du verstehst einfach nicht was damit gemeint ist mit mehr loot…. manchmal frage ich mich ob irgendwelche leute die sowas verzapfen nicht auch dumm sind.

zShaazy

Du weist schon das Legedäre items nen Dmg boost bis zu 500% geben können also 1 waffe oder ein skill z.b was bei Masterwork gecapt bei 100%-150% sind. Und das is schon eine gewaltige Steigerung und genau deshalb muss die dropp rate höher weil das du diesen perk ziehst auf max wert = 0,0004% bei der Anzahl der Perks als Pre Perk und Add Perk.

Sarakin

„genau deshalb muss die dropp rate höher weil das du diesen perk ziehst
auf max wert = 0,0004% bei der Anzahl der Perks als Pre Perk und Add
Perk.“

NEIN…die höhere Droprate ändert rein gar nichts an der Chance einen max wert zu bekommen.

Das die Masterworks bei 100%-150% gecapt sind ist auch quatsch…aber das ist ein anderes Thema

zShaazy

Du willst also keine hohe drop rate und dir dein zeug er grinden du willst wenn ein legi dropt direkt god rolls ok ???????? ???? Argumentation beendet soviel dummheit

zShaazy

Um so mehr dropp umso schneller hast du die chance auf ein gutes teil wo die Werte Top sind.

Is die Dropp rate gering / Ergo droppt weniger und die chance is schwindend gering auf gute Perks..

Punkt aus Ende.

Sarakin

Es ändert nichts and der Chance…du kannst nach zwei Items das bekommen das du gerne möchtest es kann auch erst nach 1000 items kommen…es ist doch eins zu eins das selbe mit Masterwork im moment…da will mir wohl keiner erzählen das Masterwork schlecht droppt…den Leuten in Reddit gehts auch hauptsächlich um die Legendarys.. Bei Masterwork hast du im Moment das selbe Spiel…Masterwork droppt wesentlich öfter als Legendary…hast du dein Gear mit komplett perfekten Masterworks? nein…warum? es droppt doch wesentlich häufiger als Legendarys…geht es also schneller??? NEIN…die Leute denken wirklich…hmm ja wenn mehr droppt dann muss ich wesentlich schneller mein Gear haben das ich will…das ist schwachsinn…an der chance ändert sich GAR NIX.

höhere Droprate ist nicht gleich höhere Chance auf bessere Perks

Das erstmal verstehen dann kommen wir weiter…

zShaazy

Es geht nicht um bessere perks ich seh schon du bist vermutlich auf der suppe dahergeschwommen wenn ich das schon lesen bekomme ich krämpfe erhöter loot = mehr items = höhere chance bzw schneller am guten stuff zu kommen #fckmylife

Sarakin

Es geht nicht um bessere Perks? Ok du willst einfach mehr stuff zum zerlegen? Ja ich seh schon die Argumentation geht flöten…

zShaazy

Jetzt kommst du mit Perks alter ???? was hast du den geraucht !!?? Deshalb muss man ja grinden um nen god roll zu bekommen ich seh schon du möchtest eine lowe Drop Chance aber wenn eins droppt muss es Perfekt sein #ironieOff

Sarakin

Jetzt komm ich mit Perks? Was stimmt mit dir nicht?

Zitat von dir: „…deshalb muss die dropp rate höher weil das du diesen perk ziehst auf max wert = 0,0004% bei der Anzahl der Perks als Pre Perk und Add Perk“

Nächstes Zitat von dir: „Es geht nicht um bessere perks…“

Besprech das kurz mit deinen Persönlichkeiten und entscheidet dann wer von euch schreiben darf.

Du kapierst das immer noch nicht, ich hab dir jetzt ein paar mal klar gemacht das eine Erhöhung der Droprate nichts mit der Chance auf bessere Perks zu tun hat. Wenn du diese Tatsache nicht verstehen willst/kannst, kann ich dir auch nicht weiter helfen.

Bioware will da grundlegend etwas ändern und das benötigt Zeit…einfach nur die Droprate zu erhöhen bringt rein gar nichts. Was ist daran unverständlich? Du scheinst nicht mal einfachste Fragen beantworten zu können geschweigen denn Aussagen zu verstehen.

Du kommst mit irgendwelchen Milchmädchenrechnungen die du irgendwo auf Reddit aufgeschnappt hast und verkaufst das als bare Münze. Du behauptest das ist so und dies is so, hast aber keine Ahnung von was du sprichst.

Zitat von dir: „1 waffe oder ein skill z.b. was bei Masterwork gecapt bei 100%-150% sind.“

Nächster Schwachsinn…weißt du eigentlich irgendwas???
https://uploads.disquscdn.c

God damn ich hab auf nem Masterwork 175%…das kann doch nur ein Fake sein…

Junge junge noch nie so viel Schwachsinn von einem Typen wie dir gelesen. Ich würd mich schämen so viel Bullshit zu verzapfen.

Ich würde mich auch gerne mit dir weiterhin geistig duellieren aber wie ich sehe bist du unbewaffnet.

Rayne

Ich weiß ja nicht was Bioware mit Wolfgang Joop (jop) zu tun hat aber das lass ich mal so stehen. Ich spiele seit mehr als 20jahren online spiele und wie so Sachen besser mit loot funktionieren haben einige Spiele vorgemacht. Spätestens diablo 3 mit loot 2.0. selbst der Hauptverantwortliche für diablos lot 2.0 hat Bioware schon Tipps gegeben.

Und so wie der Aktuelle stand ist wird das Spiel kein Jahr alt.

Niemand hat was gegen Farmen aber nicht so. Ein lootshooter mit dropchance auf alle items als würde man in wow ein seltenes Mount mit 0,1% dropchance Farmen geht garnicht.

Vom fehlenden content bei einem rein auf pve basierten spiel muss man ja garnicht erst anfangen.

Sascha Kuhn

ich glaube eher, dass nicht die droprates das problem sind, es ist weniger als vor dem patch, aber immer noch völlig in ordnung.
das problem sind gierige spieler, die einfach nicht mehr bereit sind, für ihren fortschritt irgendwas zu tun. ein spiel wie anthem ist an diese generation spieler völlig verschwendet. sie werden immer wegen irgendwas rumheulen, und wenn bioware bei jeder noch so absurden forderung einknickt, wird das spiel immer mehr verwässert, der titanen-nerf ist schon der erste schritt in diese richtung.
boykott wegen angeblich zu niedriger dropraten, sowas bescheuertes hab ich ja lange nicht mehr gehört…

Kiesel76

Diese Verallgemeinerung halte ich für nicht gerecht. Gibt bei Reddit viele, auch hier, die sich auch ernsthafte Gedanken gemacht haben zum Loot-System ohne nur zu „schreien“ wir wollen mehr Loot. Es gibt Leute die nach über 100 Stunden noch kein einziges Legendäres Item bekommen haben. Wen man bedenkt das man über 40 braucht um alle Javelins auf legendär zu bekommen und noch mitberechnet das es Duplikate geben kann dann dauert das mehrere tausend Stunden bis man das geschafft hat. Wenn man jetzt noch das aktuelle Perk-System berücksichtigt dann kannst du warscheinlich nochmal einen dicken Batzen Zeit raufrechnen. Wobei mir die Jagt nach dem perfekten Perk nicht wichtig ist, das kann von mir aus lange dauern und soll die Karotte für die Hardcoregamer sein. Aber es sollte finde ich nicht sein das du 100 Stunden lang nicht einen einzigen Drop hast. Ich selber habe 7 nach 100 Stunden. Das finde ich soweit noch einigermaßen OK. Wenn einer 20-30 Stunden im Endgame ist und meckert das er die Sachen nicht gedroppt bekommt da bin ich bei dir, da ist man dann im falschen Genre unterwegs wenn man so wenig Gedult hat. Aber bitte auch immer berücksichtigen das die meisten eben nicht 10 Stunden am Tag spielen können. Für viele reicht es nach Arbeit und Familie vielleicht Abends gerade noch für 2-3 Stunden am Tag. Da ziehen sich dann 100 Stunden Spielzeit über sehr viele Tage. Auch solche Spieler wollen ja das Gefühl haben es geht irgendwie vorran.

Sascha Kuhn

es mag sein, das meine wahrnehmung daher kommt, dass die unzufriedenen nun mal am lautesten sind. aber ich sehe in deiner antwort ein problem. die fixierung aufs endergebnis. ich für meinen teil hab spass an dem spiel, das sollte im vordergrund stehen. ich hab übrigends noch kein legendary. so hardcore-grinden lässt mein job nicht zu. aber ich spiels gerne und freu mich über die mw die ich kriege.
ich will eigentlich gar nicht so mit loot zugespammt werden wie in nioh oder diablo, da hat man irgendwann auch nur alles ungesehen verkauft.
und kann mich noch gut an die jagd nach dem god roll in D1 erinnern, wieder und wieder der gleiche raid und dann auch kein garantierter drop und dann noch scheiß perks. und jetzt beschweren sich die leute, dass sie 3 woche mach release noch nicht alle legendarys haben? die haben doch komplett die kontrolle verloren. und n boykott, weil einem die dropraten nicht passen? das hat nichts mehr mit unzufrieden oder konstruktiv zu tun. das ist pure gier. zumal ich denke, das bioware gar nichts mehr richtig machen kann, egal wie schnell oder was sie ändern, es wird nicht genug sein…

zShaazy

Du hast den sinn eines Loot games nicht verstanden kann das sein ???

Beispiel wie Diablo 3 Loot 2.0…??

Oder The Divisions loot pool viel viel besser als Anthem seins und so sollte es aber auch sein.

Maxim G-Point

Ehm , das war Sarkasmus von ihm.

