Eines der aktuell besten Spiele zu Star Wars wird heute noch besser

Der Online-Shooter Star Wars Battlefront 2 gilt 2020 schon als enorm verbessertes Spiel. Heute, am 26.2., bekommt Battlefront 2 ein umfangreiches Update, das unter anderem neue Maps und einen Ewok als weiteren Helden einführt.

Was ist das für ein Update? Age of Rebellion dreht sich um die Original-Trilogie von Star Wars und führt einige Maps ein, die in den Episoden 4 bis 6 vorkamen. Auch neue Verstärkung ist dabei: Der Ewok Hunter.

Der Ewok Hunter wird in Star Wars: Battlefront 2 zu eurer Verstärkung.

Jede Menge Neuerungen

Was sind die Highlights des Updates? Neben Bugfixes und Balancing-Anpassungen, führt das Update für den Online-Shooter Star Wars Battlefront 2 einige größere Neuerungen ein. Dazu gehören:

  • Der Ewok-Hunter als neue Verstärkungseinheit der Rebellen
  • ISB Agent als Verstärkung des Imperiums
  • Koop auf den Maps Endor, Todesstern II, Hoth, Yavin 4, Kessel und Tatooine – Mos Eisley sowie Jabbas Palast
  • Heroes Vs. Villains kann jetzt auf MC85 Star Cruiser und Resurgent-Class Star Destroyer gespielt werden
  • Hero Showdown is auf den Maps MC85 Star Cruiser, Resurgent-Class Star Destroyer, Republic Attack Cruiser und Separatist Dreadnaught, Felucia verfügbar
  • Neue Waffen für Trooper-Klassen können freigeschaltet werden. Darunter Blaster!

Fans von Ewoks, die bekanntermaßen das Imperium beinahe im Alleingang zu Fall brachten, können nun einen Jäger zur Verstärkung rufen. Der knuddelige Teddybär räumt mit den Sturmtruppen so richtig auf, wie wir das von Ewoks eben so kennen.

Besonders interessant ist der Koop-Modus, den ihr auf den Maps spielt, welche sich an der Original-Trilogie von Star Wars orientieren. Gemeinsam durch Jabbas Palast oder durch Mos Eisley zu hechten, macht schon Laune.

Es kommen noch weitere Verbesserungen wie Bugfixes und Balancing-Anpassungen sowie Optimierungen an einigen Helden dazu. Sie sollen dazu führen, dass sich Star Wars Battlefront 2 noch runder spielt.

Das Update kommt richtig gut an

An wen richtet sich das Update? Age of Rebellion ist für alle Fans von Star Wars Battelfront 2 interessant, im Speziellen aber für alle, die sich mehr Inhalte wünschen, die sich an der Original-Filmtrilogie von Star Wars orientieren. Wer die Klonkriege oder die Erste Ordnung nicht so mag, der hat sicher Spaß mit dem Content.

Was meinen die Fans zu Age of Rebellion? Das Update kommt generell sehr gut an. Die Spieler freuen sich über die neuen Waffen und die Maps im Koop. Generell hat sich EAs Star Wars Battlefront 2 seit dem missglückten Release stark verbessert und dieses Update macht das Spiel sogar noch besser.

  • gooblord meint auf Reddit: „Ich weiß, dass man es oft hört, aber es ist einfach erstaunlich, welche Inhalte dieses Spiel 3 Jahre nach Veröffentlichung noch erhält.“
  • PrimalMush meint ebenfalls auf Reddit: „7 Karten und 2 neue Maps für Koop? Wollt ihr mich veräppeln? Weihnachten ist dieses Jahr echt früh gekommen.“
  • Vizier_Thoth schreibt auf Reddit: „NEUE BLASTER! HYPE, HYPE!“

Was haltet ihr vom neuen Update für Star Wars Battlefront 2? Seid ihr auch so begeistert?

EA holt Weltrekord im Guinness-Buch, den keiner will, mit Battlefront 2
Quelle(n): Gamespot, PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MiwakoSato
4 Monate zuvor

Eh Seit wann ist Bettelfront das beste Star Wars Spiel SWTOR ist bei weitem besser

Schuhmann
4 Monate zuvor

Wir haben ja extra geschrieben „eins der aktuell besten Spieler“, um die armen SWTOR-Fans nicht zu ärgern.

Aber klar ist auch: Die Entwicklungsgeschwindigkeit bei Battlefront 2 ist deutlich höher als bei SWTOR, oder?

MiwakoSato
4 Monate zuvor

ja Leider das Stimmt sad

Stephan
4 Monate zuvor

Die sollen mal lieber ein neues Pod-Racer machen cry

Wesker
4 Monate zuvor

Würde ich feiern xD…
Sofern aber einer der kommenden Filme das Thema Pod-Racing nicht erneut aufgreift (was ich total Hammer fände), stehen die Chancen dafür eher gering…

SapiusDC
4 Monate zuvor

Finanziert sich das über die Skins echt so gut, dass die immer noch kostenlose Updates bringen können? Wahrscheinlich hat der neue Film wieder Aufschwung gebracht… Erstaunlich wenn man den Release bedenkt

Wesker
4 Monate zuvor

Die verdienen mit dem Spiel so gut wie kein Geld. Ich schätze mal stark, das Disney aus Marketing-technischen Gründen mehr Geld in das Spiel reinsteckt als es abwirft. Und es scheint ja zu funktionieren: nachdem die Stimmung zum Start miserabel war, hat sich das Game durch die ständigen kostenlosten Updates sehr gut rehabilitiert.

Drachenberg
Drachenberg
4 Monate zuvor

Damals haben die noch alle auf dem Spiel rumgehackt, und jetzt feiern sie es wie bekloppt…

Wer solche Freunde hat, braucht wirklich keine Feinde mehr!

Marc
4 Monate zuvor

Grandiose Logik. Also darf man Sachen die schlecht waren und dann verbessert werden nicht gut finden?

Wesker
4 Monate zuvor

Richtig, wobei man dazu sagen muss: das Spiel war niemals schlecht. Die Kritik kam nur wegen der Pay2Win-Thematik am Anfang, wo man dann ja sehr schnell zurück gerudert ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.