Anthem verrät Details zum Loot im Stream – Fans begeistert

Im neuen Live-Stream zu Anthem verriet Entwickler Bioware haufenweise Details zu Loot, Ausrüstung und den Anpassungen an Eurem Charakter. Bei den Spielern kam das gezeigte gut an.

Der neueste Live-Stream zu Anthem lief gestern Abend, am 13. Dezember. Die Bioware-Mitarbeiter Darrin McPherson und Ben Irving waren am Start, um Inhalte des Shared-World-Shooters vorzustellen.

Dieses mal gab es besonders viele interessante Infos. Man zeigte das Loot-System, episches Gear und die Schmiede, mit der sich Euer Javelin anpassen lässt. Die Community ist begeistert, hat aber auch direkt Verbesserungsvorschläge.

Den Live-Stream könnt Ihr hier in voller Länge anschauen.

Charakter-Anpassung und Ausrüstung

Das zeigte man im Live-Stream: Zunächst wurde das Menü der Schmiede gezeigt. Dieses Tool ist für die Bearbeitung des Javelin-Anzuges nötig, in den die Spieler schlüpfen.

Diese Teile kann man am Javelin modifizieren: 

  • Komponenten
  • Support Gear
  • Waffen
  • sowie zwei Punkte, die von den Javelins abhängen

Der Colossus hat beispielsweise einen schweren Raketenwerfer und eine Art Artillerie-Launcher dabei, während der Ranger auf einen leichten Raketenwerfer und Granaten zurückgreifen kann.

Zu den anderen Javelins gab es leider keine Neuigkeiten. Hier findet Ihr alle Infos zu den 4 Javelin-Anzügen.

anthem colossus build

Manche dieser Slots lassen sich erst mit einem bestimmten Level freischalten, das passiert aber offenbar recht früh im Spiel. Euer Level bestimmt auch, welche Ausrüstung Ihr bereits tragen könnt.

Was sind Komponenten? Komponenten bestimmten Euren Spielstil. Sie verändern nicht die Werte Eures Javelins, sondern fügen weitere Elemente hinzu. Komponenten bieten eine große Auswahl an Optimierungsmöglichkeiten.

Im Stream wurden die Komponenten eines Colossus gezeigt, die Werte wie Explosions- und Feuerschaden erhöhen können. Auch bestimmter Waffen-Typen können damit verstärkt werden. Selbst die Flugzeit des Javelins lässt sich damit verlängern.

anthem forge ranger

Loadouts sind getrennt: Direkt zu Beginn des Streams bestätigte man, dass Loadouts für zwei Kategorien gelten. Builds und Aussehen des Javelins werden getrennt behandelt. Somit hat Euer Gear keine Auswirkungen auf Eure Optik.

So funktioniert Loot in Anthem

Wie für Online-Spiele typisch, hat Ausrüstung mehrere Seltenheitsgrade:

  • Common (Gewöhnlich)
  • Uncommon (Ungewöhnlich)
  • Rare (Selten)
  • Epic (Episch)
  • Masterwork (Meisterwerk)
  • Legendary (Legendär)

Ausrüstung, die ungewöhnlich oder höher sind, haben zufällige Inscriptions. Das sind die speziellen Boni, die ein Ausrüstungsteil haben kann. So wird es selbst bei Waffen mit gleichem Namen Unterschiede in den Werten geben. Das schließt auch Meisterwerke mit ein.

anthem msterwork waffe

Meisterwerke sind eine Upgrade-Version der epischen Ausrüstung und haben eine Extra-Inscription, die das Ausrüstungsstück stark verändern kann. Im Stream wird beispielsweise ein Raketenwerfer namens Argo’s Mace gezeigt, der ein getötetes Ziel erneut explodieren lässt. Das fügt wiederum anderen Gegnern Schaden zu.

Kann man Inscriptions neu auswürfeln lassen? Aktuell ist das nicht möglich. Es wird wohl Crafting-Möglichkeiten geben.

So findet Ihr Ausrüstung: Loot in Anthem ist in erster Linie RNG-basiert. Ihr bekommt also zufällige Drops in der Spielwelt und durch Missionen. Es wird offenbar möglich sein, bestimmte Baupläne für Waffen zu bekommen und diese zu craften. Aber in erster Linie soll man Ausrüstung durch das Erledigen von Aufgaben und Töten von Gegnern bekommen. Jedes Teil hat dabei einen Power-Level, der den Gear-Score beeinflusst.

