Wir haben 1 Woche eSport-Nahrung gefuttert, die nach Keksteig schmeckt

Wer ein richtiger Sportler ist, der braucht auch die richtige Ernährung. Das gilt auch für Gamer. Runtime bietet mit „Nextlevel Meals“ und „Performance Drinks“ Alternativen zu Pizza und Chips. Wir haben getestet, was die eSport-Nahrung kann.

Wer professionell zockt, der muss auch darauf achten, was er isst. E-Sportler haben in der Regel eine ähnliche Ernährung wie „richtige“ Sportler. So können sie gewährleisten, dass sie in Höchstform sind und ihre Reaktionsfähigkeit steigern.

Das typische „Nerd-Futter“ ist dafür ungeeignet. Pizza, Chips und Softdrinks machen träge und drücken langfristig auf die Leistung. Als Profi-Gamer sollte man deswegen auf so etwas verzichten.

Die Firma Runtime aus Berlin hat eine Pulvernahrung speziell für E-Sportler, Studenten und alle Personen entwickelt, die dauerhaft Leistung bringen müssen.

Das Besondere: Die Produkte enthalten keinen herkömmlichen Zucker, sondern Isomaltulose. Unsere Autoren Patrick und Benedict haben jeweils ein Paket mit sechs Meals + Shaker, zwei Drinks und einem Schoko-Riegel bekommen und getestet!

Wie ist es so, wenn man sich eine Woche von eSport-Nahrung ernährt?

runtime esports nahrung probierpaket

Das Versprechen von Runtime: Ein Hoch ohne Tief

Die Produkte von Runtime werben damit, schnell und dennoch über längere Zeit Energie zu bringen. Länger und effektiver wach sein und arbeiten (oder zocken) können, klingt vielversprechend. Wir waren aber skeptisch, ob so ein Pulver das wirklich bringen kann.

Andererseits haben Energydrinks diese Wirkung auch. Runtime verspricht aber weiter, dass es nach dem Energieschub nicht zu einem Loch kommt, in dem man träge wird. Der „Zucker-Crash“ soll sich nicht einstellen, also der Körper nicht erschlaffen nachdem die Energie verbrannt wurde.

Das sind Versprechen, die erst einmal hochgegriffen klingen und nur schwer umsetzbar. Das Unternehmen setzt dabei aber auf einen besonderen Stoff, Isumaltulose.

sleeping_gamer
Das Versprechen von Runtime: Zocken ohne Zuckertief.

Was ist Isomaltulose?

Die Besonderheit an den Produkten von Runtime ist der Zucker, mit dem die Firma den normalen Haushaltszucker in den Produkten ersetzt. Der Zucker soll für Diabetiker geeignet und sogar zahnfreundlich sein.

Isomaltulose soll sich langsamer im Körper zersetzen und so länger die Lust auf ungesunde Nahrung unterdrücken – was zumindest bei unseren Testern funktioniert hat. Runtime verspricht zudem, dass durch den Stoff kein „Zucker-Crash“ verursacht wird, wie es bei zu viel Haushaltszucker der Fall ist.

runtime esports nahrung starterpack

Die „Nextlevel Meals“ – 606kcal pro Portion!

Für den Test haben wir jeweils 6 Beutel Pulvernahrung in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhalten:

  • Original
  • Schoko
  • Christmas Edition
  • Strawberry
  • Coconut
  • Marzipan

Vorab ist zu sagen: Die „Nextlevel Meals“ sind keine Ergänzung zu einer Mahlzeit oder ein Snack. Jeder Beutel hat einen Brennwert von etwa 606kcal.

Sie sind als Ersatz für eine ganze Mahlzeit gedacht und für Leute, die viel Leistung erbringen müssen! Ein solcher Beutel ist kein Snack und auch nicht für Diäten geeignet. Außerdem sollte nicht mehr als eine Mahlzeit am Tag mit einem Meal ersetzt werden.

runtime esports nahrung christmas edition mit shaker

Wie werden die Meals zubereitet?

Die Handhabung der „Nextlevel Meals“ ist denkbar einfach. Tüte aufreißen, Pulver in den beigelegten Shaker füllen, 300ml Wasser hinterherkippen, die Feder-Kugel mit in den Becher geben und für etwa 30 Sekunden ordentlich schütteln.

Das Pulver löst sich im Wasser dabei nicht vollständig auf, sondern verteilt sich nur. Es wird trinkbar, was es einfacher zu verzehren macht, als trockenes Pulver zu löffeln. Dementsprechend ist eine etwas mehlige Konsistenz zu erwarten – das ist aber normal.

Eine kleine Anmerkung: Bei der Zubereitung ist darauf zu achten, dass der beigelegte Shaker ordentlich verschlossen ist. Die Kappe am Deckel lässt sich schwer schließen und kann am besten mit einem beherzten Schlag mit der flachen Hand befestigt werden. Benedict hat das zwei mal nicht getan ….

runtime esports nahrung pulver im shaker vor dem schütteln
Wie wirkten die Meals auf uns? Halten sie ihr Versprechen?

Es ist nicht notwendig, einen Beutel mit zusätzlichen Snacks zu ergänzen. Nach dem Verzehr des Pulvers waren beide unserer Autoren über 4 Stunden lang satt und hatten keinen Appetit auf Snacks oder sonstiges Essen.

Beide beobachten außerdem, dass ihnen in der Zeit die Lust auf fettiges Essen oder Süßigkeiten vergangen war. Laut dem Hersteller liegt das an dem Zucker Isomaltulose, der sich langsamer abbaut und so über längere Zeit den Zuckerbedarf deckt.

Kurz: Ja, das Versprechen des Herstellers wird gehalten. Auch, wenn wir zuerst skeptisch waren, verspürten wir beide nicht das Verlangen, etwas zu essen oder Knabbereien nachzugehen. Die Arbeit fiel in dieser Zeit allerdings weder schwerer noch leichter. Ob das Futter wach hält, ließ sich schwer beurteilen, da wir ohnehin wach waren.

 
runtime esports nahrung buff food promo shot gamer vor dem PC essen
Zocken und arbeiten mit Runtime: Nicht schlechter als ohne, aber auch nicht unbedingt besser. Wach waren wir sowieso.

