Die aktuelle Liga in Path of Exile endet – Spieler: „Endlich ist es vorbei“

Die aktuelle Synthesis-Liga in Path of Exile endet. Spieler trauern ihr nicht nach, gilt sie doch als eine der bisher schlechtesten.

Was war das für eine Liga? In der aktuellen Synthesis-Liga treffen die Spieler auf Canvas und müssen Fragmente seiner verlorenen Erinnerung finden.

Dies läuft wie in einem Dungeon ab. Ihr baut Verbindungen zu Räumen, in denen euch Herausforderungen erwarten. Meistert ihr diese, dann schaltet ihr eine Erinnerung frei. Dabei müsst ihr aber sehr schnell vorgehen, da sich die Verbindungen wieder abbauen.

Als Belohnung winken Items und Rezepte.

Wann endet die Liga? Das Ende ist für den heutigen 4. Juni geplant.

Die bisher schlechteste Liga?

Wie kommt die Liga an? Die Liga gilt aktuell als die schlechteste in der Community. Dessen sind sich die Entwickler auch bewusst. Die Entwickler erklärten bereits, dass es dieses Mal alles sehr schnell ging und wenig Zeit für ausführliche Tests blieb.

Was sind die Probleme der Liga? Die Liga ist für so einige aus der Community mit einer Reihe von Problemen behaftet. Dazu gehören:

  • Die Mechanik: Die Verbindungen aufzubauen und sich durch das Dungeon zu kämpfen, leidet unter Balancing-Problemen. Die Verbindungen bauen sich zu schnell ab, was zu viel Hektik führt. Man baut im Prinzip stundenlang die Verbindungen und sobald man loslegen möchte, sind sie sehr schnell abgebaut und alles ist verloren.
  • Belohnungen: Die Belohnungen kommen nicht gut an. Viele finden die Items nutzlos und die wirklich coolen Rezepte findet man zu selten.
  • Bosse: Die Bosse spawnen zu selten und stellen keinen Vergleich zu den früheren Bossen dar. Es gibt zu wenig Belohnungen und die Kämpfe sind offenbar langweilig.
  • Herausforderungen: Die Challenges fühlen sich nicht durchdacht an.

Was sagen die Spieler? Es wird vieles an der Liga bemängelt und die Meisten sind froh, wenn sie vorüber ist.

Johny_Snoo meint im offiziellen Forum: „Es ist grauenhaft. Der Memory Nexus ist etwas, das ich am liebsten vergessen würde.“

Dieser Kommentar stammt vom März und seitdem hat sich ein bisschen was an der Liga verbessert. Dennoch gehört sie nicht zu den Favoriten der Community.

Es gibt Spieler, die es nicht ganz so kritisch sehen. Die Liga hat ihre Probleme und es gab schon deutlich bessere. Doch für manche ist sie nicht komplett schlecht.

Path of Exile Synthesis Screenshot 1

Alles soll besser werden

Entwickler geloben Besserung: Grinding-Gear-Games-Gründer Chris Wilson erkennt die Probleme an. Er erklärt, dass die Liga nicht den Qualitätsstandards entspricht, die sein Team sich für Path of Exile vorstellt. Deswegen will man sich jetzt mehr Zeit für zukünftige Inhalte nehmen, um diese gut auszuarbeiten und auch ausführlich testen zu können.

Mit der nächsten Liga „Legion“, die am 7. Juni startet, ist ein „wiederholbarer Spaß“ geplant. Es befinden sich zudem schon weitere Updates in Planung.

Die Fans von PoE erwarten sehr viel vom Team. Doch um das zu erreichen, brauchen die Entwickler mehr Zeit. Denn Chris Wilson will sein Team nicht durch Crunch verheizen.

Mehr zum Thema
Diablo 3, Path of Exile, Warhammer – Welches Hack&Slay passt zu dir?
Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.org.plForum von PoEReddit
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.