Neuer Shooter mit Mechs ist ab heute auf Steam spielbar – Sieht aus wie ein Mix aus Titanfall und Overwatch

War Robots: Frontiers ist ein PvP-Shooter, in dem Spieler in Kampfroboter schlüpfen und 6v6-Schlachten austragen.

Was ist das für ein Spiel? War Robots: Frontiers ist ein neuer PvP-Shooter, der am 24. November in den Early Access startet. Der Titel wird von Pixonic entwickelt und soll bei seinem vollwertigen Release auf PC und Konsolen erscheinen.

Aktuell ist War Robots: Frontiers lediglich für 15 Euro im Early Access spielbar, soll aber bei dem vollwertigen Release als F2P-Titel erscheinen.

Worum geht es in dem Spiel? In War Robots: Frontiers treten zwei Teams von Spielern in 6v6-Schlachten mit selbsterstellten Mechs gegeneinander an. Ihr übernehmt die Kontrolle über einen Kampfroboter und könnt dabei bestimmen, welche Waffen er nutzt oder auf welchem Chassis das Grundgerüst basiert.

Außerdem soll sich War Robots: Frontiers durch zerstörbare Maps auszeichnen und sichtbar auf die Geschehnisse eurer Kämpfe reagieren. So könnt ihr beispielsweise neue Wege schaffen, in dem ihr die Wand eines Gebäudes einreißt.

Der PvP-Shooter wird in der Third-Person-Perspektive gespielt und wirkt ein bisschen wie eine Mischung aus Titanfall und Overwatch – ihr kämpft mit mächtigen Robotern und taktischem Einsatz im Team, um die Erfüllung eines Ziels oder die Eroberung eines Objectives voranzutreiben.

War Robots Frontiers Gameplay Screenshot

Mech-Shooter für 15 Euro

Wann erscheint der Titel? War Robots: Frontiers startet heute, am 24. November 2022 in den Early Access.

Auf der Internetseite des Spiels geben die Entwickler zudem an, der Shooter solle planmäßig im dritten Quartal 2023 in einen offenen Beta-Test starten und zu einem späteren Zeitpunkt als Vollversion veröffentlicht werden (via wrfrontiers.com)

Wie könnt ihr den Shooter spielen? Um War Robots: Frontiers schon jetzt während der Early-Access-Phase zu spielen, müsst ihr

  • entweder ein sogenanntes Pionierpaket auf der Internetseite des Spiels oder einen Zugang auf Steam für knapp 15 Euro kaufen.
  • Oder ihr kauft euch ein Starterpaket auf der offiziellen Website des Spiels

Das günstigste Pionierpaket des Shooters kostet 14,99 australische Dollar – das sind umgerechnet 14,43 Euro. Die teureren Pakete geben neben dem Early-Acces-Zugang verschiedene Boni wie einen zusätzlichen Piloten, Aufkleber, einen Premiumstatus oder einen weiteren Roboter.

Kampfroboter in Videospielen sind momentan eine beliebte Kombination. Auch das südkoreanische Entwicklerstudio NCSoft setzt mit Project LLL auf dieses Konzept:

Neuer MMO-Shooter für PC und Konsolen spielt in einer düsteren Zukunft – Zeigt hitzige Kämpfe gegen Kampfroboter

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx