Spieler glauben: Anthem hat wieder heimlich an den Drop-Rates gedreht

Wie Spieler berichten, gab es wohl eine unabsichtliche Erhöhung der Drop-Raten für Meisterhafte und Legendäre Items in Anthem. Das wurde bereits behoben, zum Unmut der Fans. Jetzt droppt den Spielern in Anthem zu wenig Loot.

Das ist das Drop-Problem: Im Moment sind viele Spieler unzufrieden mit Anthem. Einer der Hauptaufreger ist dabei die Drop-Rate für Legendäre und Meisterhafte Items.:

  • Es gibt viele Meldungen, dass die Drop-Rate für Meisterhafte und Legendäre Items am Vormittag des 9.3., vor Patch 1.0.3, erhöht war.
  • Dies wurde jedoch mit dem Patch rückgängig gemacht wurde.
  • Das kam bei den Fans gar nicht gut an.

Viele Spieler sind frustriert und haben das Gefühl, dass es sich nicht lohnt, im Endgame Ausrüstung zu farmen. Im Subreddit von Anthem machen sie ihrer Enttäuschung Luft und diskutieren über das Thema.

Spieler glauben: Es gab erneut einen Bug, der die Drop-Raten erhöht hat

Was genau wurde verändert? Viele Spieler berichten übereinstimmend, dass am 9. März wohl einiges mit den Drop-Rates für Legendäre und Meisterhafte Items passiert ist.

Zunächst war die Drop-Chance wohl um einiges höher. Spieler berichteten von etlichen Drops der Meisterhaften und Legendären Stufe. Im Laufe des Tages wurde das offenbar mit dem Patch wieder rückgängig gemacht.

Eine offizielle Bestätigung von Bioware gibt es dazu nicht, doch die große Anzahl an Meldungen deutet stark darauf hin.

Anthem bestätigt: Durch einen Bug gab es 11 Stunden lang massig Loot

Zum Release von Anthem gab es bereits einen ähnlichen Fall, bei dem die Drop-Rate durch einen Bug für 11 Stunden erhöht, dann aber wieder zurückgeschraubt wurde.

Anthem Zhim Markt

Der Wunsch der Fans: Bioware, macht das rückgängig!

So reagiert die Community: Der Frust ließ nicht lange auf sich warten. Etliche Fans freuten sich über die erhöhten Drop-Chancen, Farmen fühlte sich endlich so an, als würde es sich lohnen.

Selbst wenn die Ausrüstungs-Eigenschaften meistens schlecht sind, empfanden viele Spieler eine deutlich größere Motivation, da einfach bei jeder Mission im Schnitt mindestens 4 Meisterhafte Items droppen konnten.

Das findet auch u/W1ntur, der nach eigener Aussage vorher in 50-60 Stunden vielleicht 5-10 Meisterhafte Items während Missionen fand.

Die erhöhte Drop-Rate hat sich seiner Meinung nach positiv ausgewirkt: „Letzte Nacht war das erste Mal seit Erreichen von Stufe 30, dass ich Spaß hatte. In 3 Stunden Spielzeit habe ich 3 Meisterhafte Items bekommen […]. Klar, keine der Inschriften war wirklich gut, aber es war eine Verbesserung.“

Andere Spieler befürchten wiederum, dass man zu schnell nichts mehr zu tun hat, wenn man schneller an Legendäre und Meisterhafte Items kommen würde.

RealSelthius hält dagegen und sagt wiederum, dass eine erhöhte Drop-Chance in erster Linie eine rein psychologische Maßnahme sei. Denn mit dem gewaltigen Pool an Inschriften, die es in Anthem gibt, ist die Wahrscheinlichkeit auf God-Rolls grundsätzlich gering.

Wie sich das in Zahlen ausdrückt, hat RealSelthius auf Reddit vorgerechnet. Er selbst sieht sie Erhöhung der Drop-Rate als Notwendigkeit an. Nicht, um schneller an ultimative Ausrüstung zu kommen, sondern um den Grind-Prozess motivierender zu gestalten.

Was sagt Bioware dazu? Der Verantwortliche für den Live-Service von Anthem, Chad Robertson, ließ zumindest über Twitter wissen, dass man mit dem Loot selbst noch nicht zufrieden sei und auf Basis des Feedbacks daran arbeiten werde.

Wann oder wie genau das passieren soll, ließ er dabei offen.

Was haltet Ihr davon? Hattet Ihr ähnliche Erlebnisse?

Anthem: So farmt Ihr effizient legendäre und meisterhafte Items, das gute Zeug

Quelle(n): forbes.com, reddit.com, reddit.com, reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Oxi Dans

So, jetzt reicht es wirklich. Ich boykottiere das Spiel auch. Eben gerade stinksauer die „Mine der Tyrannin“ auf GM3 beendet.
Was ist die Belohnung?
– 1 mal ein scheiss Meisterhaftes
– 32 epische

Das kann es doch nicht sein. Auf GM3 das Scheissteil beendet und ein läppisches meisterhaftes Kackteil bekommen, welches für den Storm und nicht einmal für meinen Colossus ist.
Ich spiele den Storm bis jetzt nicht ein einziges mal.

So, ich logge mich hier auch nicht mehr ein.
Ab geht es zu Division 2.

… und Tschüss

WashDaLos

Für alle die sagen das man so viel Zeit für Legendarys MW braucht, hier mal mein Senf. Ja die sind verdammt selten und ja die Drops sind meistens nicht gut (hab als Storm ne Colossus Komponente bekommen ^^). Aber wer nur Aufträge, Strongholds und World Events spielt ist selber schuld. FP und dann die Hölen, vorallem „The Cave“ (ist im Norden unter Wasser). Die Mobs haben viel höherer Dropchancen. Einmal die Hölen machen und dann die Aufträge oder Strongholds für etwas Abwechslung. Schwups hat man 10 mw mit glück 1-2 legends. Spielzeit etwa 3-4h. Habe selber nach dem Update 3 Legends schon bekommen.

Edit: Achja GM1 versteht sich von selbst ^^

Coreleon

Post Patch macht man „Herz des Zorns“ , durchlauf dauer -> unter 10 Min und im schnitt 3-4 MW da viele Viecher mit erhöhten dropraten. GM1 lässt sich auch mit trash gear farmen, da springen genug rum die den Spawn solo killen können. 😉

WashDaLos

Ja also noch besser ^^

PBraun

Gemessen an meiner ungeduld, bekomme ich deutlich zu wenig legendäre Items. Aber mal zurückgelehnt, kann ich mich nicht unbedingt beschweren.

Allerdings dropt für meinen Geschmach zu oft das selbe Teil; besonders Komponenten. Da hab ich von einigen 7,8 mal das Gleiche. Und ein meisterhaftes (oder leg.) Stärketeil scheint es für Ranger nicht zu geben.

btw – das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

>[…] u/W1ntur, der nach eigener Aussage vorher in 50-60 Stunden […]
>„Letzte Nacht war das erste Mal seit Erreichen von Stufe 30,dass ich Spaß hatte.[…]“

Scardust

So sah es bei mir am Samstag nach ca. 90 Minuten aus, hatte ca. 50-60 Glück auf dem Colossus drauf (siehe Bild). Am Sonntag früh, gabs vielleicht mal eines. https://uploads.disquscdn.c

Ich sehe hier zwei Probleme,
1. Zu viele Doppelte Drops: Es viel zu wenig unterschiedliche Meisterhafte Waffen/Ausrüstungen. Was ich schon doppelten Müll erhalten habe macht echt keinen Spaß.

2. RNG: RNG an sich ist halt einfach ungerecht. Der eine braucht 2 Wochen um auf Max zu kommen der andere 2 Monate weil er halt einfach Pech hat. Man hat keinerlei kontrollierten Fortschritt. Das gabs damals schon bei den D-Spielen wo man es stark gemerkt hat. In Anthem sollte es sehr aufwändige Quests geben in denen man was zu tun hat und auch einen garantierten Fortschritt erhält.