Was sagen Ernährungsexperten dazu?

Um eine fachlich kompetente Meinung zu den Produkten zu ethalten, haben die Kollegen von Giga die Ernährungsexpertin Frau Dr. Sigrid Röchter von der Verbraucherzentrale NRW befragt. Diese sagt zu dazu:

„Nahrungsergänzungsmittel sollen, wie der Name schon sagt, die Nahrung ergänzen. Das sind Vitamine, Mineralstoffe oder andere Stoffe, die in dosierter Form zum Beispiel als Kapseln, Tabletten, Pillen, Pulverbeutel oder Flüssigampullen verkauft werden.“

Die Wirkung von Isomaltulose sei nach der Europäischen Behörde für lebensmittelsicherheit wissenschaftlich bestätigt. Den „Nextlevel Meals“ fehlten allerdings sekundäre Inhaltsstoffe und andere Ballaststoffe, was sie nicht zu ausgewogenen Mahlzeiten macht.

Die Wirkstoffe, die in den Performance Drinks die Energie liefern sollen, haben lediglich eine schwedische Studie zur Grundlage. Weitere Forschung und Belege dazu fehlen noch.

Generell gilt: Minderjährigen wird vom Verzehr dieser Produkte abgeraten!

runtime esports nahrung buff food promo shot im grün

Wie schmeckten die „Nextlevel Meals“?

Geschmacklich lässt sich darüber streiten, ob die Meals wirklich gut schmecken oder nicht. Alle Pulver, die wir getestet haben, schmeckten ein wenig nach Keksteig oder Milchbrei für Babys. Nicht schlecht, aber ungewohnt.

Die Sorten selbst haben sich nicht so stark unterschieden wie erwartet, aber stark genug, um sie auseinanderhalten zu können. Einig waren wir uns dabei, dass die Erdbeer-Sorte uns nicht schmeckte und nicht wirklich ins Repertoire passt.

Die anderen Sorten mochten wir lieber. Patricks Favorit ist Kokos, dicht gefolgt von Marzipan. Bei Benedict ist es umgekehrt: erst Marzipan, dann Kokos.

Schokolade schmeckte fast genauso wie „Original“ und nur schwach nach Kakao und die „Christmas Edition“ etwas gewöhnungsbedürftig nach Lebkuchen und Gewürzen. Benedict mochte es, Patrick ist sich nicht sicher.

Alles in allem hat außer Erdbeer keines der Meals geschmacklich enttäuscht. Wir fanden sie viel angenehmer zu trinken als ähnliche Produkte.

runtime esports nahrung marzipan mit shaker

Performance Drinks und MEGABITE-Riegel

Die anderen Produkte des Pakets im Schnelldurchlauf:

  • Performance Drink Orange: enthält auch Grapefruit, nach dem er eher schmeckt. Starker Geschmack nach Süßstoff und ein wenig künstlich, erinnert an zuckerfreie Orangenlimonade.
  • Performance Drink Berry: schmeckt deutlich fruchtiger und ein wenig wie süße Beerenbrause. Der Geschmack von Beeren überdeckt den Süßstoff.
runtime esports nahrung megabite powerriegel angebissen

Von der Wirkung her sind bei den Performance Drinks kaum Unterschiede zu anderen Energydrinks zu bemerken. Lediglich die Rastlosigkeit, die man manchmal nach zu viel Zucker und Koffein verspürt, blieb aus. Ansonsten vom Geschmack her nicht die erste Wahl.Der MEGABITE schmeckt nach Kakao und weniger nach Schokolade, vor allem aber ist er nicht so süß wie andere Riegel – eher herb. Er eignet sich als Zwischenmahlzeit, wenn der Hunger drückt. Mit über 246kcal ist er aber kein leichter Snack.

Preis und Zusammenfassung

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass die Nahrung auf uns einen guten Eindruck gemacht hat. Geschmacklich sind die Meals „Okay“ – gewöhnungsbedürftig und speziell.

Der Preis der Nahrung (18,40€ für 7 Meals im Angebot) wirkt auf uns allerdings abschreckend.

Die Drinks könnten eine Alternative zu herkömmlichen Energy-Drinks sein, wenn man sich auf den Geschmack einlassen will. Der MEGABITE machte einen guten Eindruck auf uns.

Wer auf der Suche nach einer Nahrungs-Alternative (oder Ergänzung) ist, kann Runtime auf jeden Fall eine Chance geben. Auf Dauer wollen unsere Tester Benedict und Patrick die Produkte aber nicht ihrem gewohnten Essen vorziehen.

Autor(in)
Quelle(n): runtimegiga
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

142
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Darm
Darm
1 Jahr zuvor

haha ich sehe schon die ersten YouTube Videos wo sich darüber gestritten wird welche Subs besser sind.
Also ich brauche das unbedingt um meine Leistung im zocken zu steigern und auch für die Regenerations Phase.

Darm
Darm
1 Jahr zuvor

haha ich sehe schon die ersten YouTube Videos wo sich darüber gestritten wird welche Subs besser sind.
Also ich brauche das unbedingt um meine Leistung im zocken zu steigern und auch für die Regenerations Phase.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Wer zu faul ist und Supps einnehmen will, dem kann ich nur die Hausmarke „ESN“ von Team-Andro empfehlen!

Jahrelang keine Probleme und Preis/Leistung ist fair.

Darm
Darm
1 Jahr zuvor

Ich kann euch nur die von Karl Ess empfehlen, leicht teurer aber beste Qualität.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Wer zu faul ist und Supps einnehmen will, dem kann ich nur die Hausmarke „ESN“ von Team-Andro empfehlen!

Jahrelang keine Probleme und Preis/Leistung ist fair.

Darm
Darm
1 Jahr zuvor

Ich kann euch nur die von Karl Ess empfehlen, leicht teurer aber beste Qualität.