Anthem-Monitor

Wie funktioniert der Gear-Score? Wie man es bereits aus Spielen wie Destiny oder The Division kennt, zeigt der Gear Score, wie hoch Eure Ausrüstung insgesamt ist. Der Power-Level, den jedes Ausrüstungsteil hat, wird dabei addiert.

Und wie läuft das in einer Gruppe? Darum gibt es in Anthem keinen Streit um Euren Loot.

Live-Stream kommt sehr gut an, Fans haben auch Kritik

So reagiert die Community auf den Stream: Insgesamt ist das Feedback zum Stream sehr positiv. Auf Reddit gibt es etliche Posts, die sich sehr positiv zu den Infos äußern. So schreibt u/Final_Echo: „Ich bin so froh! Mit so einem umfangreichen Loot- und Fortschritts-System hat das Spiel alle Chancen, langlebig zu werden!“

Viele Reaktionen schlagen den selben Ton an. Einige Fans sind fast schon erleichtert, weil es bisher einfach kaum Infos gab. Es herrschte die Sorge, dass das System einfach zu simpel ausfallen könnte. Neben all der Begeisterung gibt es jedoch auch Verbesserungsvorschläge und kleine Sorgen.

Colossus-anthem-feuergefecht

Spieler wünschen sich ein bestimmtes Feature: So schlägt u/RealSeltheus vor, das man Inscriptions neu auswürfeln können sollte. Das soll aber nicht wie in herkömmlichen Online-Spielen an die Standard-Währung geknüpft sein, sondern durch Crafting-Material ermöglicht werden. Den ausführlichen und durchdachten Vorschlag könnt Ihr in seinem Post nachlesen.

Er ist dabei nicht der einzige. Mehre Spieler fragen nach so einer Funktion. u/Halefire sieht die Gefahr, dass das derzeitige System demotivierend sein könnte. Mittlerweile hat Biowares Ben Irving schon reagiert:

Ich glaube, das ist faires Feedback. Wir werden wahrscheinlich nichts mehr zum Release machen können, aber es ist eine vernünftige Sache, die man später im Betracht ziehen kann. Wir werden definitiv das Spieler-Verhalten und Feedback zum Launch beobachten.

Was haltet Ihr von den neuen Infos?

Anthem sagt, man sei definitiv interessiert an PvP, aber will das wer?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!

61
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

Das lootsystem gefällt. Solange das gameplay ähnlich der Alpha ist, wird’s nicht relevant für mich. Mal schaun wies in der Demo wird

SprousaTM
SprousaTM
1 Jahr zuvor

Ohne jetzt was zur Alpha zu sagen, zeigt auch das Videos genau meine Befürchtungen mit dem Spiel. Bisher gibt es als Infos nur 1 Ultimate pro Javelin -> keine Variationen.
Bei den beiden Spezialattacken wird man wahrscheinlich anders kombinieren können, aber es sieht irgendwie fad aus. Granate -> Lenkrakete und wieder von vorne.

Ich hab da meine Befürchtungen, was das Gameplay anbelangt *hinthint* Wirkt irgendwie ohne viel Druck dahinter trotz der großen Wummen usw. Ich hoffe, sie bekommen die Kurve noch. Ggf. haben sie aber auch noch nicht wirklich was gezeigt. Auch die anderen Gameplayvideos sehen irgendwie statisch aus, trotz 3d movement.

Koshim TwentyNine
Koshim TwentyNine
1 Jahr zuvor

Ich finde es klasse. Erinnert mich an diablo. Viel zu farmen. grin so hat man viel zu tuen.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Wenn ich schon RNG Stats auf Equipment höre reichts mir schon wieder. Warum kriegen es Entwickler einfach nicht hin ein Equipsystem zu schaffen bei dem man strukturiert und zielführend auf das hinarbeiten kann was man benötigt. Ohne diese andauernde RNG Scheisse.

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Weil man ohne RNG einfach zu schnell die passende Ausrüstung hat. Das gleiche Problem hatte auch Destiny 2, was meinst du warum Bungie dort einen Rückzieher gemacht hat? Mit RNG hält man den Großteil der Spieler bei der Stange.

