Ist The Division auf PS4 & Xbox One schwerer als auf dem PC?

Seit langer Zeit spekuliert die Fangemeinde von The Division über unterschiedliches Balancing und abweichende Schwierigkeitsgrade zwischen Konsolen und PC. Der Streamer MarcoStyle hat den ultimativen Vergleich angestellt – und ging auf Rekordjagd.

Die Community rätselt seit langem über das unterschiedliche Balancing zwischen PS4/Xbox One und dem PC. Allgemeinhin gilt das Spiel auf dem PC für viele Spieler als zu leicht. Neuester Streitpunkt: Der Übergriff Klarer Himmel.

Dieser ist mit einem halbwegs eingespieltem Team auf dem PC in 5 Minuten machbar.

division-sucher-mine-2

Für Konsolen sei diese Zeit undenkbar, sagen die Spieler. Die Besten der Besten würden es in 7-8 Minuten schaffen, darunter sei es unmöglich. Das war die gängige Meinung. Bis jetzt!

Ein Streamer nimmt die Herausforderung an

Der YouTube-Streamer MarcoStyle hat die Herausforderung angenommen und seine alte Xbox One entstaubt, um zu sehen, ob der Übergriff Klarer Himmel wirklich nicht schneller zu machen sei als die genannten 7-8 Minuten.

Herausgekommen ist ein interessantes Video über die Unterschiede zwischen dem PC und den Konsolen. Auf die Frage, ob der Übergriff auf den Konsolen denn nun in 5 Minuten bewältigt werden kann, antwortet MarcoStyle mit einem klaren Ja!

Der Weg dahin ist allerdings kein leichter. Immer wieder müssen die genauen Abläufe einstudiert werden, damit unzählige Wipes später tatsächlich genau 5 Minuten erreicht werden.

Ein Video aus unserer Community zeigt, dass auch andere eingespielte Teams es hinbekommen, den Übergriff in unter 5 Minuten auf der Xbox One zu clearen.

Ist The Division auf Konsolen wirklich schwerer?

Laut MarcoStyle: Ja, The Division ist auf PS4/Xbox One schwerer als auf dem PC.

Insbesondere das Waffenverhalten sei auf dem PC deutlich besser und intuitiver. Und dies liegt nicht nur an der Steuerung mit Maus und Tastatur. Unzählige Spieler berichten, dass das Spiel selbst mit einem Controller am PC leichter wird als an den Konsolen.

division-last-stand-agenten

Die erreichte Zeit war nur möglich, weil alles perfekt lief und alle wussten was sie zu tun hatten. MarcoStyle schlägt vor, die Lebenspunkte von NPCs auf den Konsolen zu senken, um dem schlechteren Waffenverhalten Rechnung zu tragen.

Was haltet Ihr davon? Konntet Ihr beide Plattformen ausprobieren? Schreibt es uns in die Kommentare!


Interessant: Verschlüsselte Behälter – Zufall ja, Wetten nein?

Quelle(n): YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

32
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
airpro
airpro
2 Jahre zuvor

also wenn ein Gegner vor mir von links nach rechts läuft, oder von deckung zu deckung huscht dann kann ich an dieser „Schießbude“ geziehlt nix werden (ich rede jetzt nicht von Hipfire oder scoped sondern nur Gewehr im Anschlag über Kimme und Korn) Also Sensitivity auf Auf allen Reglern auf 100%, Deadzone auf 0% (mein Elite pad hab ich jetzt nicht noch speziel konfiguriert). Aus der Hüfte und einfach so kann ich die Kamera auch schneller rumschwenken als der Spiel Lag das mitmacht. Hatte auch Aim Assist abgestellt um mal die crit points treffen zu können, unterm Strich ist in Cover campen und immer wieder 3-4 Kugeln mit Aim Assist rauszuspritzen auf Konsole wohl einfacher.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

„unterm Strich ist in Cover campen und immer wieder 3-4 Kugeln mit Aim Assist rauszuspritzen auf Konsole wohl einfacher.“

Deckungsshooter halt, würde ich gut finden wenn es immer so wäre und nicht durch alles durchrushen wie bei jedem x-beliebigen Shooter

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

„mächtig fühlen“ würde ich antworten wenn mich jemand nach dem Unwort der Division community fragen würde smile
Ich fühlte mich sogar in 1.3 mächtig als ich mit 4 Kollegen mich mit Fertigkeiten durch Gegnermassen gekämpft habe und am Ende haben wir überlebt und nicht der Boss:)

Die 98% sind überspitzt, aber ich glaube einfach das für viele das stürmer Set der Inbegriff von „mächtig sein“ ist, weil sie auf niemanden außer sich angewiesen sind.
Wache wird wohl mehr Schaden machen, aber ich habe meine Zweifel das auf der Konsole allzu viele das Aim dafür haben (mich ausdrücklich eingeschlossen).

