Darum ist der neue Coop-Modus optimal für alle, die in Battlefront 2 schlecht sind

Auf der gamescom 2019 konnten wir erstmals den neuen Spielmodus Coop in Star Wars: Battlefront 2 anspielen. Der macht unserem Autor Jürgen erstaunlich viel Spaß und ist ideal für alle, denen Battlefront 2 bisher wenig zusagte.

Was ist Coop in Battlefront 2? Auf der gamescom 2019 wurde der bereits vermutete neue Spielmodus Coop gezeigt. Hier spielen 4 Spieler samt Unterstützung durch KI-Soldaten gegen eine endlose Menge an Bots.

Ziel ist es, die Gegner geschickt auszumanövrieren und taktische Punkte einzunehmen. So verschiebt sich die Frontlinie immer weiter nach hinten, bis man entweder den finalen Punkt einnimmt oder die Zeit abläuft.

Wie in Battlefront 2 üblich, sammelt ihr durch Kills und Erfolge Punkte, von denen ihr euch dann Fahrzeuge, spezielle Klassen oder gar Helden kaufen könnt.

BF2

So macht Battlefront 2 richtig Spaß

So spielt sich Coop: Ich, der Jürgen, habe oft Probleme, auf kurzen Demo-Sessions zu neuen Spielen gleich „Reinzukommen“. Doch hier war das anders. Sofort ging die Action los und ich war mittendrin. Wir spielten auf Seiten der Separatisten und kämpften gegen die Klontruppen der Republik.

Wie von Battlefront gewohnt, knallte und rummste es an allen Ecken. Klontruppen rannten herum, Blastergeschosse zischten durch die Luft und um mich herum fielen die Kameraden wie die Fliegen.

Ich erwiderte das Feuer und es entbrannte ein wildes Gefecht um einen Kontrollpunkt. Immer wieder stürmten die Klone unsere Stellungen und ich holte mir Kill um Kill.

1. Gameplay zeigt Droidekas aus dem Riesen-Update bei Star Wars Battlefront 2

Warum ist Coop so spaßig? Anders als im regulären Battlefront 2, wo man als mittelmäßiger Shooter-Spieler oft auf überlegene Gegner trifft und kaum was reißt, knallt man die Bots hier im Dutzend ab, wenn man einigermaßen das Spiel raus hat.

Daher bekommt man erstaunlich viele Kills zusammen und kann auch mal einen besonderen Charakter oder gar Helden spielen. Eine Ehre, die mir im regulären PvP von Battlefront 2 kaum zuteil wurde.

Yoda

Daher hat Dennis Brannvall, Design Director beim Entwickler, den neuen Modus im Gespräch mit mir auch folgendermaßen beschrieben: „Coop ist ideal für Spieler, die unser Spiel lieben, aber schlecht darin sind.“ Also Fans, die auf die grandiose Star-Wars-Atmosphäre des Spiels stehen, aber keine sonderlich guten PVP-Shooter-Spieler sind oder schlichtweg mehr auf PvE-Kämpfe stehen.

Die Schwierigkeit im Coop-Modus besteht eher darin, rechtzeitig die Punkte zu erobern und vor allem im Late-Game zu bestehen. Denn dann kommen auch die Gegner öfter mit besonderen Helden daher und auch ein KI-Yoda erledigt einfache Kampfdroiden mit Leichtigkeit.

Dadurch wird gegen Ende nochmal richtig Druck erzeugt und man hat wirklich das Gefühl, in einem epischen Sternenkrieg mitzuwirken. Also genau das, was in Battlefront 2 immer schon das große Feature war. Nur, dass man jetzt auch als Coop-Fan mitmischen und es genießen kann.

Was kommt noch? In weiteren Gesprächen verriet uns Dennis Brennvall noch, dass man neben den vier Planeten Naboo, Kamino, Geonosis und Kashyyyk noch den Pilz-Planeten Felucia als Map für Coop bringen will. Die Settings sind jedes Mal die Klon-Kriege, in denen Klone gegen Droiden antreten.

Man möchte aber auf jeden Fall noch weiterte Maps für Coop in der Zukunft bringen, auch in den Settings der klassischen Trilogie und womöglich auch zur kommenden Episode 9 im Dezember.

Star Wars battlefront 2 Droideka

Wann kommt Coop? Das Coop-Update soll laut Dennis Brennvall schon am 25. September kommen. Dazu gibt’s auch eine weitere Elite-Klasse, den Klon-Commando. Der kämpft auf kurze Distanz und heilt sich durch Kills.

Fazit: Für mich war Battlefront 2 immer ein Spiel, das ich lieben wollte, aber nie wirklich warm damit wurde. Es sah super aus und bot Top-Star-Wars-Atmosphäre. Doch das Gameplay war mir zu hektisch, die anderen Spieler meist zu gut.

Daher dümpelte ich meist am unteren Ende der Rangliste herum und verlor sehr oft. Das vergällte mir schnell den Spaß und Battlefront 2 flog wieder von der Platte. Doch mit dem neuen Coop-Modus dürfte sich das bald ändern.

Hier kann ich endlich die herrliche Atmosphäre genießen, reihenweise Bots umnieten und sogar regelmäßig als cooler Elite-Charakter oder Held rumrennen. Jetzt hoffe ich nur, dass die Entwickler bald auch Coop-Settings aus der klassischen Trilogie oder den neuen Filmen ins Spiel bringen, denn die Prequel-Trilogie gehört zumindest bei mir nicht zu meinen Favoriten.

In Star Wars Battlefront 2 haben die Spieler einen neuen Liebling – Die Droidekas
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.