gast
gast
1 Jahr zuvor

weil destiny einfach zu wenig tatsächlichen kontent hat um das anders zu rechtfertigen.
man könnte in jedem spiel den loot so einbringen das er entsprechend der aktivität auffindbar wäre. z. b. dadurch das man die entsprechenden sachen kaufrn kann durch bestimmte materialien welche nur an der entsprechenden stelle gibt und zusätzlich noch den random faktor einbringt das man es direkt looten kann.
vorrausetzung dafür wäre aber genug abwechlung im spiel. nimm bei destiny den strike spezifischen loot als ausgangslage. du kannst ihn bekommen mit glück und gut wäre. aber man könnte auch sagen das wenn man ihn nicht bekommt man ein token oder material brkommt und dann nach x versuchen sich das teil beim händler kaufen kann.
führt dazu das jeder ein ziel hat und grnau weiss wann er spätestens an der reihe wäre.
ginge man dann noch her und könnte z. b. 2dieser token gegen ein anderes tiken rinesnanderen items eintauschen wäre auch die hilfsbereitschaft der spieler größer da sie bei vorhandenem item nicht umsonnst mitrennen würden. und würde man dann noch entsprechende verbesserungen der items an sich einführen wären auch die vielspieler beschäftigt genug.
man nehme eine waffe x, welche 20 token kostet und nur bei instanz 7 und boss 3 erhaeltlich ist. der boss kann die waffe fallen lassen, oder aber er lässt ein token fallen und 20 dieser tokens gestatten dir bei händler y diese waffe direkt zu kaufen. Bekommst du die waffe 2x kannst du diese entweder deinen eigenen teammates geben ider aber gegen 4 token bei händler y auseiandernehmen.
zusätzlich bietet dieser händler auch nich verbesserungen dieser waffe gegen 30 und noch rinmal danach gegen 40 tokens an um das non plus ultra zu bekommen.
instanz 5 hingegen bietet etwas ganz anderes mit ganz anderen tiken, welche man aber auch 2zu1 zu instanz 7 boss 3 tiken eintauachen könnte, vice versa.
Dann noch ein paar instanzen die ein gewisses mindesequip vorraussetzen, oder aber erweiteru gen der vorhanden instanzen welche nur mit besagtem mindestequip zu schaffen sind (z. b. einen bereich welcher ohne eine bestimmte komponente auf den rüstungstreilen dazu führt das man koninuierlich leben verliert, und schon hätte man die leute viel sinviller beschäftigt als sie 100x die selbe instanz rennen zu lassen damit einer den instanzloot 20x hat und der andere immer noch nicht.

möglichkeiten gibt es unendliche um die leute zu beschäftigen, nur das diese immer wieder auf altbekanntes treffen wollen und dann meist immer nich zufrieden sind.
warum mache uch einen raid in destiny? entweder weil er mich vom lichtlevel her noch weiter bringt, oder aber weil ich etwas daraus haben will. habe ich es, ider bekomme ich es mehrmsls nicht, nimmt die motivation ab. entweder weil ich nie glück habe oder weil es mir nichts mehr bringt.
das problem an destiny, was ja immer so hoch gelobt wird, ist das es reiner zufall ist wer was wie oft bekommt. der eine bekimmt ein exo nach dem anderen was ihm irgenxwann nichts mehr bringt, dafür nie den godroll den er gerne hätte, der nä hste genau ander herum der 3. bekommt alles direkt, der 4. gar nichts.
sinnvolle motivation ist was anderes.
es würde auch niemand arbeiten gehen wenn sein gehalt jeden minat ausgewürfelt werden würde und man mal zwar die cgance auf 5000 euro hätte aber auch dumm aus der wäsche schauen könnte mit 100 euro.

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Der Vergleich mit dem Arbeiten hinkt ein wenig….wenn du ihn aber schon hernimmst dann bitte doch auch zuende gedacht. Niemand, bzw die wenigsten gehen arbeiten weil die Motivation so hoch ist oder der Spaß an erster Stelle steht sondern zum Sichern seiner Grundbedürfnisse…mit dem was man am Ende über hat kommt dein Vergleich dann eher zu tragen, und was machen die Leute dann mit dem was sie zur Verfügung haben? Genau, RNG statt den von dir vorgeschlagenen linearen Progress…..ohne jetzt genaue Zahlen zu kennen würde ich mal tippen, in Deutschland sind die monatlichen Investitionen in Lotto-Sportwetten-Poker-Casinos-Automaten wesentlich höher als in Bausparverträge oder Riesterrente….und selbst wenn es sich die Waage hält, sind bezogen auf dein Beispiel, die Lottospieler und Pokerplayer die die Aufregung, Nervenkitzel und Spaß empfinden während der Bausparvertrag als lästiges Übel empfunden wird….also ich als PS4-Spiel wäre lieber ein aktuell offener Wettschein im Portemonnaie als ein angestaubter Rentenvertrag in der Schublade…was die Investoren/Spieler weiter bringt steht natürlich auf einem anderen Blatt….aber darum geht’s ja nicht