Das gibt den Spielern etwas zu tun und etwas Kontrolle zurück. Ob ich jetzt zum Beispiel 3 Stunden vergurke weil ich immer wieder die Festungen laufe oder 3 Stunden lang Dinge für ne Quest Farme / Suche um danach ein garantiertes Meisterhaftes zu erhalten macht zwar keinen gigantischen Unterschied aber man verfolgt das Stauumfahrungsprinzip, man ist dadurch nicht unbedingt schneller aber man hat das Gefühl etwas getan zu haben.

Busted Weasel

scardust, FP auf welcher Stufe?

Scardust

Sieht man oben Rechts im Bild, 414.

Captain Rex

Ich sage mal das ich voll der Pro-Anthem Typ bin aber was da mit dem Loot läuft finde ich überhaupt nicht gut. Weil es doch einfach nur laaangweilig und aus diesem Grund einfach keinen Sinn macht.
BW sollte sogar noch weiter gehen. Brauche nicht mal Lila…Loot, fange an Meisterhaft zu recyceln. Hier finde ich es besser das man eben gezielt im Freeplay farmen muss.
Ich habe kein Problem wenn nicht DAS zugeschnittene Meisterhaft dropt sondern man dafür X Mal in einen Stronghold muss.
Im nachhinein verstehe ich aber generell auch nicht das ganze Genre dieser Games.
Da geht es letztlich nur um Loot für den Char. Ich mein das kann ja WoW besser. 🙂
Da läuft man auch X Mal in den selben raid bis das Equip passt. Man macht es weil man weiß das einfach irgendwann das Richtige dropt.
Zusätzlich ist fehlt bei mir immer noch 1 Stronghold.

Scardust

Ich muss zugeben, so scharf auf den ach so tollen Loot bin ich gar nicht mehr, weil den wird es nicht geben. Ich erspiele mir Momentan die Trophäen, witzigerweise habe ich daran im Moment mehr Spaß als an Beutezügen usw. ^^

BavEagle

Sehe ich ähnlich, ich spiele ein Spiel aber auch nicht zwecks irgendeinem speziellen Loot für meinen Char. Würde ich nur das in einem Game machen, könnte es x-beliebiges Game 0815 sein und würde keinen Unterschied machen. Also spiele ich nach Lust und Laune diverse Aktivitäten und Hauptsache, sie bereiten mir Spielspaß.
Betreffs Spielspaß kann ich bei Anthem nicht klagen und weil ich mich nun auch im Endgame befinde, kann ich mich auch nicht betreffs Content beschweren. Gerade das freie Spiel macht immer wieder viel Spaß, besonders mit Freunden unabhängig von deren Level und Gear. Letzteres empfinde ich als wichtig, um ein Game langfristig mit anderen spielen zu können, denn nicht jeder hat die Zeit, ständig dem neuesten und seltensten Item hinterherzujagen.

Was mich betreffs Loot aber auch bei Anthem stört, ist der seltene Drop von meisterhaftem Loot in Verbindung mit „zufällig“ exakt falschem Loot für den eigenen Char. Das ist fast schon wie System, andauernd die Items zu bekommen, die man nicht brauchen kann, und selbige auch noch mehrmals.
Soll mich das motivieren, stärker und öfter zu grinden ? Macht Sinn für den Wunsch nach speziellen Perks, aber nicht um generell geeigneten Loot zu erhalten. Nur für brauchbare Meisterwerke, welche man tatsächlich ausrüsten wird, ist das oftmals kontraproduktiv, weil frustrierend.

Chris Brunner

Vorsicht… einige hier reagieren hierbei sehr empfindlich….
Da es ja ein PvE Game ist, kann es sowas wie „unfair“ laut deren Aussage nicht geben. ????

Gastschreiber

Ich finde was Bioware da macht ist das einzig richtige in der schlechten lage in der sie sich befinden. Das Spiel hat so gut wie kein Endcontent. Mit dem Loot so geizig umzugehen ist das einzig sinvolle. Den mal ehrlich, gäbe es Meisterwerke und Legis on masse hat man schnell das selbe Problem wie mit dem blauen oder lila zeugs weil es nicht mehr weitergeht.

Wem das nicht passt, dem empfehle ich division 2 oder Destiny 2. Bis Anthem auf dem level von d2 oder tdv2 vanilla ist dauerts noch nen Jahr. Mit den beiden games hat man derzeit viel zu tun und kann die Zeit überbrücken und muss sich nicht ärgern.

Catfisch

Hallo,
sehe ich nicht so.
Weil.
Selbst wenn man öfter Legendäre bekommt, braucht man doch sehr lange bis das richtige für seinen Char dabei ist.

IOMWGI

Da bin ich anderer Meinung. Da es eh keinen vernünftigen Loot gibt, wieso dann noch spielen? Für nichts? Es muss muss ja nicht immer was droppen, aber, wie bei mir, garnichts?
Da macht der wenige Content gleich noch viel weniger spass. Und das sehe ich auch an meinen Freunden und Bekannten, die haben größtenteils auch schon den Spass an Anthem verloren. Wenn das so weitergeht, ist Anthem schneller tod, als Bioware neuen Content liefetn kann.

Antester

Sehe ich auch nicht so. Ziel ist es, alles auf L zu haben, um GM2-x spielen zu können. Geiz demotiviert eher, siehe Destiny.
Der Reiz ist das Rumballern und das farmen nach den besten Inschriften. Das Potential durch die Mineralien ist hoch, hier noch mehr als die Verbrauchsgegenstände einzubauen. Das verweigern von passendem Loot hält die Spieler nicht bei der Stange!

Mike van Dyke

So ist der Plan. ✌️????

Carnifex

Mich würde mal ein Vergleich der verschiedenen Plattformen interessieren bezüglich der Drop Rate. Mein Mate und Ich auf PS4 unterwegs je über 100h Endgame auf GM1-3, Ausbeute er 2 ich 1 Legy. Arbeitskollege auf PC unterwegs Ausbeute nach 60h Endgame GM1-2, 11 Legy‘s. Zufall oder Muster?

Jimtotal

Ich glaube nicht, dass es Plattform-Bezogen ist.
Meine Mates und ich haben gleich viele Stunden auf xBox One x (ca. 60) Legi-Ergebnis: 1mal 9, 1mal 6 und ich 0 ????
Also ich denke, es ist einfach Glück/Pech ????????‍♂️

Mike van Dyke

Bin direkt nach dem Patch ins Herz des Zorns gegangen und hab nach 2 Runs 3 Legi’s gezogen. Davon war zwar nur eins zu gebrauchen aber ich denke das hat echt nur was mit glück zu tun und weniger mit der Plattform (Xbox)

xKaruzoxx

Seit dem Update bei mir auf Xbox auch so gut wie nichts mehr am droppen. Bin gestern die Tyrannen Miene ca. 8 mal gelaufen und außer dem mw drop vom Boss nichts wirklich nichts bekommen außer blau und lila Zeug

slimenator

Nach dem Patch nicht EIN!!! Meisterhaft gedroppt bekommen. Nur die Missionsbelohnungen…GZ

IOMWGI

Legendäre Items sollen wirklich droppen? Ich halte das noch immer für einen Mythos. Mir ist ein solcher Gegenstand bisher nicht zu Gesicht gekommen.
Mit sehr viel Glück droppt mal was auf Meisterhaft (abgesehen von den garantierten Drops). 99% vom Loot kann man ungesehen zerlegen.

Captain Rex

Ja leider die Wahrheit…

Jimtotal

Wenn ich nicht 2 Mates hätte die einige bekommen haben, würde ich die auch für eines Mythos halten…..

Christoph Bauer

Um ehrlich zu sein finde ich es nicht gut das die Spieler immer mehr Einfluss auf Spiele nehmen.
Teilweise kommt es mir so vor als hätten die Spieler keine Freude mehr am spielen selbst sondern müssen sich alles Mathematisch ausrechnen damit sie „effektiv“ farmen können und wenn dann in 2 Stunden kein Legendary droppt spinnen sie rum.
Also ich spiele aus Freude zu meinem Hobby und freu mich einfach wenn mal 1 Legendary oder was auch immer droppt.

