The Division: Ein Endlos-Modus? – So könnte Untergrund besser werden

Der Untergrund-Spielmodus in The Division braucht dringend frischen Wind. Wir nennen Dinge, die „Underground“ besser machen würden.

Im Sommer 2016 wurde „Untergrund“ als ein neuer Modus mit hoher Wiederspielbarkeit angepriesen. Kein Durchlauf sollte dem Vorherigen gleichen. Denn jedes Mal, wenn man in den Untergrund geht, werden die Räume neu ausgewählt und kombiniert. Jeder Run soll einzigartig sein und so die Agenten motivieren, für lange Zeit diesen Modus zu spielen.

Länger als ein paar wenige Wochen hielt die Motivation jedoch nicht. Ja, die Locations waren und sind zwar immer wieder „neu“, jedoch mangelt es an abwechslungsreichen Aufträgen. Hier eine Geisel befreien, dort einen Gegner töten. Obwohl die Räume variieren, hat man doch das Gefühl, schon alles gesehen zu haben.

Der „Wow!“-Effekt fehlt. Das Besondere, das ein einzigartiges Erlebnis ausmacht. Stattdessen wiederholen sich immer dieselben Muster. Kaum ein Agent hat sich die Mühe gemacht, den maximalen Untergrund-Rang 40 zu erreichen. Auf spannende Neuerungen im Underground wartet man nun seit fast einem Jahr vergeblich.

The-Division-Underground-Expansion-2

Was müsste sich ändern, um den Untergrund wieder spannend zu gestalten?

Ideen, um Untergrund aufzuwerten

Über diese Frage wird zurzeit auf reddit diskutiert. Ein Vorschlag mit vielen Upvotes ist dieser: Ein Endlos-Modus.

Die Idee dahinter ist, dass man so lange spielen kann, bis man stirbt. Dabei werden die Agenten von einem Raum zum nächsten geschickt. In jedem Raum warten Gegner auf Euch, die es zu besiegen gilt. Jeder Raum ist schwieriger als der Raum zuvor. Und beispielsweise alle 5 Räume gibt es Belohnungen.

division-underground

Für einen solchen Endlos-Modus würde sich die „hohe Wiederspielbarkeit“ von Untergrund anbieten. Manche Agenten beklagen, dass Massive nicht längst einen solchen Spielmodus eingeführt hat. So viel ungenutztes Potenzial liege in dem Shared-World-Shooter begraben.

Weitere mögliche Neuerungen für Untergrund:

  • Der Untergrund-Händler hat seit Monaten überhaupt keinen Nutzen mehr. Er verkauft nur noch versiegelte Kisten, die Ihr auch beim Spezialausrüstungshändler im Terminal kaufen könnt. Hier sollte es (wieder) Items geben, die man sich erst ab bestimmten Untergrund-Rängen erwerben kann. Denkbar sind auch exklusive kosmetische Items.
  • Alle Schwierigkeitsstufen könnten für den Untergrund verfügbar werden. Momentan gibt es nur Normal, Schwer und Herausfordernd.
  • Ein neuer Legendär-Modus könnte exotische Behälter garantieren.
  • Mehr Abwechslung bei den Boss-Begegnungen: Beispielsweise müssen erst Schwachstellen eliminiert werden, bevor man am Boss Schaden anrichten kann.
  • Eine Verbesserungsstation, Craftingstation und einen Blaupausenhändler in den Untergrund-Bereich stellen.
  • Neue, interessante Wochenaufträge im Untergrund
  • Schließlich sollte man den Untergrund-Rang erhöhen, um die Motivation jener Agenten zu steigern, die bereits das Maximum erreicht haben.
    division-untergrund-gefahr

Ob Massive je Neuerungen in den Untergrund bringen wird, bleibt abzuwarten. Bislang wurden die drei DLC-Spielmodi Untergrund, Überleben und Letztes Gefecht lediglich veröffentlicht, mit Bug-Fixes bedacht und dann sich selbst überlassen.

Welche Ideen habt Ihr?


Ein Modus, der gut zu Survival passen würde, ist ein reiner Battle-Royale-Modus!