PVP betrachte ich meist nicht, weil ich es in division nicht so mag und daher kaum das pvp suche.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Klar ist da nicht mehr viel notwendig und die classified Sets sorgen dafür das es noch überflüssiger als ohnehin schon wird, global events sorgen dann für den Rest.
Wenn dann zu 98% Stürmer classified rumrennen und so gut wie alles in einem Speed Run endet (so meine Befürchtung) schauen wir mal wie schwer das Spiel wirklich noch ist.

Ayrony
Ayrony
2 Jahre zuvor

Und ich dachte schon, ich bilde mir das ein. Habe Division erst auf dem PC und dann auf der PS4 gespielt… und war teilweise bei den gleichen Missionen etc. auf der PS4 hart am schwitzen. Hab es mir mit meiner Unfähigkeit einen Controller zu bedienen eingeredet (was sicherlich auch teilweise stimmt)…dennoch, schön zu hören das ich mich nicht völlig getäuscht habe smile

Tirek Phyrod
Tirek Phyrod
2 Jahre zuvor

sehe ich auch so, habe erst auf PS4 gespielt aber wegen dem Controller Aim bin ich dann zum PC gewechselt

Felix Taube
Felix Taube
2 Jahre zuvor

Was ist schon dabei, wenn ich die Mission nicht in 5 minuten schaffe? Ich schaffe sie! Und habe spaß dabei.
Und wenn ich alles in 5 minuten schaffe, bin ich dann in 1/2h mit allen übergriffen fertig? Dann wechsele ich auf ein anderes spiel?
Dazu macht das Game viel zu viel Spaß.
Von mir aus dürfte es ruhig ein wenig „Knackiger“ sein.

Dani S
Dani S
2 Jahre zuvor

Ohh so schwer auf Konsole deshalb skillen alle auf Geschütz und ewig viel Fähigkeitsstärke weil sie nicht wirklich fähig sind zu aimen also lasst das Konsolen PC vergleichen mal unterm Tisch das Bringt nichts.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

deswegen streamen auch alle auf der masterrace „konsole“. Haben wir wohl nur den Port bekommen und nicht die PCs

JvDutch80
JvDutch80
2 Jahre zuvor

Also manche Missionen sind auf der Konsole für Gelegenheitsspieler wie mich auch in einer Gruppe kaum lösbar wie z.B. Lost Signal. Erst mit sehr erfahrenen Spielern klappt es dann irgendwie. Ich habe aber keine Erfahrung mit The Division auf dem PC.

Die meisten Probleme gibt es meiner Ansich nach im PvP, weil Zielen einfach viel schwieriger ist. Ich habe im PvP einfach kaum Chancen, gegen Rogues in der Darkzone komme ich gar nicht klar. Großes Problem ist aus meiner Sicht, dass man viel zu einfach einen anderen Agenten trifft durch schwereres Zielen, und dann selber sofort abtrünnig wird. Aber vielleicht hätte ich die gleichen Probleme auch auf dem PC…

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Deine Gegner haben aber, im Normalfall, die gleichen Voraussetzungen wie du was zB das Zielen angeht. Ich möchte dir aber beipflichten das das Zielen; grad gegen Rogues in der DZ, eine knifflige Sache ist

Nox Ious
Nox Ious
2 Jahre zuvor

Division ist auf den Konsolen nicht vor allem schwieriger, sondern auch anders. Gewisse Sets und gewisse Boni sind auf den Konsolen einfach ganz anders einzuschätzen: z.B. Boni auf Kopftreffer sind auf dem PC einfach mehr wert, konsekutive Treffer – wie für den Stürmer-Bonus – sind auf den Konsolen viel schwerer aufzubauen und daher deutlich weniger mächtig.

