The Elder Scrolls Online feiert Vielfalt und Freiheit vorm Konsolenstart auf PS4 und XBox One

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online macht sich langsam bereit für den Launch auf den Konsolen Playstation 4 und XBox One. In einem Video betont man die Freiheit, die man bietet, Man gibt, banal gesprochen, eine Feature-Übersicht.

TESO-Tamriel-Unlimited

Wenn man TESO spielt oder im letzten Jahr geliebt hat, neigt man ein bisschen dazu, im Alltag die Vorzüge zu vergessen, die das MMORPG bietet: Da spielt man halt das, was einem am besten gefällt, ist eben ein vampirischer Drachenritter mit pyromanischen Zügen, einem Ex-Kaisertitel im Gepäck und im Nebenjob Meisterwaffenschmeid. Da hat man nicht so vor Augen, was man sonst in Tamriel sein könnte.

Dabei bietet The Elder Scrolls Online eine reichhaltige Auswahl: Man kann mit jeder Klasse jede Waffe benutzen, hat die Wahl zwischen 10 Völkern, 4 Klassen, zudem ein episches Abenteuer hinter und hoffentlich noch vor sich. Und man kann noch Handwerker, Gesetzloser und natürlich Champion werden.

Stimmt ja alles! Im Promo-Video erinnert Zenimax daran, dass es bei The Elder Scrolls Online um ein Abenteuer geht und macht den Spielern eindrucksvoll bewusst, dass sie die Schmiede ihres Schicksals sind und den Weg selbst wählen können, den sie beschreiten möchten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sascha Lights Out Martinitz

Hallo Leute wollte mal nachfragen ob ihr mir sagen könnt wann eso auf der ps4 startet? Habe gelesen der day one patch kommt erst am 9.06. zum release, den benötigt man anscheinend um überhaupt spielen zu können. Kann mir jemand sagen wann dieser downloadbereit ist oder ob es sogar einen früheren termin gibt? Wäre euch dankbar. Danke.

Gerd Schuhmann

Welchen Teil von “Lass das Thema gut sein” verstehst du denn nicht? So Pc-Masterrace/Console-War-Zeug brauchen wir hier einfach nicht. Da findest du sicher andere Foren dafür.

Doc Zons

Wenn du schon drei V14 Chars besitzt und dreimal Cadwell Silber und Gold durchgespielt hast, du Kargstein und Cyrodiil in- und auswendig kennst und alle Handwerksfähigkeiten auf Stufe 50 sind, ist es schon recht öde.
Ich würde gern auf das B2P verzichten und lieber Abo-Gebühren zahlen, wenn Zenimax im Gegenzug regelmäßig neuen Content liefert.

Bezwinger

ENDLICH mal einer der sagt was Sache ist!!
Alle meckern immer nur rum wenn sie lächerliche 10 – 13 Euro im Monat zahlen sollen für ein Top Spiel das niemals endet aber enn sie ihre doofen Offlinespiele nach dem Kauf in 2 Wochen durchzocken und sich für 40-80 Euro Monatlich neue Spiele kaufen das ist für die dann nicht teuer ^^
Hätte man bei HDRO nicht diese dummen Lifetimeaccounts verkauft dann wäre das Spiel auch nicht so abgesakt .
Man sollte echt Monatlich für zahlen dann ist die Qualität auch langfristig gesichert !

Judah

Ich habe es schon mehrmals auch an anderer Stelle geschrieben, TESO spielt sich komplett ohne Höhen und Tiefen. Es gibt keine vom Game gesetzten Motivationskicks, wie man sie in anderen MMO’s hat. Mich ödet es immer nach kurzer Zeit komplett an. Mein letzter Char ein Zauberer, hatte bereits mit Level 15 sehr effektive Skills, danach konnte ich die Skills passiv verstärken, dass war’s. Mir hat bisher auch noch nie in einem Game dermaßen die Itemspirale gefehlt.

Klar kann man sich dann überlegen, ob man nicht mit einer ganz anderen Waffe neue Skills ausprobiert, aber das ist so, als wenn man in WoW einen Fury-Krieger auf Waffen umskillt, nur um sich Inhalt zu generieren, weil das Game keinen eigenen bietet.

Die Freude endlich einen Ausrüstungsgegenstand erkämpft zu haben, der einem bessere Ergebnisse liefert, als der bisherige, fehlt. Man craftet sich Ausrüstung und die dafür benötigen Analysen dauern teilweise 25 Tage. Am Ende hat man dann einen “Bogen des Feuers” Stufe Vet XY anstatt den “Bogen des Feuers” Stufe 50.

Ich habe nun vor drei Wochen nach einem Jahr Pause mal wieder mit HdRo angefangen und muss sagen, dass Game hat mich trotz völlig überholter Grafikengine und schlechten Animationen direkt wieder gepackt.
Mein Beorninger macht einen Riesenspaß, das Crafting macht Spaß und für alle Spielergruppen gibt es etwas zu tun, dazu noch eine Welt, die so extrem atmosphärisch ist.