Kiesel76

Ich glaube die Diskussionen um Loot sind so alt wie das Genre selber. Wenn man sich alle Meinungen dazu durchliest bei Anthem wird einem auch schnell klar das es auch keine 100%ige Lösung gibt. Dazu sind einfach die Wünsche/Forderungen viel zu unterschiedlich. Der ganze Sinn und Zweck dieses Spieles ist am Ende der Loot. Man will seine Ausrüstung verbessern. Das ist also ein sehr heikles Thema für Bioware. Ist der Loot verteilt gibt es wenig Grund noch mehr zu spielen, vor allem in Anbetracht des aktuell eher geringen Kontents. Und nur Bioware weiß ob/was da an neuem Loot noch kommt die nächsten Monate. Ich halt es für sehr viel gefährlicher für das Spiel/Bioware man macht jetzt einen Schnellschuss und ruft die alles muss raus Wochen in Sachen Meisterwerke und Legendäre Items aus als sich eine gute Strategie zu überlegen. Aktuell sind zwar sehr viele angepisst von den Dropraten aber sie spielen weiter in der Hoffnung sie haben mal Glück. So geht es mir zumindestens. Wenn man den Loot jetzt „freigeben“ würde hätten viele Spieler sehr schnell ihren Javelin auf Legendär und was dann? Genaugenommen kannst du auch mit 2 Legendären Waffen und 1-2 legendären anderen Teilen am Jevelin schon gut alles auch auf GM3 spielen, dauert halt deutlich länger aber ist eben schaffbar. Im abgestimmten Team erstrecht. Überhaupt gibt es ja keinen Ausschluss von Aktivitäten bei niedriegerem Javelin-Powerlevel, man kann alles spielen was da ist. Das einzige was man erreicht ist das man höhere Schwierigkeitsgrade leichter absolvieren kann. Man braucht also eigentlich gar nicht wirklich legendäre Items um alles spielen zu können, das ist also eher ein übergeordnetes Ziel, sozusagen die Karotte vor der Nase. Und wir sollten auch nicht vergessen wir reden über ein Spiel was vielleicht Jahre weiterentwickelt werden soll und befinden uns gerade mal 2,5 Wochen nach dem Release. Alleine deshalb sind Foderunge nach höheren Dropraten eigentlich fast absurt. Ich fürchte Bioware setzt legendäre Items eher mit den Exotics bei Destiny gleich von der Drophäufigkeit. Das Problem was ich sehe sind weniger die Dropraten sondern mehr die Perks auf den Items. Wenn man da die Bandbreite etwas verkleinert und dafür sorgt das ein legendäres item IMMER besser ist alls das Meisterwerk-Gegenstück dann braucht man an den Dropraten eigentlich wenig zu machen. Nur aktuell kann es ja sein das man auf dem Meisterwerk deutlich bessere Perks hat, das macht bei den geringen Dropraten natürlich wenig Sinn. Auch sollte man wenn man schon nur alle 30-40 Stunden was gelbes findet nicht 3 mal das gleiche bekommen. Auch das frustet eher als das es hilft. Da könnte man ja ein System einführen was Duplikate verhindert bis alle Slots legendär sind, dann kann es ja für den Grind nach den Perfekten Perks mit Zufall weitergehen.

Der Flo

Das trifft es 100%ig..! ???? ????

KronosX2

Duplikate sind eben auch ein Problem jope. 1 sehr gutes Leggy gleich zu Anfang bekommen und die nächsten beiden Leggys waren das gleiche Item, nur eben wesentlich schlechter. Sowas stört selbst mich. Wenn Leggy Drop, dann bitte eine Verbesserung.

BavEagle

Yep, generell passt es mit der Drop-Rate, denn ja, es ist sehr schön, daß man auch ohne bestimmte Gear an allen Aktivitäten teilnehmen kann. Das macht das Zusammenspiel mit Freunden um Vieles besser als bei Endgame-Aktivitäten in anderen Games.
Allerdings ist es wirklich nicht schön, Duplikate zu erhalten solange man gerade mal wenige meisterhafte oder legendäre Items erhalten hat. Feinabstimmung mittels Perks ist selbstverständlich, aber für den eigenen Char total unbrauchbare Items in gleich mehrfacher Ausführung und weiterhin kein Fortschritt erkennbar, das ist wirklich frustrierend.

zShaazy

Das ding ist wenn du Full Legy bist ???? bist du definitiv nicht fertig den dann geht es darum die mit god rolls zu bekommen darin liegt der sinn eines ARPG Looter Games siehe Diablo 3 loot patch 2.0 brutal man ist erst fertig wenm alles auf Archarisch ist und alles stats passen…! ????und das ist fast unmöglich ????… und das Problem hat BioWare mit ihrem Spiel…. das sie bicht wissen wie sie es angehen sollen.

BlackSheepGaming

Wer den Grind nicht mag darf sich dann aber nicht über Menge oder Qualität des Loots beschweren oder?
Und 2 Stunden Festung gehen ist nun wirklich alles andere, aber kein Hardcore Grind.

Manuel Gisler

Und wann wollen sie sich den verbuggten Trophäen widmen? Für mich genau so nervig wie Abstürze usw. Macht für mich momentan das Spiel um einiges uninteressanter da Platin unerreichbar ist im Moment, aber dies wurde noch nirgends zu wort gemeldet weder von den Devs noch von sonst jemandem obwohls Tausende da draussen gibt die dasselbe Problem haben, aber man wird scheinbar überhört von EA/Bioware… sehr enttäuschend weils an sich ein tolles spiel ist.

Sascha Herrmann

Die sollen erstmal die spiel und gameplay relevanten Sachen fixen bevor sie so einen Krampf richten. Da gibt es aktuell wirklich wichtigere Themen wie so beknackt trophies…

Manuel Gisler

Für sehr viele spieler ist aber genau sowas spielrelevant und entscheidet darüber ob sie das Spiel spielen oder ob sies deinstallieren, ich gehöre nicht dazu, aber muss trotzdem sagen dass es mich doch sehr ärgert, aber ich kenn viele die aus genau diesem grund das Spiel nicht mehr weiter spielen weil die trophäen verbuggt sind.

Mahagosh

Und welche Trophäen sollen verbuggt sein?

Manuel Gisler

Hauptsächlich die ganzen waffen herausforderungen und bei manchen auch die loyalitäts dinger

Mahagosh

Okay, dann hatte ich mit diesen bisher Glück. Hab mir allerdings gestern mal die Bastion Sammlerstücke Herausforderung genauer angeschaut und festgestellt das Mederines Schüler nicht gezählt hat. Somit ist Platin für mich zurzeit auch nicht machbar… ???? alle anderen Throphies habe ich.

H3LL81

Die Herausforderung „Meridenes Schüler“ geht noch weiter.
Du musst noch deutlich mehr Schriftstücke sammeln. Das verhält sich dann genauso wie mit den Runen.
Ich denke mal sobald du die Folgeschritte abgeschlossen hast, wird alles als erledigt gekennzeichnet.

Anton Huber

Persönlich kann ich mich nicht über den Loot beklagen, bin fast full Legendary bis auf eine Komponente und die Support Fähigkeit. Aber bei meinen Kollegen sieht es teilweise richtig düster aus. Habe so eine extreme Diskrepanz beim Loot noch nicht erlebt, und das sollte es auch eigtl. nicht geben. Evtl. könnte man ja jedem nach 10h Spielzeit ein gesichertes Legendary geben…
Mehr Loot würde dem Game sicher gut tun, zumindest reroll-Optionen und bessere Belohnungen für Endbosse in Dungeons. Ein GM2 Endboss könnte gerne ein gelbes Item springen lassen.

stoney23x

Das ist das typische Lootglück. Ich habe gestern mein erstes Legendary seit Release bekommen.

Smokito

„Habe so eine extreme Diskrepanz beim Loot noch nicht erlebt …“
Wohl nie Destiny gespielt? 😀
Gerade Raid-Exos oder bestimmte Rolls auf Waffen lassen sich sehr sehr schwer farmen und daher kann der Unterschied innerhalb der Community locker mal mehrere hundert Spielstunden betragen!

Ich weiß nicht ob es gerade einfach trendy oder hipp ist Anthem schlecht zu reden, aber vielleicht sollten sich einige mal vor Augen halten, dass in dem Spiel einiges nicht rund läuft und da wäre mir persönlich der Loot auch vorerst mal egal. Im Endgame Bereich sind, so mein Empfinden, die Unterschiede zwischen MW & Leg so marginal, dass es eigentlich niemanden groß kümmern sollte.
Die Erwartungshaltung jetzt schon vollständig Legendär zu sein kann ich da nicht nachvollziehen. Man stelle sich nur den umgekehrten Fall vor. Alle hätten jetzt schon komplett Legi, grinden nun also nur noch für Nuancen, was dann? In 1-2 Wochen würde doch hier mehrheitlich ein Aufschrei kommen, dass man ja jetzt alles habe und man doch bitte eine neue Raritätsstufe implementieren möchte, um weiterhin einen Sinn zu haben.
Wie du es machst, es ist nie für alle zufriedenstellend!

Anton Huber

Der Unterschied zwischen Legendary und Masterwork ist mMn gigantisch, erst recht jetzt nach dem Patch.
Meine Erfahrung soll nur zeigen dass Loot extrem ungleich verteilt wird, der aber nötig ist um weiter zu kommen.
In Destiny sind seltene Exos oder besondere Rolls lediglich ein nice to have, du kannst jede Aktivität mit Standard-Waffen meistern oder Waffen die schnell erspielt werden können.

Smokito

Gigantisch? Woran machst du das fest? Sustain/Output?

Diese ungleiche Verteilung ist auch das was ich verteidige. Wie gesagt, dass ist wie am Spielautomat hocken. Der eine drückt die Leiter souverän hoch, der nächste nicht. Das ist so, war so und wird vermutlich auch immer so sein, solange RNGeez seine willkürliche Hand über die Spiele legt.
Und je nach dem was man in Destiny alles anstellt, wäre es nicht nur nice2have, sondern ausschlaggebend. Gerade in puncto PvP. Oder Solo Thron.
„Ein WL ohne Luna ist kein richtiger WL“.
Ich hab dort nun 800h auf der Uhr.
Bin aber nie auf die Idee gekommen deshalb öffentlich meinen Unmut kundzutun.