Trotzdem würde ich nur ungern eine „leichtere“ Version des Spiels spielen wollen. Viel eher sollte man seitens der Entwickler einfach nur berücksichtigen, dass manche Veränderungen, Anpassungen etc. auf einen Konsolenspieler ganz andere Auswirkungen haben können, als auf den PC-Spieler. Denn eine unnötig „schwerere“ Version muss nämlich auch nicht sein.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

und ich dachte immer das läge nur an mir. Ich kann vor allem gezoomt trotz 100% an den Einstellungen keine gegner im laufen verfolgen oder treffen, wahrscheinlich muß ich wohl noch die Pad Konfiguration so umschrauben daß es wie ne Maus funzt oder mir doch noch ein Xbone XIM3 kaufen.
außerdem hatte ich beim spielen wieder viele clipping Fehler mit der Deckung, das man oft nicht in deckung gehen kann weils nicht als deckung gemappt wurde ist eine sache, aber wenn man an ner geraden mauer hängenbleibt wenn man an ihr geduckt folgen will ist schon traurig.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Oh ja, bitte noch einfacher machen auf Konsole…als ob es das nicht schon wäre und mit 1.7 nicht schon genug kommt um es weiter zu vereinfachen.

Aus welchem Grund? Weil man eine Mission nicht unter 5 Min schafft und das an den EIngabemedien liegt? Ich finde sie sollten das Spiel lieber schwerer machen.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Spielst wohl auch gerne RTS mit PadHandicap ;P

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Bitte was meinst du?

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Warcraft/Starcraft die ganze league of legends sowas geht ohne timeout halt schlecht mit pad.
es ist auch ungünstig das in Divi die Gegner wie WoW Kugelschwämme aufgebaut sind. Das Aim assist sollte das wohl wieder ausgleichen, leider ist das nicht optimal in der Zielselektion, verzieht und springt gerne, aber ohne schlägt die pad trägheit voll durch, da ist das treffen von in deckung sprintenden NPC schon fast unmöglich.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Sorry, ich weiß immernoch nicht was du genau meinst. Ich für meinen Teil kann aber nicht behaupten das es derart schwierig ist die NPCs zu treffen. Und die die in Deckung springen treffe ich bei anderen Spielen, bei denen so eine Art „schnelles Movement“ von den NPCs implementiert ist, auch nicht. Hier rede ich nun von Wildlands und Horizon Zero Dawn. Aber auch bei Uncharted treffe ich diese nicht wenn die in Deckung springen oder eine Ausweichrolle machen. Ich bin der Ansicht das so etwas von den Entwicklern gewollt ist, da dies ein schnelles Manöver sein soll welches dich als Spieler überrascht. Wenn es sowas nicht gäbe dann rennen wir durch jedes Spiel und kloppen alles weg, egal ob das Division oder sonst ein Spiel ist.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

ich hab zwar nicht das Gefühl das bei den kleinen NPC „unverwundbarkeitsanimationen“ eingebaut wurden, ich kann halt nur geaimt keinen rennenden Gegner verfolgen, REMO. Mein Gewehrlauf schwenkt so schnell wie ein Panzerturm. hab jetzt auch wieder AIM assist eingeschaltet. Gestern haben mich gelbe Schrotis 3x vorm Geschenkabwurf umgenietet. Erst beim 4. Anlauf und Flucht auf 100m Abstand konnte ich sie dann doch relativ schnell nacheinander zerpflücken. die Skalierung scheint mir doch stark zu schwanken.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Sie sind ja auch nicht unverwundbar, sondern nur schwer zu treffen. Da ist Division aber keine Ausnahme.
Und wenn mich die Schrotflintenheinis rushen oder hinterlaufen dann mache ich doch normalerweise etwas falsch. In deinem Fall hast du es doch selber schon beantwortet, scheinbar stehst du für deinen Skill zu offensiv…aber deswegen muss man doch nicht den Schwieirgkeitsgrad verringern nur weil Leute nicht ihrem Skill/Aiming entsprechend spielen.
Bei Horizon habe ich auch eine ganze Zeit versucht tolle moves etc. hinzulegen um irgendwann festzustellen das ich das halt einfach nicht drauf habe, mein Aiming und Schnelligkeit beim tastendrücken sind dafür einfach nicht gut genug.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

