Anthem verrät Details zum Loot im Stream – Fans begeistert

Im neuen Live-Stream zu Anthem verriet Entwickler Bioware haufenweise Details zu Loot, Ausrüstung und den Anpassungen an Eurem Charakter. Bei den Spielern kam das gezeigte gut an.

Der neueste Live-Stream zu Anthem lief gestern Abend, am 13. Dezember. Die Bioware-Mitarbeiter Darrin McPherson und Ben Irving waren am Start, um Inhalte des Shared-World-Shooters vorzustellen.

Dieses mal gab es besonders viele interessante Infos. Man zeigte das Loot-System, episches Gear und die Schmiede, mit der sich Euer Javelin anpassen lässt. Die Community ist begeistert, hat aber auch direkt Verbesserungsvorschläge.

Den Live-Stream könnt Ihr hier in voller Länge anschauen.

Charakter-Anpassung und Ausrüstung

Das zeigte man im Live-Stream: Zunächst wurde das Menü der Schmiede gezeigt. Dieses Tool ist für die Bearbeitung des Javelin-Anzuges nötig, in den die Spieler schlüpfen.

Diese Teile kann man am Javelin modifizieren: 

  • Komponenten
  • Support Gear
  • Waffen
  • sowie zwei Punkte, die von den Javelins abhängen

Der Colossus hat beispielsweise einen schweren Raketenwerfer und eine Art Artillerie-Launcher dabei, während der Ranger auf einen leichten Raketenwerfer und Granaten zurückgreifen kann.

Zu den anderen Javelins gab es leider keine Neuigkeiten. Hier findet Ihr alle Infos zu den 4 Javelin-Anzügen.

anthem colossus build

Manche dieser Slots lassen sich erst mit einem bestimmten Level freischalten, das passiert aber offenbar recht früh im Spiel. Euer Level bestimmt auch, welche Ausrüstung Ihr bereits tragen könnt.

Was sind Komponenten? Komponenten bestimmten Euren Spielstil. Sie verändern nicht die Werte Eures Javelins, sondern fügen weitere Elemente hinzu. Komponenten bieten eine große Auswahl an Optimierungsmöglichkeiten.

Im Stream wurden die Komponenten eines Colossus gezeigt, die Werte wie Explosions- und Feuerschaden erhöhen können. Auch bestimmter Waffen-Typen können damit verstärkt werden. Selbst die Flugzeit des Javelins lässt sich damit verlängern.

anthem forge ranger

Loadouts sind getrennt: Direkt zu Beginn des Streams bestätigte man, dass Loadouts für zwei Kategorien gelten. Builds und Aussehen des Javelins werden getrennt behandelt. Somit hat Euer Gear keine Auswirkungen auf Eure Optik.

So funktioniert Loot in Anthem

Wie für Online-Spiele typisch, hat Ausrüstung mehrere Seltenheitsgrade:

  • Common (Gewöhnlich)
  • Uncommon (Ungewöhnlich)
  • Rare (Selten)
  • Epic (Episch)
  • Masterwork (Meisterwerk)
  • Legendary (Legendär)

Ausrüstung, die ungewöhnlich oder höher sind, haben zufällige Inscriptions. Das sind die speziellen Boni, die ein Ausrüstungsteil haben kann. So wird es selbst bei Waffen mit gleichem Namen Unterschiede in den Werten geben. Das schließt auch Meisterwerke mit ein.

anthem msterwork waffe

Meisterwerke sind eine Upgrade-Version der epischen Ausrüstung und haben eine Extra-Inscription, die das Ausrüstungsstück stark verändern kann. Im Stream wird beispielsweise ein Raketenwerfer namens Argo’s Mace gezeigt, der ein getötetes Ziel erneut explodieren lässt. Das fügt wiederum anderen Gegnern Schaden zu.

Kann man Inscriptions neu auswürfeln lassen? Aktuell ist das nicht möglich. Es wird wohl Crafting-Möglichkeiten geben.

So findet Ihr Ausrüstung: Loot in Anthem ist in erster Linie RNG-basiert. Ihr bekommt also zufällige Drops in der Spielwelt und durch Missionen. Es wird offenbar möglich sein, bestimmte Baupläne für Waffen zu bekommen und diese zu craften. Aber in erster Linie soll man Ausrüstung durch das Erledigen von Aufgaben und Töten von Gegnern bekommen. Jedes Teil hat dabei einen Power-Level, der den Gear-Score beeinflusst.

Anthem-Monitor

Wie funktioniert der Gear-Score? Wie man es bereits aus Spielen wie Destiny oder The Division kennt, zeigt der Gear Score, wie hoch Eure Ausrüstung insgesamt ist. Der Power-Level, den jedes Ausrüstungsteil hat, wird dabei addiert.

Und wie läuft das in einer Gruppe? Darum gibt es in Anthem keinen Streit um Euren Loot.

Live-Stream kommt sehr gut an, Fans haben auch Kritik

So reagiert die Community auf den Stream: Insgesamt ist das Feedback zum Stream sehr positiv. Auf Reddit gibt es etliche Posts, die sich sehr positiv zu den Infos äußern. So schreibt u/Final_Echo: „Ich bin so froh! Mit so einem umfangreichen Loot- und Fortschritts-System hat das Spiel alle Chancen, langlebig zu werden!“

Viele Reaktionen schlagen den selben Ton an. Einige Fans sind fast schon erleichtert, weil es bisher einfach kaum Infos gab. Es herrschte die Sorge, dass das System einfach zu simpel ausfallen könnte. Neben all der Begeisterung gibt es jedoch auch Verbesserungsvorschläge und kleine Sorgen.

Colossus-anthem-feuergefecht

Spieler wünschen sich ein bestimmtes Feature: So schlägt u/RealSeltheus vor, das man Inscriptions neu auswürfeln können sollte. Das soll aber nicht wie in herkömmlichen Online-Spielen an die Standard-Währung geknüpft sein, sondern durch Crafting-Material ermöglicht werden. Den ausführlichen und durchdachten Vorschlag könnt Ihr in seinem Post nachlesen.

Er ist dabei nicht der einzige. Mehre Spieler fragen nach so einer Funktion. u/Halefire sieht die Gefahr, dass das derzeitige System demotivierend sein könnte. Mittlerweile hat Biowares Ben Irving schon reagiert:

Ich glaube, das ist faires Feedback. Wir werden wahrscheinlich nichts mehr zum Release machen können, aber es ist eine vernünftige Sache, die man später im Betracht ziehen kann. Wir werden definitiv das Spieler-Verhalten und Feedback zum Launch beobachten.

Was haltet Ihr von den neuen Infos?

Mehr zum Thema
Anthem sagt, man sei definitiv interessiert an PvP, aber will das wer?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (18) Kommentieren (61)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.