Anton Huber

Höhere Werte der Legendarys, sowohl bei den mainstats als auch bei den inscriptions, den Unterschied im GearScore muss ich noch zahlentechnisch auswerten.
SoloThron war für mich lediglich die Whisper essentiell, alles andere beliebig und im PVP war mir die NF lieber als die Luna, fühlte sich schwerer an. Nichtsdestotrotz denke ich nicht dass man die Progression in beiden Spielen vergleichen kann.
P.S. gut dass du „heulen“ geändert hast ^^

Smokito

Ich hab diese Diskussion nochmal überdacht…
Vielleicht sollte ich erst mitreden, wenn ich alle Klassen dann mal ausprobiert habe bzw. mit allen im Endgame bin. AKtuell kann ich hier nur den Interceptor beurteilen. Für mich hat der Wechsel von komplett Mastery auf halb Legy einfach keinen merklichen Unterschied in GM3 gemacht. Ich klopp so oder so viel zu lange auf einem „kleinen elite Gegner“ rum, als das ich da nen Unterschied merke. Für mich hat es sich einfach gleich schwach angefühlt.

Ich denke auch das Vergleiche zu anderen Spielen selten fair ausfallen können.

P.s.: Ja, ich arbeite an meiner Artikulation! 😉

Anton Huber

Deine Semantik wird immer inspirierender. Sehr schön.

Junai

Kann ich nur zustimmen, jau.

IceCube_ SubZero

Bei einigen Bereichen frag ich mich schon wer dafür verantwortlich ist.
Z.B.: Warum kann ich „Verbrauchsobjekte“ nur im Missionsmenü schmieden und nicht in der Schmiede mit all dem anderen Zeug.
Warum gibt es 3 versch. Möglichkeiten ins den Shop zu kommen (2xNPC, 1x Spielermenü) aber keine Vorschau im Shopmenü für die Skins/Emotes?

DestructorZ

Mich stört eher, dass es an Abwechslung beim Loot fehlt. In Diablo hatte man z.B. neben Waffen, Rüstung und Gold noch Schmuck (Ringe, Halsketten) und verschiedene Materialien.
Bei Anthem fehlen noch z.B. kosmetische Dinge. Der Shop ist nämlich zu spärlich ausgestattet. Die Droprate finde ich aber gut momentan ????
Bei den Waffen sehe ich, bis auf die Stats, keinen Unterschied im Design, ob gewöhnlich, selten, episch usw. Da wäre mehr Kreativität wünschenswert gewesen. Oder eine größere Waffenvielfalt, wie z.B. die angekündigten Nahkampfwaffen oder Laserwaffen, Revolver, Bögen, Armbrüste, Raketenwerfer als Waffe, Maschinenpistolen etc.

Junai

Cosmetics sollen im März (?) glaube ich durch besondere Kisten am Ende jedes Strongholds ins Spiel kommen. Man wird durch tägliche Aufträge je einen Schlüssel erspielen können und wenn jeder deiner Teammates einen hat, kann man am Ende eines Strongholds dann auch 4 Kisten öffnen. Solltest du deinen dann bereits verbraucht haben, so kannst du dennoch Kisten Looten, die andere Spieler „mit“ Schlüssel öffnen werden. Du selbst kannst halt jedoch nur eine Kiste pro Tag selber öffnen. 🙂
Dazu sei gesagt, dass Cosmetic-Teile nicht doppelt dropen können. Heisst, es wird wohl 100 Cosmetics geben und du hast die Chance, z.B. in 100 Tagen auch die 100 Cosmetics zu erspielen, solltest du nur selbst die Kisten öffnen wollen.

Bei den Waffen stimme ich dir zu, hab mich auch aufgeregt, dass selbst Legies genau so aussehen, wie MW’s.

Aber bei den Waffenarten muss ich sagen, dass dies noch erweitert werden kann. Das Grundschema im Spiel, mit den vorhandenen Waffengattungen ist dann doch ziemlich akzeptabel, für den Anfang, würde ich sagen. 🙂

DestructorZ

Ich stimme dir zu. Ich bin auch grundsätzlich zufrieden, aber die Aussage „kommt noch“ heißt es bei vielen Dingen und gerade beim Hochleveln auf 30 hätte ich schon gerne jetzt die Abwechslung.

Junai

Kann ich auch nur zustimmen, denn ich hätte das gleiche erwartet. Jedoch weitet es sich bei mir sogar noch aufs Endgame aus. Der Grund, dass bei mir Schnelles Spiel und Schnelle Festungen nicht funktionieren, dabei auch noch eine Festung komplett weg ist vom Fenster, macht die Sache nicht besser.

Im moment ist zwar meine Erwartungshaltung ziemlich klein, weil ich vom letzten Patch enttäuscht war. Aber irgendwie will mein inneres Ich die Hoffnung nicht aufgeben und klammert sich weiterhin daran, dass dieses Spiel noch aufblühen wird. Ich würde es mir einfach so sehr wünschen, weil es halt doch echt Spass machen kann. 🙂

Gothsta

Warum redet Ihr immer von Rippchen? Nun habe ich Hunger :>

Pierre Pump

Manche Leute verstehen nicht das Anthem ein PVE Game ist und ein RPG in RPG’s tust du auch mal 3-4 Tage lang eine Sache Farmen bis du sie hast seit doch froh das ihr was zu tun habt sonst heult ihr rum das es ja zu wenig Content gibt

Coreleon

Ich fürchte dir ist das Problem nicht klar, es gibt derart viele optionen für einen Roll da MÜSSEN die dropraten hoch sein damit der CHar Progress überhaupt vorhanden ist.
Guck mal zu WoW , das hat ein „rare Lootsystem“, sprich es droppen selten Sachen aber die sind fast immer ein Upgrade. Die Droprate liegt hier bei ~16%
Anthem hat ein zufalls System , da sind 99% der Items Müll , 0.9% upgrades und 0.1% Godrolls. … Die Droprate bei Anthem für MW liegt zzt bei ~3,5% und für Legy bei 0.1% . ^^
Das kann man dann ausrechnen wie lange man , theoretisch, bräuchte um eine bestimmte Waffe mit guten rolls zu bekommen. WIr reden hier von Zeiten um die 50 Jahre bei 4h/ Tag.

Das fühlt sich alles noch ganz gut an bis auf jedem slot ein MW hast , dann ist ende mit Char Progression und das ist das Ziel eines RPG, ein RPG ohne Progression ist tot.

IOMWGI

Genau das. In der ersten Woche Story gespielt, Char gelevelt und zu MW gebracht. Seit dem Stillstand (mir ist noch kein Legi gedroppt).
Jetzt ist schluss. Ich schau mir das in ein paar Monaten nochnal an oder in nem Jahr. Eventuell ist das Spiel dann fertig.

Junai

Es gibt eindeutig zu wenig Content, ja.

Das Farmen gehört hier auch dazu, ja.

Allerdings scheint BW massive Probleme mit den Dropraten zu haben. Angefangen hat das Ganze ja schon beim Frühzugang. In dieser Woche gab es einen Bug, der in Kisten, im Free Play halt massiv viele MW’s und Legies dropen konnte. Ohne etwas zu machen, ausser rumfliegen und nach Kisten suchen.

Wenn du dann ständig als „Neueinsteiger“ mit solchen Leuten in eine Festung oder so geschmissen wirst, kommst du da zu nichts mehr, denn die Gegner sind tot, bevor der Neueinsteiger sie zu Gesicht kriegt. Fand ich damals schon sehr lästig und hat mich etwas gestört.

Scardust

Komisch, in Mass Effect musste ich nie irgendwas 3-4 Tage lang farmen… entschuldige, aber das ist Unsinn was du hier erzählst. Da passen weder die Begriffe RPG (Anhtem ist so viel RPG wie ein Stein ein Vogel ist) noch deine Aussage zusammen.

Anthem könnte höchstens ein Loot Grinder sein, die RPG Elemente sind bis auf Antwort A oder B quasi nicht existent. Du kannst sogar eine ganze Woche lang in Anthem eine Sache farmen und bekommst sie nicht weil RNG.

Und ja es gibt zu wenig Content. Die Story hat unterhalten, jo gut die ist dann mal vorbei und was kannst du dank deiner super Waffen und Ausrüstung schönes machen? Recycling Inhalt auf Schwer…. es ist ja nicht so das du erst durch die höheren Stufen Zugriff auf etwas umfangreiches erhalten würdest.
Wäre es so, du könntest mit lvl30 und Itemrang 400 erst in eine ganz neue Zone gehen die die gleiche größe wie die Anfangskarte hat aber mit anspruchsvolleren Missionen, neuen Gegnern etc. dann sähe es so aus wie die Leute es haben möchten.

Nein, hier wurde ein riesiger Spielplatz mit allen möglichen Attraktionen angepriesen, vor Ort befindet sich nur ein kleiner Sandkasten. Natürlich ist man da enttäuscht.

Mein persönlicher Endgame Inhalt ist das erspielen aller Trophäen. Traurig, dass Sony´s zwang Trophäen einzubauen mich im Moment genauso lange unterhält wie die Story und alle Missionen und Festungen zusammen…

Junai

So unrecht hat er nicht. In WoW z.B. musst du auch mehrmals in einen Raid, damit du dein T-Set komplettieren kannst.
Auch in GW2 z.B. musst du bestimmte Inhalte mehrmals abgrasen, damit du das erhälst, was du möchtest.

Das kann man eigentlich auf fast alle Online-Spiele beziehen.

Auch Anthem ist ein Loot-Shooter-RPG. Zumindest würde ich das so deuten, denn wie man weiss, wird ja bereits an einem „Mastery-System“ gewerkelt und später ins Spiel kommen. Ein klarer RPG-Teil also.

Aber im Grossen und Ganzen stimme ich dir ebenfalls zu, es muss Content her, der längere Zeit beschäftigt und vorallem, den Spielern ein „Ziel“ liefert.

Scardust

Späterer Inhalt wovon noch nicht einmal der Entwickler sicher ist ob er kommt oder wie er aussieht würde ich nicht als Begründung heranziehen.

WoW und GW2 sind aber MMORPGS! Da ist ja schon das Startgebiet von WoW beinahe so groß wie die ganze Anthem Karte (ja ich weiß nicht ganz aber du weißt was ich meine).
Der Grind dort war aber Planbar, es gab Items die man nur in der Instanz XYZ bekomen konnte, bei Anthem bekommst alles irgendwie überall. Nur das bei Festungen auf >=GM1 garantiert eine Meisterausrüstung bekommst und bei den legendären Aufträgen kannst nichts aktiv beeinflussen.