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Hobbysoziologe ? Woher willst du bitte wissen wer in Deutschland was mit seinem Geld macht. Der RL Vergleich passt einfach in Gänze nicht

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Ich wusste es bis eben nicht, was ich ja ausdrücklich betonte. Wollte ja nur eine gegenseitige Ansicht anbringen. ….5 Minuten Google geben aber Aufschluss….die Summe die in Deutschland 2016 „gespart“ wurde war tatsächlich ca. 5mal höher als der Glücksspielumsatz….nichtsdestotrotz hat jede Münze zwei Seiten und wer beweisen möchte dass auf ihr ein Kopf zu sehen ist wird genauso stichhaltige Fakten dafür finden wie der der seine These untermauern will dass die Münze eine Zahl zeigt…offensichtlich ist es für den Grossteil der Gamer aber dennoch motivierender sich am RNG abzumühen als festdefinierte Ziele abzuarbeiten.
P.S. bin kein Hobbysoziologe, bin mir aber sicher dass Multimillionen-Produkte von Milliardenfirmen auf Mechaniken basieren, von denen Profi-Soziologen ausgehen, dass sie den höchsten Ertrag bringen….kein Entwickler verzichtet auf Alternativen zum RNG weil sie nie ne Idee dazu hatten…die Alternativen sprechen aber eben nicht die breite Masse an.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Sehe ich nicht so. Das ist im Prinzip nur die lahme Entschuldigung dafür dass man sich keine Gedanken darüber gemacht hat wie man Loot mit der notwendigen Langzeitmotivation erarbeitet.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Bei mir ist es genau umgekehrt…
RNG ist etwas vom Fairsten was man haben kann.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Das zufällige Auswürfeln von Stats auf Loot ist also Fair ? Du hast ne super merkwürdige Auffassung davon was Fairness ist.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Nun, alle anderen Spieler haben die selben Chancen= Fair

Nur Vielspieler haben Chancen auf gute Ausrüstung = unfair

Ich Spiele gerne PoE Diablo Borderlands TL1+2 oder Grim Dawn alles RNG und keiner beschwert sich über Unfaure Chancengleichheit im Gegensatz zu anderen Spielen

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Wenn du und deine Kollegen jeden Monat die gleiche Leistung bringen und dein Chef euer Gehalt jeden Monat auswürfelt. Hat dann auch jeder die gleichen fairen Chancen ? Sei mir nicht böse, aber das RNG fair ist, ist Schwachsinn.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Nun wenn ich als kleiner Mitarbeiter die Chance habe den Lohn vom Chef zu bekommen fände ich das gut…. Mein Chef verdient eh zuviel sollte er etwas schlechter Würfeln würde ihm dies nicht schaden. Meine Motivation an der Arbeit würde auf jeden fall steigen. Sollte meine Kollegin höher würfeln als ich wäre das ja nicht mein Problem solange sie das Geld nicht nutzt um mir zu schaden…

Naja Spass beiseite ich denke RNG mag man oder eben nicht. Man kann es niemandem recht machen. Aber es ist sicher nicht unfair, da das Glück nun mal kein System hat.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Ein chef würfelt die Gehälter seiner Angestellten aber nicht aus????

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Weil du den Loot dann hinter Zeitschlösser packen musst … oder die Gefahr besteht, dass du viel zu schnell bist.

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Sehe ich nicht so, das man per se auf etwas hinarbeiten kann, hat nicht die Bohne was damit zu tun wie schnell das geht. Das kommt letztendlich darauf an wie man das gestaltet.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

RNG Stats ist wenig Aufwand für Entwickler und die Spieler grinden lange. Gibt aber auch andere Spiele abseits vom Mainstream wos nicht so ist wie Warframe.

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

Meine Befürchtung bei ANTHEM ist, daß es eine Mischung aus Destiny und Battlefront werden könnte. Das heißt kein Endgame Content (ohne Massen an Dlc’$ ) , Microtransactions bis der Arzt kommt,und im schlimmsten Fall sogar p2w.
EA & BioWare haben leider schon den Ruf , naja wie soll man das jetzt beschreiben ????.
Also ……

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Also unabhängig von EAs Ruf, haben sie Mikrotransaktionen abseits von kosmetischen Items für Anthem bereits ausgeschlossen. Ich glaube, Loot-Boxen ebenfalls.

