Welches spielbare Volk findet ihr in MMOs am besten?

Viele MMOs, Online-Games und MMORPGs bieten euch eine Auswahl an spielbaren Völkern. Doch welche davon sind besonders beliebt und welche kommen selten gut an? Macht bei unserer Umfrage mit und findet es raus!

Völker in Games: In vielen Spielen, die eine Charaktergenerierung erlauben, könnt ihr neben Haarfarbe, Hautfarbe und Geschlecht auch das Volk eures Helden bestimmen. Gerade im Fantasy-Genre ist eine solide Auswahl an Völkern quasi Pflicht.

Doch welches Volk wird besonders gern gespielt? In den folgenden Absätzen stellen wir euch ein paar spielbare, nicht-menschliche Völker vor, die in der ein oder anderen Form in vielen Games auftauchen.

Hold und Flink – Die Elfen

So ziemlich jedes Fantasy-Game bietet Elfen als spielbares Volk. Dabei handelt es sich fast ausnahmslos um grazile Wesen mit spitzen Ohren. Elfen sind oft besonders gut für Klassen geeignet, die Magie nutzen oder auf einen flinken Kampfstil abzielen.

ESO-Summerset-Gruppen-02

Die Auswahl an Elfenvölkern ist wie gesagt gewaltig. Hier sind ein paar prominente Beispiele:

  • The Elder Scrolls Online bietet gleich drei grundverschiedene Elfenvölker, die arroganten Hochelfen, die zynischen Dunkelelfen und die kannibalistischen Waldelfen.
  • In World of Warcraft habt ihr die Wahl zwischen den naturverbundenen Nachtelfen und den machthungrigen Blutelfen. Dazu kommen mit dem neuen Addon Battle for Azeroth noch weitere Varianten wie die Leerenelfen.
  • Im Action-MMORPG TERA sind ebenfalls holde Elfen zu finden.
  • Das D&D-MMORPG Neverwinter bietet ebenfalls Elfen an
  • Das MMORPG Guild Wars 2 bietet zwar keine klassischen Elfen, aber dafür kommen die pflanzenartigen Sylvari grob an sie ran.

Das wandelnde Klischee – Die Zwerge

Fast so populär wie Elfen sind die Zwerge. Zwerge sind gleichzeitig auch eines der klischeebeladensten Völker der Fantasy.

Wo man bei Elfen wenigsten noch die Varianten „arrogant und machthungrig“ sowie „harmonische Baumschmuser“ hat, sind Zwerge fast immer kleine, bärtige Gesellen, die Bier trinken, ständig mürrisch sind, mit schottischem Akzent sprechen sowie viel austeilen und einstrecken.

WoW Dwarf Heritage Armor title

Prominente Beispiele von Zwergen sind unter anderem in den folgenden Games zu finden:

  • In WoW gibt es klassische Zwerge, die dort gern mit Feuerwaffen hantieren
  • Auch in Neverwinter sind die Zwerge genau das, was man von ihnen erwartet
  • Bei Herr der Ringe Online findet ihr auch den klassischen Zwerg

Groß, kräftig und wild – Die Orks

Eher selten zu finden, sind Orks. Der klassische Ork ist quasi immer ein großes, massiges Ungetüm, das sich durch Wildheit und schiere Stärke auszeichnet.

World of Warcraft Orc

Orks könnt ihr unter anderem in den folgenden Spielen finden:

  • Die prominentesten Orks (die hier Orcs heißen) hat World of Warcraft. Dort sind sie ein wildes, aber ehrenhaftes Kriegervolk.
  • Neverwinter lässt euch keine echten Orks spielen, dafür aber Halb-Orks. Die sind ebenfalls groß und kräftig.
  • Die Orks in The Elder Scrolls Online sind ein stures Kriegervolk mit rauen Sitten und einer Leidenschaft fürs Schmieden.
  • Im Mobile-Game Lineage 2 Revolution gibt es ebenfalls einen wilden Ork-Barbaren als spielbares Volk.

Flauschig oder Schuppig? – Die Tierwesen

Erstaunlich oft finden sich kuriose Tierwesen in der Volks-Auswahl von Games. Dabei gibt es drei große Gruppen:

  • Katzenhafte Wesen
  • Wolfsartige Kreaturen
  • Echsenwesen

ESO-Summerset-07

Tiervölker sind vor allem in den folgenden Games prominent vertreten:

  • The Elder Scrolls Online hat echsenartige Argonier und die katzenhaften Khajiit. Beide Völker sind mit extrem viel Lore und Hintergrund ins Spiel integriert.
  • Auch WoW hat einen großen Schwung Tierwesen. Darunter die humanoiden Rinder vom Volk der Tauren, die Worgen-Werwölfe und die Pandaren als Panda-Volk. Dazu kommen noch weitere Tiervölker, die man aber (noch) nicht spielen kann, wie etwa die fuchsartigen Vulpera oder die schlangenhaften Sethrak.
  • Bless Online bietet Wolfs- und Katzenwesen.
  • Die Drachengeborenen in Neverwinter gehen als Echsenmenschen durch.
  • Besonders originelle Tierwesen hat Guild Wars 2. Dort gibt es mit den Charr ein Volk von riesenhaften, gehörnten Raubkatzen.
  • Besodners hübsche Katzenwesen sind die Miqo’te aus Final Fantasy 14

Klein und putzig – Die „niedlichen Völker“

Unter diesem Oberbegriff haben wir die Vielzahl an Völkern zusammengefasst, die klein und putzig sind. Meist sind diese Völker als Halblinge oder Gnome bekannt, es gibt aber auch exotischere Versionen.

Hearthstone Gnome with title

Hier findet ihr eine Auswahl an Games, in denen solche „Wichtel-Völker“ vorkommen:

  • World of Warcraft bietet die klassischen Gnome, ein kleines Volk von putzigen Tüftlern.
  • Halblinge, auch Hobbits genannt, findet ihr in Der Herr der Ringe Online.
  • Halblinge gibt’s auch im D&D-MMO Neverwinter.
  • Blade & Soul bietet mit dem Winz-Volk der Lynn kleine Wesen mit Tierschweifen und Ohren.
  • In Bless könnt ihr ebenfalls kleine Wichte mit Pelz spielen.
  • In TERA sind die Elin ein winziges Volk von kleinen Wichtel-Mädchen.
  • Die Asura in Guild Wars 2 sind zwar manchmal etwas unheimlich, aber dennoch meist putzig.
  • Legendär putzig sind die niedlichen Lalafells aus Final Fantasy 14.

Hörner und düsteres Auftreten – Die „dämonenhaften“ Völker

Diese Kategorie ist allgemein schwer zu beschrieben. Wir meinen mit „dämonenhaften“ Völkern alle Wesen, die irgendwie dämonsich aussehen. Diese Völker tragen oft Hörner. Manchmal kommen noch Pferdefüße, Schwänze und Fledermausflügel dazu.

Sexismus MMO

Beispiele für solche Völker sind:

  • Die Castanic aus TERA haben ausladende Hörner und stammen auch von dämonischen Wesen ab.
  • In Neverwinter gibt es mit den gehörnten Tieflingen ebenfalls Abkömmlinge von teuflischen Mächten als spielbares Volk.
  • Alles andere als dämonisch sind die Draenei aus World of Warcraft. Sie erfüllen aber mit ihren Hörnern, Pferdefüßen und Schwänzen fast alle optischen Kriterien einer Dämonenkreatur, verehren aber das Licht an.
  • Die düsteren Asmodianer aus Aion sehen mit ihren roten Augen und dunklen Schwingen aus wie düstere, gefallene Engel.

Umfrage – Welches Fantasy-Volk ist am beliebtesten?

Nachdem klar ist, was mit welchem Begriff gemeint ist, wollen wir nun wissen, was für Völker ihr am liebsten in MMOs zockt. Macht einfach bei der unten eingebetteten Umfrage mit.

Aber Achtung: Ihr habt nur eine Stimme, wählt also weise.

Je nachdem, wie die Umfrage ausgeht, werden wir noch einen weiteren Artikel mit einer Auflistung von Games bringen, in denen euer Lieblings-Volk besonders gut zur Geltung kommt.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (43)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.