Scardust

Liegt aber oftmals daran das die Games sich anfüllen als hätte man sie für eine Alienrasse entwickelt die ganz andere Ansprüche haben.

Es ist halt das Problem mit dem RNG. Manche kommen vorwärts und andere stehen wochenlang auf der Stelle. Sowas sorgt für Unmut.

Antester

Ab L30 und alles auf MW bringen nur noch legendär Items dich weiter. Also wandert alles MW und darunter ungesehen in die Tonne. Da man Legendär nicht herstellen kann, ist farmen nach den besten Inschriften noch Grund genug. Es bringt mMn nur Frust, wenn die Droprate für Legendär so gering ist die, von Exos in einem anderen bekannten Spiel. Weil hier ist es das Ziel, alles auf Legendär zu bekommen und dann mit den besten Inschriften, die es durch farmen geben kann. Das soll jetzt nicht bedeuten, das jeder Run ein Legendäres werfen soll, nur die Droprate dem Endziel entsprechend angepasst ist. Z. B. alle 3-5 Festungen oder so.

Jens Schuch

Liebes MMO-Team,

Ich (aktiver Spieler ab Release) bin seit geraumer Zeit auf Level 30 und Versuche durch Festungen, freie Spiele und legendäre Aufträge an legendären Loot zu kommen. Bisher absolut kein Erfolg.
Damit meine ich, bisher noch keinen einzigen.
Meisterhaft mehr als genug…

Irgendwie versaut mir das ganze den Spaß. Ich verlange ja absolut nicht immer ein legendäres Stück, aber ich sehe hier teilweise Leute die alles komplett mit L-Items zugeballert haben. Bei mir dropt da nichtmal legendäre Sch****. Gibt es ein „Lootbug“ der manche Spieler betrifft? Muss man eine gewisse Spielzeit auf dem Buckel haben, dass das Spiel sagt, okay…jetzt können wir ihm die L-Drops geben? Sorry, hört sich dumm an, aber das macht SO einfach kein Spaß.

PS: ich habe nicht die Zeit, nonstop vor der Kiste zu sitzen und zu Farmen. Ich bin Gelegenheitsspieler. Gibt es für „solche“ Spieler keinen eigenen Algorithmus oder sonst was?

PPS: ich bin ja nichtmal gefrustet, dass weniger oder mehr legendäre Items droppen. Dazu müsste ich überhaupt Mal nur EINS bekommen. Also, ich schau mir das noch eine Weile an. Es macht mir echt verdammt viel Spaß, wäre schade drum. Aber ich sehe DANN absolut keinen Sinn weiter zu spielen, wenn ich nichts bekomme. Falls es wirklich ein Bug ist, hätte ich wenigstens eine zwar unnötige aber plausible Erklärung dafür.

Antester

Hast du alle Fraktionen auf max? Bekommst du ein Mal pro Tag von den 3 Fraktionen Lila Aufträge? Spielst du die mindestens auf GM1?
Bist du im Freeplay, GM1 in den Höhlen unterwegs?
Kannst du alles mit Ja beantworten, sorry dann bin ich raus, ansonsten weißt du woran es liegt.

IOMWGI

Ich mach auch einfach alles. Spiele alle 3 lila Aufträge, die Festungen und bin auch im Freeplay öfter mal unterwegs. Hin und wieder auch mal eine Schnellspiel Mission. Alles auf GM1, teilweise sogar GM2. Legendäres hab ich bisher nicht zu Gesicht bekommen.

Captain Rex

JA, Ja, JA…..JAJAJAAJAJA aber nix gelbes

Jens Schuch

Wie gesagt, habe alle „Voraussetzungen“ um legendäres zu bekommen. Nun hänge ich in der Luft. Ohne legendäre Items steigt mein Char-Level nicht mehr. Somit spiele ich eigentlich nur noch zum Vergnügen. Ich hab bisher alles toleriert, aber das geht absolut nicht. Ich weiss ja nicht wie das alles von Statten geht, aber haben die nicht irgendwie eine Art „Programm“ das Einblicke in kritischer Spielerbenutzung gibt. Einblicke auf Engagement, Spielzeit, Loot etc. Damit das Programm sagt, hey, wir müssen da jetzt eingreifen und ihm was Gutes tun. Er gibt sich Mühe. Gott wie dumm das eigentlich ist. Aber ich denke mir halt immer, es muss ja irgendwie kontrolliert ablaufen!?

Antester

Wie gesagt, dann weiß ich es nicht. Gestern kam bei mir auch rein gar nix, außer der lang erwarteten RF auf MW, da ging es mir aber um die Waffe. Ansonsten bringt mich auch nur noch L weiter.
Das bei mir auch nie was gelbes dropt hab ich in D2 auch. Zufall ist halt sch*!
Bist du allein oder mit einem Team unterwegs?
Bei mir kam das L nur als ich alleine war. Gestern im Team, nix.

IOMWGI

Bin sowohl im Team als auch öfters (in den letzten Tagen eher öfters, da Mates meist schon keine Lust mehr haben) unterwegs.

Jens Schuch

Absolut

Captain Rex

Also im Zeitalter der Einsen und Nullen ist das nicht Dumm.
Muss ja jemand programmieren. Offiziell heißt es „Glück“?! Ist klar. So einen Algorithmus wird es geben. Bin ich mir auch sicher.
OT: Hatte das mal bei WoW bemerkt. Wochenlang kein passender Loot…dann nach 2-3 Wochen Pause..bäm gleich mehrere gute Sachen gedropt. Fühlte mich da irgendwie angefüttert.

Malgucken

Es ist schon erstaunlich wie unterschiedlich der Loot bei allen ausfällt. Ich Spiele auf der PS4 und habe seit dem Update nur MW für die Legendären Aufträge bekommen. Vorher mal auch im Freeplay, jetzt nix. Desweitern bekommt man immer die selben Sache. Das wird langsam demotivierend. Also doch erstmal Pause machen, bis EA oder BW das besser gelöst hat. Ansonsten gefällt es mir und die nächsten Abschnitte kommen ja ????.

Jens Schuch

Geht mir exakt genauso. Ernüchternd…

Malgucken

Ja leider, finde das Spiel sonst echt top und so wie man es jetzt liest wird es eohl auch noch dauern ????

16 02

Bei mir ist es eher geteilt, teilweise richtig viele Drops dann wieder nichts, dann viel dann nichts. Vor ein paar Stunden in der Festung der Skar gewesen (auf leicht wohlgemerkt) und 6 Meisterwerk Sachen bekommen wovon 2 brauchbar waren. Ich muss ehrlich sagen, dass mich das Lootsystem mit dem teils schon extremen RNG verwirrt. Für mich gibt es bei Lootshootern beim Loot eigentlich nur 2 Dinge: Entweder Masse statt Klasse oder Klasse statt Masse.

llFranco

Was bringt denn mehr loot dropchance bei so wenig lootauswahl?
Es wird denen nichts bringen die dropchance zu erhöhen, wenn die meisten dann in ca. 3 wochen schon alles besitzen.

Die sollen mal lieber an der Auswahl und Vielfalt arbeiten!

Ich habe zudem noch das Gefühl, das die Dropchance in dem Spiel auf die gesamte Mission verteilt ist, anstatt auf jeden einzelnen Bot/Ki.
Denn so manchmal lässt da ein kleiner Skar meisterhaft, oder episch fallen, während man beim Töten mehrerer Bosse meist gewöhnlich, oder sogar garnichts gab (vor dem patch).

Das ganze lootsystem und die dropchance wäre also um ein vielfaches besser und sinnvoller, wenn man den zufall nicht auf die gesamte Mission/schwierigkeitsgrad verteilt, sondern auf jede einzelne Gegnergruppe verteilt z.b.
Droprate von…
kleine skar: 20%
Elite Gegner: 40%
Große Monster: 60%
Bosse: 90-100%

Hinzu käme dann natürlich die droprate% der meisterhafte/legendäre des schwierigkeitsgrads hinzu für jede einzelne Gruppe, wobei ich diese dann nur auf die Elite mit gerninger chance bis hin zu Bosse mit höherer Wahrscheinlichkeit aufteilen würde.