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

Hört sich gut an. Mal schauen , wie es nach dem Release wird. Immer wenn sich etwas zu gut anhört,werde ich schnell skeptisch. Es ist nur ein Bauchgefühl, aber ANTHEM könnte genau so ein Windbeutel wie MASSEFFECT werden. Hoffen tue ich es nicht.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Dieses gerede über dlcs etc. ist alter Kaffee EA hat eine Kursänderung beschlossen die sich auf den Origin Access bezieht und zudem sollen keinerlei DLCs oder Lootboxen mehr kommen abgesehen vom FIFA Goldesel, da beschwert sich aber auch kaum einer. Skespsis ist sicherlich angebracht aber wenn es nur auf Kosmetiks im Shop abzielt und ansonsten ein faires System ist, was es ist, ist das inordnung. Ich finde man kann das auch dementsprechend Wertschätzen, sollten sie ihr Wort halten. EA Aktie ist auf Talfahrt die müssen sich jetzt überlegen wie sie ihre Spieler wieder zurückgewinnen, denn selbst FiFa wirft nicht mehr genug ab um die Aktionäre zufrieden zu stellen. Warten wir ab, vielleicht schafft es EA vom meist verhassten zum ersten Fairen Publisher, schön wäre es.

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

Hierzu sage ich ein fettes : “ AMEN BRO “ .

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Mal eine Gegenfrage,hatte jemand etwas anderes beim loot erwartet?
Seit wieviel Jahrzehnten gibt es nun schon weiß->grün->blau->lila->gold ?
Das ein Unique nicht gleich dem anderen ist,zeigte man uns ja schon in Diablo 2.
Das hat sich bewährt und passt.

Was das craften angeht,das will ich lieber selbst im Spiel erforschen.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Ich glaube, viele hatten ein Loot-System ohne Tiefgang befürchtet. Vllt was vergleichbares zu Assassins Creed Odyssey. So ist da schon einiges mehr drin.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Das Spiel wird zunehmend interessanter. Bin auf die offene Beta gespannt. Da kann ich mir dann selber einen Eindruck machen.

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Da freue ich mich auch drauf.

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Das komische ist, im Februar ist Release und BioWare hält sich noch immer so verdeckt.

Ja jetzt wurde mal etwas über Loot gesprochen, aber der Rest ist im Großen und ganzen unbekannt.

Wovor hat man Bedenken, dass Frage ich mich.

gast
gast
1 Jahr zuvor

ich stell mir immer die frage wieso man alles im vorfeld bis ins kleinste detail wissen muss?
was will man mit einem spiel wenn man alles schon kennt?

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Mein Lieber, wir reden hier doch nicht über ALLES.
Wieso müssen Leute sowas immer dramatisieren.
Wir reden hier um das Grund Gameplay und Mechaniken.
Fliegen Schiessen, dass wissen wir…aber ein wenig mehr würde auch gut tun, ohne gleich alles zu Spoilern.

Schaffen andere Entwickler auch.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Und was willst du da noch mehr sehen? Gerade Gameplay gehört auch dazu das man ingame herausfindet. also extend Gameplay. Z.b. wenn man Spielt und findet heraus das dies und das geht und dann das richtig nice findet. Aber du willst das halt jetzt schon alles wissen, raff ich net.

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Hast Du mal zu Release Battlefront 2 gespielt ?

gast
gast
1 Jahr zuvor

wie das wohl früher ohne flatrate und youtune und gewesen sein muss. die ganzen alten spieler mussten vollkimmrn unwissend ein spiel anfangen und hatten nicht achon 6monate vorher das ganze walkthrough auswendig im kopf.
nein, bei everquest und co wussten sie nicht einmal was für skills es gab und waten total überrascht wenn sich mal die landachaft gewechselt hat.
ja selbst bosse und quest mussten sogar noch selber finden und rätzel von selbst lösen.
stell dir das mal vor… da hätte ein npc dir den weg versperrt und gessgt „hier ist kein durchkommen, außer du sagst mit wieviel 2 plus 2 sind“
ich mein UNGLAUBLICH das da früher jemand ohne videotutorial weiter gekommen ist.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

vor leuten wie dir vielleicht?

leute, die alles totreden ohne wirkliche argumente zu bringen, geschweige denn wsl die alpha oder sonstige tests SELBST mitzuerleben

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Dann schau Dir doch mal Titanfall an.
Bei weitem besser als die Releases zu seiner Zeit, aber die falsche Informationspolitik.

Natürlich möchte ich DInge selbst erleben, aber Du glaubst doch nicht, dass ich heute noch Blind einen EA Titel kaufe.

