Manche Spieler fühlen sich bei Harry Potter: Wizards Unite wegen Zauberenergie benachteiligt

Der Release von Wizards Unite ist da und tausende Spieler jagen die magischen Wesen. Doch vor allem Spieler aus kleinen Orten haben mit einem Problem zu kämpfen: Fehlende Zauberenergie.

Wo liegt das Problem? Die Zauberenergie ist in Wizards Unite essenziell wichtig. Man erhält die Energie hauptsächlich aus Gast- und Gewächshäusern, doch diese sind nicht überall zu finden.

Vor allem Spieler in Dörfern und Kleinstädten erhalten daher weniger Zauberenergie. Diese beschweren sich nun, da es für sie ein klarer Nachteil ist.

Zu wenig Ressourcen – Ein bekanntes Problem bei Niantic

Was sagen Spieler? Viele Spieler sind genervt von dem System mit der Zauberenergie. Bereits unter einem unserer letzten Beiträge gab es einige negative Kommentare dazu:

  • konradema: „Die Zauberenergie habt ihr schön ausgelassen oder spielen diese Leute nur in Städten?! Das ist wieder ne Katastrophe wie man diese schon aus PoGO kennt. Eigentlich sollte man meinen, dass Niantic was dazu gelernt hat, hat Niantic aber nicht.“
  • Timo L.: „Ganz großes Problem ist die Energie. In unserem Ort, ca 4 x 4 km, gibt es genau 7 Inns, 4 davon auf einem Straßenabschnitt von 200 Metern, dann eines 100 Meter weiter und die letzten 2 300 Meter weiter an einer Brücke. Das wars. Im gesamten weiteren Gebiet gibt es nur Festungen und Fahnenwimpel.
    Also beschränkt sich das Spielen auf im Kreis laufen um die paar Inns.
    Und wer in einer Stadt spielt und ein Inn Zuhause hat, braucht sich dafür gar nicht mehr zu bewegen.“
Wizards Unite Zauberenergie
Die Zauberenergie ist für viele Spieler einfach zu selten

So hatte Niantic auf die Kritik reagiert: Bereits vor dem Start in Deutschland hatte Niantic die Zauberenergie angepasst. So gibt es nun deutlich mehr Energie, als es ursprünglich der Fall war.

Bei der Bekanntmachung der Änderung hatten Spieler vermutet, dass dies nicht ausreichend ist, immerhin braucht man die Zauberenergie häufig.

Wofür braucht man diese Energie? Die Zauberenergie benötigt ihr fürs Zaubern. Wenn ihr also gerade eine magische Begegnung habt und die Kreatur angreifen oder befreien wollt, braucht ihr Zauberenergie.

Wenn ihr nicht genügend Energie habt, könnt ihr die Zauber nicht ausführen.

Häuser
An diesen Häusern erhaltet ihr die Zauberenergie

Das Problem ist bekannt: Bereits bei Pokémon GO klagen die Spieler vom Dorf seit Jahren über eine Benachteiligung. Sie haben zu wenig PokéStops bei sich im Ort und deshalb zu wenig Pokébälle. Das Fangen von Pokémon ist also sehr schwer.

Wieso gibt es diese Probleme? Wizards Unite bedarf sich bei den Gasthäusern und Gewächshäusern, genau wie Pokémon GO, an den Daten von Ingress. Mittlerweile kann man auch mit dem Einreichen von PokéStops bei Pokémon GO dabei mithelfen.

Wenn in Ingress also ein Portal entsteht, wird es in Wizards Unite zu einem dieser Häuser. Portale entstehen aber nur an Orten, die für die Allgemeinheit interessant sind. Hierzu zählen Kirchen, Spielplätze oder Ähnliches. Nicht jedes Haus kann einfach zu einem Portal werden.

In Dörfern gibt es aber deutlich weniger dieser Orte als in Großstädten. Logischerweise gibt es dann auch weniger Zauberenergie für die Spieler.

Wizards Unite Release in Deutschland – So bewerten es die ersten Spieler

Wie kann ich mehr Zauberenergie bekommen? Für Dorfspieler wird es wohl auch zukünftig schwieriger werden, als für Spieler in der Großstadt.

Ihr könnt aber die Energie auch aus Herausforderungen und durch tägliches Einloggen erhalten. Hier könnt ihr also auch auf dem Dorf punkten.

Wie steht ihr zu dem Problem? Habt ihr auch zu wenig Zauberenergie zur Verfügung?

Diese 9 Tipps zu Wizards Unite hätte ich gern früher gewusst
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.