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Danke für den interessanten Artikel smile gleich ma eine ration zum testen bestellt grin bin gespannt wie es ist. Hoffe damit meine arbeits Mahlzeit zu ersetzten. Die Kantine is nich so prall bei uns razz

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Wieso machst du dir nicht einfach selbst dein Essen und nimmst es mit, ist günstiger und bestimmt alle mal besser als sowa ein Fertig/Instantkram. wink

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Es geht nur um die mahlzeit auf Arbeit. Ich esse trotzdem gut Frühstück und Abendbrot smile hab schon gerechnet. Mit runtime meal wirds günstiger pro Monat wink

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Ich teste es jetzt erstmal selbst eine Woche lang smile

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Dann guten Hunger! grin

Früher haben ich nachdem Sport mir immer einen Proteinshake rein gekippt und generell auf solche Supplements vertraut… irgendwann hatte ich jeden Tag Durchfall und das war dann wirklich ein Zeichen für mich mir mehr Mühe beim Essen zugeben.

Kannst ja gerne deine Erfahrung teilen wenn du es getestet hast. ^^
Bin aber trotzdem dafür das du dir lieber was selbstgemachtest mit zur Arbeit nimmst, gerade beim Essen sollte man nicht sparen. wink

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Danke für den interessanten Artikel smile gleich ma eine ration zum testen bestellt grin bin gespannt wie es ist. Hoffe damit meine arbeits Mahlzeit zu ersetzten. Die Kantine is nich so prall bei uns razz

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Wieso machst du dir nicht einfach selbst dein Essen und nimmst es mit, ist günstiger und bestimmt alle mal besser als sowa ein Fertig/Instantkram. wink

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Es geht nur um die mahlzeit auf Arbeit. Ich esse trotzdem gut Frühstück und Abendbrot smile hab schon gerechnet. Mit runtime meal wirds günstiger pro Monat wink

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Ich teste es jetzt erstmal selbst eine Woche lang smile

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Dann guten Hunger! grin

Früher haben ich nachdem Sport mir immer einen Proteinshake rein gekippt und generell auf solche Supplements vertraut… irgendwann hatte ich jeden Tag Durchfall und das war dann wirklich ein Zeichen für mich mir mehr Mühe beim Essen zugeben.

Kannst ja gerne deine Erfahrung teilen wenn du es getestet hast. ^^
Bin aber trotzdem dafür das du dir lieber was selbstgemachtest mit zur Arbeit nimmst, gerade beim Essen sollte man nicht sparen. wink

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Mein absolutes Lieblingsgericht. Meine Frau regt sich auf weil ich das so oft mache smile

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Dann hast du ja innerhalb eines Jahres eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht… Respect.

Ich kann das nich nicht und bin 42 smile
Also am Tisch schon aber mit einer Hand an der Maus ist es halt schwer…

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Dann hast du ja innerhalb eines Jahres eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht… Respect.

Ich kann das nich nicht und bin 42 smile
Also am Tisch schon aber mit einer Hand an der Maus ist es halt schwer…

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Das kommt halt darauf an. Wenn du eine gute Spaghette Bolognese selber gemacht hast dann ist das eine durchaus gesunde Angelegenheit. Möhren, Tomaten, Sellerie, Zwiebeln. Vollkornpasta dazu. Perfekt.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Vor allem in der Nähe des neuen Gamingkeyboard wink

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Sorrry für den Textwall aber das ist eben ein Thema das mich sehr interessiert wink

Ich habe mir die Seite angeschaut da ich auch gerne eine Alternative zum immer gleichen Geschmack meines aktuellen Nahrungersatz hätte.
Wenn ich Isomaltose will kann ich auch einfach Ovomaltine trinken, ansonsten sehe ich jetzt keine Nahrungswerte auf der Seite die Aufschluss darüber geben ob das Produkt was taugt oder nicht. Nur zu sagen wir haben Vitamine drin ist dann für mich natürlich keine Aussage.

Wer einen echten Nahrungsersatz braucht dem kann ich „Mana“ empfehlen ich hab 4 Monate und weitere 4 teilweise davon gelebt und kann nix negatives berichten, ausser das ich kurz etwas zugenommen hatte bis ich die richtige Dosis für mich fand. (Ist halt kein Diätprodukt und ich bin 110Kg schwer und doch eher sportlich was sich mit dem Durschnitt nicht deckt.

Es ist von den Werten her der einzige Ersatz für richtiges Essen der für mich in Frage kommt Preis/Leistung. Es gibt allerdings ein Bio-Produkt das ich vorgezogen hätte aber die lieferten nicht in die Schweiz.

Es war im übrigen nicht geplant alle Mahlzeiten zu ersetzen das habe ich nur als Selbsttest gemacht.
Ich wollte einen Ersatz für eine tägliche Malzeit finden welchen ich jedoch über Jahre ersetzen wollte und jetz auch mache…
Da wollte ich natürlich wissen wie das sich auswirkt auf Dauer.

Dazu muss ich sagen das ich meine Körperwerte genau kenne da ich Unregelmässig arbeite und meine Firma sehr grosszügig ist was Gesundheitschecks angeht. Ausserdem war ich vor vielen Jahren im Bikesport vorne dabei und hatte daher schon in Zeiten eine Schwäche für Daten und Werte zu meinem Körper/Leistung als die Leute noch nicht mal wussten was eine Gesundheitsapp oder sogar ein Iphone ist wink

Meine Werte auf dem Kettler Racer S (Trittfrequenz, Watt, Puls ect.) sind etwas eingebrochen am Anfang dies hat sich aber ebenso wie das Gewicht eingepegelt, ist halt nicht ganz so leicht seine Tageszufuhr in den Griff zu bekommen wenn man einfach nur Pulver vor sich hat.

Als Ersatz beim zocken oder wie in meinem Fall für die Arbeit ist es nice und ich nutze es täglich… Aber ich esse einfach zu gerne Kühe smile

Mana ist im übrigen der einzig mir bekannte Anbieter der neben Pulver auch fertige Drinks hat. Diese habe ich auch probiert, die kommen aber nicht an das Pulfer ran. Habe ein paar noch für Wanderungen oder für Tagesfahrten im Keller (1 Jahr haltbar)
Das dürfte auch für Menschen interessant sein welche aus welchen Gründen auch immer den nächsten Atomkrieg überleben wollen.

