Valorant startet mit großem Hype auf Twitch – Plan von Riot geht auf

Heute, am Freitag, dem 3. April, soll das nächste große Ding auf Twitch vorgestellt werden. Es ist der Team-Shooter Valorant von Riot Games: Es scheint alles geplant zu sein, damit das der nächste Hype nach Fortnite und CoD Warzone wird und der Plan geht auf.

Das ist klar der Plan: Alles spricht im Moment dafür, dass Riot Games plant, seinen neuen Team-Shooter Valorant zum „nächsten großen Hype-Spiel“ zu machen. Sie scheinen die letzten Wochen verdeckt daran gearbeitet zu haben, alles vorzubereiten, um diese Lawine ins Rollen zu bringen, die heute losgehen soll.

Das ist bei Valorant geplant: Heute Abend um 19 Uhr unserer Zeit startet Valorant auf Twitch mit 5 vorher aufgezeichneten Matches zwischen einigen der größten Twitch-Streamer der Welt.

Das passiert bei „Twitch Rivals“, dem eigenen Hype-Format der Streaming-Plattform.

cod warzone summit1g meh titel
Summit1g ist aktuell einer der angesagtesten Streamer auf Twitch.

3 der 10 größten Twitch-Streamer der Welt eingeladen

Man sieht an den Namen der 50 eingeladenen Streamer, welchen Plan Riot Games verfolgt und welche Zielgruppe sie mit Valorant erreichen wollen:

  • Summit1G (Nr. 3 auf Twitch) ist ein etablierter und respektierter Twitch-Streamer, der ursprünglich von CS:GO kommt und in der Shooter-Community hohes Ansehen genießt.
  • TimTheTatman (Nr 4. Auf Twitch) und DrLupo (Nr. 8 auf Twitch) sind Streamer aus dem Umfeld von Ninja, die beide erfolgreich in Fortnite sind, aber auch regelmäßig andere Spiele streamen
  • Gotaga ist dabei – der ist die Nr. 1 in Frankreich
  • Der Schwede Forsen ist ein Kult-Streamer auf Twitch, der eine eigene Fan-Base mitbringt
  • Dizzy war der Star bei Apex Legends, als das Spiel im Februar 2019 durch die Decke ging, der machte da in den ersten Wochen alles platt und gewann praktisch jedes Turnier
  • HighDistortion und Cloakzy sind Leistungs-orientierte Streamer aus Fortnite und anderen Shootern

Wer fehlt von den Großen? Die Top-Streamer, die fehlen, sind Tfue, Myth und Dakotaz – die drei sind alle klar Fortnite zugeordnet. Diese Zielgruppe will Riot Games wohl nicht erreichen oder sie passten aus anderen Gründen nicht ins Bild.

Erstaunlicherweise fehlt DrDisrespect – den hätte man auf dem Event vielleicht erwartet, als „Shooter-Streamer.“

Fortnite-timthetatman
Timothy John Betar, bekannt als TimTheTatman, ist der 4. größte Streamer auf Twitch im Moment.

Zuschauer können Beta-Zugang zu Valorant gewinnen

Das ist das besondere: Damit noch mehr Leute zuschauen, gibt’s bei dem Event heute Abend noch Twitch Drops.

Wer seinen Riot-Account mit Twitch verbunden hat, der hat die Chance den Zugang zur Closed Beta zu gewinnen.

Das sagen bekannte Twitch-Streamer zum neuen Shooter Valorant: „Der totale Knaller“

Twitch ist für Multiplayer-Shooter der Schlüssel zum Erfolg

Warum ist Twitch so wichtig? Seit einigen Jahren ist Twitch der Schlüssel für Online-Shooter, um richtig durchzustarten und einen Hype auszulösen:

  • Dieser moderne Trend startete 2016 noch relativ langsam mit H1Z1: King of the Kill. Das Battle Royale war roh und buggy, aber wahnsinnig unterhaltsam und erfolgreich
  • 2017 war PlayerUnknown’s Battlegrounds das Spiel der Stunde, das plötzlich Twitch dominierte – das machte DrDisrespect damals zu einem Star
  • 2018 übernahm Fortnite dann die Spitzen-Position und trat einen riesigen Hype los – dem Battle-Royale-Shooter haben viele der aktuellen Stars von Twitch ihre hohen Follower-Zahlen zu verdanken