Junai

Das ist wahr, ja. Es gibt wirklich keine spezifischen Farmorte, dass man sagen könnte: In der Festung kriege ich nun das, während ich aber in anderen Festungen anderen Loot erhalten würde. Es fehlen wirklich die „Motivationen und Gründe“, wieso man einen Inhalt spielt. Kann ich also nachvollziehen.
Allerdings war das Mastery-System schon mal im Spiel und wurde wieder rausgenommen. Angekündigt wurde es, man wird sehen ob es denn auch kommen wird.
Bei den legendären Aufträgen kriegst man übrigens auch ein MW-Teil mti Sicherheit.

Zur Verteilung kann ich persönlich sagen:
Auf GM1 1 MW mit Sicherheit, GM2 gibt es 2 MW und auf GM3 kriegt man 3 MW.

Scardust

Ich weiß, ich hab die Alpha getestet und sehr starke Kritik an diesem Perksystem was sie hatten weitergegeben. Das hätte jeder, wirklich jeder Programmierer in der Mittagspause zusammgebastelt. Das war einfach hingeschludert ohne jegliche Seele. Ich meine, einen Punkt zu vergeben nur um 5% mehr Sammelradius zu haben (vor allem ohne zu wissen wie hoch der eigentliche gewesen ist (nur so als Tipp 0m war er)) war schon ziemlich einfallslos.

Ist das mit GM1 = 1 MW, GM2 =2 MW etc. eine gesicherte Information? Ich habe überall nur gelesen das es bis auf die mehr % auf besseren Loot quasi keinen Grund gibt die höheren zu spielen und es sich absolut nicht rentiert.

Junai

Die Information mit den GM-Stufen und je ein MW entsprechend der GM-Stufe, ist garantiert, ja. 🙂

Abre ich selbst bin auf GM1 hängen geblieben, wenn es um Loot farmen geht. Denn nur wegen 2 oder 3 garantierten MWs gehe ich nicht „länger“ einen Inhalt an. Denn ich halte die Dropratenerhöhung in den GM-Stufen für falsch. Bin sogar der Meinung, dass ich in GM1 mehr zusätzliche MW + Legies erhalte (inklusive natürlich dem garantierten MW), als wenn ich GM2 oder 3 spiele. Kann natürlich auch einfach nur eine persönliche Wahrnehmung sein, aber wenn man die Berichte so liest, bestätigt sich das eigentlich nur.

Scardust

Ah gut zu wissen, danke für die Information.

Antester

Das Gerede weniger MW oder Legendäre ist einfach mMn Blödsinn! Auch die Aufteilung in GM1 gar nix und ab GM2 MW aber keine Legendären! Sorry warum? Hat man alles MW braucht man nur noch Legendär! Alle MW werden umgehend zerstört, wozu? Der Lootpool sollte auf GM 1—3 geteilt werden. Auf GM1 L aber nicht das ganz coole Zeug, auf GM2 besseres Zeug, auf GM3 der heiße Scheiss und GM4 kann man ohne die besten Waffen aus GM3 nicht spielen. Punkt!
Es ist einfach demotivierend den gesamten Loot, außer man hat Glück und ein Gelbes ist dabei, ungesehen in die Tonne zu kloppen.
Durch die Aufspaltung hätten GM2—x Sinn und die Motivation für alle auf MW ist weiterhin gegeben, man will ja den heissen Scheiss! Destiny hat mit dem Zufall und Rarität den gleichen Fehler gemacht. Einige haben alles, Glück und andere haben trotz mehr Spielzeit kaum was, Pech!
Also warum nicht mal vernünftig? GM1 (alle 2-4 Runs ein garantiertes L) aus dem Pool A, auf GM2 aus Pool B und so weiter. Dann die Beschränkung du kannst erst GM2 ab Stärke x oder 50 Runs auf GM1 spielen.

Pierre Pump

Wenn du gerne fragen Loot hast solltest du keine RPG’s spielen das der Loot zufallsbasiert ist ist doch gut sonst würde das Spiel nach ca. nem halben Jahr keiner mehr Spielen

Antester

Es kommt dann ja auf den richtigen Roll an. Und es spielt keiner mehr? Hm in D1 gibt es auch nix neues und es hat immer noch seine Fans weil denen das Spiel Bock macht. Und die Zufallsinschriften motivieren Fans sicher noch länger.

Lehrzeichen85

Dass Problem mit den Leuten die sich über denn Loot beschweren ist ganz einfach,es gibt leute die bekommen ihren Loot im anständigen rahmen, ich habe mittlerweile um die 160 Spielstunden und 3 legendäre Items . da kannste dir ja jezt hochrechnen wie lange ich brauche um alle Javelins auf legendär zu bringen,andere wiederum haben schon 2 komplett auf legendär und weniger spielzeit. es ist einfach unbalanced und somit kommt die Uneinigkeit der Spieler zustande. ich sehe es auch soo dass der Lootpool angepasst werden muss und zwar soo dass es für alle fair bleibt und nicht dass ich Content bis zum erbrechen spiele um 1 legendäres Item zu bekommen,dass hat nix mit Spass zu tun sondern mit arbeit

DestructorZ

Bei so Aussagen mit x Spielstunden denke ich mir immer nur: Wenn das Spiel dich so lange fesselt, dann darfst gerade du nicht darüber meckern ????

Lehrzeichen85

und ich denke mir ,gerade ich kann meckern denn ich spiele schon ne weile ,andere spielen 20std und meckern dass kein loot kommt dass is ja völlig was anderes,und mit den spielstunden wollte ich nur zeigen dass es unbalanced ist

gast

das problem ist das manche leute in 10 stunden 50 teile bekommen, andere wiederum grade mal 1.
und das nicht nur „mal“ sondern dauerhaft.
und ich red jetzt nicht mal von legendaries, sondern von stinknormalem meisterwerken.
wozu soll ich noch zeit in ein spiel investieren was mir außer beim endloot nichts gibt, während meine freunde haufenweise bekommen? um immer hinten dran zu hinken?
ich habs gestern nochmal versucht.
3 stunden freeplay gm 1 und 2, 4 instanzen, 6 missionen. das ergebnis war am ende für mein team : mw/leg : 20/3, 17/2, 31/5 und meiner einer? hatte ganze 2 meisterwerke nach der session.
danke, aber nein danke. wenn das mal passiert, kann das sein, aber das ist niemals anders gewesen bei mir, und da kann mir auch keiner was von random erzählen mit einer solchen beständigkeit.
wozu stunden investieren, selbst wenn man sich wirklich auf das spiel gefreut hat, um dann hinterher jedesmal leer auszugehen und zu hören was die andern alles bekommen.
und der größte schwachsinn von allen : jedesmal wenn ich herz auf leicht spiele, gibts n garantiertes meisterwerk in der ersten kiste.
genaugenommen sollte ich nur das bis dahin spielen, dann würd ich auch loot bekommen.
das ganze system ist total verbuggt, bei manchen klappts, bei manchen ab und zu, bei manchen nie.
und da hat man dann auch keinen bock mehr auf irgendwelches dumme gelaber von wegen „wir arbeiten dran in den nächsten monaten“

Antester

Eben das. Es macht überhaupt keinen Spaß wenn du so 8 Stunden spielst und über 400 Items komplett in die Tonne drücken kannst, weil NUR Legendär dich noch weiter bringt und du einer der unglücklich bist, die in 8 Stunden nix bekommen.
Weniger Loot, aber dafür nur das was noch nötig ist. Ab MW also nur noch 1-3 MW und Legendär kommen. Und die L-Rate sollte pro Drop von MW steigen und bei einem L-Drop wieder zurückgesetzt werden. Nicht per Zufall, Zufall ist Müll und funktioniert eben bei einigen gut und bei anderen eben gar nicht!
Noch mal ALLES außer Legendär ist für manche Müll.
Bist du komplett auf Legendär, suchst du den richtigen Roll.
Unter GM1 sollten auch keine Drops von MW erfolgen. Da bekommst du halt nix, wenn du schon MW bist.

SethEastwood

Komisch, ich habe viele RPGs gespielt und in keinem musste ich farmen. Anthem ist ein Looter Shooter, kein RPG.

Jens Schuch

Lvl. 30/Komplett ausgebaut mit MW/täglich Festungen/täglich legendäre Auftrage/täglicher Versuch von Kisten Farmen im freien Spiel/GM2/PS4 = bisher kein einziges legendäres Item = Ernüchternd =keine Steigerung des Kraftlevels = Motivation stagnabel

PS: seit 22.02. tägliches Spielen (1-2h)

Gothsta

Zum Glück spielt das „Kraftlevel“ keine große Rolle. Die Rolls sind das was ausschlaggebend ist. Auch Du wirst noch Legendäre finden.

Junai

Oh doch, ein epischer Javelin macht sehr viel weniger Schaden als einer, der bereits Meisterhaft ist. Wurde aber glaub auch mal so erklärt und in den FAQ’s steht das auch. 🙂

Gothsta

Ob Du nun nen MW oder Legi hast macht den Kohl nicht so fett wie nen Roll von 400% Schaden druff. Das war mein Ansatz. Nen Unterschied macht es allemal, das ist klar, dennoch die kleinere „Rolle“. Ich verhaspel mich immer… Bringt halt nix komplett Legy zu sein wenn das ganze aus kack Rolls besteht.

Junai

Ach, ich habs glaub einfach falsch gelesen, sry. ^^
Aber was solche Zahlen betrifft, ist Anthem ja leider etwas „bedeckt“.
400% Schaden von einer Zahl, klingt sehr gut, aber was für Werte hat denn eigentlich ein Javelin in den verschiedenen Seltenheits-Stufen?
Wäre mal interessant das zu erfahren. 😀

Gothsta

Stimmt wohl, kommt aber sicherlich noch. Ich hab Geduld 🙂

Lootziffer 666

würd ich nicht sagen, komplett legy boostet deinen Javelin unglaublich stark seit dem Patch. das gilt ja schon für mw…episch ist aktuell absolut unbrauchbar geworden, selbst mw komponenten mit schlechten rolls sind besser als epics mit guten rolls.