Eines ist jedenfalls sicher. Wer sich flüssig ernährt lebt mit dem richtigen Produkt nicht ungesund muss aber etwas Mobbing ertragen können da er die Kopfschüttler auf seiner Seite hat obwohl das Chemieargument sich selber killt da es keine Stoff auf der Welt gibt der nicht Chemie ist es gibt keine guten oder bösen Stoffe für den Körper.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Sorrry für den Textwall aber das ist eben ein Thema das mich sehr interessiert wink

Ich habe mir die Seite angeschaut da ich auch gerne eine Alternative zum immer gleichen Geschmack meines aktuellen Nahrungersatz hätte.
Wenn ich Isomaltose will kann ich auch einfach Ovomaltine trinken, ansonsten sehe ich jetzt keine Nahrungswerte auf der Seite die Aufschluss darüber geben ob das Produkt was taugt oder nicht. Nur zu sagen wir haben Vitamine drin ist dann für mich natürlich keine Aussage.

Wer einen echten Nahrungsersatz braucht dem kann ich „Mana“ empfehlen ich hab 4 Monate und weitere 4 teilweise davon gelebt und kann nix negatives berichten, ausser das ich kurz etwas zugenommen hatte bis ich die richtige Dosis für mich fand. (Ist halt kein Diätprodukt und ich bin 110Kg schwer und doch eher sportlich was sich mit dem Durschnitt nicht deckt.

Es ist von den Werten her der einzige Ersatz für richtiges Essen der für mich in Frage kommt Preis/Leistung. Es gibt allerdings ein Bio-Produkt das ich vorgezogen hätte aber die lieferten nicht in die Schweiz.

Es war im übrigen nicht geplant alle Mahlzeiten zu ersetzen das habe ich nur als Selbsttest gemacht.
Ich wollte einen Ersatz für eine tägliche Malzeit finden welchen ich jedoch über Jahre ersetzen wollte und jetz auch mache…
Da wollte ich natürlich wissen wie das sich auswirkt auf Dauer.

Dazu muss ich sagen das ich meine Körperwerte genau kenne da ich Unregelmässig arbeite und meine Firma sehr grosszügig ist was Gesundheitschecks angeht. Ausserdem war ich vor vielen Jahren im Bikesport vorne dabei und hatte daher schon in Zeiten eine Schwäche für Daten und Werte zu meinem Körper/Leistung als die Leute noch nicht mal wussten was eine Gesundheitsapp oder sogar ein Iphone ist wink

Meine Werte auf dem Kettler Racer S (Trittfrequenz, Watt, Puls ect.) sind etwas eingebrochen am Anfang dies hat sich aber ebenso wie das Gewicht eingepegelt, ist halt nicht ganz so leicht seine Tageszufuhr in den Griff zu bekommen wenn man einfach nur Pulver vor sich hat.

Als Ersatz beim zocken oder wie in meinem Fall für die Arbeit ist es nice und ich nutze es täglich… Aber ich esse einfach zu gerne Kühe smile

Mana ist im übrigen der einzig mir bekannte Anbieter der neben Pulver auch fertige Drinks hat. Diese habe ich auch probiert, die kommen aber nicht an das Pulfer ran. Habe ein paar noch für Wanderungen oder für Tagesfahrten im Keller (1 Jahr haltbar)
Das dürfte auch für Menschen interessant sein welche aus welchen Gründen auch immer den nächsten Atomkrieg überleben wollen.

Eines ist jedenfalls sicher. Wer sich flüssig ernährt lebt mit dem richtigen Produkt nicht ungesund muss aber etwas Mobbing ertragen können da er die Kopfschüttler auf seiner Seite hat obwohl das Chemieargument sich selber killt da es keine Stoff auf der Welt gibt der nicht Chemie ist es gibt keine guten oder bösen Stoffe für den Körper.

Testsignal
Testsignal
1 Jahr zuvor

Mein absolutes Lieblingsgericht. Meine Frau regt sich auf weil ich das so oft mache smile

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

eSport Nahrung? Was ein Schwachsinn, einfach normale Mahlzeiten zu sich nehmen, fertig.
Ist viel billiger, gesünder und nicht so voll mit Chemie.

Darm
Darm
1 Jahr zuvor

Chemie ist natürlich und findet überall statt, was du meinst ist Synthese.
(Kugscheissermodus off)

Testsignal
Testsignal
1 Jahr zuvor

Das kommt halt darauf an. Wenn du eine gute Spaghette Bolognese selber gemacht hast dann ist das eine durchaus gesunde Angelegenheit. Möhren, Tomaten, Sellerie, Zwiebeln. Vollkornpasta dazu. Perfekt.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Vor allem in der Nähe des neuen Gamingkeyboard wink

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

eSport Nahrung? Was ein Schwachsinn, einfach normale Mahlzeiten zu sich nehmen, fertig.
Ist viel billiger, gesünder und nicht so voll mit Chemie.

Darm
Darm
1 Jahr zuvor

Chemie ist natürlich und findet überall statt, was du meinst ist Synthese.
(Kugscheissermodus off)

Real2
Real2
1 Jahr zuvor

Cooler Artikel, mehr davon bitte smile

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Ersatz für echte Nahrung….kein Fan.
Ich brauche Geschmack und/oder Konsistenz. Ich habe Ansprüche an meine Nahrung…

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Wer nicht wink Essen ist einfach geil.
Aber es geht hier eher um die Alternative zu Pizza oder Chips wenn man eben keine Zeit zum Kochen oder Essen hat und da ist warscheinlich sogar dieses fragliche Produkt hier gesünder.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Ersatz für echte Nahrung….kein Fan.
Ich brauche Geschmack und/oder Konsistenz. Ich habe Ansprüche an meine Nahrung…

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Wer nicht wink Essen ist einfach geil.
Aber es geht hier eher um die Alternative zu Pizza oder Chips wenn man eben keine Zeit zum Kochen oder Essen hat und da ist warscheinlich sogar dieses fragliche Produkt hier gesünder.

El Duderino
El Duderino
1 Jahr zuvor

Der Zenit ist überschritten, was für ein toller „Artikel“, Werbung trifft es wohl eher.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das findest du ist „Werbung?“

Wir haben dafür kein Geld gekriegt. Es ist ein Ding, von dem wir denken, dass es einige unserer Leser interessiert und es ist ein interessantes Thema.

Und im Artikel ist nicht gerade eine Empfehlung drin? Ich les da durchaus Kritik.

„Der Zenit ist überschritten“ -> Ja, genau. Wegen eines Artikel bricht hier alles auseinander …

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Naja wenn ich mich auf diversen Gildentreffen umschaue kann man Narungsersatz eigentlich nur Empfehlen oder aber Gamerstühle mit extra starkem Unterbau wink

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

????
Gibs zu.. Du machst grad Werbung für dich selbst

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Ich fand’s interessant Hätte nicht gedacht das es überhaupt „E-Sport“ Nahrung gibt.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Echt? Ich fand das auch super interessant und mal was anderes. Dafür liebe ich die Seite doch so. Hier gibt es auch mal was anderes.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich finde das auch.

Wir haben manchmal Tage, wo man so in „Patch Notes Pokemon GO, Patch Notes Fortnite, Wartungsarbeit ESO, Server Down Destiny, Bug WoW, Balance-Änderung Overwatch“ ein bisschen erstickt. Das sind alles wichtige News und wir wollen die auch bringen und die Fans der Spiele erwarten das von uns.

Aber wir wollen dann auch Abwechslung bieten, damit die Leute was zu lesen haben. Ich find das schon wichtig, dass wir dann allgemeinere Beiträge haben, Meinungsartikel, Kolumnen oder auch mal sowas.

Ich hab auch das Gefühl, die Mehrheit der Leser mag das gerne.

Rets
Rets
1 Jahr zuvor

Ich finde den Artikel auch sehr interessant und keineswegs verwerflich. Ich habe allerdings auch gedacht, der sei gesponsored, fand dies aber nicht schlimm. Ist ja trotzdem spannend.

Evtl. könnte man – da es ein sensibles Thema ist – sowas ja dabei schreiben. (Auf den guten Seiten sind auch bei Sponsoren-Artikeln Kritikpunkte drin, insofern reicht das allein als Kriterium nicht).

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wenn’s gesponsert ist, schreiben wir das auch dazu. Hier ist es nicht so.

Ich finde dann eine Kennzeichnung: „Für den Artikel haben wir kein Geld bekommen“ – auch komisch. grin

Rets
Rets
1 Jahr zuvor

Naja. Es ist halt ein empfindliches Thema. In der Welt der Gamer gibt es einen lauten Prozentsatz, der sich über (nahezu) jedwede Monetarisierung beschwert. Daher dachte ich jetzt auch nicht an ein stumpfes Label. Das wäre in der Tat komisch. grin

Stattdessen könnte man der Klügere sein, nachgeben und so eine Information irgendwie geschickt in den Artikel einbinden… „Unsere Autoren haben sich gefragt, wie diese Nahrung schmeckt und daher den Selbsttest beschlossen. Gesagt, getan, haben wir ein Medienpaket angefordert… “ Irgendwie so halt. Dann sieht man woher die Initiative kommt und erspart sich die Beschwerden…

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ihr macht das schon super. Es ist in der Tat so das ich kaum noch andere deutsche Gaming Seiten ansurfe. Ihr deckt einfach den Großteil meiner Interessen ab. An englischen Seiten sind das eigentlich auch nur Kotaku und massivly die ich noch täglich ansurfe. Und reddits natürlich.

vvV AmNesiA Vvv
vvV AmNesiA Vvv
1 Jahr zuvor

Wer sich einen Shake als Sportlernahrung machen will, der auch noch extrem gesund ist und satt macht, sollte mal Haferpulver probieren. Oder Instant Hafer bzw. Instant Oats genannt. Das ist einfach gemahlener Vollkornhafer und der ist voll von gesunden Kohlenhydraten mit sehr geringem Anteil von Zucker, mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen etc. und hat dabei einen leckeren Geschmack – nach Haferflocken eben.
Einfach 300ml Milch in einen Shaker und 50g Instant Oats dazu oder mehr, je nachdem wie dick man es mag. Schütteln, und schon hat man eine natürliche, vollwertige Mahlzeit für zwischendurch mit Protein und Kohlenhydraten. Ohne schlechtes Gewissen und Laborzutaten. Kostenpunkt: 1,00€-1,50€ für 1.000 Gramm Instant Hafer. Macht locker 10 Shakes. Und ist damit recht günstig (ok, Milch kommt noch dazu, trotzdem recht günstig).
Und wenn man Geschmäcker variieren mag: ich mache ab und zu mal einen Löffel Kakao dazu oder Vanille/Banane/Erdbeer Kaba oder einen Teelöffel Honig dazu.
Diesen ganzen synthetischen Kram braucht man nicht.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

oder gleich Haferflocken für 39 Cent vom Aldi wink
ok da braucht man noch ein Löffel und muss gelegentlich Kaubewegungen machen, was aber nicht so schlecht ist fürs Gebiss ;).
Dazu empfehle ich noch frisches Obst reinschneiden.

vvV AmNesiA Vvv
vvV AmNesiA Vvv
1 Jahr zuvor

Habs oben mal mit ner Preisspanne ergänzt.
Aber Instant Hafer gibts nicht überall. Aldi und Lidl haben ja nur normale Haferflocken. Die müsste man sich dann selber mahlen.
Ich bestelle mir das immer Online in 2,5 KG Beuteln. wink

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Ist auch nichts gegen zu sagen, im Gegensatz zu dem Chemiepulver aus dem Artikel.
Mir gings auch weniger um den Preis als die Aussage dass man Haferflocken auch im ganzen essen kann, einfach 10min in kalter Milch weichen lassen – reicht.

vvV AmNesiA Vvv
vvV AmNesiA Vvv
1 Jahr zuvor

Klar geht das. Aber ich wollte halt eine gesunde Alternative von einem Shake als Mahlzeitersatz vorstellen. wink
Geht super schnell zu machen und ist tausend mal besser als diese Chemienahrung. wink

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Das mit der Kaubewegung ist da echt nicht zu unterschätzen.
Habe vor kurzem einen anderen Artikel zu dem Thema Shakes als Nahrung gelesen. Nicht für Gamer sondern eher für Menschen die aufgrund ihres Berufes kaum Zeit zum Essen haben, oder zumindest glauben keine Zeit zu haben.
Darin stand, dass selbst die Hersteller den Konsumenten solcher Shakes dazu raten, Kaugummi zu kauen, um die Muskulatur weiterhin beschäftigt zu halten.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich hab meine 4 Monate auch mit einem Kaugummi überbrückt aber ich hatte schon auch das Gefühl das ein Kaugummi doch nicht ganz reicht um die ganze Kaumuskulatur auf Dauer am laufen zu halten

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Kann ich auch empfehlen ich hab im meine aktiven Zeiten 250Gr Haferflocken jeden Tag reingepfiffen. Ovo drauf bis man die Haferflocken nicht mehr sieht und dann Zucker drauf bis man die Ovo nicht mehr sieht dann milch drauf bis man nur noch Milch sieht.