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

28
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Marco
Marco
2 Jahre zuvor

Oder baut doch zb exotische Kisten ein die man nur mit bestimmte Schlüssel aufmachen kann wie zb auch in der darkzone da kann man auch Kisten aufmachen wie so den nicht in der Story gleich mit rein zu bringen das wäre zb auch mal was tolles a
Und als Überraschung würde ich noch ein paar pönix mit rein hauen

Marco
Marco
2 Jahre zuvor

Ja ich hätte eine Idee wie wäre es den mal wenn man auch mal exotische behälter kaufen könnte das wäre zb mal ein tolle Sache die man zb für gewisse Credit, s kaufen kann oder mit pönix mir egal Hauptsache man kann sich sawas zb kaufen. ^_^
Und den Untergrund Level zb auf 80 anheben tut so das man da auch wieder was zu tuhen hat

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
2 Jahre zuvor

Mir hat Underground sehr gut gefallen, 1x Level 40 in 1.3, 3x danach, am fettesten waren die Special Räume (Bank, Underground Mall). Mir fehlt aber irgendwie der Kitzel von 1.3 Heroic, das war irgendwie teilweise unfair, aber hatte seinen Reiz. Mir wars dann aber zu blöd Zeit für Gegner zu verschwenden, die die in der 3. Phase irgendwo festhängen, und man die Mission nicht abschließen kann. Die beworbene unendliche Spielbarkeit bietet der Modus nicht, zu wenig objectives, zu sehr gleicht sich alles. Wer 4 Chars durchgeknüppelt hat, der hat wirklich alles mehrfach erlebt und gesehen. Ob da ein Unendlichkeitsmodus hilft,… Weiterlesen »

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Hab 40 gemacht und fand es gut smile

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Wenn das jetzt Fallout wäre hätte ich aus dem Kühlraum im Südosten der Karte mindestens eine Konserve für meine consumables mitnehmen dürfen!
Wenn das jetzt Fallout wäre müßtest Du ständig Buffout fressen und Schnaps saufen um
dich überhaupt noch vom Fleck rühren zu können mit Deinem 2 Tonnen Rucksack

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Jau unendliche Vielfalt, soviel wie bei Tetris oder im Lego Duplo Eimer. Gibt gefühlt 5-6 versch Raüme, und sobald man zur Türe reinkommt weiß man wie es drinnen aussieht. KI Fehlanzeige, höhere Schwierigkeit= rush dich oneshotgunner Bulletsponges.Ich hatte ja gedacht mit Underground käme die untere Hälfte der Stadtkarte mit zugängen zu tieferen Dungeons und Bossgegnern. da hätten sie dann irgendwo einen Tunnel Tür zum random generated GOW Judgment room defence einbauen können und eins zum Survival. Unter lebendigem Level design verstehe ich auch nicht das der letzte mob plötzlich hinter mir respawnt weil die Leichen sich aufgelöst haben.wir werden in… Weiterlesen »

Sveni Helfi
Sveni Helfi
2 Jahre zuvor

Der untergrund war fett am meisten hat mir gefallen die erste Mission die bei jedem gleich war mit Disco Musik. Farben die an der wand leuchten und so Leuchtsäulen die am Boden entlang gingen aber die teile sieht man nie wieder im Untergrund. Endlos Modus wieso nicht aber bitte auch den Loot anpassen. ich hab das Gefühl das am Schluss sowas wie Paragonstufe kommt aus diablo3 , was auch nicht schlecht wäre aber die Umsetzung sad

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Ja der Disco Part ist Epic!

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Seed: Ding
Lasrekraft 3D: Nein Mann
Tja seit die Spaßbremsen der Division die Party geswatted hamm feiern die Ryker keine illegalen Raves mehr. NY saved.

dirkrs
dirkrs
2 Jahre zuvor

Ich sag es auch immer wieder gerne… wir brauchen ein proffessionelles Loot System!
Weg den ganzen Dreck auf das ich mich wieder freuen kann wenn eine goldene/grüne oder rote Säule aufsteigt!

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

aber an exotics kommt man schon wieder so selten ran wie weihnachten und dann sind Socken drin.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
2 Jahre zuvor

Magst du keine Socken? grin

R3SiD3Nt3
R3SiD3Nt3
2 Jahre zuvor

Ich persönlich stimme fast allen Punkten zu – nur dem Endlosmodus nicht. Der Untergrund ist aktuell so interessant wie das Liebesleben der Gewürzgurken – selbst wenn man 3 Phasen absolviert, ist der Loot zum absolut überwiegenden Teil für die Katz‘ –> ab in die Tonne oder verkaufen wenn die Mats alle auf 999 sind. Dieser Umstand (des permanenten Verkaufen’s von unnützem bzw. katastrophalem Loot) führt zu einem der Hauptprobleme von TCTD: Man kann kaum etwas / aktuell nichts wirklich wertvolles für seine Phoenix Credits oder gar Division Credits kaufen! Schön das Massive das Phoenix-Credits Cap auf 5.000 angehoben hat –… Weiterlesen »

LehrerKyloRen
LehrerKyloRen
2 Jahre zuvor

Eigentlich hat man doch fast alles auf Max Werte was für seine Sets wichtig ist.

