Diese Probleme aus der Demo von Anthem sind bis zum Launch gefixt

Die VIP-Demo von Anthem war behaftet von Problemen. Welche davon bis zum Release sicher gefixt sein sollen, listen die Entwickler im Brief auf.

Das ist passiert: Spieler, die am vergangenen Wochenende die VIP-Demo von Anthem ausprobierten, stießen auf böse Bugs und Lags. Ein Fehler sorgte etwa dafür, dass Spieler im Ladebildschirm stecken blieben. Dadurch konnten sie entweder nicht auf Missionen gehen oder kamen gar nicht erst ins Spiel. Der Ladeschirm-Bug war das größte Übel. Es gab allerdings mehr Probleme.

So reagiert BioWare: In einem offenen Brief an die Fans spricht der Head of Live Service, Chad Robertson, diese Probleme an. Er erklärt, welche der Demo-Probleme bis zum Release verschwunden sein werden.

Liste mit Problemen, die zum Release gefixt sind

  • Spieler verlieren nicht mehr sämtliche XP nach dem Abschluss einer Mission
  • Die Performance ist verbessert. Spieler hatten Probleme mit Lags oder konnten sich nicht von der Stelle bewegen.
  • Die Stabilität soll zusätzlich verbessert sein. Hier sind vermutlich Server gemeint.
  • Gruppen auf Missionen waren teilweise verbuggt, so dass Spieler etwa einfach so zusammen gezogen wurden. Das sollte nicht mehr passieren.
  • Die Perks von Waffen oder Skills zeigten manchmal nur 0% als Stat an. Zum Launch gibt es die korrekten Stats.
  • Zum Release wird es einen Social Hub geben, in dem Spieler sich außerhalb von Missionen sehen
  • Waffen die nur von einem bestimmten Javelins benutzt werden können, hatten Boni, die auf einen anderen zutreffen. Waffen die nur der Colossus benutzen kann, hatte dann etwa als Bonus „Ranger Granatenschaden +5%“.
Mehr zum Thema
Spieler finden Anthem toll, aber der Demo-Start ist eine Katastrophe

Sind diese Probleme in der offenen Demo gefixt? Nein. Laut Robertson bezieht sich diese Liste auf den Launch von Anthem. Diese Probleme können noch in der offenen Demo auftauchen, die nächste Woche allen zugänglich gemacht wird.

Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr zur offenen Demo von Anthem wissen müsst.

Anthem Javelin wie Iron Man

Demo ist im Build 6 Wochen vor dem Release

Die Demo ist ein spezieller Build: Die Demo unterscheidet sich in einigen Dingen von Anthem selbst. So fehlen in der Demo etwa sechs Wochen an Bug-Fixes. Die Demo von Anthem ist außerdem „leichter“, in dem Sinne, dass schneller XP und Münzen verdient werden können.

Laut Robertson würde es noch tausende Dinge geben, die bis zum Release von Anthem verbessert oder bereits gefixt sind. Man bereite den Launch seit Wochen vor.

An diesen Problemen wird bis zur offenen Demo gearbeitet:

  • Falsch zugewiesene Account-Rechte: Spieler, die Anspruch auf die VIP-Demo gehabt hätten, konnten durch einen Bug doch nicht drauf zugreifen.
  • Die Server-Performance soll verbessert werden
  • Der Ladeschirm-Bug soll in der Woche genauer untersucht und nach Möglichkeit gefixt werden
  • Der Bug, der Spieler davon abhielt, ihren zweiten Javelin freizuschalten. Dieser wurde bereits während der VIP-Demo gefixt.
  • Bugs, die das Einloggen, die Clients und Plattformen betreffen

anthem_swarm_tyrant

Werden diese Dinge bis zur offenen Demo behoben? Die Entwickler sind jetzt damit beschäftigt, an diesen Problemen zu arbeiten. Zu diesem Zeitpunkt kann man allerdings nicht sicher davon ausgehen, dass diese Probleme zur offenen Demo nicht mehr vorhanden sind.

Einen besonderen Fokus möchte man auf den Ladebildschirm-Bug legen, da dieser doch vielen Spielern die VIP-Demo komplett vermiest hat.

Ihr Monster habt 2 Millionen unschuldige Klauninchen getötet

Robertson bedankt sich im Brief bei den Spielern, die an der VIP-Demo teilgenommen haben. Er sei dankbar für die Unterstützung, die BioWare durch die Spieler erhalten habe. Zum Schluss verrät Robertson noch ein paar Zahlen zur VIP-Demo.

Diese Statistiken teilt BioWare mit den Fans:

anthem-grabbit

Klauninchen leben im Biotop von Anthem und tun niemandem was zu Leide.

BioWare entschuldigte sich für VIP-Probleme: Die VIP-Demo war durch die ganzen Probleme für viele Spieler frustrierend. Besonders bitter ist das für diejenigen, die Anthem vorbestellen mussten, damit sie an der VIP-Demo teilnehmen konnten. Andere sind auch umsonst mit einem Freundes-Code reingekommen.

Das fühlt sich für die Vorbsteller so an, als hätte man für einen Beta-Test bezahlt. Für diese Probleme entschuldigte sich BioWare und gibt den Spielern noch ein Geschenk:

Mehr zum Thema
So entschuldigt sich Anthem bei den Spielern der VIP-Demo

Spieler der VIP-Demo können außerdem in der offenen Demo mit allen Javelins spielen. Eigentlich sind nur zwei Javelins in der Demo vorgesehen.

Autor(in)
Quelle(n): Electronic Arts
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (149)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.