So demütigt die WoW-Gilde Method die anderen Profis „aus Versehen“

Noch bevor andere Gilden in World of Warcraft Jaina bezwingen konnten, wiederholt Method den Kill einfach und zeigt, dass es nicht nur Glück war.

Das Rennen um den First Kill von Lady Jaina Prachtmeer war eines der Highlights der letzten Wochen in World of Warcraft. Nach einem spannenden Rennen konnte die europäische Gilde Method das Rennen für sich entscheiden und den „World First Kill“ an der mythischen Jaina Prachtmeer, dem Endboss der Schlacht von Dazar’alor, abstauben.

Andere Mitbewerber, wie etwa die US-Gilde Limit oder das russische Team von Exorsus schafften es nicht zeitnah, den Kill ebenfalls zu holen.

Demütigung mit Ansage: Kurz nach dem „World First Kill“ wurde Method im Interview schon gefragt, was denn nun die nächsten Ziele seien. Mehr im Scherz antwortete man darauf, dass man nun „den World Second holen wolle“ – also den zweiten Jaina-Kill. Das erntete nicht nur Lacher, sondern auch Kritik, weil es etwas respektlos gegenüber den anderen Gilden war, ihnen den zweiten Kill nicht zuzutrauen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Doch Method ließ den leicht arroganten Worten auch Taten folgen. Sie sicherten sich auch den „World Second Kill“ an Jaina. Dafür gab es Bewunderung in den sozialen Medien.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Limit hat den „World Second“: Inzwischen hat die Gilde Limit Jaina Prachtmeer allerdings auch bezwungen und damit zumindest den First Kill in Amerika abstauben können. Andere Gilden werden vermutlich in den nächsten Tagen folgen, denn die Ausrüstung der Spieler wird mit jeder Woche besser. Dennoch dürfte der First Kill für Limit sich unbefriedigend anfühlen, nachdem Method sie gleich doppelt geschlagen hat.

Oder um es mit dem zynischen Kommentar einiger Leute auf Twitter zu sagen:

„GG an Limit, dass sie der dritte in einem 2-Mann-Rennen geworden sind.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

So bleibt ihr informiert: Ihr wollt keine News mehr zu World of Warcraft verpassen? Dann lasst doch einen Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Immerhin haben sie Limit gratuliert.
Das schlimmere finde ich ist daß der Erfolg am nächsten Tag schon nichts mehr wert ist, da sich ständig der Gearlevel erhöht, was einem indirekten Nerf gleichkommt.

Myusca

Andere demütigen oder sich gedemütigt fühlen in einem PC-Spiel. Manche nehmen sich selber oder ihre digitale Welt zu ernst.

N0ma

Allerdings in Zeiten der Digitalisierung des RL, wird das immer wichtiger.

Paul Rolle

Eine einfach gut aufgezogene Verantaltung die auch zeigt wie sehr die Community mitwirkt.
Großes Lob an Method, die sich so sicher sind den w1st zu holen und trotzdem streamen. Das eingenomme Geld wird an wohltätige zwecke gespendet. Einfach eine klasse Gilde. Vllt sollte Blizzard sich davon mal ne Scheibe abschneiden.

Trotz großer Schnauze zum w2nd auch noch was dahinter!
Alles richtig gemacht Männers.

binny801

Das eingenomme Geld wird an wohltätige zwecke gespendet

das stimmt so ganz aber nicht, les dir mal bitte die Erklärung dazu richtig durch auf der HP:
Method is setting a goal to raise at least $10,000. Fans and viewers of the Race to World First will have the option to make a donation through the Livestream Fundraising platform Tiltify by visiting the following link:……..

also nur wer tatsächlich auch über den Link an StC spendet.
alle anderen Donations etc. bleiben schön in MethodKasse.

Vllt sollte Blizzard sich davon mal ne Scheibe abschneiden

oh warte, spendet Blizzard nicht jedes Jahr den Erlöss vom Pet welches im Dezember seit Jahren kommt, wobei immer einige Millionen zusammen kommen. Und auch bei Overwatch mit dem PinkDress und anderen Sachen.
Ich bin ja kein Blizz FanBoy, aber man sollte schon vorher überlegen was man schreibt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x