Gothsta

Das kann udn würde ich so nicht sagen. Beispiel : Storm MW Komponente gibt glaub 3k Schild oder so. Eins weglassen und stattdessen nen Episches mit 2x 80% Schildrolls und Du bist was Schild angeht besser dran.

Lootziffer 666

dafür hast du doch auf mw komponenten starke bonus effekte wie mehr elementar widerstand usw. sag ja nich dass man epics gar nich erst nutzen sollte, aber wenn man masterworks bekommt, sollte man die einfach tauschen, auch eine starke shield epic-komponente wird dir nich ewig was nützen. das is ja auch kein aberglaube, sondern seit dem patch ein klares Ding, das Mws einfach sinnvoller sind als epics

Gothsta

Wie gesagt, da widerspreche ich erstmal. Der Großteil sollte schon aus MW´s bestehen – was soweit auch klar ist – aber ein geringer Teil kann durchaus aus Epischen bestehen da diese nen anderen Roll Pool haben als die MW´s. Zum Beispiel haben die MW Komponenten des Storm zwar viel Grund Schild aber leider keine +% Max Schild roll. Unterhalte Dich in der Hinsicht mal mit Vernai, der hat ne nette Tabelle dazu gebastelt die zeigt das man z.b. durch tausch von einem MW gegen nen episches mit 80% Schild roll unterm Strich 10k mehr Schild hat.

Lootziffer 666

ja gut, ich spiel halt Ranger und hab 2 potente Builds mittlerweile…und bei mir wäre halt egal welches Purple, ein downgrade. Im Falle von Storms…mag natürlich sein, dass die Schild boni da vllt essentieller sind. wobei man natürlich auch ne waffe mit +schild ausrüsten könnte, wenn man eine hat. Aber ich versteh deinen Punkt. Aber grad mit den neuen Mw Universalkomponenten…da gibs so viel interessante Dinger 😀
ich hätte einfach am liebsten noch 2 zusätzliche Slots^^

Jens Schuch

Ergo: wenn mein erstes legendäres Item dropped, wird erstmal ne Flasche Sekt (austauschbar mit Bier) aufgemacht und die Ballpumpe aus dem Elch gezogen.

Ähre

Rip anthem rip bioware

Junai

Kommt von dir auch mal was sinnvolles, oder muss man bei dir echt immer mit sowas rechnen? ^^

Chriz Zle

Kommt bestimmt gleich die Antwort:

RIP Junai

XD

Junai

Ich kanns schon fühlen. ^^

Willy Snipes

Nur mal aus Interesse, da viele die ,,wenn in ein paar Monaten die Server überhaupt noch online sein sollten…“ – Keule schwingen:

Gab es schon irgendwelche Titel, die aufgrund mangelnder Spielerzahlen nach nicht einmal einem Jahr die Server runtergefahren haben? Fällt mir spontan keiner ein.

Luriup

Hmm schwer zu sagen aber es gab glaub einige Asia MMOs,
die es im Westen nicht auf 12 Monate gebracht haben.

Sarakin

Bless Online…200 Spieler täglich…Server sind auch noch online…12 Monate…

Junai

Bless ist ja auch gesegnet. ^^

Sarakin

200.000 subscriber auf anthem reddit…auch wenn viele Trolle dabei sind…sowenige Spieler wie manche anscheinend glauben hat das Spiel nicht. Vllt würde sich das manche wünschen aber es gibt doch zu viele Leute die dieses Spiel spielen.

Junai

Äääääähm, nur weil jemand irgendwo subscribed hat, heisst es noch lange nicht ,dass er das Spiel auch spielt (oder überhaupt spielen kann). Vergiss nicht ,einmal kaufen und immer spielen. Das läuft hier nun mal nicht so, wie mit den ganzen Abo-Titeln. 😉

Gothsta

War das ned Paladins? Oder das Vergleichbare Spiel von Overwatch von GearBox. Kein Plan mehr wie des hieß.
Aber ich glaube auch nicht dass Anthem es so ergehen würde wie einige hier „preisen“.

RaZZor 89

Das war nicht Paladins sondern Battleborn was eine absolute Bruchlandung hingelegt hat 🙂

Gothsta

Ich meinte Beide Spiele, drückte mich aber unglücklich aus.

Junai

So hart wie die Entwickler-/Publisher-Firmen in letzter Zeit sind und keine Gnade zeigen, hoffe ich einfach mal, du wirst recht haben.
Bei Blizzard hat man kurzen Prozess gemacht und Mitarbeiter entfernt. Nexon wird verkauft und bei ArenaNet hat man sich auch nicht davor gescheut, Mitarbeiter zu entfernen.
Ich hoffe dies wirkt sich nicht darauf ab, dass Publisher meinen, schnell alles dicht machen zu müssen. Das wäre erheblich dumm in meinen Augen. 🙂

dornieHH

Mir fällt da nur Marvel Heroes Omega ein. Hab das Monate gesuchtet und dann gingen zu meinem Ärger die Server offline. Hat aber länger als ein Jahr durchgehalten, weil es vorher schon auf dem PC etabliert war. Vor dem Aus habe ich natürlich noch ordentlich Kohle investiert, wie es sich für einen guten Käufer gehört.

Willy Snipes

Jo, Marvel Heroes Omega hab ich auch gesuchtet. Hatte mir echt Bock gemacht. Aber das war ja wie du schreibst vorher schon aufm Pc released, nur die Konsolen kamen später.

dornieHH

Ja, ich hatte nur kurz Spaß auf der PS4.

Coreleon

ME:A wurde nach 5? Monaten der Stecker gezogen , ist aber kein Live Spiel. W* hat sich einige Jahre gehalten und war in einem grauenhaften Zustand also ich glaube nun nicht das EA Anthem direkt beerdigen wird …
aber man muss halt auch mal auf die Zahlen schauen, Anthem hat jetzt Geld eingenommen und es „sollen“ keine Kostenpflichtigen DLC kommen , kein Abo nix , lediglich der Shop und so wie der zzt aussieht nutzt den wohl kaum einer, weil es a) nix gibt und b) coins.

Wenn das vorhält heißt dies im prinzip das man mit Anthem nix verdienen wird und dann kostet das Ding nur noch Geld. Kann mir da schon vorstellen das EA dann den Titel abwürgt wie ME:A um nicht mehr Kohle zu versenken.

DestructorZ

Bis jetzt hatte ich in keiner Mission Probleme, Mitspieler zu finden, daher sind die Spielerzahlen viel besser als man vermutet.
Ich bezweifel daher, dass Anthem innerhalb eines Jahres eingestampft wird. Es wird aber auch kein 2. WoW werden.

chrizQ

Okay, sie arbeiten dran – ist doch prima. Schöne Info, und wer sich beschwert, dass es länger dauert… Gut Ding will Weile haben, es war doch klar, dass zu Release noch viele Baustellen vorhanden sind, das sollten die Erfahrungen der letzten Jahre einem doch gezeigt haben.

Was mir persönlich fehlt, wäre ein Reroll-System.
Einerseits weil man größteteils nur Mist findet, andererseits, weil meine Vorräte an Ressourcen langsam alle Lager sprengen.

Willy Snipes

Kannst du doch über’s Crafting machen. Musst halt erstmal die Blaupause beschaffen.

Luriup

Ja 14x Tarsis gecraftet und 14x wieder geschrottet.
5xVorbote,4x walzendes Gemetzel,10x Belagerungsbrecher alles wieder im Hexler gelandet.
Der 11. Belagerungsbrecher hatte dann mal +150%Waffenschaden.
Man bedenke das dafür pro Stück 25 später 15 MW Ember von nöten waren.

Junai

Jau und die MW Embers dropen seit dem letzten Patch SEHR wenig, wie ich finde. 2 Stunden Free Play und ich habe wirklich alle möglichen Ressourcen geerntet, die mir in den Weg gekommen sind, aber leider ging nicht mehr als episches Ember. :/

Gothsta

Bei Skillz sieht es bei mir ähnlich aus, bei Waffencraften kann ich mich nicht beschweren :> Mein Avenging Herald hat echt gute Perks bekommen. 175% Schaden, 40% Critschaden, Pickup Radius und nochwas zu vernachlässigendes.

chrizQ

Jaaa, 5,6 Meisterwerke habe ich schon hergestellt, aber die wirklich großen Mengen sind ja lilanes Zeug und damit ist nichts anzufangen, vielleicht sollte es da ne Upgradefunktion geben xD

Marco Schulz

Bioware erklärt, dass sie selbst nicht mit dem loot zufrieden sind und daran arbeiten.

Eine tolle und positive Information und was machen die Leser hier auf mein mmo?

Jeder folgende Kommentar ließt sich leider wie im Kindergarten. Jeder ist bockig und wünscht dem Entwickler nur das Schlechteste, loggt sich nicht mehr ein, schürt Hass, sagt bereits voraus, dass es keine Spieler mehr geben wird und die Server offline gehen.

Es macht leider langsam keinen Spaß mehr hier die Kommentare zu lesen. Das war vor geraumer Zeit noch anders, sehr schade.

Ich finde diese Info von Bioware super. Sie arbeiten an Verbesserungen – Punkt.

Gruß

Sarakin

Seh ich eins zu eins genau so.

Gothsta

Unterschreib ich so, auch wenn Bedenken bestehen.

Pako0711

Ein Loot-Spiel mit anfänglichen Problemen mit Loot. Das gab es ja noch nie. Zum Glück liefen in der Vergangenheit Diablo 3, Destiny, Division und wie sie alle heissen direkt Day 1 absolut problemlos. Ich sehe das genau wie du und werde die Änderungen entspannt abwarten und in der Zwischenzeit weiter das Spiel geniessen.

Captain Rex

In den nächsten Monaten …schrittweise…?
Also ich bin fassungslos über diese Aussage bei dem jetzigen Stand des Spiels zum Loot und den Unmut der Community….

