GameStar.de
› Battlefield 1 – Release-Datum „Name of the Tsar“ – Die Russen kommen!
Battlefield 1 –  Release-Datum „Name of the Tsar“ – Die Russen kommen!

Battlefield 1 – Release-Datum „Name of the Tsar“ – Die Russen kommen!

Der Online-Shooter Battlefield 1 bekommt bald das lang ersehnte DLC „In the Name of the Tsar“. Darin gibt es Russen, neue Waffen, Fahrzeuge, Maps und einen weiteren Spielmodus.

Als Battlefield 1 einst angekündigt wurde, sorgte die Auswahl der spielbaren Armeen für Kontroverse. Denn die Entwickler hatten die Armeen Frankreichs und Russlands weggelassen. Dabei waren beide Nationen maßgeblich am Kriegsverlauf beteiligt und ein Großteil der Schachten fand auf deren Terrain statt.

Die Franzosen kamen bereits mit dem DLC They shall not Pass ins Spiel. Die Russen ziehen bald mit In the Name of the Tsar nach.battlefield_1_in_the_name_of_the_tsar-11

Battlefield 1 – Maps, Spielmodi und weibliche Soldaten

Das DLC „In the Name of the Tsar“ bietet einen ganze Reihe von coolen Features, die euer Erlebnis in Battlefield 1 erweitern. Die Features des DLCs umfassen unter anderem:

  • Die Armee Russlands mit der neuen Husaren-Kavallerie-Klasse, die mit einer Lanze zu Pferde kämpft
  • Weibliche Soldaten
  • 11 neue Gewehre, diverse Granaten und Nahkampfwaffen sowie Fahrzeuge, darunter einen gigantischen Bomber als Behemoth-Einheit
  • Ein neuer Spielmodus „Versorgungsabwurf“. Darin müsst ihr abgeworfene Versorgungsgüter finden und vor euren Feinden in Sicherheit bringen.
  • Die neuen Maps „Lupkow Pass“, „Albion“, „Galicia“, „Brusilov Keep“, „Tsaritsyn“, „Volga River“
  • Zwei neue Operationen namens “Brussilow-Offensive” und “Rote Flut”
  • HDR-Unterstützung für ein noch intensiveres Spielerlebnis

In the Name of Tsar hat für Battlefield jetzt einen konkreten Release-Termin. Das DLC erscheint am 19 September 2017. Wer einen Season Pass besitzt, erhält die neuen Inhalte bereits zwei Wochen früher, am 5. September 2017.

„In the Name of the Tsar“ kostet als einzelnes DLC 14,99 Euro. Wenn ihr einen Season-Pass (derzeit für 30 Euro erhältlich) habt, gibt’s das Russen-DLC nicht nur früher, sondern auch ohne zusätzliche Kosten, da es im Pass enthalten ist.

Ebenfalls interessant: Battlefield 1 – Lohnt sich der Weltkriegsshooter noch?

QUELLE Gamespot
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.

Battlefield 1 –  Release-Datum „Name of the Tsar“ – Die Russen kommen!

Battlefield 1

PC PS4 Xbox One