Aber stattdessen, wird hier einfach alles in einem Topf geschmissen und alles dropt sinnlos (bei kleinen und bei bosse) heraus, womit sich dann Spieler logischerweise verarscht fühlen, wenn man da ewig lange auf einen Titan hämmern muss um dann die selbe, oder sogar schlechtere Ausbeute zu bekommen, wie von einem unbedeutenden kleinen Skar, manchmal sogar andersrum!

Antester

Ich beziehe mich auf deinen ersten Absatz. Ziel ist es alles auf Legendär zu bekommen um eben GM2-3 spielen zu können. Das farmen wird mMn über die besten Inschriften geregelt, da man L nicht herstellen kann und auch nicht sollte.
Besser wäre es den Lootpool auf zu spliiten, das bestimmte Waffen nur ab GM2 dropen und der richtig heiße Scheiss nur auf Markelos GM3.

Captain Rex

Ja da bin ich voll bei dir. Da hat man auch gleich die ganzen Heuler ausgebootet.
Höherer Anspruch = besserer Loot und Dropchance.

Play04

Meiner Meinung nach sollte die drop Chance höher sein, so das man mehr Meisterwerk/Legendäre Items findet.
Man hat dann zwar recht schnell alle Items, was aber nicht bedeutet das diese alle brauchbar sein müssen.
So wird dann immer wieder Meisterwerk gefarm in der Hoffnung diese mit guten Inschriften zu bekommen die einen auch weiter bringen, so das man auch mit dem selben Gear Scor wesentlich stärker wird und auch mal eine Motivation hat auf Gm2/3 zu spielen, so macht Gm2/3 Monaten null Sinn weil da wiederum die Chance auf gute Items besser ist.

doctoreholiday

Hier mal meine Ausbeute von heute:
3 Stunden im FreePlay auf GM2 (Solo).
Mehrere Events, Dungeons und OpenWorld Mobs (inkl. Elite am Ende)…
Musste dann zurück zum Fort, weil Beutesäckchen voll ^^

1 x Meisterhaft
40 x Episch
9 x Selten

indiskutabel unmotivierend, wenn alles was du brauchst nur noch legendäre Items sind.

Davon habe ich übrigens in 70 Stunden Endgame bisher 4 gefunden. Leider sind zwei für den Fokussiegel des Storm also kann ich nur 3 anlegen.

Schönen Abend an alle!

Brilliantix

absolut zustimm ,freuen wir uns auf Dienstag bzw Freitag.

Smokito

Ich verstehe nicht was ich anders mache, aber ich hab seit dem Patch gestern locker 20-30 MW‘s und 5 Legs bekommen. Kein Vergleich zu den Wochen davor! Spiele auch GM2 solo im Freeplay.

Wieso gibt es so da so gravierende Unterschiede? Ich hab nicht 1% Glück auf meiner Gear ~_~

Brilliantix

definitiv GM2-3 lohnt absolut nicht der Aufwand ist viel zu groß und die dropchance sogar geringer als in GM1 absolutes nogo und hat den Namen Lootshooter nicht verdient.

chrizQ

Also ich kann irgendwie nicht zustimmen, dass sich die Dropraten verschlechtert haben.
Ich habe seit der Patch draußen ist 3 legendäre Gegenstände gefunden, vor dem Patch nicht ein einziges und auch Meisterwerke droppen bei mir recht gut, pro Festung mindestens 2, auch im freien Spiel und in den Aufträgen gitb es öfters mal nicht nur lila zu sehen…

Zindorah

Ich hab alle 4 Javs auf Legendär, jetzt lass ich das Spiel erst einmal liegen, bis es „fertig“ ist. In der Zeit einfach Division 2 / Final Fantasy 14 mal sehen.

JimmyVoice

Immerhin hast du ein unfertiges Spiel gespielt und ich hab noch nicht mal einen auf Legendär..
Wenn man zu schnell ist, jammert man halt früher

JUGG1 x

Als ob … lootlucker^^
Zeig ma paar screenshots

Zindorah

Naja ich hab einfach normale Mobs gefarmt, nach dem das Public geworden ist. Ist dann nur ein Zeitfaktor. Aber Grad Schrauben die wieder am Loot. Echt nervig mit der Zeit.

Captain Rex

Drucks nicht rum…BILDER

Zindorah

Ihr könnt mich auch einfach adden lol. Ich bin nava-DaisyDuck 😀

Junai

Dürfte ich mal einen Screenshot sehen von den legendären Items, bitte?

Zindorah

Von welchen? XD

Captain Rex

Von allen

Captain Rex

Also wenn das stimmt…will dich nicht als Lügner bezeichnen aber du verstehst sicherlich auf Grund der ganzen Post hier das ich dies auch gern als Screenchot sehen möchte.
Denn sollte das so sein dann brauchen wir uns nicht mehr über dieses Lootsystem unterhalten.
DANN IST ES einfach Misst und Willkür und kann sogar verstehen das du Antehm erst einmal links liegen lässt.

Zindorah

Naja schlecht ist es nicht, nur die arbeiten oft am Loot-System wenn du wie ich 14h / Tag spielst, merkt man halt das manchmal irgendwie 10 Legendary in kurzer Zeit droppen, dann ewig wieder nix.

Mahagosh

Mal OT: kann es sein das die Server heute komplett down sind? Versuche mich seit Mittag immer mal wieder einzuloggen und bekomme nur Fehlermeldungen. Komme also nicht über den Startbildschirm hinaus. (Spiele auf PS4)

M@XX

Habe keine Probleme auf der PS4

Busted Weasel

habe heute Mittag einfach mal vier Stunden Freeplay GM1 (nicht am Stück) mit +92% Luck gespielt und nichts ausgelassen (free dungeons / WE / random mobs / Lager) und habe nur Epics bekommen

vor dem Patch genau die gleiche Nummer durchgezogen (Festungen machen mich nicht wirklich an) und habe nur die MW mitgenommen und hatte pro WE / Free Dungeon / Lager mindestens immer ein MW, am Ende hatte ich ca. 10 zusammen

und das war in der letzten Zeit (meine seit Release) immer so, daher müssen sie was
an den Dropchancen gedreht haben, was mich enttäuscht, so kommt man
nicht weiter und der Charakter stagniert

und wenn man mal ein LD findet, dann nicht mal für seinen gespielten Hauptcharakter (bei mir Ranger), sehr deprimierend

Luriup

Also Freeplay hab ich mitbekommen,das die Droprate des MW Embers gesenkt wurde.
Finde ich fast gar nicht mehr.

JimmyVoice

Das mit dem Loot ist mir erstmal Egal
Die sollen erstmal die Ladezeiten verkürzen.
Je schneller man drin ist, desto schneller kann man grinden

Der Lange

Spiel auf ner SSD installiert? Habe keine Probleme mit den Ladezeiten. Im Durchschnitt bei 15sek.

JimmyVoice

Warum? Es muss einfach Möglich sein, vernünftige Ladezeiten unabhängig von einer spezielle Festplatte anzubieten. Ich sehe nicht ein mir eben extra deswegen eine spezielle Festplatte zu kaufen.

westscho ich

sowas nennt man fortschritt 🙂
ich zocke alle games nur noch auf SSD.
Wenn ich niedrige frames habe dann muss halt nn mal ein neuer rechner her…

Der Lange

Grundsätzlich hast du natürlich Recht aber es wird nun einmal früher oder später so sein, dass Spiele eine SSD voraussetzen werden. Die Entwickler werden mit Sicherheit nicht mehr viel an den Ladezeiten ändern können, wenn du immer noch an deine Magnetplatte festhalten willst. Dann musst du halt mit den längeren Ladezeiten leben.