Ein HdRo mit der TESO -Grafik wäre komplett unschlagbar!

Madi ????️

Ich spiele HdRo seit 8 Jahren und kann dir sagen, dass es mit TESO Grafik auch nicht besser laufen wird. HdRo wird nie wieder so gut sein wie es in der Zeit von 50 – 65 war.

TESO bietet mir im Moment mehr Spaß als Mittelerde, was mich auf jeden Fall recht traurig macht, weil es doch nicht an das heran kommt, was HdRo vor vielen Jahren mal war. Die Atmosphäre und die Community ist dermaßen einzigartig, dass man manchmal stundenlang nur rumstand und eigentlich gar nichts gemacht hat, außer im Chat zu labern und Blödsinn zu machen. ????

Ralf Borbe (LeopardPitbull)

Rodbart,hör endlich mit dein gemecker auf,wir Konsolenfans mussten 1Jahr Geduldig auf teso warten und jetzt kommt es endlich am neunten Juni raus.Die Grafik,die Umgebung,die Landschaften und die Rassen, einfach geil und die Aufgaben sind es auch.Es werden noch mehre Quest,Dungen und neue Gebiete geben,einfach abwarten was Bethesda und Zenimax für uns teso fans vorhaben,so,das wars was ich zu sagen habe,einfach tief einatmen und und ausatmen die Ruhe bewaren.

Doc Zons

Ich werde nie verstehen warum man TESO unbedingt auf der Konsole spielen will. Die Bedienung ist unkomfortabel und die Grafik ist nicht überwältigend. Chat soll ja auch nicht richtig möglich sein. Wie soll das gehen, MMO ohne anständigen Chat oder Voice? Ist vielleicht für Leute OK, denen das nötige Kleingeld für einen anständigen PC fehlt oder für Masochisten. Um TESO richtig zu genießen braucht man schon einen PC, der auf der Höhe der Zeit ist. Auf Konsole ist das einfach nur Humbug.

Madi ????️

So ein dämlicher Schwachsinn. Ich spiele TESO seit der Beta am PC. Die Konsolenversion ist eine gelungene Abwechslung. Die Steuerung funktioniert super, nur weil DU es nicht kannst, heißt es nicht, dass es schlecht ist. Es gibt Leute, die können wunderbar mit dem Controller umgehen. Voice Chat ist vorhanden. Funktioniert hervorragend.

Die Grafik ist nicht gut? Oh ja, weil die auf dem PC ja sooooo gut ist. ????
TESO ist leider nix für Grafikh***n….weder an der Konsole, noch am PC.

Das Ich

Komm mal runter. Nur weil jemand dein Spielzeug kritisiert musst du nicht gleich ausfallend werden. Übrigens, besorg dir mal einen brauchbaren PC mit einer guten GK und du wirst sehen das ESO durchaus recht nett aussieht. Viele Leute nutzen halt Schrott-Hardware und jammern dann über Probleme.

Madi ????️

Gut, ich werde meinen 4790k und meine gtx 980 direkt mal austauschen. Dadurch sieht TESO direkt viel besser aus. Was mir allerdings ziemlich egal ist, weil für mich gameplay zählt. Ich wollte nur auf den nicht allzu riesigen Unterschied zwischen Konsole und PC hinweisen, Kind.

Das Ich

Wenn der Prolet nicht diffamieren kann ist er unglücklich, gell? Mit Menschen wie dir zu diskutieren ist sinnlos. Lerne erst mal ein wenig Anstand und Benehmen.

Osgariath

Mein Gott lasst es doch gut sein – jedem das seine. Ich für meinen Teil habe vorher auch gerne auf dem PC gespielt(Spellforce//Sacred 1 &Co.)- es kommt auf das Spiel an- net auf die Grafik. Solange ein Spiel halbwegs flüssig läuft und die Handlung gut ist, ist es doch vollkommen belanglos, ob die Grafik ein Hammer ist oder net. Mittlerweile zocke ich persönlicher einfach lieber auf der Ps4, da es gemütlicher und für den Rücken schonender ist, sich nach der Arbeit auf die Couch zu flätzen als sich nach Büroarbeit erneut in de Bürostuhl zu schwingen. -Meine bescheidene Meinung zu diesem Thema 😀

Das Ich

Stimmt schon. Konsole ist doch eher etwas für die sozial Schwächeren. Wenn man bedenkt
das die Preise für gute PC Grafikkarten gerade mal bei dem Preis einer
PS4 beginnen, kann man schon verstehen, das Leute die etwas klamm im
Portemonnaie sind, lieber zur Konsole greifen. Vielleicht erklärt das auch warum ESO nun B2P geworden ist. Konsoleros haben eben nicht viel Kohle. Ob sie dadurch nun mehr oder weniger Spaß haben als PC Spieler, mag dahin gestellt sein.
Jeder wie er mag.

Gerd Schuhmann

Moah. Bitte nicht solche Fässer aufmachen. Daraus kann nichts gutes erwachsen.

