The Elder Scrolls 6 möglicherweise mit Multiplayer – Was könnte das bedeuten?

Auf der E3 wurde endlich The Elder Scrolls 6 angekündigt. Auch, wenn es sich dabei um ein Single-Player-Rollenspiel handelt, könnte es laut Bethesda eine soziale Multiplayer-Komponente erhalten.

Fokus liegt auf Singleplayer

Fans wünschen sich Singleplayer. The Elder Scrolls Online richtet sich nicht nur an Fans von MMORPGs, sondern auch an Fans von Single-Player-Spielen. Es ist durchaus möglich, TESO sehr gut alleine zu spielen.

Mehr zum Thema
Welche MMORPGs machen auch alleine Spaß? Die 3 besten Solo-MMOs

Und dennoch rufen Fans der RPG-Reihe schon seit vielen Jahren nach einem neuen Single-Player-Teil. Dieser Wunsch wird ihnen mit dem auf der E3 2018 angekündigten The Elder Scrolls 6 erfüllt.

Skyrim Special Edition

Was ist TES 6? Viel ist über The Elder Scrolls 6 bisher noch nicht bekannt. Es wurde nur ein kurzer Teaser gezeigt, in dem eine Landschaft zu sehen ist. Laut Todd Howard von Bethesda gibt diese Szene aber einen Hinweis darauf, wo TES 6 angesiedelt sein wird. Die Spekulationen der Fans reichen von Schwarzmarsch über Hammerfell und Hochfels bis zum Kontinent Akavir.

Fest steht:

  • The Elder Scrolls 6 wird ein Single-Player-Rollenspiel
  • Es soll sich um ein „Next Gen“-Spiel handeln
  • Der Fokus liegt auf Story und Quests
  • Es gibt ein neues Spielgebiet zu erkunden

elder-scrolls-online-kronen-kisten-2

Singleplayer mit Multiplayer-Komponente?

Eine soziale Multiplayer-Komponente könnte kommen. Todd Howard erklärt, dass der Fokus bei TES 6 auf der Single-Player-Erfahrung liegt. Allerdings hält er sich auch eine kleine Hintertür für Multiplayer offen. Denn er meinte: „Vielleicht haben sie (TES 6 und Fallout 5, Anm. der Redaktion) auch einen sozialen Aspekt, den wir aber noch nicht designt haben.“

Was könnte das bedeuten?

  • Es ist eigentlich auszuschließen, dass sich TES 6 online wie ein MMORPG spielen wird. Das würden viele Fans Bethesda sicherlich übel nehmen. Außerdem will sich das Unternehmen nicht selbst Konkurrenz zu The Elder Scrolls Online schaffen.
  • Ein Koop-Modus wäre durchaus eine Möglichkeit. Denn so etwas wünschen sich die Fans schon seit The Elder Scrolls 3: Morrowind. Eine Art Opt-In-System wäre denkbar, bei dem man Freunde aus der Freundesliste in sein Spiel einlädt, um gemeinsam Quests zu erledigen.
  • Ein sozialer Hub ist ebenfalls denkbar. Vielleicht könnte es eine Art Taverne geben, in welcher sich andere Spieler aufhalten. Mit diesen tauscht man sich aus und spielt ein kleines Minispiel, vielleicht Karten oder Würfeln. Vielleicht musiziert man auch gemeinsam.
  • Eventuell bekommen wir ein System ähnlich wie in Dark Souls oder Bloodborne, bei dem wir „Geistern“ anderer Spieler dabei zusehen, wie diese bestimmte Situationen im Spiel handhaben und wir können Nachrichten mit Tipps oder Fallen hinterlassen und lesen.
  • Vielleicht gibt es eine Art Aufbau-Part wie im kommenden Mobile Game The Elder Scrolls: Blades. Wir errichten eine Burg oder eine Stadt, bauen diese aus und besuchen auch die Städte und Festungen anderer Spieler.

Fest steht: Bethesda denkt über eine soziale Multiplayer-Komponente für The Elder Scrolls 6 nach. Wie diese aussieht – das ist noch unklar. Denn das Spiel befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Bis zum Release kann sich noch so einiges tun. Irgendwann wird Bethesda mehr zu TES 6 verraten und dann bestimmt auch über eine eventuelle soziale Komponente sprechen.

Autor(in)
Quelle(n): Gamestar
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (26)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.