Geheimtipp verliert auf Steam über Nacht fast 70 % Bewertungen – Ist jetzt „äußerst negativ“

Geheimtipp verliert auf Steam über Nacht fast 70 % Bewertungen – Ist jetzt „äußerst negativ“

Ein Indie-Entwickler hat seine Patch Notes auf Steam für eine eher seltsame Propaganda genutzt. Zwischen Bug Fixes und Features findet sich eine politische Nachricht zu medizinischen Schutzmasken. Innerhalb weniger Stunden verliert das Spiel fast all seine guten Bewertungen.

Um welches Spiel geht’s? In Domina spielt ihr den Manager von Gladiatoren. Ihr bildet Kämpfer für verschiedene Disziplinen im alten Rom aus und lasst sie antreten, um Ruhm und die Gunst der Politiker zu erhalten. Dabeis etzt Domina auf einen charmanten Retro-Stil im Pixel-Look.

Entwickelt wird Domina vom Indie-Studio Dolphin Barn Incorporated. Die stellen immer wieder Unfug in ihren Patch Notes an. Ihr neuster „Streich“ hat jedoch für überragend negatives Feedback gesorgt.

Was hat Domina angestellt? In den Patch Notes zum Beta-Update v1.3.18 vom 9. März findet sich ein Hinweis zu den Masken. Diese müssen wegen der anhaltenden Corona-Pandemie in vielen Ländern der Welt nach wie vor getragen werden. Domina rät nun aber:

NEHMT DIE SCHEIß MASKEN AB – Das nächste Mal im Laden, versucht, einer Frau euer Gesicht zu zeigen. Seid selbstsicher, ohne Angst vor den LÜGEN – Ihr könntet eine Freundin finden. Frauen mögen Selbstsicherheit. Frauen mögen keine Kerle, die ihre Gesichter aus Angst verhüllen. Wovor habt ihr Angst? Flachgelegt zu werden? Werdet erwachsen.

Dieser Absatz in den Patch Notes hat für einen enormen Gegenwind gesorgt. Das Spiel, welches vorher noch über 84 % positive Reviews hatte, stürzte in der Nacht auf den 12. März auf gerade noch 16 % ab und die Tendenz sinkt. Die Bewertung ist von „sehr positiv“ auf „größtenteils negativ“ gefallen.

„Frauen mögen respektvolle Männer“

So reagieren die Spieler: In den negativen Bewertungen der letzten Zeit wird quasi ausschließlich auf die Aussage zu den Masken eingegangen. Die Spieler warnen davor, einen Entwickler zu unterstützen, der „Anti-Masken-Parolen in die Patch Notes schreibt“.

Selbst die bekannte, österreichische Streamerin Pia „Shurjoka“ Scholz meldet sich auf Twitter mit einer Gegenposition. Sie schreibt:

Ich gebe euer Spiel zurück. Kam nur her, um euch das zu sagen.

Wisst ihr, was Frauen am meisten mögen? Kerle, die respektvoll sind und sich um andere Leute kümmern, besonders um verletzliche. Anderen in euren verdammten Patch Notes zu sagen, sie sollen die Masken während einer Pandemie abnehmen, ist widerlich. Verpisst euch.

Die Entwickler reagierten selbst auf Twitter und schreiben: „Nehmt sie niemals ab! Es ist gut! Es ist gut!“

https://twitter.com/DominaGame/status/1502823759459368962

Dolphin Barn hat schon früher fragwürdige Nachrichten in den Patch Notes versteckt. Im Mai 2021 etwa um schwache Männer, die keine Kartoffeln mehr anbauen können, um Sukkubus-Brüste und um Porno-Konsum. Damit eckten die Entwickler zwar immer wieder an, aber offenbar war das Augenzwinkern hier besser zu erkennen, die Bewertungen blieben gut. Nun ist wohl eine Grenze überschritten.

Domina hat seinen Geheimtipp-Status mit dieser Aktion erst einmal verspielt. Dabei hätte es vermutlich noch eine Weile erfolgreich bleiben können. Gerade Indie-Spiele erhalten auf Steam eigentlich immer eine gute Portion Vorschusslorbeeren und können die Spieler dort begeistern:

Indie-Spiel für 2,39 € über Vampire, Looten und Leveln erobert Steam – 99 % positive Reviews

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Ich finde diese negative Reaktion darauf sehr bedenklich da die Bewertung das Spiel bewerten soll (daher der Name) und nicht eine kurzfristige Meinungsäußerung!