1,5h warten und dann geht man ab wie ein Rennpferd im training/rennen.
nicht zu empfehlen für die Schule da pennt man dann halt weg wink
desshalb war ich beim Biken auch immer besser als in der Rechtschreibung wink

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Wer sich einen Shake als Sportlernahrung machen will, der auch noch extrem gesund ist und satt macht, sollte mal Haferpulver probieren. Oder Instant Hafer bzw. Instant Oats genannt. Das ist einfach gemahlener Vollkornhafer und der ist voll von gesunden Kohlenhydraten mit sehr geringem Anteil von Zucker, mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen etc. und hat dabei einen leckeren Geschmack – nach Haferflocken eben.
Einfach 300ml Milch in einen Shaker und 50g Instant Oats dazu oder mehr, je nachdem wie dick man es mag. Schütteln, und schon hat man eine natürliche, vollwertige Mahlzeit für zwischendurch mit Protein und Kohlenhydraten. Ohne schlechtes Gewissen und Laborzutaten. Kostenpunkt: 1,00€-1,50€ für 1.000 Gramm Instant Hafer. Macht locker 10 Shakes. Und ist damit recht günstig (ok, Milch kommt noch dazu, trotzdem recht günstig).
Und wenn man Geschmäcker variieren mag: ich mache ab und zu mal einen Löffel Kakao dazu oder Vanille/Banane/Erdbeer Kaba oder einen Teelöffel Honig dazu.
Diesen ganzen synthetischen Kram braucht man nicht.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

oder gleich Haferflocken für 39 Cent vom Aldi wink
ok da braucht man noch ein Löffel und muss gelegentlich Kaubewegungen machen, was aber nicht so schlecht ist fürs Gebiss ;).
Dazu empfehle ich noch frisches Obst reinschneiden.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Habs oben mal mit ner Preisspanne ergänzt.
Aber Instant Hafer gibts nicht überall. Aldi und Lidl haben ja nur normale Haferflocken. Die müsste man sich dann selber mahlen.
Ich bestelle mir das immer Online in 2,5 KG Beuteln. wink

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Ist auch nichts gegen zu sagen, im Gegensatz zu dem Chemiepulver aus dem Artikel.
Mir gings auch weniger um den Preis als die Aussage dass man Haferflocken auch im ganzen essen kann, einfach 10min in kalter Milch weichen lassen – reicht.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Klar geht das. Aber ich wollte halt eine gesunde Alternative von einem Shake als Mahlzeitersatz vorstellen. wink
Geht super schnell zu machen und ist tausend mal besser als diese Chemienahrung. wink

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Das mit der Kaubewegung ist da echt nicht zu unterschätzen.
Habe vor kurzem einen anderen Artikel zu dem Thema Shakes als Nahrung gelesen. Nicht für Gamer sondern eher für Menschen die aufgrund ihres Berufes kaum Zeit zum Essen haben, oder zumindest glauben keine Zeit zu haben.
Darin stand, dass selbst die Hersteller den Konsumenten solcher Shakes dazu raten, Kaugummi zu kauen, um die Muskulatur weiterhin beschäftigt zu halten.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich hab meine 4 Monate auch mit einem Kaugummi überbrückt aber ich hatte schon auch das Gefühl das ein Kaugummi doch nicht ganz reicht um die ganze Kaumuskulatur auf Dauer am laufen zu halten

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Kann ich auch empfehlen ich hab im meine aktiven Zeiten 250Gr Haferflocken jeden Tag reingepfiffen. Ovo drauf bis man die Haferflocken nicht mehr sieht und dann Zucker drauf bis man die Ovo nicht mehr sieht dann milch drauf bis man nur noch Milch sieht.

1,5h warten und dann geht man ab wie ein Rennpferd im training/rennen.
nicht zu empfehlen für die Schule da pennt man dann halt weg wink
desshalb war ich beim Biken auch immer besser als in der Rechtschreibung wink

Real2
Real2
1 Jahr zuvor

Cooler Artikel, mehr davon bitte smile

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

Debitor macht doch Werbung für das Runtime, aber gefühlt Trink er das Zeug auch nur dann, wenn er es muss laut Vertrag, um im Stream dafür Werbung zu machen xD

Mandrake
Mandrake
1 Jahr zuvor

Ich kenn das Zeug halt nicht aber ich würde gerne mal wissen wie viele E400 und co. Stoffe drinn sind, ich befürchte das da wieder so nen halber Chemiebaukausten drinsteckt.

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

water, isomaltulose **, l-leucine, l-isoleucine, l-valine,orange juice concentrate, acidifying agent E330 & E338, carbondioxide, lemon juice concentrate, magnesiumcarbonate, Lemon and orange extract; aroma: orange and grapefruit and others, vitamine mix: vitamine C, pantothenic acid and vitamine B6; red grapefruit juice concentrate, caffeine, grapefruit juice concentrate, acid regulator trisodium citrate l-carnitine, sweetener sucralose, green tea extract, stabilizer carrot kernel flour and xanthan gum; coloring beta-carotine, ginseng and guaranaextract.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Acid Regulator ????

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Soda – ist ne Base

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Da soll auch dihydrogenmonoxid enthalten sein und daran sind schon Menschen gestorben

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Naja es sind auch schon Leute an Vitamin D überdosierung gestorben und ich muss wohl nicht erklären was passiert wenn man zu wenig davon hat.