Sarakin

Also du würdest lieber mehr Loot haben wollen was aber dir weiterhin keine Vorteile verschaffen würde da die Chance trotzdem gleich bleibt ein gutes item zu bekommen…anstatt mehr content? Denn was da gerade auf reddit abgeht ist gezieltes bashing das einfach nur neuen content ausbremst. Die Entwickler könnten mit Sicherheit mehr Fokus auf neuen content setzen wenn weniger geheult werden würde. Im Prinzip wird der Fortschritt des Spiels gezielt ausgebremst. Aber die meisten Spieler denken eben nicht weiter als man sie werfen kann.

Alpenvibes

ach interessant herr spiele entwickler. natürlich bremst dass ändern der drop chance die programmierer und grafik entwickler, die jetzt alle auf einmal im live center vor dem pc sitzen um die drop chance zu ändern, aus. gell?

solltest vielleicht erst einmal verstehn um was es geht und warum die masse an spielern es will. noch dazu vielleicht mal akzeptieren, dass man mit solch einer meinung eventuell mal in der unterzahl ist (natürlich kenn ich keine zahlen, aber bei konstanten 7k+ upvotes für lootthreads denk ich sagt dass genug aus).

danach sollte man den unterschied zwischen live service und content entwicklung verstehen.

und dann kann man weiter weinen.

Sarakin

Ja 7k von 200k ist natürlich auf jeden Fall die Masse…rein mathematisch…lass mich kurz rechnen…ja habs…95%

Edit: die lächerliche Loot Petition haben 1.600 Leute unterschrieben…also komm mir nicht mit Masse.

Alpenvibes

es sind ja natürlich auch alle anthem spieler aktiv in foren und auf reddit unterwegs, gell?…
wenn du schon nicht dass mit dem loot verstehst (geht ja ganz klar aus deinem ersten satz im ersten post hervor), wars wohl zuviel erwartet zu akzeptieren dass 7k+ upvotes im anthem reddit eher die masse ist.

edit: erst mal reddit lernen und zahlen lesen lernen. dritter post sortiert nach „hot“. „protest to revert loot drop changes“, 7,2k atm.
is aber auch nur ein beispiel von vielen. gg

dann lass ich dch mal alleine hier, macht ja keinen sinn wies ausschaut.

Sarakin

Ok dann fangen wir mal an:

a) Loot:

Was soll ich am Loot nicht verstehen? Bioware selbst sagt das es nicht einfach damit getan ist ein Knöpfchen zu drücken. Sie wollen es aber beheben. Was die Leute möchten ist das der Rasen schön grün ist (guter Loot/gute Perks) der Rasen ist grün aber er schimmelt und fault (Loot droppt/Perks sind oft scheiße).

Lösung der Spieler = MEHR Rasen drauf legen (mehr Loot)…was passiert? Der Rasen fault/schimmelt auch (mehr schlechte Perks).

Bioware: Ok wir müssen das Problem bei der „Wurzel“ angehen, das dauert aber danach bleibt der Rasen grüner. Das ist die Lösung und diese dauert, verstehen das die Spieler? Nein…einfach noch mehr Rasen drauf legen.

b) Reddit:

Zitat von dir: „es sind ja natürlich auch alle anthem spieler aktiv in foren und auf reddit unterwegs, gell?…“
Genau da geb ich dir Recht es gibt bestimmt viel mehr Spieler in Anthem als auf Reddit unterwegs sind. Und ich bin NUR von Reddit ausgegangen 200k Subs. (ok nehmen wir an nur die Hälfte spielt…100k, wobei du selbst schon festgestellt hast das wesentlich mehr spielen und weniger auf Reddit unterwegs sind..aber egal.

Da willst du mir jetzt sagen das 7k eine Masse repräsentiert? Denk nochmal selbst drüber nach…du findest den Fehler selbst.

Wie Reddit funktioniert?

Such dir ein Thema das für Aufregung sorgt, mach einen Post dazu der einigermaßen plausibel klingt…noch ein paar Bildchen…ein paar Milchmädchen Rechnungen und drück auf senden. Aufmerksamkeitsgeilheit fast erhalten. Liest man häufiger: Edit: Thanks for Silver… Edit 2: Thanks for Gold…

So läuft das, klick Geilheit. Ob diese Leute überhaupt daran interessiert sind das etwas gefixed wird sei mal dahin gestellt.

Konstruktive Kritik beinhaltet auch Lösungsvorschläge…diese findest du eigentlich eher weniger…es geht mehr um ein gebashe. Aber es wird trotzdem als Kritik verkauft.

Frosteyes

Manche wollen mehr loot haben, aber für meinen Geschmack würd ich lieber weniger haben dafür mit garantierte gute Eigenschaften, sodass man sich halt eher freut wenn was dropped.
Denn wenn alles massig dropped dann bleibt bei mir der “oh geil“ Effekt einfach weg, frei nach dem Motto“toll,schon wieder“
Aber sieht halt jeder anders

Gothsta

Gibt entweder Masse statt Klasse (so könnte man wirklich jagen gehen oder es würde sich auch mal lohnen was zu basteln) oder Klasse statt MAsse. Ich würde beides Begrüßen, nur das Zwischending was wir jetzt haben ist määh auf Dauer.

BlackSheepGaming

Was ist daran lächerlich, wenn man sagt, dass es auf GM 2 Festungen garantiert 2 Meisterwerke gibt? Und seit dem Patch braucht man halt für GM2 Mine nur noch ne Viertelstunde, muss man halt mal mit seinen mates reden, die Ausrüstung aufeinander abstimmen und ab gehts.

Wenn man natürlich sich random mit 4 Leuten, die nur Detonatoren tragen in GM 2 geht, dauert es entsprechend. Aber es gibt genügend aktive Clans, wo man genügend Mitspieler findet, die auch den individuellen Zeitrahmen bedienen (Schichtarbeit, Nachtarbeit).

Und nein, ich weiss nicht was andere brauchen, aber ich weiss, wie man sich informiert und dementsprechend seinen grind plant.

Mein Eindruck ist, dass 70% derer, die sich über Loot beschweren gerne das WoW Modell hätten. Einloggen und irgend ne Kiste aufmachen und shiny Pixel drin haben.

Das der Loot in Anthem besser werden muss steht ausser Frage. Dass er sinnvoller werden muss auch. Aber das es keinen (guten) gibt, wenn man sich ein wenig informiert und gezielt spielt, ist einfach falsch.

Gothsta

Ich nicht, ich mag Division überhaupt nicht 🙂

Andi Brust

Ich logge mich wenn überhaupt erst wieder ein wenn sich da ein bisschen was getan hat.

Ow3zara

Also mich stört es nicht, wenn die chance auf Masterworks runtergeschraubt werden.

Aber mich stört es, dass es keinen sinn macht, den Schwierigkeitsgrad höher als Grandmaster 1 zu stellen. Das macht null Sinn, außer das es viel schwerer wird, die Belohnung für diesen aufwand fehlt.

In GM1 sollten nur wenige Masterworks droppen und gar keine Legendaries!
In GM2 sollten viele Masterworks droppen und wenig Legendaries!
In GM3 sollten mehr Legendaries droppen!

Das wäre wenisgtens ein Ansporn, aber so spielt man lieber GM1 (das auch schon extrem easy geworden ist).

Ich würde mir mehr Content wie Festungen, Missionen, oder andere aufgaben wünschen. Und natürlich noch mehr Skills die zu finden sind, und mehr neue Gegnertypen usw…

Ich spiel seit dem Launch (22.02) recht intensiv aber so nach und nach geht die Luft raus… und das liegt nicht an der Stückzahl der Masterworks sondern an den wenigen Möglichkeiten und Aktivitäten (Festungen, Freeplay, Missionen) Loot überhaupt zu finden.

Micha S

Jepp !Und mir endlich die Möglichkeit geben Ingame Teameinladungen annehmen zu können ….so nebenbei

Gothsta

Für mich wäre die Lösung recht einfach, da auch nicht ganz zufrieden bin. Die Anzahl an MW´s und eventuell Legys müssten erhöht werden sowie GM anpassungen stattfinden. Da sich die Art von Loot an Diablo 3 anlehnt sollte man auch so verfahren. Großer Perk Pool = viele drops da 90% sofort schrott sind, ergo droprate anheben. Für so viele Perks ist 1 MW pro Stronghold (ja ich weiß jeder findet mal mehr mal weniger) einfach zu wenig. Darüber hinaus gibt es ja noch MW´s zu craften aber auch dort würde man ewig viele Meisterwerks Ember brauchen um sich mal was passables zu basteln. Auch dem könnte man mit erhöhter dropchance entgegen wirken. Darüber hinaus fühlt es sich einfach lohnender an wenn mal nen bissl mehr bling bling liegen bleibt. 🙂

Stef Kass

Wenn das so weiter geht sind in den nächsten Monaten keine Spieler mehr da ^^

BlackSheepGaming

5x GM2 sind mindesten 10 MW, garantiert……wenn du/ihr dafür 10 Stunden braucht, kann ich nix dafür, Mine dauert auf GM2 15 Minuten…

KronosX2

Da ich gerade vom ich-steh-vor-der-durchsichtigen-tür Bug betroffen bin in der festung, fass ich mir gerade an den Kopf, wenn ich Sätze lese wie, man solle sich nicht mehr einloggen und das Spiel boykottieren.
Manche Gamer haben sie doch nicht mehr alle. Sicherlich sind manche Dinge wirklich ärgerlich, aber es ist ja nicht so, als würde BW gerade nix tun. Ganz im Gegenteil. Wer nach oder bei Überstunden keine Fehler macht, der hebe mal bitte die Hand.

IOMWGI

Die verdienen Geld damit und ich bezahle mit Geld.
Da kann ich auch ein funktionierendes Produkt erwarten, Punkt.
Anthem hat mehr Fehler als BioWare Mitarbeiter.
Sowas zu verkaufen ist schon recht unverschämt.

KronosX2

Aso, na dann. Also irgendwer bezahlt dich doch sicherlich auch oder? Machst keine Fehler? Oder gehst für Umme arbeiten?
Mal ein bischen Geduld und Verständnis, auch wenn man dafür zahlt oder schreien hier die Leute auch Kassierer an, weil es mal wieder länger dauert? (wobei leider auch schon erlebt)
Hinzu kommt, dass ich kaum ein Spiel die letzten Jahre gespielt habe was absolut und ohne Umschweife fehlerfrei war, selbst in den achso hochgelobten 90ern.