Diese 3 Spiele waren alle mehr oder weniger „organisch“ gewachsen und der Hype hatte sich auf Twitch so ergeben. Die Entwickler von PUBG hatten mal erklärt, wie sie den Hype ohne großes Budget zum Laufen brachten.

apex legends ninja titel 01
Tyler „Ninja“ Blevins soll damals viel Geld bekommen haben, um Apex Legends zu bewerben.
  • Ab 2019 war diese „unschuldige Zeit“ aber vorbei. EA brachte Apex Legends geplant und mit angeblich hohem Budget für die Streamer auf die Plattform und konnte zumindest für einige Wochen stark sein. So soll Ninja damals angeblich 1 Million $ erhalten haben. Auch der Streamer shroud schien zu diesem Plan zu gehören, mit „Sponsored Streams“ zum Release die Plattform zu erobern.

2020 soll dann wohl in der Liste „Valorant“ folgen, wenn alles so läuft, wie sich Riot Games das vorstellt und geplant hat. Dazu muss das Spiel aber auch überzeugen, für den Zuschauer gut lesbar sein und Spaß machen. Ob das so ist, werden wir heute Abend ab 19 Uhr sehen können.

Valorant-Feuer
Kann Valorant so erfolgreich werden wie die Vorgänger?

Für die Streamer ist Valorant eine Chance, beim „nächsten großen Ding“ von Anfang an dabei zu sein und vielleicht eine neue Stufe zu erreichen. So hat jetzt ein Fortnite-Profi und Twitch-Streamer seine Karriere in Fortnite beendet, um bei Valorant durchzustarten.

Valorant hat fast 1 Millionen Zuschauer auf Twitch

Update 3.4., 20:02 Uhr: Klappt der Plan von Riot? Ja, das klappt. Das kann man jetzt schon sagen. Um kurz vor 20 Uhr war Valorant die mit Abstand stärkste Kategorie auf Twitch.

Valorant-Twitch

Weltweit holte der neue Shooter von Riot Games knapp 1 Millionen Zuschauer, die das Spiel sehen wollten. Auf Platz 2 war League of Legends mit ungefähr 250.000 Zuschauern.

Die meisten Zuschauer haben folgende 7 Twitch-Kanäle:

  • TimTheTatman: 103k
  • summit1g: 90k
  • Lirik: 45k
  • Der Kanal von Twitch Rivals selbst: 40k
  • ibai (Spanisch): 32k
  • Gotaga (Französisch): 30k
  • Pokimane: 30k

Den größten deutschen Kanal stellt der Twitch-Streamer Trymacs mit knapp 13k.

MeinMMO-Redakteurin Leya Jankowski hatte die Gelegenheit, Valorant bereits anzuspielen und schildert hier ihre Eindrücke.

Quelle(n): Inven, smash.gg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Luripu
1 Monat zuvor

Also es könnte der coolste Schauspieler für mich,Bruce Willis,
das Spiel performen,es ist grausam hässlich und öde.

Ich sehe da null Potential.
Die CS Leute brauchen das nicht,
die Overwatsch Leute warten auf Teil 2.

Wenn die ganze bezahlte Twitch etc. vorbei ist,
versinkt es in 3 stelligen Spielerzahlen.

alfredo
1 Monat zuvor

niemand wartet auf overwatch 2 xD

Luripu
1 Monat zuvor

Oh dann einer nämlich ich.
Im Gegensatz zum Orginal brauch ich da nicht gegen Leute zu
spielen,die beim Replay nicht mal nen Sprite von mir sehen
um Headshots auszuteilen.
Sry ich steh auf ausgeglichende Vorraussetzungen.
Daher spiele ich auch lieber Streetfighter and Co.

Ähre
1 Monat zuvor

@Luripu Erzähl noch mehr dünnschiss bitte. ist super unterhaltsam 🤣

Mapache
1 Monat zuvor

Es braucht definitiv besseres Gunplay als CS:GO dann könnte das wirklich was werden mit dem Erfolg. Sollte es aber auch auf dieses veraltete Gunplay setzen dann wird es zwar eine treue Spielerschaft haben, aber der richtig große Erfolg dürfte ausbleiben.

Werde mich aber sicherlich irgendwann selbst davon überzeugen wie es sich denn so spielt.

( Insert Name )
1 Monat zuvor

Sprinten und richtig anvisieren wäre schon geil!