Bei manchen Entwicklern auf jeden Fall, da schau ich mir nicht mal Trailer an.
Aber hier doch nicht wink

TomRobJonsen
TomRobJonsen
1 Jahr zuvor

Dann lass es!

gadt
gadt
1 Jahr zuvor

denk mal ein wenig nach:
alles offenlegen: der spielr hat nix mehr was er selbst entecken kann, egal ob das waffen, rüstungen oder welt betrifft.
nen weiteren hype erzeugen: passiert das was immer passiert: die leuten haben wieder phantasien und alles was kommt kann das nicht erfüllen, zudem wird der hype dann wieder vom publisher aufegschnappt und dann ist das spiel was vor dem hype nur 1millionen verkäufe brauchte um ein erfolg zu sein auf einmal ein titel bei dem unter 5 millionen nur alles als flop gewertet wird, weil man dem virstand ja ach so tolle dinge berichtet hat und ihnen millionen verkaufte exemplare verspricht und auf einmal das 5+fache an gewinn.
alles im vorfeld bekanntgeben in punkto umfang und individualiesierungsmögluchkeiten: dem einen ists zu viel und er denkt zuviel grind, dem anderen ists viel zu wenig und eine käuferschicht fällt direkt aus. und nun kann man das unendlich weitwrführen.

bisher ist es so das niemand weiß wie groß der umfang nun wirklich ist umd was man alles tun kann, somit kann der spieler selbst sachen entdecken und über sachen freuen ohne direkt im anschluss schon zu denken das er das ja alles schon kannte.
also lieber so als alles andere. man spielt, freut sich über das was man entdeckt und gut ist.
und dank angeblich kimmender demo kann jeder selbst entscheiden ob ers spielen will oder nicht ohne alles haarklein vorgekaut zu bekommen.
ein weiteteres „grind dich tod ohne abwechslung“ wie destiny oder division braucht nun wirklich im vorfeld niemand zu wissen.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Sag mal, warum bist du so epicht darauf negative Stimmung bei Anthem zu verbreiten? Ist es für dich echt so unerträglich, das es Menschen gibt die sich ernsthaft auf dieses Spiel freuen und mit den neuen Infos sogar noch mehr? Und wenn EA nichts falsches macht, warum das nicht supporten?

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ich finde das auch total komisch. Die hauen im Endeffekt immer Infos raus, aber selten sind da klare Fakten und wirklich interessante Informationen bei. Das es beispielsweise Waffen in verschiedenen Seltenheitsstufen gibt, das weiß man aus dem ersten Trailer. Da bekommt einer doch eine goldene Pumpe als loot.
Die sollen mal lieber beantworten, was man mit diesen tollen Waffen und Loadouts überhaupt machen kann. Für pvp wird man diese nicht nutzen können, das steht ja schon mal fest, aber was ist mit PVE? Wie sieht da der Endcontent aus? In welcher Form erscheint dieser? Wie will man hier für Langzeitmotivation sorgen usw. – das sind wichtige Fragen und langsam läuft die Zeit davon.

TomRobJonsen
TomRobJonsen
1 Jahr zuvor

Was genau meinst du mit Ihnen läuft die Zeit davon?

Was den Endcontent angeht, gibt es doch diese Informationen bisher:

– Dungeons und Strongholds für 4 Spieler
– Random Inscription für Waffen, sowie 6 Seltenheitsgrade für Ausrüstung
– Eine beträchtliche Anzahl an Anpassungen der Javelin-Anzüge
– Schmiede zum craften
– Eine offene Welt zum erkunden

Mal schauen ob noch etwas kommt. In dem ersten Trailer war noch zu sehen das Sie in ein Sturm fliegen, bin gespannt was das genau ist.

Eine Demo wird es vor dem Release auch geben und jeder kann es sich anschauen ob im zumindest das Handling gefällt.

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Andererseits macht es EA es uns auch leicht.
Einfach EA Access für 4 Euro und 10 Stunden schauen ob es einem passt.

TomRobJonsen
TomRobJonsen
1 Jahr zuvor

Hier ist EA Access nicht einmal notwendig, da es eine Demo geben wird die jeder anspielen kann! Aber ja, so wäre es auch möglich.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

ja ist richtig, aber man muss schon sagen, dass es ein wenig ungewöhnlich für solche Spiele ist, dass man so spät alles raushaut.
Also normalerweise sind ungefähr ein Monat vor Release absolut alle Details bekannt, also man erfährt wesentlich früher was so große Titel zu bieten haben. Bei Anthem hielt man sich dafür ungewöhnlich lange bedeckt und zeigte stets die gleichen oder ähnliche Spielszenen.
Das ist schon nicht der normale Verlauf von Werbekampagnen eines AAA-Titels für eine breite Auswahl an Systemen. Das werden die Leute in der Leitung auch so geplant und bemerkt haben, schließlich hat man sich ja dazu geäußert, dass man erst kurz vor Release mehr zeigen will.

Ich finde das ehrlich gesagt trotzdem komisch. Auf beispielsweise YouTube findet man unter Anthem Videos sehr viele kritische, skeptische und auch negative Stimmen. Da ist die Stimmung auf jeden Fall nicht so positiv, wie hier auf Mein-MMO. Man muss keine besondere Ausbildung haben, um dies als Leitung des Projekts feststellen zu können. Was ich da seltsam finde ist, dass man hier nicht versucht hat direkt entgegen zu steuern, Skeptiker umzustimmen, das Spiel für eine breitere Masse attraktiver wirken zu lassen. Stattdessen hat man über die letzten Monate trotzdem weiterhin nahezu identisches Material für Werbung geliefert. Die werden sich mit Sicherheit etwas dabei gedacht haben, aber ungewöhnlich bleibt es.
In Verbindung mit EA klingeln da bei mir, und wie ich zahlreichen Kommentaren auf neutralen Plattformen entnehmen kann, ein wenig die Alarmglocken.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Also auf Youtube gab es in den letzten Wochen einige Videos, wo vorher skeptische Youtuber nun doch optimistischer klingen.
Dass man so wenig von Anthem hört, ist vergleichsweise zwar ungewöhnlich, aber seit November und vor allem nach dem BFV-Release nimmt das ganze doch allmählich Fahrt auf.

Ich finde das ehrlich gesagt gar nicht komisch, dass sie den Hype jetzt im Dezember und im Frühjahr (Januar/Februar) anfachen wollen.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ja, wird jetzt mehr und das ist jetzt auch so langsam mal wichtig, dass es so abläuft. Allerdings kann man das Spiel ja seit Anfang Juni vorbestellen, auch in verschiedenen Variationen samt Vorbestellerboni usw. Das ist jetzt fast sieben Monate her und da wundert es mich schon sehr, dass man hier in all der Zeit nicht aggressiver versucht hat die Menge einzuheizen.
Also für ein stinknormales Spiel ist das vielleicht nicht ungewöhnlich, aber für ein richtig dickes und neues AAA-Spiel schon sehr seltsam. Mit EA im Nacken dürfte man ja eigentlich auch ausreichend Ressourcen haben.

Also bis vor kurzem erinnerte mich diese Marketing-Methode schon fast an kleinere Studios oder gar Indie-Projekte. Hier und da paar Fetzen, gerne auch mal bereits gezeigtes Material, mal ein kleines Interview usw. Schon sehr komisch, dass die den dicken Werbe-Panzer erst jetzt so richtig ins Rollen bringen wollen. Vor allem geht es hier ja auch um ein komplett neues Spiel. Bei Call of Duty, Fifa oder Battlefield braucht man kaum Werbung, da wissen die Kunden schon eher, was da auf sie zukommt, aber so ein komplett neue IP, da sieht es bisschen anders aus. Also das man hier Kritiker und Skeptiker teilweise über Monate einfach in Ruhe gelassen hat, obwohl Vorbestellungen längst freigegeben wurden, und erst jetzt für andere Stimmung sorgen will, das finde ich doch irgendwie komisch.
Also ist auf jeden Fall eine Release-Strategie, die man auch nicht immer sieht.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Ich glaube, das hängt teils damit zusammen, dass EA ja recht vorsichtig wegen Anthem war und erst zuletzt die Prognosen nach oben korrigiert hat. Vielleicht wollte man abwarten, wie sich die Stimmung um das Spiel ohne Hype aufbaut und die Leute reagieren, um das Risiko abzuschätzen. Reine Spekulation natürlich. grin

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ja, würde passen. Vielleicht auch allgemein mehr Vorsicht nach Battlefront 2 oder ME:Andromeda. Schaden kann es ja nicht, mal abwarten.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Mal abwarten.
Das sind die Zauberworte.
Da du ja trotz Desinteresse weiterhin die News rund um Anthem verfolgst, solltest du das, was Leya oben geschrieben hat, auch mitbekommen haben. Erst kurz vor Release sollen die richtigen Informationen fließen.

