GameStar.de
› Secret World Legends – Steam-Kritiken sagen: „Sehr positiv“
The Secret World Templer Screenshot

Secret World Legends – Steam-Kritiken sagen: „Sehr positiv“

Seit gestern ist der Reboot von The Secret World auf Steam erhältlich. Secret World Legends heißt die Neuauflage des Horror-MMORPGs von Funcom und scheint mit seinem neuen Modell bereits jetzt besser anzukommen als der ursprüngliche Titel.

The Secret World war – oder besser ist, denn man kann es noch immer spielen – ein Ausnahme-MMO.

Es war das erste MMORPG mit einem so düsteren, fast nihilistischen Ambiente und auch das erste MMORPG, das sich voll und ganz Lovecrafts Cthulhu-Mythos als Grundlage auserkoren hat. Mit der Neuauflage, die seit dem 31. Juli als „Secret World Legends“ auch auf Steam erhältlich ist, sollen nun neue Spieler angelockt werden.

Die Rezensionen in dieser kurzen Zeit sind deutlich: sehr positiv. Zur Zeit, an der dieser Artikel geschrieben wurde sind 3306 positive und 790 negative Bewertungen zu finden.

Aber was genau finden die Leute nun besonders gut oder besonders schlecht?

In den meisten, positiven Reviews wurde gelobt, dass:

  • das Spiel einfacher geworden ist. Das alte Kampf- und Skillsystem wäre zu unübersichtlich, das neue System sei deutlich leichter verständlich und es gibt eine bessere Anleitung.
  • Story und Content sehr gut gestaltet sind. Insbesondere werden das schaurige Horror-Setting, das Aufgreifen der Geheimgesellschaften und die Nähe zur Realität, wie Referenzen zu aktuellen Serien oder das Nutzen von Google, geschätzt.
  • die Quests innovativ gestaltet wurden. Vor allem die Investigations-Aufträge, die Recherche in der realen Welt erfordern, begeistern viele Spieler.
Ein Kräfterad aus The Secret World

Eines der Kräfteräder aus The Secret World.

Besonders häufig wurde in negativen Rezensionen angesprochen, dass:

  • das free to play-Modell schlecht ist. Viele der Leute, die das Spiel nicht empfehlen wollen, tun dies aus dem Grund, dass für ein Weiterkommen im höheren Bereich Geld oder extrem viel Zeit notwendig ist.
  • Freiheiten zugunsten von Einfachheit entfernt wurden. Einige Spieler wünschen sich das System, das dem Spieler die Freiheit über ihren Charakter gegeben hat, und keine Beschneidung, um den Einstieg zu erleichtern.
  • keine oder kaum Neuerungen dazu kamen.
Der Ingame-Shop in The Secret World

Einen ingame-Shop gab es auch schon in The Secret World.

Wie schwer die einzelnen Punkte wiegen, ist eine Sache der persönlichen Einstellung, weswegen sich einige der genannten Positiv- oder Negativ-Punkte auch im jeweils anderen Bereich wiederfinden.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Spiel und den Rezensionen? Hat Euch vielleicht sogar ein bestimmtes Review dazu verleitet, das Spiel zu testen oder genau davon abgehalten? Schreibt‘s in die Kommentare!

Einen ausführlichen Anspielbericht  zu Secret World Legends findet ihr hier!

QUELLE Steam