In Sea of Thieves könnt Ihr nun Haustiere kaufen und sie aus Kanonen feuern

Das Piraten-Onlinespiel Sea of Thieves hat mit „Smuggler’s Fortune“ ein neues Update erhalten. Dieses führt Mikrotransaktionen und Pets ein.

Was bietet Smuggler’s Fortune? Wie vor einiger Zeit angekündigt, hat Sea of Thieves nun einen Item-Shop mit Mikrotransaktionen erhalten. Der Shop „Pirate Emporium“bietet euch Emotes, Lackierungen für euer Schiff sowie die ersten Pets. Der erste Anstrich für euer Schiff „Bear & Bird“ wurde dabei von den Banjo-Kazooie-Spielen inspiriert.

Piraten bekommen Pets

Was für Pets wurden eingeführt? Zu den ersten Tierchen gehören Papageien und Affen. Diese kotzen die Charaktere aktuell aber noch nicht an, was sich die Spieler nach einem Vorfall mit einem echten Affen im Livestream der Entwickler bei Rare aber wünschen.

Was könnt ihr mit den Pets machen? Pets gehören einfach zu Piraten dazu. Was ist ein Seeräuber schließlich ohne Papagei auf seiner Schulter? Die Pets tanzen, wenn ihr Musik macht, hängen auf euch herum oder können gefüttert werden. Natürlich dürft ihr eurem Haustier einen Namen geben und ihm Outfits anziehen.

Es ist aber auch möglich, sie in eine Kanone des Schiffs zu stecken und abzufeuern … Bereitet euch schon mal darauf vor, in Sea of Thieves viele Tiere zu sehen, welche durch die Gegend fliegen.

Wie kauft ihr im Shop ein? Um euch die kosmetischen Items und Pets zulegen zu können, kauft ihr euch Ancient Coins, die ihr direkt im Pirate Emporium erhaltet.

Sea of Thieves Pets

Ein richtig gutes Update

Was bietet das Update noch? Ihr nehmt an neuen Abenteuern teil. Ihr müsst etwa für die Bilge Rats Rag-and-Bone-Seefahrten durchführen und unter Zeitdruck versteckte Kisten an verschiedene Handelsposten liefern. Dafür gibt es dann Dublonen als Belohnung.

Besonders interessant ist für Spieler, dass sie einer Spielsession jetzt wieder beitreten können, falls sie mal gekickt wurden oder die Verbindung abgebrochen ist.

Wie reagieren die Spieler auf das neue Update? Das neue Update kommt sehr gut bei den Fans von Sea of Thieves an. Viele freuen sich über die Pets und sind schon gespannt, was sich die Spieler mit den Tierchen alles einfallen lassen.

Allerdings bleibt auch ein wenig Skepsis aufgrund der Einführung des Item-Shops. Noch sind dort nur kosmetische Items zu finden, doch schon andere Entwickler haben gezeigt, dass sie, trotz Ankündigung, keine Pay2Win-Dinge einführen zu wollen, dies doch irgendwann getan haben.

Bis jetzt aber kommen Shop und Update richtig gut bei den Sea-of-Thieves-Spielern an.

Sea of Thieves: So kommt das neue Mega-Update an
Autor(in)
Quelle(n): PCGamerRedditPolygon
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.