Doomsday

Das spiel ist für mich schon tot und deinstalliert, es hat schon spass gemacht, aber der Loot ist eine Katastrophe aus meiner sicht, hätte man sich mehr an Diablo 3 orientiert in sachen Loot+Difficultys wäre das ganze sicher besser gelaufen, finde es echt schade da Anthem mit dem fliegen richtig geil ist, aber ohne geilen Loot vergeht der spass ziemlich schnell.Als nächstes wollen wir mal sehen was The Division 2 zu bieten hat.

Der Prinz

Hab gehört in The Division soll man Punkte auf der Karte markieren können und Ausrüstung sowie Waffen einfach wechseln können, ist die Technologie Heute schon so weit oder nur PR, bin gespannt.

JimmyVoice

Ach, ist doch viel zu Einfach.
Vorher zu überlegen was man mitnimmt, hat den Vorteil, dass man nicht zuviel mit sich rumschleppen muss

Der Prinz

Guter Punkt, durch die Ladezeiten die mir Anthem bietet hab ich auch wieder mehr Freie Zeit um über das Universum und so Zeugs nachzudenken.

Division fanboy

Sehe ich genauso.Mein Spiel ist auch Deinstalliert und Sony auch schon angeschrieben zwecks Rückerstattung.Kann nicht sein, das ein Lootshooter nur 1 Woche spaß macht und dann öder nicht sein kann.
Immerhin nurnoch einen Absturz pro Stunde statt sieben:D

Tim Fischer

So war auch mein Plan und ich kann ihn eigentlich noch jederzeit umsetzen. Allerdings habe ich so viel Zeit (für meine Verhältnisse) investiert, dass ich mich ärgern würde auszusteigen. Lass Anthem doch noch richtig gut werden und wenn ich Division 2 zocke und mir es dann nicht gefällt (ist wie Teil 1 nur ohne geiles Winter-Szenario) würde ich dann auch nicht mehr zu Anthem zurückzugehen. Zu lange draußen, wieder einarbeiten. Dann bleibe ich lieber jetzt dabei und sitze es aus ????

Lorion

Also ich hab gestern Abend erst nach dem Patch gespielt, letzte mal davor Anfang der Woche und die Droprate an MWs war auf GM1 definitiv höher. Bei 3 Strongholdruns jeweils 2-3 MWs pro Run bekommen. Die 3 legendären Contracts gingen auch. EInmal 3 MWs, dann 2mal nur den MW am Ende. Dann nochmal 2 Runden im Freeplay a 1,5 Stunden und da gabs dann insgesamt 7 MWs und ein Legendary. Allerdings *alle* von Gegnern die so in der Landschaft rumliefen bzw. von denen aus den „Verstecken“. Bei 10+ Worldevents gabs ausschliesslich Epics, sowohl aus der Truhe als auch von den Gegnern.

Mal schauen wies heute ist, aber so wies aussieht kann man sich Worldevents komplett verkneifen bzw. halt nur für die Daily. Ansonsten Strongholds oder im Freeplay einfach alles wegballern was einem vor die Flinte kommt. ^^

Edit: Luckbonus = 61%

Frank Seifert

legendär, was ist das?
aktuell bei mir: 67 meisterhafte 0 legendäre

Der Lange

Dito. 80 Std. davon ca. 40 auf GM1 und ca. 20 Gm2. Nicht ein Legendäres Teil. Habe zwar einige brauchbare MW’s aber wie gesagt kein Legendäres.

MJ Jenkins

Also meine meinung : ganz ehrlich seit froh das ihr überhaupt was bekommt . So viel gejammere weil ihr jetzt nur noch 2 legendäre objekte bekommt in der woche anstatt 10 oder wie auch immer . Keine ahnung wie viele stunden ich schon in das spiel gesteckt habe aber ich bin seit 1 1/2 wochen daran beschäftigt legendäre objekte zu bekommem ich habe jegliche farming methode hinter etliche stunden von meiner freizeit und habe bisher kein legendäres objekt zu verzeichnen keins ! Oh halt doch 1 hab ich bekommen bin aber kurz drauf aus dem spiel geflogen und ich habe das legendäre nie wieder gesehen also .
Heult nicht herum weil die droprate zu hoch oder zu niedrig ist das könnt ihr nicht denn entwicklern vorschreiben schließlich ist es ihr spiel . Ihr die engame spieler vergleichen wahrscheinlich die droprate von legendären objekten in anthem mit anderen loot-shootern wie destiny zum beispiel . denk mal bissle über eure kommentare nach . Ich lach mir denn arsch ab bei eurwn kommentaren . mimimi letzte woche 5 legendäre objekte bekommen und nach dem patch nur noch 2 das ist voll demotivierend ( es tut mir leid für die person die sich hier bei angesprochen fühlt ) aber mal ehrlich wo liegt der reitz mehr enteder 10 legendäre pro woche wovon du 9 stück nicht gebrauchen kannst oder 2 stück in der woche wo 1 das ist was du brauchst mich moteviert es eher danach zu jagen und wenn es lang dauert aber letzt endlich lohnt es sich und man kann stolz sagen ey guck mal meine stärke!! ohhhh neeee hört auf ein spiel kaputt zu machen mit eurem gejammer
Gebt denn entwicklern feedback über das spiel bei bugs oder spielproblem aber hört auf das spiel kaputt zu machen in dem ihr herum jammert und die entwickler deswegen irgendwelche patches raus hauen die das spiel kaputt machen könnten ????‍♂️

Tarek Zehrer

Also ist Kritik an der Drop-Rate kein Feedback, sondern „Rumgeheule“? Und das wahrscheinlich auch nur, weil es nicht deiner Meinung entspricht?

pvpforlife

Spiele kritisieren, sagen was mich an einem Spiel stört etc, wird heute von Industrie Shills und Fanboys schnell als rumheulen und Hate abgetan. Die Dinge objektiv zu betrachten und Schwachstellen anerkennen würde bedeuten man müsste sich eingestehen eine Fehlinvestition getätigt zu haben oder einsehen das man selbst einfach Anspruchslos ist und sich mit halbfertigen Spielen hat abfertigen lassen. Keine Ahnung was deren Beweggründe sind, es ist ja ok ein Spiel zu mögen trotzt des Zustands eines Spiels, allerdings sollte man berechtige Kritik nicht als rumheulen oder Hate abtun. Man stelle sich mal vor wie Games heute aussehen würden wenn sich seit 3 Jahren nicht Massiver Wiederstand gegen Lootboxen und anderes Zeug der AAA Industrie erheben würde. Vllt wäre eine Artikelserie über die machenschafften der AAA Industrie ein Augenöffner für viele hier, auch wenn es immer mehr werden, immer noch viel zu wenige sehen was da passiert.

Gerd Schuhmann

. Vllt wäre eine Artikelserie über die machenschafften der AAA Industrie ein Augenöffner für viele hier, auch wenn es immer mehr werden, immer noch viel zu wenige sehen was da passiert

Wenn du jeden, der es anders sieht als du, einen „Industrie-Shill und Fanboy“ nennst.

Und du für dich in Anspruch nimmst, dass du und Leute, die es wie du sehen, die einzigen sind, die „Dinge objektiv betrachten und Schwachstellen erkennen können“, dann finde ich extrem schwierig.

Da würde eine „Artikelserie, die die Machenschaften der AAA-Industrie enthüllt“, eigentlich nur darauf hinauslaufen, dass man blind draufhaut.

Wir versuchen hier die Dinge schon differenzierter zu sehen. Diese klare „Schwarz/Weiß“-Einteilung führt zu nichts und erstickt jede Diskussion im Keim.

pvpforlife

Wenn du jeden, der es anders sieht als du, einen „Industrie-Shill und Fanboy“ nennst.

Nein das stimmt so nicht ganz. Ich respektiere die Meinung anderer sicherlich. Ich sage ja auch du kannst ein spiel mögen auch wenn desen Performance zum Beispiel miserabel ist. Wenn zum Beispiel ein CoD Spiel auf 90fps läuft mit der neusten Consumer Hardware, dann ist das einfach keine Meinungssache mehr sondern Fakt das dieses Spiel dann schlecht optimiert ist. Nur weil du das Game gut findest und dich dieser Umstand nicht stört, brauchst du das nicht schönreden und berechtigte Kritik hieran als weinen oder Hate abstempeln. Das ist halt typisches Fanboy verhalten.

