WoW disst die eigenen Spieler mit fiesen Patch Notes: Alle wollen Loot ohne Arbeit

WoW disst die eigenen Spieler mit fiesen Patch Notes: Alle wollen Loot ohne Arbeit

Manchmal sind die Entwickler von World of Warcraft zu ihren Spielern auch fies. Jetzt dissen sie alle, die über den Plunderstorm-Modus meckern.

Seit einigen Wochen gibt es in World of Warcraft den Plunderstorm-Modus. Das ist ein alternativer Spielmodus, der viele Elemente von bekannten „Battle Royale“-Games adaptiert. Hier gibt es zahlreiche Belohnungen für schnelle, kurze PvP-Schlachten. Selbst ohne eine Runde zu gewinnen, gibt es Fortschritt.

Was ist das Problem mit dem Modus? Ein Battle Royale ist im Herzen ein PvP-Event. Zwar gibt es auch kleine PvE-Aspekte, wie etwa Mobs, die man vor allem zu Beginn tötet, um einige Fähigkeiten zu sammeln, aber der Kern des Spiels sind eben die PvP-Kämpfe, die vor allem nach einigen Minuten beginnen.

Die sorgen allerdings für jede Menge Frust. Denn es gibt viele Spielerinnen und Spieler, die mit PvP in jeglicher Form gar nichts anfangen können, aber trotzdem gerne alle Belohnungen aus dem Modus hätten. Schon nach wenigen Stunden wurden die Rufe laut nach einer „PvE-Variante“ des Modus, in dem man einfach nur NPCs bezwingt und gar kein PvP möglich ist.

Dass so etwas den Sinn des kompletten Modus ad absurdum führen würde, scheinen viele nicht einzusehen.

Was hat Blizzard nun getan? Anfang April ist es bei World of Warcraft Tradition, ein paar „Fake Patch Notes“ im offiziellen WoW-Forum zu veröffentlichen, eben als Scherz zum 1. April. Diese sind meist recht amüsant, manchmal nutzen die Entwickler diesen Termin aber auch, um der Community ein bisschen den Spiegel vorzuhalten. Dieses Mal macht man sich gekonnt über eben jene Spielerinnen und Spieler lustig, die einen „friedlichen“ Plunderstorm-Modus wollen, bei denen man die Belohnungen einfach ohne PvP einsammeln kann. Dazu heißt es in den Patch Notes:

Schon sehr bald veröffentlichen wir eine komplette Nicht-PvP-Fortsetzung von Plunderstorm. In diesem Event gibt es überhaupt kein PvP und es ist supereinfach, alle Belohnungen zu bekommen, da sie einfach so auf dem Boden in der relativen Sicherheit der Startzonen herumliegen! Haltet die Augen im Kalender nach dieser entspannenden In-Game-Aktivität ausschau unter dem Namen „Nobelgarten“.

Der Nobelgarten wiederum ist das Oster-Event von World of Warcraft, das gerade stattfindet. Bei dem liegen die Belohnungen tatsächlich einfach herum, denn man muss (für die meisten) Belohnungen lediglich bunte Eier öffnen, die man etwa in Goldhain oder auf dem Klingenhügel findet.

So amüsiert sich die Community: Im Subreddit von World of Warcraft amüsiert man sich ziemlich über diese Patch Notes. Unter dem Titel „Shots Fired“ diskutieren viele über den aktuellen Zustand des Spiels und vor allem den Plunderstorm-Modus. Die meisten finden diesen Scherz ziemlich gelungen. Sie sind der Meinung sind, dass man an den Kommentaren gut erkennen könne, wer einen Witz versteht und wer nicht. Entsprechend gibt es auch eben jene, die das überhaupt nicht witzig fanden – und damit wieder zur Zielscheibe der anderen werden.

Was haltet ihr von diesem etwas fiesen „Diss“ der WoW-Entwickler? Haben die entsprechenden Spieler sich das verdient oder geht Blizzard respektlos mit zahlenden Kunden um?

Dass WoW aber durchaus aus Fehlern lernt, haben sie vor wenigen Tagen offen zugegeben.

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caliino

Hab zwar nix mit WoW am Hut, aber solche April-Posts sind immer wieder sehr amüsant und richtig kreativ was sich die Entwickler da einfallen lassen 😀

Und wer den Modus nicht mag, der soll ihn einfach nicht spielen und akzeptieren dass er eben nicht alle Belohnung bekommen “will”/kann….

Und den “Nurse-Krieger” würde ich zu 200% unterstützen. Ich wollte schon immer mal einen Nahkampf-Heal spielen der dir Spritzen in den Rücken rammt um dich zu heilen!!!

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Caliino
Katsuno

Damit sprechen die ja das Problem selber an schießen sich ins eigene Knie.
denn ich mag loot, aber nicht durch Arbeit sondern durch Inhalte die Spaß machen, die abwechslungsreich sind.
wow ist ein Fließband was loot angeht, mehr nicht.

LikeADwarf

Sehe ich anders …
Diese Arbeit, wie du sie nennst, ist Gameplay. Manchmal macht die Arbeit wahnsinnig viel Spaß und manchmal ist sie anstrengend, aber was sie ist, ist immer Content und immer mal etwas Neues.

Ich musste schmunzeln, als ich die 1. April Patchnotes las…

Katsuno

Ich nenne es ja nicht Arbeit ;P
na klar ist es nur ein Scherz, diese enthalten aber immer ein wenig Wahrheit.
und Monate lang die selben Inhalte mit den selben Routen und den selben Rotationen durch zu laufen, ist Fließband ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx