Anstatt der Oma zeigt Watch Dogs: Legion im neuen Trailer den verdammten John Wick

Ubisoft zeigt auf seiner digitalen Pressekonferenz „Ubisoft Forward“ einen Trailer, einen coolen Kurzfilm und nennt das Release-Datum von Watch Dogs: Legion. Außerdem stellt uns der Gameplay-Trailer vor, wie Watch Dogs: Legion funktioniert. Mit dabei ein Killer, der Ähnlichkeiten mit John Wick aufweist.

Wann ist der Release von Watch Dogs: Legion? Watch Dogs Legion erscheint offiziell am 29. Oktober 2020 für PC, PS4, Xbox One, Xbox Series X und PS5. Auch für Googles Streaming-Plattform Stadia soll das Spiel kommen.

Was gab es für Gameplay? Außerdem zeigte Ubisoft jede Menge neues Gameplay in seinem Gameplay-Trailer. So könnt ihr beispielsweise Missionen aus mehreren Perspektiven absolvieren – je nachdem, welchen Charakter ihr vorher rekrutiert habt. Schon vorher hatte Ubisoft erklärt, dass ihr in Watch Dogs: Legion aus 9 Millionen Charakteren auswählen könnt.

Dabei kann jeder Charakter auf eigene Fähigkeiten zurückgreifen. Der Bauarbeiter hat eine Arbeitsdrohne, während die Mitarbeiterin der Sicherheitsfirma Albion ohne Probleme durch die Sicherheitsschranken kommt.

So sieht der vorgestellte Attentäter in Watch Dogs: Legion aus. Allein dieser Bart erinnert doch schwer an den John Wick.

Killer in Legion sieht aus und kämpft wie John Wick

Und nachdem ihr letztes Mal in Watch Dogs: Legion als Oma unterwegs wart, zeigt Ubisoft dieses Mal, dass man auch in die Haut eines kampferprobten Attentäters schlüpfen kann. Und dieser kann mächtig austeilen.

Dieser Charakter wird uns dieses Mal vorgestellt: Während die Oma noch auf vergleichsweise improvisierten Waffen setzte, greift unser Attentäter zu schweren Waffen. Wie John Wick prügelt und schießt er sich erbarmungslos durch die Sicherheitsleute von Mary Kelleys Gangstersyndikat, die gegen ihn keine Chance haben. Jeder Treffer im Gameplay-Trailer sitzt. Im Trailer fühlt man sich schon fast ein wenig übermächtig. Und dieses Bewusstsein, stark und gefährlich zu sein, dürfte sicher einigen Spielern gefallen.

Warum denken wir an John Wick? Der vorgestellte Killer wird im Trailer nicht als kaltblütiger Mörder vorgestellt: Zu Beginn legt er eine Blume an einem nicht näher benannten Grab ab, bevor er sich dann an seine blutige Arbeit macht. Er wird vermutlich seine Gründe haben und sich nicht bloß wahllos durch die Organzucht der Gangster schießen. Und auch dieser Bart sieht doch schon sehr nach John Wick aus.

Ob es sich um einen Racheakt handelt oder in welcher Weise die Hintergründe der Charaktere für die Missionen eine Rolle spielen, hat Ubisoft bisher nicht erklärt.

Um einen Hund wird es vermutlich nicht gehen, denn Ubisoft hatte erklärt, dass es in Watch Dogs: Legion keine Hunde geben wird.

Wo kann man sich das Gameplay ansehen? Im offiziellen YouTube-Video könnt ihr euch das neue Gameplay zu Watch Dogs: Legion ansehen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Watch Dogs: Legion Trailer

Außerdem hat Ubisoft den Cinematic Trailer vorgestellt: Tipping Point: Hier begleitet ihr einen Agenten, der durch die Innenstadt Londons flüchtet. Aber schaut es euch am besten selbst an:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ubisoft hat außerdem den Vorgänger Watch Dogs 2 kostenlos an die Zuschauer verteilt. Da viele User Probleme hatten, hat Ubisoft erklärt, dass die Zuschauer es trotzdem noch bekommen werden.

Mittlerweile wurde außerdem der Battle-Royale-Shooter Hyper Scape vorgestellt. Alle wichtigen Informationen rund um den Science-Fiction-Shooter findet ihr natürlich bei uns auf MeinMMO.

Habt ihr den Stream verpasst? Ihr habt den Stream von Ubisoft nicht gesehen und wollt dennoch wissen, was sonst alles passiert ist? Dann schaut in unseren Live-Ticker zur „Ubisoft Forward.“ Hier haben wir alle wichtigen Informationen des Streams für euch zusammen gefasst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
29 Tage zuvor

Stinknormaler Vollbart=natürlich sofort John Wick.

Aaaaalles klar

Schuhmann
29 Tage zuvor

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Link zum YouTube Inhalt


Schau den Trailer mal ab 6:27 Minuten. Dann siehst du sicher, was gemeint ist. Die Anspielungen sind da offenkundig. Das sieht man auch an den Kommentaren zum Trailer.

MadKiefer
30 Tage zuvor

Oh nice!

Nico
30 Tage zuvor

hat mir besser gefallen als das was Valhalla gezeigt hat ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.