Wir versuchen hier die Dinge schon differenzierter zu sehen. Diese klare „Schwarz/Weiß“-Einteilung führt zu nichts und erstickt jede Diskussion im Keim.

Finde ich gut die Dinge von mehreren Seiten zu betrachten, manchmal muss man die Dinge aber auch beim Namen nennen. Schau dir mal all die GaaS Games der letzten 3-4 Jahre an. Findest du das GaaS System der AAA Industrie gelunger als das System von vor schon 20 Jahren? Was ist GaaS überhaupt? Den Begriff hat diese Industrie erfunden, hört sich halt besser an als „Inhaltsarmes durchmonetarisiertes Early Access Game“. Ist halt komisch, damals vor 20 Jahren gabs auch Service Games, so ziemlich jedes Klassische MMo ist eines, auch League Of Legends schon vor 10 Jahren und viele mehr. Es ist halt merkwürdig das immer wieder die selben Firmen auffallen mit Kundenunfreundlichen GaaS Games in Sachen Monetarisierung, Inhalt und Technischen Zustand.

Das ist schon kein Schwarz/Weiß eintellen mehr, hier zeichnet sich klar eine Linie, ein Schema heraus über die letzten paar Jahre. Es werden halt dutzende Games im Monat released und immer wieder sind es die gleichen Firma die Kritisiert werden wenn sie ein Spiel releasen. Da ist einfach kaum Platz zum abwägen und differenzieren, die Dinge sind wie sie sind.

Logra

Klasse Stellungnahme der Dinge und 100% richtig.
Das schlimme an der Sache ist, rs funktioniert.

Gerd Schuhmann

Ja, und die Service-Games sind immer schwach gestartet und haben sich dann positiv entwickelt oder nicht.

Ich glaub WoW war die erste Zeit mehr down als online und es gab große Probleme. ESO furchtbarer Start. Warframe ewig unterm Radar gewesen. Diablo 3 Katastrophen-Start, Division ganz furchtbar gestartet, Rainbow Six Siege war nix usw. ARK – Riesenprobleme. Conan Exiles schlimm Early Access. For Honor – totgeschrieben. Final Fantasy XIV – Riesenkatastrophe.

Alles jetzt Spiele, wo man sagt: Super oder zumindest „stark verbessert.“

Ich sehe nicht, wie Online-Games so rauskommen sollen wie Baldur’s Gate vor 20 Jahren – als fertiges Spiel. Ich seh’s nicht.

Es scheint nicht möglich zu sein. Aus welchen Gründen auch immer – diese Spiele können wohl nur unter Live-Bedingungen gut werden.

Monster Hunter World war jetzt ein Erfolg – der Haken „Ist kein Live-Game, Content-Pipeline war rasch geschlossen.“

Wenn man es ablehnt, dass Live-Spiele einen rauen Start und viele Probleme haben, dann kann man die halt nicht spielen.

Ich kenn kein Beispiel für ein „Live-Game“, das zum Start so gut war, wie es die Leute gerne gehabt hätten.

Gut, ich hab nicht alle gespielt. Vielleicht war LoL zum Stat schon ein Riesenhit oder Dota 2 oder so oder Everquest 1 oder Guild Wars 2 war super – ich weiß es nicht.

Ich kann mich echt an kein Live-Service-Spiel erinnert, das zum Start annäherend so gut war wie ein Jahr später.

Wenn man das halt generell ablehnt und sagt: „Ich will diese Art von Spielen nicht – ich will fertige Games zum Release“ -> Dann muss man halt von Online-Spielen wegbleiben, die werden immer ein „Work in Progress sein.“

„Es werden dutzende Games im Monat released“ -> An Live-Service-Spielen nicht. Da sind wir bei 4-6 im Jahr, jedenfalls bei den großen.

Ich kenn das als Online-Spieler überhaupt nicht anders. Offenbar regen sich jetzt Leute drüber auf, die nie Online-Games gespielt haben, weil halt keine SIngleplayer-Spiele mehr so rauskommen und sie dann ausweichen müssen.

Und die sind dann ganz entsetzt, wie Fallout 76 oder Anthem so funktionieren.

Mir fällt’s da echt schwer, mich darüber aufzuregen. Ich hab da eine andere Erwartungshaltung.

pvpforlife

Wenn man das halt generell ablehnt und sagt: „Ich will diese Art von
Spielen nicht – ich will fertige Games zum Release“ -> Dann muss man
halt von Online-Spielen wegbleiben, die werden immer ein „Work in
Progress sein.“

Logisch werden Onlinespiele mit der Zeit besser, zumindest sollten sie es. Und fertig sind Online Multiplayer Spiele sowieso nie, jeder weiß das. Der Unterschied und das ist der Punkt und das hab ich so auch bereits gesagt, ist der, dass die AAA GaaS Spiele im vergleich zu Service Games von vor 10+ Jahren in einem deutlichen schlechteren Zustand released werden als damals. Sowohl Technisch als auch Inhaltlich und vorallem Inhaltlich bieten die kaum was. Man muss jedes mal Monate oder Jahre warten bis diese Spiele es schaffen vom Inhalt her für ein Onlinegame eine angemessene Zeit zu Unterhalten. Im Releasezustand sind das bestenfalls Early Access games und nennen tun sies einfach GaaS weil Early Access mitlerweile auch mit zuviel schund behaftet ist und eine neue Terminologie sich wahrscheinlich auch besser verkauft. Wenn die zumindest nur 30-40 Euro verlangen würden wie es für ein halbwegs ordentliches Early Access Game auch angemessen wäre, würde wohl kaum wer was sagen.

Ausserdem ist es schon ziemlich schwach die Inhaltsarmut oder Technischen Zustand damit zu rechtfertigen das doch auch andere GaaS Spiele zu Beginn wie du gesagt hast “ schwach gestartet“ sind. Man hätte ja meinen können ein GaaS Spiel das heute rauskommt hätte irgendwas gelernt von den anderen die den selben Fehler gemacht haben. Ich zahle halt kein Vollpreis für ein SPiel welches mal „eventuell“ nach 6-12+ Monaten Vollpreis wert ist. Ist es den wirklich so schwer heute ein Service Game rauszubringen das von Beginn an angemessen viel Inhalt hat oder Abwechslung bietet um die Spieler für ein paar wochen bis zum nächsten update ausreichen beschäftigt? Das sind ja schließlich keine Singleplayer Games welche nach 15-20 Stunden vorbei sind. Spiele von vor 5+ Jahren haben das deutlich besser hinbekommen.

Junai

Ich kann mich nicht erinnern in meiner ganzen Gaming-Geschichte jemals so ein „kaputtes“ Spiel zu solch einem Preis geliefert bekommen zu haben. Dagegen war ja Gothic und Gothic 2 noch angenehm und das will was heissen.

DIe Spiele hatten alle Probleme und Schwierigkeiten, ja natürlich. Aber es kommt doch immer darauf an, WELCHE Schwierigkeiten und Probleme ein Spiel mit sich bringt.
Und bei einem Spiel, was 60 Euro kostet, würde ich mich als Entwickler extrem schämen.
Das ist nun aktuell wirklich ein Zustand, den man nicht mehr einfach so wegdiskutieren kann oder durch Argumente wie,“andere Spiele hatten auch Probleme“ widerlegen kann.