nicht schwer zu treffen, es ist schwer zu ziehlen! da kann mir auch an der Schießbude einer den Lauf festhalten und sagen jaja die Ziele sind halt schnell. und rushen: Kunststückl wenn man das script auf die Kiste Linkd und den Spawn direkt daneben setzt. hat ja wenig mit skill zu tun wie die Gegner eingespawnt werden. ich dachte nur gleich super so einen mob willst Du im underground nicht vor die Füße gekippt bekommen. Deinetwegen können sie es aber auch gerne schwerer machen, die verblieben Restspieler brauchen ja schließlich neue Ziele.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

tjo, so ist das wenn wir unterschiedliche Versionen des Spiels haben. Wie ich schon schrieb ist das mMn bei sehr vielen Spielen so das bei bestimmten Dingen die Mobs schwer zu treffen sind, du nennst es Zielen, ich treffen, am Ende läuft es ohnehin auf das gleich hinaus.

Und wenn ich die Geschenkbox hole (so viele unterschiedliche Orte gibts ja nicht wo die sein kann) dann geht man da doch nach Schema F rein…
Und was ich mir wünsche und was der Rest steht ohnehin auf 2 unterschiedlichen Blättern. zB finde ich die classified gear sets, so wie sie kommen werden, nicht gut. Die sorgen, so meine bedenken, für noch mehr Rambo-Ego-Shooter flair und noch weniger notwendiges Teamplay, von Speed Runs mal abgesehen.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

es geht mir schon primär ums Zielen, da hängt mein Division Fadenkreuz der Läufern hinterher also noch nicht mal die chance zu treffen, dieses mäßige gunplay ist wahrscheinlich auch der 3rdPerson und dem Lag geschuldet. ich habe eigentlich schon den Eindruck das massive die NPC so programmiert hat, daß sie in Bewegung nicht unverwundbar sind.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Du, kp was bei dir und mir unterschiedlich ist, ich habe da nicht so das riesen Problem mit wenn die sich „nur“ bewegen und laufen. Bei diesem schnellem in Deckung springen kann ich denen auch nicht folgen.

Rob_
Rob_
2 Jahre zuvor

Ich finds irgendwie lustig dass es anscheinend wirklich unterschiedliche Meinungen dazu gibt, hatte schon mal eine Diskussion diesbezüglich in YouTube-Kommentaren gelesen. Natürlich ist es auf dem PC einfacher. Allein die Tatsache, dass ich den NPC’s leichter in der Bewegung folgen kann und in der Lage bin Kopfschüsse viel genauer hinzubekommen macht alles leichter. An der Konsolen-Version würd ich aber trotzdem nix ändern um es einfacher zu machen. Ich find es gut so wie es ist, es soll ja schließlich ne Herausforderung sein alles auf höchster Schwierigkeit zu schaffen.

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Dem kann Ich nur beipflichten ????

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Die Steuerung ist auf dem PC besser. Mit der Maus kann ich dem Ziel sauberer folgen. Beim PS4 Controller kann man dem Ziel einfach nicht klar folgen.

dirkrs
dirkrs
2 Jahre zuvor

Aim hack kaufen ????????????

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

xbox auch nicht (alles 100% sensitivity und aim assist aus), und kugelschwäme schon mal überhaupt nicht. deswegen ist man wie in Destiny darauf angewiesen, daß die gegner schön stehen bleiben und regelmäßig aus dem cover gophern, am besten noch mit hidden hand unterstützung damit man sich mächtig fühlen darf.

Fly
Fly
2 Jahre zuvor

In Destiny ist es doch nicht grade schwer, sich bewegenden Zielen zu folgen?^^ In Division schon, das fand ich damals auch ziemlich schwierig, aber bei Destiny gehts (zumindest für mich persönlich) mit am leichtesten.^^

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Bei der Beta zu Destiny 2 fand ich das Zielen viel zu leicht, das war echt ein Spaziergang und wenig fordernd, kp ob sich das ändert, aber es war doch sehr ernüchternd.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Zielen zu leicht? keine Herausforderung? Wohl ein Fan träger Steuerung? Vlt mal Skihandschuhe tragen, Vaseline in die Augen und ein Pad mit eiernden Analogsticks verwenden. Kugelschwammig genug bleiben die Gegner ja trotzdem.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.