Achtung ⚠ diese Satire könnte ansteckend sein! 😉
Wenn es schon um die Maske geht, da muss ich euch was erzählen.

Ich habe mich mal testen lassen, in einem mobilen Testzentrum, in einem Krankenwagen.
Vor dem Krankenwagen, keine Maskenpflicht (weil Natur und so). Ab der Türschwelle zum Sitzplatz (weniger als 1 Meter/Schritt) war Maskenpflicht. Am Sitzplatz wieder ohne Maske.
Natürlich habe ich der Person meinen Dank kundgetan, ohne die Maske wäre ich bestimmt nicht mehr ab leben und könnte diese Worte schreiben.

Dieser eine Meter war regelrecht die „Todeszone“, genau so wie im Restaurant vom Eingang zum rettenden Esstisch. Lebend durch diese Todeszone zu gelangen ist der reinste Nervenkitzel!

Ich habe Berichte über Mexiko im Fernsehen gesehen, vor allem über diese Slums (wo die armen leben), da hagelt es ja fast täglich Blei. Zwischen den Drogen Gangs und anderen oder mit der Polizei.

Die Todeszone topt das alles!

Ich habe Sorge, wenn am 20.03.2022 die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen wegfällt das Schlagartig die Leute, umfallen. Entweder durch den Sauerstoff Schock (weil das echt nicht einfach unter der Maske mit dem Atmen ist) oder weil Corona dann zurückschlägt.

Ob es die Leute im Weltraum besser haben?

Marcel

Man ist doch solchen Unsinn in den Patchnotes gewohnt. Also warum reagiert man nun so? Erst alles augenzwinkernd betrachten und dann meckern?
Ist das gleiche mit Satire-Formate. Jeder lacht bis sich eine Person oder diverse Personengruppen angegriffen fühlen. Denn dann ist das ja böse…

Aber ich verstehe schon. Weil wir in einer Pandemie stecken, dürfen wir natürlich auch nicht darüber lachen oder Witze machen… Denn das wäre ja widerlich…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Marcel
Sazi

Du verdrehst ein wenig die Tatsachen. Es geht hier nicht darum, ob man Satire in Bezug auf Masken oder Pandemie machen darf. Sondern es geht darum, ob sowas in Patchnotes gehört. Ich persönlich halte Themen ohne Bezug zum Game in Patchnotes für falsch, sowohl im aktuellen Fall als auch in den vergangenen. Aber da kann jeder seine Meinung haben.

Außerdem ging es nicht nur um die Masken sondern auch noch um eine verquere Einstellung zu Männern und Frauen. Jetzt hier den Pseudo-Meinungsfreitheits-Apostel raushängen zu lassen und gegen den vermeintlich schlechten Umgang des bösen Establishments beim Thema Masken und Pandemie zu wettern, ist am Thema schlichtweg vorbei. Du bist kein Opfer 😉

c0ug4r

Der Unterschied zwischen eindeutig ideologisch-politischer Aussage und Satire/Witz bzw. einem ‚Easteregg‘ in den Patch Notes ist gewaltig. Genau dazwischen wird in dieser Diskussion die Linie gezogen und es hat eben wenig bis nichts mit der Pandemie oder Personen zu tun, die sich angegriffen fühlen. Sieht man auch an den Comments unter den Patch Notes, wo vornehmlich darauf eingegangen wird, dass solch eine Art von Aussage vollkommen unabhängig von ihrem Inhalt nichts in Patch Notes zu suchen hat.

Maevenson

Das wollte ich auch schreiben Danke, der Westen ist berüchtigt dafür mit zweierlei Maß zu messen.

Man kann diese Patchnotes kritisieren, aber mit genau entgegengesetzten Extremismus anzukommen ist nicht die Lösung. Diese Streamerin entlarvt mit ihrem post in der Echokammer Twitter nur noch mehr wie Infantil sie ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.