IOMWGI

Doch, auch ich mache Fehler, aber ich arbeite in einem Bereich wo Fehler Menschenleben kosten können und da wird nach dem Vieraugenprinzip gearbeitet.
Hier scheint es nicht mal eine Qualitätskontrolle zu geben.

Junai

Ist ja jetzt nicht so, als würden „Menschenleben“ geopfert werden, nur weil das Spiel nicht so funktioniert, wie es sollte… 😉

KronosX2

Und selbst ein Vier-Augen-Prinzip hat Lücken und macht Fehler. Betriebsblindheit, Zeitmangel usw.
Und ein Spiel kostet wohl kaum Menschenleben, ist ein Luxusgut, keine Notwendigkeit. Aber viele tun ja so, als wäre es lebensnotwendig, wenn sie es nicht „gut“ spielen können.

IOMWGI

Ich glaube ja, hier waren nicht mal zwei Augen beteiligt.
Aber heute ist man in der Gameindustrie wohl bereits der Meinung, Fehler gehören zum guten Ton. Kann ja alles gepatcht werden und gepatcht und gepatcht und gepatcht…
Wieso auch erst testen und dann veröffentlichen, wenn man es auch ungetestet verkauft bekommt und dann anfängt die Fehler zu suchen.

Gothsta

Hast Du den Versuch unternommen dein Geld zurück zu fordern?

Sarakin

Wahrscheinlich nicht…da er mit seiner schwammigen Argumentation nicht weit kommen würde.

Gothsta

Ich warte erst noch seine Antwort ab, wenn er denn eine hat :>

Sarakin

Da wird nicht viel kommen…das ist so ein typischer Troll. Mehr als Beleidigungen kommt da eh nicht. Solche Leute meinen dann es wäre Kritik…haben aber keine Ahnung von Kritik. Einfach labern lassen…die bekommen einfach sonst keine Aufmerksamkeit.

Junai

ups, falscher User als Zitat, sry 😀

Sarakin

Das Spiel wird einfach nur dadurch ausgebremst. Man könnte sich mehr auf neuen content fokussieren wenn man sich weniger um die babys kümmern müsste.

Junai

Najaaaa… Wie gesagt, da gibts dann schon Spieler die arge Probleme haben und teilweise wirklich nicht spielen können. Ich würde den Fokus auch erstmal auf Fehlerausmerzung setzen, statt auf neuen Content der vermutlich wieder neue Probleme mit sich bringen würde.

IOMWGI

Ja, aber Sony stellt sich quer.

Junai

Der Herr über mir hat eigentlich ja schon recht. Während die mit unserem Geld weiter arbeiten können, gibt es unter uns Spieler, die kaum bis gar nichts optimal spielen können. Aus welchen Fehlern/Problemen auch immer, aber die scheinen ja von Spieler zu Spieler unterschiedlich zu sein.

Eine Firma besteht natürlich aus Menschen, wie wir alle es selbst sind und darf auch Fehler machen, aber ausschlaggebend ist hier, WELCHE Fehler/Probleme vorkommen/präsentiert werden.

Ein Bug der Content noch mehr verringert, wurde z.B. auch mit diesem Patch nicht behoben. Für mich, der wirklich NOCH nie „Abstürze“ hatte, stehen solche Fixes natürlich im Vordergrund. Für wen der ständig Abstürze hat, ist logischerweise sowas Priorität, damit er überhaupt mal spielen können wird.

Man muss da einfach auch etwas über den Tellerrand schauen. Auch ich bin enttäuscht und es würde mich buchstäblich abwürgen, wenn Anthem eingestampft werden würde. Aber wenn BW nicht endlich handelt, dann sieht es halt schwarz aus und da können wir Spieler wohl oder übel nichts machen, auch wenn ich es gerne würde.

Ich habe Anthem weiterhin auf dem Radar und werde täglich meine 3 Missionen machen, vielleicht auch 1-2 Festungen laufen, aber mehr geht dann nicht mehr, bis mal etwas „aufgeräumt“ wurde dort und mehr Inhalt verfügbar ist. Das schöne an solchen Spielen ist ja, dass man nichts verliert wenn man auf Besserung wartet, ausser ,wenns mies läuft, dass man dann das Spiel gar nicht mehr spielen können wird, weils abgeschaltet wird, oder weil einen ein anderes Spiel so sehr fesselt, dass die Interesse daran total wegfällt.

Drücken wir einfach die Daumen, mehr können wir nicht machen und immer wieder die selben Diskussionen führen auch nicht zum Ziel. Wie gesagt, man sollte alle Parteien verstehen können um zu begreifen, was Sache ist.

Gothsta

Gut gesprochen. Ich persönlich würde mir wünschen das Anthem noch lange lebt/sich stets verbessert.

Micha S

Herz des Zorns ?? Bei den Valkyren ??

KronosX2

Nein, war bei den Skar.

IOMWGI

Wir werden also in den nächsten Monaten Änderungen sehen?
Gut, dann sehen wir uns in einigen Monaten wieder (falls die Server dann nicht schon wegen mangelder Spielerzahlen offline genommen wurden).

Junai

Das glaube ich kaum, dass dies so schnell passieren wird. Ausserdem steht mit TD2 ein Spiel vor der Türe, dass aufs selbe Genre abzielt und man erstmal abwarten sollte, was aus diesem Spiel wird und wie es sich macht.
Denn sollte TD2 nicht das einhalten, was versprochen wurde, wird Anthem mehr Spieler aufweisen können, dass garantiere ich dir.
TD2 hat den Druck, Fans vom bisherigen „nicht optimal gestarteten“ Teil 1, überzeugen zu „müssen“, Während Anthem schön und gemütlich seine Fehler ausmerzen kann und sich der Content vergrössert. Natürlich muss BW dafür was machen, ist klar. Aber grundsätzlich steht Anthem im besseren Rampenlicht, wenn man gerade den neusten Artikel bezüglich TD2 sieht.

Chriz Zle

BioWare sollte den Loot Drop einfach erhöhen und fertig!

Meisterwerke und Legendäre sind aufgrund der 4 Zusatzperks ja sowieso daran gebunden das man perfekte Rolls farmen muss, ebenso dauert es etwas bis man maximalen Level erreicht hat und Waffen/Ausrüstungen mit niedrigerem Level werden ja eh relativ schnell dann obsolet.

Ich werde Anthem erst dann wieder spielen wenn der Loot auch so dropt das man was mit anfangen kann.
Wenn es immer noch kaum MW/Legendaries als Belohnung gibt dann lohnt es sich für mich nicht!

Bei mir ist sowieso fast gar nix gedropt, weder in Legendären Missionen noch in ner Festung. Wenn dann mal was dropt dann waren die Perks bisher einfach nicht wirklich zu gebrauchen.

Wozu soll ich also meine Zeit mit blauem und lila Zeug verschwenden?

BuckyVR6

Bin eh bei Zelda oder Titanfall unterwegs obwohl irgendwas in mir grad leicht in Richtung destiny zieht aber das unterdrück ich noch erfolgreich 😀

Chriz Zle

Würde Anthem mal richtig laufen dann wäre ich bei Anthem. Aber man hört ja das Serverabbrüche nach dem Patch zum Teil sogar noch häufiger sein sollen, Loot war kurzzeitig wieder schön oft am dropen und dann mit dem Patch wieder völlig eingeschlafen.
Sorry aber was so gut angefangen hat ist mittlerweile irgendwie nur noch lachhaft.

Und da in Destiny grad eh echt gut was los ist, Vorhut Spitzenwaffe ist morgen MEINS!!!!, die Dorn Quest kommt ab morgen, Gambit Spitzenwaffe, Gambit Prime ist großartig usw. hab ich einfach keinen Bock mehr auf diese hin und her bei Anthem.

Schade drum! Hoffe in ein paar Monaten steht mit Anthem ein fertiges Spiel da was den Spielspaß (den es ja hat) auch konsequent durch zieht.

BuckyVR6

Bin ich bei dir 🙂 Mich interessiert das mit dem entscheiden für den Drifter etc. aber ich muss ich shcnell durchlauif alle waffen etc. farmen und so weiter etc. pp. mal schauen 🙂 Titanfall rockt grad zu sehr und Zelda auch ( wenn ich mal an die Switch darf)

Chriz Zle

Schnelldurchlauf kannste vergessen, die Curated aus Gambit Prime können bspw. nur mit einmaliger Chance pro Runde dropen. Bekommt man keine dann erst wieder in der nächsten Runde.
Und ansonsten gibts halt auch wieder ordentlich zu tun, Gambit Prime ist grandios! Haben letzte Woche mit Johnny usw. im Team gespielt und ich bin als Invader völlig aufgeblüht XD da waren so 13 Kills als Invader schon fast normal ^^ Und das als Invader Noob 😉

BuckyVR6

Kommt die alte Gang wieder zusammen ? hmmm machs mir doch nicht so schwer !
Ach Menno ich hab grad n Urlaubsschein für freitag geschrieben….

Mal sehen ich schaus mir heut abend vlt. mal an aber nur vlt. ! eventuell!

ABER WENN ICH DEN ERSTEN MEILENSTEIN SEHE RAST ICH AUS !

