The Division bleibt das meistverkaufte Spiel in 2016

Der Shared-World-Shooter The Division ist das bislang meistverkaufte Spiel in diesem Jahr, sagt Ubisoft.

Seit einigen Wochen und Monaten muss The Division harsche Turbulenzen durchstehen. Ubisofts Shooter macht im Endgame gegenwärtig vielen Agenten keinen Spaß – wie selbst die Entwickler zugeben. Abhilfe soll das bevorstehende Oktober-Update 1.4 liefern, welches großangelegte Veränderungen bringen wird. Zahlreiche Neuerungen betreffen die Charakter-Balance, welche wir hier ausführlich vorstellen.

division-dark-zone

Trotz der aktuellen Krise ist und bleibt The Division Hauptverantwortlicher für den Erfolg von Ubisoft im Jahr 2016. Der Publisher veröffentlichte kürzlich ein Statement zum diesjährigen Erfolg bei den Verkaufszahlen. Dabei berufen sie sich auf die Marktforscher NPD Group und GfK.

The Division ist die Nummer 1

Laut Ubisoft bleibt The Division die Nummer 1 bei den „best-selling Games“ in 2016. Auch dank dem MMO-Shooter liegt der Marktanteil von Ubisoft bei 16% in den USA, 14,9% in Europa und Australien und 13% in Kanada.

Wichtige Spiele sind ferner Rainbow Six Siege und Far Cry Primal. Das Unternehmen macht dabei nicht nur zu Launch-Zeiten Umsatz, sondern durch „robusten Post-Launch-Content, Services und Support“. Gerade bei Rainbow Six Siege kam es beim „Skull Rain“-Update zu einem Anstieg der aktiven Spieler um 40%.

division-survival-agent

Auch bei The Division stehen zwei kostenpflichtige Erweiterungen noch an: Survival und Last Stand. Bevor diese erscheinen, soll das Game aber erst mit dem Update 1.4 generalüberholt werden, um den Spielspaß in die Postapokalypse New Yorks zurückzubringen. Konkrete Release-Daten zu beiden DLCs gibt es bislang noch nicht.

Zurzeit läuft der technische Test der PTS, der öffentlichen Testserver. Für den 26.9. ist der Start der PTS für alle PC-Agenten vorgesehen. Dann könnt Ihr vorab schauen – und vor allem testen und beeinflussen – wie die Zukunft von The Division wird.

Autor(in)
Quelle(n): GameSpot
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
3 Jahre zuvor

Das ist bei praktisch jedem Spiel so, dass es nach einem halben Jahr 90% der Spieler verloren hat. Bei Division hat es wegen den MMO-Aspekten sicher länger gedauert. Aber ein „normales“ Singleplayer-Spiel das verliert doch permanent Spieler – weil Leute einfach satt sind und das nächste spielen.. Echt komische Argumentation.

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

„The Division ist das bislang meistverkaufte Spiel in diesem Jahr“ In welchen Charts? Hauseigen? Weltweit? BF1 und Gears4 kommen noch. Die DLC dürften sie hauptsächlich durch season pässe verkauft haben.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
3 Jahre zuvor

The Division von Ubisoft ist das in diesem Jahr bislang meistverkaufte
Spiel in Europa, den USA, Kanada und Australien. Dies teilte Ubisoft
unter Berufung auf Verkaufszahlen der NPD Group sowie der GfK mit.

Erzkanzler
3 Jahre zuvor

Hmm… man hört ja das es bei Ubi gerad nicht sooo dolle läuft. Ich bin echt kein Ubi-Fan aber ihre Unabhängigkeit würd ich ihnen trotzdem gönnen, einfach weil wir Spieler wohl profitieren würden.

Wenn ich so in Uplay schau… gut ja klar Heroes of Might… ach ne das nennt sich ja nun umgedreht… aber seit Heroes V nicht mehr gespielt. AC hab ich 2007 echt gern gemocht aber ist nun auch durch, einzig die Lieder meiner Crew in Black Flag waren bemerkenswert gut. Welches Franchise sollte denn bei Ubi 2016 mehr Geld eingespielt haben? Rayman? City of Light? Ne so viele Kindergartenleiterinen gibt es nicht die zochen *duck*

Alles in allem hat Ubi halt 2016 nichts auf den Markt gebracht was Blockbuster-Potenzial hat, so kann Division halt auch Platz 1 sein grin

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
3 Jahre zuvor

Is ja auch kein Wunder, der Titel bei dem sie am meisten gelogen haben grin So gesehen bescheißt Ubi ja rgendwie immer, das Endprodukt schaut dann einfach nicht so aus wie im Vorfeld gehyped. Nicht Falsch verstehen, ich liebe The Division, aber mir geht immer noch einer ab, wenn ich mir den E3 Trailer von 2013 gebe. Wer das Spiel kennt, der wird merken das über 60 Prozent nichts mit der Realität dessen zu tun, hat was wir heute haben. Dieses Spiel wie im Trailer, das hätte ich gerne genau so wink
https://www.youtube.com/wat

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Gibts Photoshop für „Spielsequenzen“ Dieser perfekt abgemixte „Chat“ ist ja auch schon oskar würdig. Wenn die Spielumgebung sogar den Gamechat in enviromental Ambience einfärbt hallt nicht nur Dinklage in der Wall: https://www.youtube.com/wat…. Aber ich wollte ja auch glauben das die Lightguns auf Xbox360 noch funzen https://www.youtube.com/wat

raystormx
raystormx
3 Jahre zuvor

du hast vergessen das war noch vor activisions einmischen wenn ich mich nich täusch denn ohne die wäre destiny schon damals so wie es jetzt langsam wird gewesen

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Oh ja und ohne Ubisoft hätte massive sein Spiel so rausgebracht wie im obigen Trailer von 2013 angekündigt. Nee nee da gehören immer 2 dazu. Der Publisher, der einen „Gameplay“ Trailer strikt und rendert und die Entwickler die kein Sterbenswort darüber verlieren, was Alles frei erfunden ist. Battlestations Pacific? Pah! Hier besser als wie Pörl Haber https://www.youtube.com/wat

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Und ein Freund von mir sagte noch kommt so auf PS4. Dabei läufts heute nichtmal auf dem PC so. Zerstörbare Deckung? Ne das ist nicht SWAT4 oder Clancys der Anschlag wir machen hier LootGrinder und nicht RainbowSiege oder Battlefield mann kann ja schließlich nicht Alles in einen Shooter reinpacken und wenns der 21 tausendste ist. Aber die angeteasten ideen waren schon nett. Ich mach mal eben auf meinem IPhone die Drone für mein Team in der DZ…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.