Das die pc und die Währung nutzlos wurden, Ist ja den Spielern zu danken. Da sie ja alle geheult haben dass das craften bzw das verbessern zu teuer ist. Jetzt ist das craften und rollen gecaped. Aber solang die Entwickler auf diese pussygamer hören wird jedes Spiel im Laufe der Zeit kaputt gepatched. Und warum ? Weil niemand mehr farmen will und alles sofort haben möchte

Thatcher
Thatcher
2 Jahre zuvor

Naja, wenn du damals ne top Weste oder Waffe hattest und es perfekt haben wolltest( was nie geht) wurde das Geld schon sehr knapp. Das die dort es gedeckelt haben war schon irgendwie richtig. Ich hätte nur den Grundwert deutlich erhöht oder die Preise inkl Währung deutlich nach unten angepasst. 200 Millionen zu haben ist doch irgendwie dämlich wink

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

die Kohle kannste mir rüberschieben ich hab stehts zu wenig grin für ne Blaupause muß ich schon richtig arbeiten und sparen.

Matima
Matima
2 Jahre zuvor

ich finde den underground schwerer als die normalen Missionen. es ist ein deutlicher unterschied zu den Missionen spürbar. zudem was würde jetzt der Endlosmodus verändern!? es würden sich die selben levelabschnitte unendlich oft wiederholen. wenn man stirbt fängt man wieder neu an und es kommen wieder die selben in einer anderen reihen folge. verstehe jetzt den Sinn der Sache nicht. der einzige Vorteil ist, dass man spontan abspringen kann was dazu führen wird, dass Spieler oft alleine gelassen werden während einer runde. also underground hat für mich seinen Zweck erfüllt. habe es sehr lange gespielt. verstehe nicht wieso alle davon… Weiterlesen »

Michael Eder
Michael Eder
2 Jahre zuvor

Hab da ein Wort: „Competition“
Wer kommt weiter, Solo und Teamranglisten wie in D3 bei den GRs sind denkbar.

Matima
Matima
2 Jahre zuvor

bei eine koop spiel geht die „Competition“ sofort flötten wenn ich in stich gelassen werde. daher ist die „Competition“ verloren

Michael Eder
Michael Eder
2 Jahre zuvor

Dann haste wohl ein schlechtes Team wink
Aber wenn es in soeinem Modus Soloranglisten geben sollte dann haste das Problem nicht ????

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Wer wird Millionär. E-Fame: Wie heißt der Mann who won Pac-Man?

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Untergrund ist auch schwerer, da die Gegner aggressiver angreifen!
Das ist in etwa so wie bei den Legendary Missions. Dort greifen die Gegner auch viel aggressiver an.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
2 Jahre zuvor

Ich sags nur ungern, aber: Zombies

BenDanger
BenDanger
2 Jahre zuvor

Zombies gehen immer aber dann besser in der Oberwelt und zusätzlich im Survival-Modus.

Lars Meier
Lars Meier
2 Jahre zuvor

Und was bringen die, machen die etwa das Spiel besser? Im Grunde ist es Latte auf wenn du schießt oder wie der Gegner aussieht

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
2 Jahre zuvor

Ich würds wieder spielen. Also ja, aus meiner Sicht machen sie das Spiel besser smile

maledicus
maledicus
2 Jahre zuvor

Der untergrund in division hat mir schon sehr gut gefallen, ich mag so zufallsgenerierte szenarien und finde das haben sie wirklich sehr gut hinbekommen. Die atmosphäre da unten ist super ( zb auch die atmo in der darkZone im untergrund ), die sammelbaren bilder & audiologs echt herausragend. Das problem liegt eher in den beschränkungen die sich massive/ubi da immer selbst einbauen … rang 40 hat man schnell wenn man es drauf anlegt aber es gibt dort auch insgesamt dann wenig zu holen was man nicht in anderen bereichen des spiels auch bekommen könnte. Wieso schaffen es andere entwicklerteams das… Weiterlesen »

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

bin VOLL bei dir man….. sehr schade alles ;o
und die antwort würd mich auch brennend interessieren ^^

cheers!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.