Chriz Zle

Was heisst die alte Gang, haben mit Johnny, Holy und Jens gespielt. Lars ist erstmal auf den PC umgestiegen und fängt da Destiny nochmal an ^^

Mit Gambit Prime kam ich in den ersten Runden gar nicht klar, aber wenn man die Umstellung auf die neue Spielweise (Rollen verstehen und auch so spielen) verinnerlicht hat dann gehts ab XD

BuckyVR6

Naja ist ja schon fast die alte Gang 😀

Was macht er ?! O.O 😀

joa okay hört sich ja schonmal nicht schlecht an 🙂

BlackSheepGaming

Dir ist schon klar, das in Festungen sich der garantierte Loot mit der Schwierigkeitsstufe erhöht (Das der zeitaufwand dafür überproportional ist (GM3) ist eine andere Baustelle)
Und GM2 ist nun seit dem Patch wirklich kein Hexenwerk mehr.
Ansonsten muss ich Helge Loch zustimmen, in unserem Clan (ca. 80 Spieler) gibt es KEINEN, der noch KEIN Legendary hat, wir haben die ersten mit Legendären Ausrüstungsstufen (GZ Paso als Nummero Uno) und wer sagt, das er in 100 oder mehr Stunden KEINES bekommen hat, hat entweder unendlich Pech oder sollte evtl. mehr machen als in der Lobby rumstehen oder Blümchen pflücken.
Ich tippe eher auf letzteres.

marty

Ich hab noch immer nicht die Kampagne durch ;-)) Mich ärgert gerade die Mission mit dem Schild wiederherstellen, wo man die 3 Komponenten braucht. Da bin ich jetzt bei 2 von 3 und niemand weiß, wo man das Dritte herbekommt. Flieg jetzt seit drei Tagen in der Welt herum und mach events, aber da kommt nix mehr. War mir dann zu blöd und ich hab zu Spiderman gewechselt (übrigens cooles Spiel mit geiler Story).
Da morgen dann Division 2 kommt weiß ich gar nicht, wann ich bei Anthem überhaupt weitermach!

BlackSheepGaming

Titanen oder Erleuchtete töten, steh auch so in der Quest 🙂

marty

Ja, aber da muss man Glück haben, das so ein Event kommt. Wie gesagt, ich hab noch keines gefunden.

waberlap

Wenn du die Missionen von Mathias machst, erfüllst du im Normalfall die Schildaufgabe automatisch…

marty

Da hab ich keine Missionen mehr offen.

Captain Rex

Jup…

Gothsta

Die rennen beide auch so in der Welt herum. Gerade jetzt wo das Titanen Event war hat man die an jeder Ecke gefunden.

Waldspecht

Einfach Titans erledigen.
Mach ein Freies Spiel auf einfach und flieg die Spawn Punkte der Titans ab. Problem Solved, steht auch überall bei Google in Guides.

marty

Danke für eure Tipps – muss ich nochmal probieren!

VA771

Das perfekte Loot-System für alle Arten von Spielern bereitzustellen halte ich tatsächlich nicht für eine einfache Sache.

Natürlich hätte man die Probleme voraussehen können und vorher die Zeit investieren können, aber die genauen Umstände der Entwicklung, wer, wo und wann Druck ausübt und wer sich evtl. sogar irgendwo selbst verwirklichen will, da kann man getrost spekulieren.

Nehmen wir den Hardccore oder Dauer-Spieler. Der will guten Loot, in einer ordentlichen Frequenz, weil er eben auch ‚viel dafür macht‘. Der Gelegenheitsspieler will ebenso guten Loot. Vielleicht akzeptiert er auch eine geringere Frequenz, oft aber hört man ‚Ich kann nicht viel Zeit investieren, diese Zeit soll sich aber lohnen‘.

Wonach bestimmt man dann die drop-rate im Spiel? Die Anzahl Spielstunden, wohl eher nicht. Die Anzahl der schweren Gegner oder Bosse die man legt? Dann wären Gelegenheitsspieler wieder hinten dran. Erhöht man einen Quotienten pro gelegtem Boss und setzt das in Relation mit der Spielzeit? Bekommen bestimmte Aufgaben einen höheren Quotienten als andere Aufgaben. Was passiert dann, wenn high-levels mit low-levels eine solche Aktivität starten? Lasse ich nebenbei für jeden Spieler einen eigenen Loot-Pool mitlaufen? Soll man quasi sichergehen, das nach 5 Titanen ein Legendary droppt? Die Überraschung macht für mich jedenfalls einen Teil des Anreizes aus.

Wie auch immer ich das als Entwickler umsetze. Es werden nie alle Leute zufrieden sein. Droppen mehr sehr gute Items, unabhängig in welchem System, werden die Hardcore-Spieler in kurzer Zeit alles haben. Dann schreien sie nach Content und wieder ist alles Mist.

Halte ich das System anspruchsvoll, werden sich die Gelegenheitsspieler abwenden, die ‚Normalos‘ sehen vielleicht ein wenig Loot, aber kein Licht am Ende des Tunnels. Sie müssen die gleiche Aktivität, die vom Internetz auserkorene rentable Aktivität, wieder und wieder spielen. Sorgt ebenso für Unmut.

Ein Teil des Problems sind für mich einfach wir alle zusammen, die Spieler. Alle kommen mit unterschiedlichen Erwartungen und jeden abzuholen kann fast nicht funktionieren.

Der andere Teil des Problems ist aber natürlich, dass jedes Spiel dieser Art genau diese Frage und das Problem schon behandeln mussten. Man kann also schlecht sagen, man ist selbst überrascht oder unzufrieden.
Auch das ist wohl einfach Resultat der Maxime ‚ein live service game wird erstmal released und später fertiggestellt‘.

Ich werde es trotzdem weiter spielen, da ich immer noch to do’s habe – aber das soll jeder selbst entscheiden.

Micha S

Bin da voll bei dir , aber wenn auf Schwierigkeitsgrad Leicht nen Legendary dropt kann es bei dem Spiel auch nicht die Essenz sein . Der Loot sollte schon dem Schwierigkeitsgrad angepasst sein .Sonst ist die Herausforderung schlicht für den A****

Alfred Tetzlaff

EA ist in einer Zwickmühle…ziehen sie bei Anthem/BioWare den Stecker oder lassen das Spiel langsam sterben, dann sind auf Jahre hin alle Game-as-Service Projekte von EA zum Scheitern verurteilt und ich glaube kaum, dass EA zu Single-Player-Games zurück möchte.
Und abgesehen davon haben sie aktuell auch keine Alternative zu Anthem. Apex ist reines PVP und spricht daher eine andere Zielgruppe an…

Der Lange

Hmm… Hab da was gefunden. Ist dies eines dieser ominösen Legendären Gegenstände? Tut mir leid, dass ich das so fragen muss, da ich nach über 90 Std. noch keines gesehen habe. https://uploads.disquscdn.c

Micha S

Das Ding hatte ich gestern 3 mal vor der Nase ! Bin vor schreck weg geflogen .

Jimtotal

Kennt eigentlich jemand einen Storm der eine Legi bekommen hat? Also nicht von einem anderen Jevelin verschoben, sondern direkt getroppt ???? habe das gleich Problem ????

Der Lange

Ich kenne keinen. Lese und höre immer nur ständig von den Koloskopie-Heini’s wieviele sie doch schon haben.

Jimtotal

Ja, war am Samstag mit einem Ranger und so einem dicke Ding unterwegs und die haben beide ein Storm-Legi bekommen ????

Micha S

Hier Storm + Zufallsmission „Leicht“ beim Trash !Mein erstes und bis jetzt Letztes Legendary 🙁

VA771

5 Legendaries mit dem Storm. 2 Waffen (2 x schw. Pistole, Namen vergessen), 2 Sprengsiegel (2 x Elektroexplosion), 1 Komponente (Feuerschaden). 4 x Festung GM1, 1 x Freeplay auf schwer

Jimtotal

Ok, dann liegt’s doch an mir ????

Ow3zara

Es liegt nicht an dir, sonder es ist komplett Zufallsgesteuert.

Hab gestern ein Legi bekommen von einem Skorpedon im Freeplay! Also es passiert einfach. Stärkere Gegner wie Bosse haben natürlich eine höhere Wahrscheinlichkeit aber im Grunde kann jeder Schas-Mop etwas gutes droppen!

Dennis

Hab nach ewigen Zeiten mal ein Feuerball Legi bekommen. Seit dem aber nie mehr was gesehen 😀
Aber brauche in dem Slot wahrscheinlich nie mehr was anderes, der Feuerball kam mit + 350% Schaden O_o

Gothsta

Was zum Henker O_o
Will haben!
Wobei ich lieber den Blitz nehmen würde ;D

Ow3zara

Ich hab mit meinem Storm schon 5 Legi bekommen. 2 waffen, 2 Skills und ein Rüstungsteil.

Mit dem interceptor hab ich 4 Legi bekommen, 2 Waffen (eine sogar doppelt) 2 skills und ebenfalls schon ein Rüstungsteil.

Luriup

Ja mein erster Leg Drop mit Storm war Ewige Besinnung mit +100% physischer Schaden.^^
Insgesamt hat er 6: 3xSkill,3x Komponente.

Gothsta

Ich bin einer davon 🙂

DieHandDerKönigin

Wann ist die Anthem Beta eigentlich zu Ende?

gerdabinich

In einem Jahr denke ich

IOMWGI

Die hat noch garnicht angefangen. Über das Alphastadium ist Anthem noch nicht hinaus.
Du hast doch gelesen, die basteln noch am Lootsystem, also der Grundfunktion des Spiels.

Gothsta

Wir wissen inzwischen, Du magst das Spiel nicht. Musst es aber bitte nicht bei jeder Gelegenheit ansprechen denn es gibt noch Leute die es mögen.

Guest

Dann sollen die Leute, die es mögen, doch einfach solche Kommentare ignorieren.

IOMWGI

Richtig, in dieser miesen Form mag ich das Spiel nicht. Um so eine Alpha als fertiges Spiel zu akzeptieren muss man schon mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein.

MKX

Also ich wäre ja dafür das man dieses spiel boykottiert. Und wenn da wirklich alle mitmachen, dann würden die Entwickler in den nächsten drei Tagen ein patch raushauen der sämtliche Probleme behebt. Und dann hätten wir ein fertiges spiel.

Gothsta

Oder das Spiel einstampfen weil keine Spieler mehr da sind. Was nen Quark.

Alex

Ich hoffe der Kommentar ist nur Ironie/Sarkasmus, denn sollte das dein ernst sein, wäre das mal so was von Naiv.

MKX

Neeeiiiiiiinnnn es ist sooooo was von erst gemeint. Totaaaal….scheiße finde hier kein smiley der die augen rollt.

Alex

Bei den Kommentaren zu Anthem, wäre es nicht verwunderlich wenn sowas ernst gemeint ist, musst ja nicht gleich schnippisch reagieren, Ironie und Sarkasmus ist in Schriftform immer schwerer zu erkennen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

252
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x