6 Online-Spiele im Oktober 2017, die wir empfehlen

Fortnite – Mit Battle Royale zum PUBG-Konkurrenten

Bisher war Epics-Aufbau-Shooter Fortnite für spaßige Coop-Action bekannt. Vier Spieler traten gegen endlose Horden von Zombies an, die man nur mit Waffengewalt und clever ausgetüftelten Festungsanlagen voller Fallen bezwingen konnte. Jetzt setzt sich das Spiel von Epic Games dazu an, den Battle-Royale-Primus PlayerUnknown’s Battlegrounds Konkurrenz zu machen.

Fortnite bekommt Ärger mit PUBG

Der neue PvP-Spielmodus für Fortnite nennt sich kurz und bündig Battle Royale. Wie zu erwarten orientiert sich der Modus stark an Genre-Größen wie H1Z1: King of the Kill oder PlayerUnknown’s Battlegrounds. Die Ähnlichkeiten mit dem Genre-Spitzenreiter von Bluehole hat sogar zu einem Hickhack über die Medien geführt.

Die Entwickler von Bluehole werfen den Leuten bei Epic Games vor, ihr Spiel PUBG zu kopieren. Und das, obwohl man als Nutzer der Unreal-Engine von Epic eigentlich Geschäftspartner ist. Weitere Details zum Streit zwischen Epic und Bluehole findet ihr hier.

Fortnite – Battle Royale in bunt und free2play

Doch egal ob Kopie oder nicht, Battle Royale für Fortnite sieht mit der Comic-Grafik super aus und bringt ein paar neue Ideen ins Genre:

  • Wie in der PvE-Version von Fortnite könnt ihr fast alles in der Spielwelt zerlegen und daraus Ressourcen gewinnen.
  • Mit den Ressourcen wiederum baut ihr Befestigungen. Beispielsweise Mauern, die euch im Gefecht Deckung geben, Hochsitze für Sniper oder Treppen, um erhöhte Positionen zu erreichen.
  • Wie im regulären Fortnite könnt ihr Fallen bauen und aufstellen und damit unachtsame Spieler hereinlegen.

Das Gameplay von Battle Royale in Fortnite läuft etwas rasanter ab als das eher gemächliche PUBG. Das Gunplay ähnelt eher einem Arcade-Titel als einem realistischen Shooter. Das Beste an Fortnites PvP-Modus ist jedoch, dass es free2play ist.

Anders als das nach wie vor kostenpflichtige Grundspiel müsst ihr für den PvP-Modus keinen Cent zahlen und könnt ebenso auf der PS4 wie der Xbox One zocken. PUBG ist derweil immer noch auf den PC beschränkt.

Hier könnt ihr euch Fortnite: Battle Royale kostenlos herunterladen.

Auf Seite Fünf geht es weiter mit einem MOBA-Hit der gerade die Smartphones und Tablet erobert.

Page: 1 2 3 4 5 6