TNB
1 Monat zuvor

1-2 Monate nach Release ist das genauso von der Bildfläche verschwunden wie das letzte „Hype“ Spiel von Riot. Das Kartenspiel ist tot und TFT interessiert auch niemanden. Valorant wird da nicht anders sein. Das gezeigte bisher sieht schlecht aus und uninteressant.

Stimme aus dem Off
1 Monat zuvor

Bist kein Counter Strike Spieler, was? Also jetzt im Moment spielen das 1 Millionen Menschen gleichzeitig. Valorant schlägt genau in die Kerbe und da ist ein riesiger Markt. Das hier wird kein Nischenspiel. Könnte sich sehr gut etablieren denn der Markt ist gegeben. Nur weil DU es uninteressant und schlecht findest muss das nicht für andere gelten ;).

TNB
1 Monat zuvor

Doch bin ich seit über 15 Jahren, daher weiß ich auch das Valorant scheitern wird. CS Spieler interessieren sich nicht für Valorant, die wollen keine Skills oder dergleichen haben. Valorant wird nicht viele CS Spieler abgreifen, die haben ja was sie wollen.

Ist klar das meine Meinung nicht für alle gilt. Ändert aber an meiner Aussage nichts smile

Luripu
1 Monat zuvor

So siehts aus.

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Ich glaube das CS und Overwatch die einzigen beiden Spiele sein werden die Spieler an Valorant verlieren. Der Rest unterscheidet sich sehr deutlich. Die großen BR Spiele sind vom Gamemode ganz anders und das ist ja für die Leute der Grund Fortnite/Apex/PubG/Warzone zu spielen. Tarkov hat sein eigenes Grüppchen. Vieleicht kriegen sie noch von RSS Spieler aber auch die sind recht loyal glaube ich. Bei CS kann man sich ja demnächst mal die Spielerzahlen ansehen.

Stimme aus dem Off
1 Monat zuvor

Also ich habe mittlerweile GENAU Bock auf ein CS mit Skills und hoffe auch das es genau das wird :). Naja gut vll bin ja wirklich Nische. werden wir sehen smile

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Der Shooter Markt wird aber geteilt. Da sind Big Player die es auch bleiben werden. Erklär mir warum ich Valorant geiler finden sollte wenn ich auf schnelle Shooter wie CoD stehe?

Ähre
1 Monat zuvor

@TNB du hast scheinbar garkeine ahnung wovon du überhaupt redest 😂 ganz starker auftritt von dir

TNB
1 Monat zuvor

Aha und warum nicht? Dein Kommentar sagt Null aus. Behauptest etwas ohne es auszuführen. Ganz starker Auftritt von dir!

Natsu
1 Monat zuvor

ein kartenspiel mit nem shooter vergleichen äpfel und birnen

Mapache
1 Monat zuvor

Den Werdegang eines Videospiels mit dem von ihm vermuteten Werdegang eines anderen Videospiels vergleichen. Kann man eigentlich schon machen. Er stellt ja hier nicht genaue Zahlen oder Gameplay Vergleiche an.

TNB
1 Monat zuvor

Keine Ahnung was du meinst? Ich Vergleiche keinen Shooter mit einem Kartenspiel, sondern ich Vergleiche Valorant mit früheren „Hype“ Spielen von Riot.

maraks
1 Monat zuvor

so wie ich das verstanden habe findet heute abend kein turnier statt. es wird lediglich aufgezeichnetes material auf den kanälen der jeweiligen streamer ausgestrahlt

N0ma
1 Monat zuvor

„Erstaunlicherweise fehlt DrDisrespect – den hätte man auf dem Event vielleicht erwartet, als „Shooter-Streamer.“
Finde ich grade nicht. Beim Doktor weiss man nie was er sagt, der lässt sich seinen Text nicht vorgeben. Kann sein er zerreisst das Ding in der Luft cool , das kann man auf einer Werbeveranstaltung nicht gebrauchen.

Stimme aus dem Off
1 Monat zuvor

Kann eher sein das er einfach zu viel Geld sehen wollte.. der werte Herr Influencer.

Stefan
1 Monat zuvor

Kein einziger Deutscher ist dabei?
Das schockt mich jetzt schon ein bisschen o.0

Gerfion
1 Monat zuvor

(Falls ich da das richtige gefunden habe) Sind auch mehrere Deutsche dabei. z.B. Dhalucard, Trilluxe, Zander

https://smash.gg/tournament/twitch-rivals-valorant-showcase/details

Stefan
1 Monat zuvor

Ah, da sind mehr Teams auf der Seite smile
Danke!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.