Würden sie Anthem lieber vom Netz nehmen und etwas Entwicklungszeit dranhängen, wäre das mit Sicherheit um einiges besser als dieser Zustand der aktuell herrscht. Dann bringt man noch 2-3 solch unsympathische und irgendwie nicht ernst zu nehmende Witzfiguren im Live-Stream. Ja sry für die Wortwahl, aber Ben Irving, Chad Robertson und dieser Mike keine Ahnung wie noch, kamen mir vor wie 3 kleine Kids die lieber rumalbern als ihren Zustand des Spiels anzusprechen.
Ich meine, was soll das bitte? Die Kundschaft wütet, ist frustriert, reklamiert, jammert, meckert, weint und ist nicht zufrieden, aber die offiziellen 3 dort haben echt die Laune und Zeit dafür, NUR rumzualbern und nicht mal ordentlich auf Fragen der Community einzugehen? Schlappe Antworten auf Fragen wie: „Der aktuelle Lootfaktor ist nicht optimal“, die Antwort darauf: „Doch es ist optimal“.

Oder wenn man sie darauf anspricht, warum das Spiel in diesem extremen Ausnahmezustand denn veröffentlicht wurde, gibt es KEINE Antwort. Nicht mal die Probleme geht man vertiefter an in einem Livestream, sondern man erlaubt sich dort noch Spässchen und Witzchen. Humor und gute Laune in allen Ehren, aber bei der „Arbeit“ hat man halt einfach fokusiert und ernst zu sein, vorallem wenn es dabei um „Kundschaft“ geht.
Das kommt mir immer unseriöser vor dort.

Ich weiss klingt hart, aber das ist der Eindruck den BW bei mir in den letzten Tagen hinterlassen hat.

Gothsta

Du tust mir leid……

Flow C

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die klappe halten, die Aufreger sind schon berechtigt

Junai

Ich habe bei dem Ende des Satzes: „
Also meine meinung : ganz ehrlich seit froh das ihr überhaupt was bekomm.“, aufgehört weiterzulesen.
Was ist das denn bitte für ein „Argument“?

1. Ich glaube wohl eher, dass BW froh sein muss, dass sie für sowas „überhaupt was bekommen“.
2. Kann man das Spiel nicht kaputt machen, es ist es schon.
3. Man gibt mehr als genug Feedback, aber wer nicht hören will, muss halt fühlen.

Überdenke dir deinen Text doch bitte nochmal, aber so gibt es für mich zumindest keine Grundlage deinen Beitrag ernst zu nehmen. ^^

Luriup

Also erstmal sollten die Bosse ne Chance auf Leg. Drop haben.
Wozu soll ich die überhaupt legen wenn wirklich immer nur 1oder 2 MW und Epic dropt?
Kein Wunder das den viele skippen.

Bei mir fiel gestern der 3. leg. Sekundentod der eine kleine Verbesserung zu meinem altem darstellte.
Das war nach über einer Woche das erste Teil was eine kleine Verbesserung darstellte
und ich trage nur Müll.
Was hat man davon komplett leg. eingekleidet zu sein,
wenn die Inschriften nur Schrott sind?Nix.
Für Bioware hat man dann wohl „durchgespielt“ und sucht sich ein anderes Game.
Anders kann ich mir dieses Lootdebakel nicht erklären.

Games, Musik and Fun :-d

Was ich noch schlimmer finde das mein Legendärer Flammenwerfer plötzlich aus dem Inventar verschwunden ist. Der wurde zu einem Meisterhaften gemacht und Die Statuswerte sind fehlerhaft…
So langsam ist das echt Frech
https://uploads.disquscdn.c

Doomsday

ohh ja, hatte ein „Amor“upgrade bekommen das 1492 Amor und 149 schild oder so hatte, wo ein „thruster“ upgrade schon Amor und schild über 2000 hat.

Venrai

Dabei handelt es sich um eine universelle Komponente, die alle einen niedrigen Basiswert für Armor und Schild haben im Vergleich zu den javelinspezifischen Komponenten. Dafür können diese universellen Komponenten aber, im Gegensatz zu den javelinspezifischen, die besten Inscriptions im Game für Survivability und Dmg rollen. Zum Beispiel +80% max Armor oder Schild oder +70% Meleedmg etc. Daher können diese deutliche und signifikante Upgrades sein auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht.

Gunna

Gestern den ganzen Tag Zeit gehabt, um das Game zu suchten. Bin im Freeplay die versteckten Orte abgrasen gewesen und hab gelegentlich ein WE gemacht, wenn ich in der Nähe war. Lief erfreulich für mich. Hatte ca. 5 MW pro Stunde. Gelegentlich war auch etwas dabei, was ich gut gebrauchen konnte. 1 Legendary sprang sogar heraus.
Okay, die meisten Werte waren nichts, für meine Spielweise, aber es hatte unglaublich viel Spaß gemacht.
Abends, nach dem Patch, wollte ich dann mit meinen Ranger losziehen und ihn equipen.
Seid dem habe ich 4 MW bekommen. 2 Waffen, 2 Komponenten, je einen für Storm und meinen Main, den Interceptor. Da beide bereits bestens ausgestattet sind, war das gleich mal doppelt ärgerlich..

Jetzt bin ich doch am überlegen, The Divison 2, ab release zu spielen.
Eigentlich bin ich sehr angetan, von Anthem und hatte geplant Divison erst später anzufassen.
Dem God-Roll hinterher zu jagen, macht mir einfach mehr Spaß.
Es fühlte sich, die letzten Tage, tatsächlich mehr wie ein Diablo 3 an. Das hatte mir einfach sehr gut gefallen.

Brilliantix

ja finde auch das sie es rückgängig machen sollten den bei dem mist der da teils auf mw bzw LD drauf gewürfelt wird ist absolut lächerlich wenn ich 1% mehr feuerschaden mache etc etc wird das teil gleich entsorgt aber bei der dropchance jetzt demotiviert mich das gewaltig jetzt muss ich noch öfter diese stinkelangweiligen Strongholds abfarmen und bekomme nichts teilweise oder halt immer und immer wieder das selbe mw mit absoluten mistrolls drauf

Herr lass schnell Dienstag werden !

nabend

Das ist bullshit, hatte letztes WE drei Legendaries bekommen, dann eine Woche gar nichts,
jetzt nach dem Patch wieder drei Legendaries bei fünf Durchgängen “ das Herz des Zornes “ und jedes mal c.a. drei Meisterhafte Items dazu.

Also mehr brauch ich auch nicht.

Baba Style

Das kann so nicht stimmen ich hab heute morgen zwischen 2und 5 Uhr 4 Legendäre aus Herz des Zorns bekommen

Fenris Wolf

„Hunderte Leute können nicht recht haben weil ich Glück hatte.“

Ähre

Hab ich mir auch gedacht. Manche können halt kaum über den eigenen tellerrand hinausschauen 😉

Baba Style

Wenn 50000 Menschen was Dummes sagen , Bleibt es trotzdem was Dummes

Der Lange

Wenn 50.000 sagen du bist doof, dann könnte eventuell was dran sein obwohl du das nicht so siehst.

Smokito

Naja. Innerhalb der letzten beiden Tage hab ich auch die Erfahrung gemacht, dass insbesondere Legendaries öfter droppen. In zwei Wochen 1 bekommen zuvor, jetzt steh ich bei 5…

Salti 1337

Nennt man auch loot-grind „kontent“ künstlich strecken, weil sie ja auch schon wissen, dass der kommende „kontent“ nicht wirklich der kracher ist ????

Chillout

Ich denke auch das es einfach eine Zeitrechnung ist. Wenn man mehrere 1000h braucht für perfektes Equipment ist es einfach bescheuert weiterzuspielen.
Es sollte für Abschluss der Festungen auf gm2 50% Garantie auf ein legi geben und GM 3 100%. Die Werte mit denen die sachen droppen sollten auch GM abhängig sein Dauert dann halt ne gute 1h oder 2h aber man weiß das man was bekommt

Catfisch

Bin völlig Deiner Meinung.
Gestern ist mit auf dem Ranger (Main Char) eine legendäre Komopnente gedropt, aber nicht für den Ranger sondern für den Interceper.
Wie krass ist das denn bitte, wenn jetzt Komponenten für Chars dropped die nicht main sind, so selten wie legendäre Sachen eh nur dropped.
Macht einem echt schwer das Spiel weiter so zu suchten.
So kann man ein echt tolles Spiel auch kapput patchen/machen.

Michael Günther

Ich habe keine Ahnung wo das Problem liegt. Seit release ungefähr ein Legi pro stunde in gm1… Aktuell 788 gs bekomme immer noch loot und mir ist nie etwas aufgefallen dass man mehr oder weniger bekommen hat. 😀

Chillout

Tja dann bist du ja glücklich ???? ich denke nur das denen 1 Spieler auf dem Server nicht reicht ????

Michael Günther

So siehts aus 😀

Sarakin

Wie viele Stunden hast du gespielt?

Michael Günther

150

Sarakin

Mach mal ein Screen von den 150 Legendarys, würd ich gern mal sehn.

Michael Günther

Ich habe 40 im Inventar gut das gleiche gedisst. Du hast gefragt wieviel Spielzeit ich habe. Rechne mal von 150 etwa 30 Stunden weg für den weg auf 30 mit haufen getue nebenbei. dann 10 Stunden auf schwer gefarmt weil wir nicht wussten dass es nur Waffen gibt. gegrinde von World Events und Free Play 20 Stunden. Lobby gegammel und lLadezeiten spielen auch in die Spielzeit rein. Wenn ich den Rest dann habe kommt das ungefähr hin. Vllt auch nur alle 90 min eins, aber gewiss keine 100 Stunden für eines 😀 https://uploads.disquscdn.c

KronosX2

ich hab viel gespielt, aber 1 leggy pro stunde bei weitem nicht. Ich spiel selbst auf GM2 und das ist ein Witz was man da bekommt vom Aufwand her.
Sei glücklich, aber ist leider vollkommen Glück abhängig.
Zumal manche Leggys einfach Schrott sind. Da bekommst eins und kannst es gleich dissen, weil die Werte eher sagen: Episch statt Leggy.

Michael Günther

Auf effektive Spielzeit gerechnet. Ohne lobby gegammel usw.. aber kommt hin mit einer Stunde. Natürlich spielt da Glück ne große Rolle… und ja ich habe auch bei den stats ziemliches Glück gehabt. Auf der anderen Seite aber 30 – 40 einfach gedisst weil es Gülle war. So ist das halt ^^

toby lang

Ich hab die ganze Woche mit meinem Schwager gesuchtet. Exact 1 Legi bekommen. Und das war auch noch für nen anderen Char Nach dem Patch immer auf GM2 aber auch da droppt nur Käse.

Psycheater

OT: Riesenaufgabe läuft wieder!

Ist noch jemand der Meinung das die Titanen durch das Primen und den erhöhten Schaden nur noch Kanonenfutter sind??

Psycheater

Auf jeden Fall mehr Loot; grad wenn der Pool an Inschriften so groß ist dauert es eh bis man mal was g‘scheits hat ????

Gast

Hoch mit der Drop Rate! Mehr gibt es nicht zu sagen. 150h Spielzeit davon 120h in GM1-2, alle möglichen Skillungen mit Faktor Glück usw. probiert und dabei die Finger wund gefarmt. Ergebnis 1 Legendary Drop macht so nicht wirklich Sinn.

pvpforlife

Das Lootsystem in Loot-Shootern muss sich endlich mal weiterentwickeln. Ich liebe ARPGs wie Path of Exile zum Beispiel, da wirken die Lootsysteme dieser AAA Lootshooter wie absolut unausgereifte Prototypen, aber wirklich in allen.

Es braucht halt wirklich sowas wie Itemlevel basierte mögliche affixe mit reichweiten rolls wie zum beispiel „ilvl 30 tier 3 damage affix, +20%- 30% Schaden“. Und Legendarys sollten named items sein mit festen affixen aber mit reichweiten rolls. Wieso sollte ich solch einen Lootshooter langfristig spielen wenn das Kernsystem bereits schon derart Flach ist das man sich schon nach 30+ Stunden zu Tode langweilt? Noch steht Anthem am beginn, noch ist es nicht zu spät tiefgreifende Änderungen vorzunehmen, Potential hat das Spiel ja.

Moxium

wieso heulen alle rum ? wenn die schlau wären machen die ne funktion rein wo man z.b 10 ember lila zu 1 ember meisterhaft machen kann und dan wäre der loot wie er jetzt ist voll okay außer das blau noch raus muss weil bullshit ist

xollee

es geht nicht darum das ich mal an einem oder zwei Tagen nichts finde… es geht darum das ich in 3 Wochen insgesammt zu wenig finde.

Tarek Zehrer

Kann RNG sein, aber es gab (wie im Artikel steht) schon mal so einen Bug. Bei der Menge an Reaktionen würd ich das nicht einfach als RNG abtun. 🙂

xollee

„Andere Spieler befürchten das man nichts mehr zu tun hat wenn man seine Items zu schnell findet“
Ganz ehrlich, nach 300h und keinen einzigen wirklich vernünftigen Legendären Item (hatte ca 12 Drops, 9 Schrott, 2 ok, 1 mit zwei guten stats) geht diese Rechnung nicht auf. Nach dieser Formel müsste ich für alle Items 2000h-3000h farmen und wäre von einem optimalen Equip noch weit entfernt. Sry… das will niemand in einem Lootergame. Selbst in einem ollen Diablo3 bekommt man heute in der Zeit ein paar Ancients… Items mit perfekten stats…die man rerollen kann.
Hört auf die Spieler zu zitieren die nur 10h in der Woche spielen…die werden bei einer Erhöhung immer noch Jahre brauchen für eine komplette gute Legändere Ausstattung.

Tarek Zehrer

Das sind nun mal Reaktionen. Wir können bestimmte Meinungen nicht einfach ausblenden. Soetwas nennt man dann tendenziöse Berichterstattung. Diese Keule wird sehr schnell geschwungen, wenn man sich die Kommentarbereiche anschaut.

Unter einem Artikel sind wir Anthem-Fanboys, unter dem nächsten dann Hater. Deswegen geben wir so viele Sichtweisen wieder, wie es nur geht.

Buja

RNG eben. Ich habe seit 3 Tagen 1 Legi gefunden. Meine Mitspieler dafür 3 an einem Tag. Muss man sich mit abfinden. ????

gast

tja, und es gibt leute die finden die nicht mal 1 meisterwerk, also nix mit abfinden.
rng macht nur dann sinn wenn es sich auch lohnt, und das tut es nicht.
100 stunden spielen und vieleicht 2-5 meisterwerke mit crap-stats zu bekommen fördert in keinster weise die lust das spiel wieder anzupacken.
das problem ist das es anscheiend immer die selben betrifft.
bei manchen passt es, mal ja, mal nein, manche bekommen zeuch en mass, und manche, wie meiner einer, bekommen so gut wie gar nichts.
gestern abend nach dem patch noochmals ausprobiert. während meine mitspieler durchcnittlich pro stunde 3 teile hatten, teilweise legi, hatte ich nach 4 stunden mal wieder nichts. das letzte nicht zwangsitems (sprich endloot von legendären auftägen oder strongholds) ist mal eben rund 15 spielstunden her. bei den 3 anderen zwarens in der zeit zwischen 2 und 4 dutzend.
mag füpr die 3 mnotivation sein weiterzuspielen, für mich hingegen ist es mehr als nur deprimierend.
und das kann man nicht mehr mit rng erklären.
manche bekommen alles nachgeworfen und manche nie was?

und wenn die fanbase mal ganz ehrlich wäre : würde es ihnen genauso ergehen, würden sie auch nicht mehr von rng und so einem blödsinn reden.

WutKeks

Also 100 std 2-5 Meisterwerke geht doch gar nicht. Man bekommt doch schon 3 am tag geschenkt.Durch die Daily Quests. Dazu nach jeder Festung mindestens 1 sicher.Und nach dem Patch kann man locker GM2 laufen da gibt es 2 am Ende jeder Festung.

itsbegin

Die Meisterwerk sachen waren glaube eher auf reine Drops bezogen nicht auf 100% die man so oder so bekommt das hats ja nichts mehr mit RNG zu tun.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

130
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x