Zumal ich das auch für ziemlichen Schwachsinn halte. Das sind einfach zwei verschiedene Arten zu zocken: auf dem Sofa oder am Schreibteisch, mit Controller oder Tastatur.

Und auch “sozial schwächere” können mehr Geld fürs Zocken ausgeben als “sozial stärkere”, weil sie ihre Prioritäten anders setzen.

Das sind wirklich unangenehme Themen, vom PC oder Konsole eines Menschen auf sein Einkommen zu schließen.

Es gibt übrigens aus der Industrie genau andere Thesen, dass PC-Spieler eher Casuals sind und weniger Geld ausgeben möchte. Und auf den Konsolen sitzen “die Gamer”, die auch bereit sind fürs Game zu investieren.

Denn einen PC hat praktisch jeder, eine Playstation oder eine XBox haben nur Gamer.

Ich will das auch nicht vertiefen: Bitte keine RL-Geschichten hier anfangen.

KohleStrahltNicht

Man ist doch nicht sozial Schwach wenn man sich eine 400 Euro Konsole kauft.
Der Vorteil bei einer Spielekonsole ist das du wirklich spielst und nicht im Ladescreen zwischendurch youtube aufmachst oder bei meinMMo liest ;o)
Ich spiele auch am PC und habe mich schon dabei ertappt mehr auf tolle Artikel hier auf meinMMo zu schielen als zu spielen.
Aber was nutzt mir eine tolle und teure Garfikkarte für ein optisch sensationelles Spiel , wenn das Spiel ansich scheiße ist?
Nichts…..
Sogar Minecraft kann Spaß machen oder ein EQ1…..

Bezwinger

OMG also dem Mist nach den du da schreibst musst du echt ein Flüchtling sein so was Pauschales in den Ring zu schmeissen echt sehr Geistlos !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bezwinger

Oh man wenn ich so einen Mist lese ich habe einen 5800 Euro Rechner und einen 1400 Euro Bildschirm und kann dir versichern das die PS4 Grafik Minimal schlechter ist wie die des PCs!!!
Ich kann beides neben einander laufen lassen und die Unterschiede sehen Leihen nur wenn sie auch unbedingt etwas finden wollen !
Was das Spielen mit dem Controller angeht soltest du mal die neusten Aussagen der Betatester lesen wo 90% der Spieler sagen das die Bedienung auf Controller sehr viel besser ist und dies auch auf dem PC immer mehr gefordert wird.
TESO wird richtig aufblühen sobald es auf die Konsolen kommt und dann folgen auch die Erweiterungen das einzigste was ich nicht gut finde ist das die PCaccounts auf die Konsole Transferiert werden können das ist ein erheblicher Nachteil für die NEUEN !

Nomad

Die angesprochenen Freiheiten hat man, ja, und die Grafik ist auch schön. Aber das wars auch schon im wesentlichen.
Was dem Spiel neben Content fehlt, ist eine packende Atmosphäre und sinnvolle Funktionalitäten. Es wirkt einfach alles permanent “unterkühlt”. Zusammenspiel mit anderen wird nicht wirklich gefördert, was somit auch kaum einer tut. Auf jeden Fall nicht in der offenen Welt.
Handeln mit anderen kann man, wenn überhaupt, nur innerhalb der Gilden einigermaßen. Die dafür zur Verfügung gestellten Funktionen sind aber mehr als stümperhaft.
Und mehr als Handeln ist in den Gilden dann auch nicht los, “Lebendig” Fehlanzeige.
Handwerken, eine Quahl. Material suchen ist öde Rummrenneri und dann auch noch permanent die Taschen voll. Und dafür dann reihum auf die Twinks ein-/ausloggen, nunja, wem das Spaß macht ?
Das UI, wenn man davon überhaupt sprechen kann, geht auch nur so eingermaßen, wenn man sich Addons besorgt.
Alles in allem, jetzt als B2P brauchbar, übergangsweise, für ein paar Wochen. Wenn man nicht viel Spannung und Aktion braucht und mehr so auf lockerem Rumlaufen nach Feierabend steht, kann man es geniessen.

Rotbard

Zehn Völker, vier Klassen, ein total verkorkstes PvP und Langeweile wegen Contentmangel. Für den Noob gibt es in ESO allerhand zu erledigen, für Spieler die von Anfang an dabei sind fehlen die Herausforderungen. Das seltsame Championsystem fördert auch nicht unbedingt die Motivation. Es ist einfach nur öde immer das gleiche zu tun um Championspunkte zu sammeln. Zenimax klammert sich an die Konsolen und vergisst den Rest. Statt die Leute mit neuem Content zu unterhalten, wärmen sie die ollen Kamellen für die Konsolenspieler auf, und reden sich alles schön. Und wer im Zenimax eignen ESO Forum Kritik übt, bekommt einen Maulkorb.

KohleStrahltNicht

Frage dich doch mal warum du im ESO-Forum einen Maulkorb bekommen hast ;o)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x