The Division: Wie erschafft man realistische … Orcs?

Der MMO-Shooter The Division stellt mit der Fraktion „Cleaner“ eine außergewöhnliche Gruppe von Gegnern vor.

Jedes MMO braucht seine Gegner, seine Schurken, das Fußvolk, mit dem man sich herumschlägt. in Fantasy- und Science-Fiction-Szenarien ist es einfach, diese Bösewichte aus einer ganzen Schar von archetypischen und etablierten Feinden zu ziehen. Deren Motivation läuft zur Not auf „Ich bin einfach böse!“ hinaus oder noch einfacher auf „Schau mich an, ich hab diese Reißzähne nicht, weil ich Vegetarierer bin, sondern ich liebe Menschenfleisch!“ Doch wo kommen Schurken in einem Szenario her, das so sehr auf Realitätsnähe und Authentizität bedacht ist, wie Tom Clancy’s The Division?

Bei The Division lässt man sich über die Schulter schauen und zeigt, was man sich dabei dachte, als man die Gruppe der „Cleaner“ entwarf. Die dienen als eine von zahlreichen Fraktionen, die Bevölkerungs- und Interessengruppen in einem New York nach einem Bioanschlag repräsentieren. Und das zu einer Zeit, in der die Krise noch anhält.

The-Division-Flammenwerfer

Dabei müssen Fraktionen in The Division:

  • plausibel sein
  • Spaß machen oder cool sein
  • eine Reihe von Spiel-Mechaniken unterstützen
  • eine Gefahr für The Division und die Ziele der Spieler darstellen
  • zum allgemeinen Look und Stil des Spiels passen
The-Division-Waffe

Die Cleaner könen an all diese Bedingungen ein Häkchen machen. Sie sind eine in Schutzanzüge gehüllte Truppe mit Flammenwerfern. Sie sind unterwegs, um alles zu verbrennen, was so aussieht, als wäre es vom Virus kontaminiert. Und da reicht auch ein leiser Verdacht.

Da sie sowohl unschuldige Zivilisten als auch wertvolle Ressourcen verbrennen, stehen die Spieler schnell in einem Konflikt mit ihnen.

Das Team von Ubisoft erklärt, dass man bei „The Division“ natürlich auch Gegner braucht, dabei aber nicht auf über lange Zeit etablierte Gegner zurückgreifen kann. Man kann den Fraktionen in The Division nicht einfach Helme mit Hörnern oder Schulterpolster verpassen. Alles muss Sinn ergeben und zum realitätsnahen Setting passen.

The-Division-Cleaner-Rücken

Die „Cleaners“ haben ein klares Ziel: Das Virus einzudämmen, seine Ausbreitung zu verhindern. Sie haben einen klar definierten Look. Und sie kontrollieren einige Zonen, durchstreifen aber auch andere und ihre Motivation steht klar im Konflikt mit denen der Spieler.

Scheint, als hätte man bei The Division die perfekten, realitsnahen Orcs gefunden. Auch wenn man das nie so formulieren würde.

Autor(in)
Quelle(n): the division
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.