Deswegen versteh ich deine Mission bisher nicht so wirklich, negativ hier, komisch da, nicht langlebig dort. Deine Aktivität im Kommentar Bereich passem nicht zu deinen Aussagen, das Spiel scheint dich ja bisher doch mehr zu fesseln als gedacht grin
Find ich aber gut, ein potenzieller mit ps4ler smile

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Meine Aktivität im Kommentarbereich ist allgemein hoch, bezüglich Anthem aber noch recht gering. Ich habe das Thema jetzt auch nicht angefangen, sondern nur den User oben bestärkt, der scheinbar eine ähnliche Meinung davon hat, wie ich.
Der Rest hat sich ergeben, weil ich relativ viele Antworten bekam. Über Desinteresse habe ich mich hier auch gar nicht zu geäußert, das war letzte Woche das Thema.
Weiterhin lese ich unabhängig meiner Lieblingsspiele zahlreiche News auf dieser Seite. World of Warcraft rühre ich seit Jahren nicht mehr an, gucke aber trotzdem was hierzu geschrieben wird usw. So verhält es sich auch mit Anthem. Also auf Mission bin ich hier nicht, die missionarische Tätigkeit überlasse ich gerne den Leuten, die ihre Lieblingsspiele um jeden Preis verteidigen wollen wink

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ja gut, was der User ,,gotteshand“ so von sich gibt geht mir seit gestern am Allerwertesten vorbei. Sonderlich viel wissenswertes erwarte ich bei dem EA Basher vom Dienst nicjt.

Ich drücke noch die Daumen dass dich das Spiel doch noch überzeugen kann, hoffen wir auf die Demo und die ersten positiven Nachrichten von dir razz

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ich würde es mir wünschen, vor allem für Destiny. Gute Konkurrenz belebt das Geschäft, so erzählt man es sich zumindest smile

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Sag mal, schau den Stream doch erstmal bevor du schreibst
„was man mit diesen tollen Waffen und Loadouts überhaupt machen kann“
Genau das wurde in diesem Live Stream erklärt und sogar gezeigt.
Und wenn du das nicht gucken willst, ließ den Artikel.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ich glaube du hast meine Aussage nicht ganz verstanden smile

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Doch, es ändert nur nichts daran das es einfach falsch ist.
Bioware hatte immer auf Fragen, die eine klare Antwort hatten, eine klare Antwort gegeben. Jetzt gibt es einfach deutlich mehr dieser klaren Antworten.
Ich weiß zwar nicht was du als „wirklich interessant“ ansiehts, aber Charakteranpassung war ein großes Feld was sehr viele sehr interessiert hat. Und das wurde nicht nur abgedeckt, es wurde mit klaren Fakten abgedeckt. Das einzige was höchstens noch ein großes Fragezeichen sind, sind Story und Dungeons/Strongholds.
Zwei Dinge, die man eigentlich nicht zu sehr zeigen sollte. Bungie hatte damals zu dem ersten Raid auch so gut wie keine Infos rausgehauen, und das war für mich zumindest eher ein Plus als ein Minus.

Eleventh Doctor
Eleventh Doctor
1 Jahr zuvor

Ich schätze, dass eine richtige Werbekampagne (wie groß auch immer die angelegt sein wird) erst im neuen Jahr und nach all dem Trubel um die Feiertage kommen wird und, dass diese einige noch offene Fragen abdecken wird. Für gewöhnlich ist die eben diese Zeit, zumindest wie es mir so vorkommt, vollgestopft mit allen möglichen neu-aufgewärmten Informationen zu Spielen um diese nochmals zu promoten und natürlich auch mit Angeboten hier und Rabatten dort, dass anderes evtl nicht die Reichweite bekommt, welche man angedacht hat.^^

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Gegenfrage. Was ist so schlimm daran?

Gut, ich bin da vieleicht etwas entspannter weil ich Alpha spielen durfte und für mich persönlich damit geklärt habe ob ich das Spiel mag oder nicht.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

Ich finde es sehr gut das nicht schon 3 monate vor release alles bekannt ist. Am meisten spaß macht es doch selber dinge auszuprobieren und zu entdecken.

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Sie hatten mal gesagt, dass sie eigentlich erst kurz vor Release mehr zeigen und machen möchten. Wo es vorher noch gar nichts gab, gibt es jetzt schon mal die regelmäßigen Streams.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Vielleicht gibts keine Bedenken, und sie halten 2 Monate vor release eine gute Zeit um mehr Infos rauszuhauen, weil nun das Spiel in nen deutlich klarerem Zustand ist? Wer sagt, dass Infos zu Endgame Content nicht noch kommen?.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ist doch normal das man sein Pulver nicht schon verschiesst bevor das Releasejahr angebrochen ist wink

Bedenken habe ich erst wenn ich es spiele und es mir kein Spass macht. Davor können sie viel sagen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.