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Ich mische 100ml Wasser, 100 ml Milch und 50g Puvler -> 3 Snacks pro Packung
-> Kein Pulver, sondern löst sich

Klar, ist nichts besonderes aber:
Schnell gemacht
Schmeckt gut, wenn man seine Mischung gefunden hat
Stillt den kleinen Hunger und ist besser als Schokolade oder sonstiges^^

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Ich mische 100ml Wasser, 100 ml Milch und 50g Puvler -> 3 Snacks pro Packung
-> Kein Pulver, sondern löst sich

Klar, ist nichts besonderes aber:
Schnell gemacht
Schmeckt gut, wenn man seine Mischung gefunden hat
Stillt den kleinen Hunger und ist besser als Schokolade oder sonstiges^^

El Duderino
El Duderino
1 Jahr zuvor

Der Zenit ist überschritten, was für ein toller „Artikel“, Werbung trifft es wohl eher.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

????
Gibs zu.. Du machst grad Werbung für dich selbst

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Ich fand’s interessant Hätte nicht gedacht das es überhaupt „E-Sport“ Nahrung gibt.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das findest du ist „Werbung?“

Wir haben dafür kein Geld gekriegt. Es ist ein Ding, von dem wir denken, dass es einige unserer Leser interessiert und es ist ein interessantes Thema.

Und im Artikel ist nicht gerade eine Empfehlung drin? Ich les da durchaus Kritik.

„Der Zenit ist überschritten“ -> Ja, genau. Wegen eines Artikel bricht hier alles auseinander …

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Naja wenn ich mich auf diversen Gildentreffen umschaue kann man Narungsersatz eigentlich nur Empfehlen oder aber Gamerstühle mit extra starkem Unterbau wink

Testsignal
Testsignal
1 Jahr zuvor

Echt? Ich fand das auch super interessant und mal was anderes. Dafür liebe ich die Seite doch so. Hier gibt es auch mal was anderes.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich finde das auch.

Wir haben manchmal Tage, wo man so in „Patch Notes Pokemon GO, Patch Notes Fortnite, Wartungsarbeit ESO, Server Down Destiny, Bug WoW, Balance-Änderung Overwatch“ ein bisschen erstickt. Das sind alles wichtige News und wir wollen die auch bringen und die Fans der Spiele erwarten das von uns.

Aber wir wollen dann auch Abwechslung bieten, damit die Leute was zu lesen haben. Ich find das schon wichtig, dass wir dann allgemeinere Beiträge haben, Meinungsartikel, Kolumnen oder auch mal sowas.

Ich hab auch das Gefühl, die Mehrheit der Leser mag das gerne.

Rets
Rets
1 Jahr zuvor

Ich finde den Artikel auch sehr interessant und keineswegs verwerflich. Ich habe allerdings auch gedacht, der sei gesponsored, fand dies aber nicht schlimm. Ist ja trotzdem spannend.

Evtl. könnte man – da es ein sensibles Thema ist – sowas ja dabei schreiben. (Auf den guten Seiten sind auch bei Sponsoren-Artikeln Kritikpunkte drin, insofern reicht das allein als Kriterium nicht).

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wenn’s gesponsert ist, schreiben wir das auch dazu. Hier ist es nicht so.

Ich finde dann eine Kennzeichnung: „Für den Artikel haben wir kein Geld bekommen“ – auch komisch. grin

Rets
Rets
1 Jahr zuvor

Naja. Es ist halt ein empfindliches Thema. In der Welt der Gamer gibt es einen lauten Prozentsatz, der sich über (nahezu) jedwede Monetarisierung beschwert. Daher dachte ich jetzt auch nicht an ein stumpfes Label. Das wäre in der Tat komisch. grin

Stattdessen könnte man der Klügere sein, nachgeben und so eine Information irgendwie geschickt in den Artikel einbinden… „Unsere Autoren haben sich gefragt, wie diese Nahrung schmeckt und daher den Selbsttest beschlossen. Gesagt, getan, haben wir ein Medienpaket angefordert… “ Irgendwie so halt. Dann sieht man woher die Initiative kommt und erspart sich die Beschwerden…

Testsignal
Testsignal
1 Jahr zuvor

Ihr macht das schon super. Es ist in der Tat so das ich kaum noch andere deutsche Gaming Seiten ansurfe. Ihr deckt einfach den Großteil meiner Interessen ab. An englischen Seiten sind das eigentlich auch nur Kotaku und massivly die ich noch täglich ansurfe. Und reddits natürlich.

Mike Oldboy
Mike Oldboy
1 Jahr zuvor

Alles Geld mache und Show passend zu den Streamern die dafür Werbung machen…
Aber netter Bericht !

Mike Oldboy
Mike Oldboy
1 Jahr zuvor

Alles Geld mache und Show passend zu den Streamern die dafür Werbung machen…
Aber netter Bericht !

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Das wichtigste wurde vergessen! xD
Wie war der Stuhlgang ?

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Alles gut! wink

xDeechen
xDeechen
1 Jahr zuvor

Ich hab das auch mal für ne Woche getest und war eher enttäuscht die Drinks waren extrem widerlich die Meals waren Ok vom geschmack aber Satt war ich danach nicht
und preislich ist mir das auch zuviel zumal man es nicht im laden kaufen kann sondern immer wieder bestellen müsste

Für zwischendurch mal ganz ok wenns schnell gehen muss aber sonst eher nicht

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Vielleicht mal den Unterschied zwischen kJ und kcal nachschlagen ^^
Auf deren Webside steht 2500 kJ und 670 kcal ^^

FaveHD
FaveHD
1 Jahr zuvor

hatte auch dicke Augen gemacht, das wäre dann der Ø-Tagesbadarf eines Erwachsenen Mannes. grin

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Jau, das wäre wohl doch ein bisschen viel grin

Nailbender
Nailbender
1 Jahr zuvor

„Lediglich EINE schwedische Studie, oder lediglich eine SCHWEDISCHE Studie“? wink

BlindWarlock
BlindWarlock
1 Jahr zuvor

Leidiglich eine razz Also: Nach meinen Infos gibt es nur diese eine Studie, die es belegt.

kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Schwachsinn genau wie alles was mit Supplements zu tun hat ..Diese bewegen sich immer auf ganz dünnen Eis und selten haben sie vernünftige Wissenschaftliche Studien als Hintergrund ..Ich kann jetzt leider nicht so pauschal antworten was an dem Produkt alles Schwachsinn ist ( das würde eine intensive Recherche benötigen ) .. LeideR is das Gesetz viel zu locker wenn es um Supplements geht

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Eahm?! ???? Nein! Supplements haben durchaus ihre Daseinsberechtigung und funktionieren. Nur weil so mancher leie den Sinn und Zweck dahinter nicht versteht und falsch anwendet funktioniert es nicht! Is logisch wenn man keine Ahnung hat und wie so viele glaubt das whey inerhalb 2-3 Wochen wunder vollbringt

kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Nein haben sie nicht schon alleine das die meistens Supplements als nahrungsergänzung verkauft werden zeigt wie schlecht die Studien sind … nahrungsergänzungsmittel müssen nicht durch Studien die ihre Verträglichkeit oder Wirksamkeit belegt werden

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Wobei mir fällt gerade ein ???? zum Teil hast du recht! Denn so 75-80% aller Angebote im Bereich supplements sind totaler bullschIT und unnötig selbst für Bodybuilder Powerlifter ect. Dennoch gibt es durchaus subbs die sinnvoll sind und irgendwann essenziell. Deine Aussage empfinde ich als nicht richtig direkt alle supplements als Blödsinn da zu stellen ✌

kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Viele Supplements sind von Haus aus Schwachsinn und viele Menschen brauchen keine supplementierung wenn es eine Riesen Gruppe an Produkten gibt und die meisten Kunden davon nicht profetieren dazu kommt das es kaum eine Studie gibt die irgendeinem supplement seine Daseinsberechtigung gibt kann man sagen das Supplements im allgemeinen Schwachsinn sind

kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Kreatine zb gilt noch als das Supplements was am besten untersucht ist hier mal ein Zitat aus einem Artikel für sport Medizin : Zusammenfassung und Empfehlungen
In Anbetracht des zunehmenden Gebrauch von Nahrungser- gänzungsmittel unter Erwartung potentiell „ergogener“ Ef- fekte und zunehmenden wissenschaftlichen Interesses an diesen Substanzen sollten sich Ärzte, Eltern, Trainer sowie Sportler insbesondere bei Langzeitgebrauch über die derzeit immer noch recht knappe Datenlage in Bezug auf Wirkun- gen und Nebenwirkungen von Cr bewusst sein. Insofern ist beim derzeitigen Stand der Wissenschaft bei widersprüchli- cher Studienlage im Rahmen sportärztlicher Beratungen Sportlern prinzipiell von einer Cr – Einnahme abzuraten. Die Erwartungen an Cr in der sportmedizinischen Praxis sind bisher nicht erfüllt worden, lediglich in speziellen – über- wiegend im Laborversuch reproduzierbaren – Untersuchun- gen zeigen sich teilweise signifikant messbare Leistungsver- besserungen. Insbesondere stellt Cr bei exzessiver Zufuhr keine unbedenkliche Substanz bezüglich potentieller Neben- wirkungen dar

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Ach stimmt ja, der gute Dhalucard hat das Zeug mal erwähnt bzw. ist glaube ich gesponsort von denen oder so? ^^

Persönlich muss ich sagen das ich finde das kein normaler Mensch so etwas braucht… so etwas ist wirklich nur für Menschen die Höchstleistungen wie im bereich Leistungssport oder Bodybuilding liefern müssen sinnvoll.
Ob ESport Leistungssport ist kann ich nicht beurteilen, aber jeder normale Kunde wette ich kommt mit einem gesunden Schlaf- und Nahrungsmittelrhytmus gut aus. wink

Und geschmacklich sind solche Sachen echt nicht die Bombe… habe selbst mal aus Neugier so Sachen probiert. grin

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Hey,
Das haben schon ein paar Leute aus dem Gaming-Bereich probiert, jap. Wir haben das Ganze einfach mal aus Neugier ausprobiert. Geschmacklich hat’s mich auch nicht so überzeugt, dass ich das weiterhin „essen“ wollen würde.

Sand
Sand
1 Jahr zuvor

Um scheißes Willen, selten so einen Quatsch von euch gelesen. Schon das hier: „E-Sportler haben in der Regel eine ähnliche Ernährung wie “richtige” Sportler.“ zeigt, dass hier noch einiges an Nachholbedarf herrscht.

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Formuliere deine Kritik doch bitte sachlich, damit wir wissen, was wir nachzuholen haben.

Max
Max
1 Jahr zuvor

Was will man da schön formulieren? Ich mache viel kraft/ausdauer Sport. Bei eurer oben zitierten Aussage, kann man nur fassungslos den Kopf schütteln. Soviel Ahnungslosigkeit von RICHTIGEM Sport, aber dann noch nen Artikel schreiben und einen auf „Experte“ machen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Ja und du meinst Esportler hauen sich Fritten und Coke in die Birne? XD Da ist wohl jemand noch der Meinung, dass da Nerds ala 1990 am Wekr sind?

sandhaufen
sandhaufen
1 Jahr zuvor

ich fand den bericht interessant und gut geschrieben, passt auch gut in dieses forum hier rein. wo ist also bitte dein problem? dazu hast du Nachholbedarf an Kritik und Anstand.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Der Nachholbedarf besteht bei Dir! Die Aussage ist alles andere als falsch. Das Gehirn kann bei entsprechender Beanspruchung einen wesentlich höheren Energiebedarf haben, als die Muskulatur eines Menschen, z.B. beim Fußballspielen. Das ist wissenschaftlich belegt und absolut unstrittig.
Am Ende geht es, bei „normalen“ Sportlern und E-Sportlern (vergleichbar auch Schachspieler) immer nur um eines: den Energiebedarf des Körpers.
Und das Gehirn benötigt von allen Organen mit am meisten Energie um zu funktionieren. Ohne entsprechende Energielieferanten, funktionieren weder die Muskeln beim Fußballspiel, noch das Gehirn beim E-Sport.
Was nicht heißen soll, dass man beim Fußballspiel nicht auch das Gehirn nutzt oder beim E-.Sport nicht die restliche Muskulatur. Aber das jeweils im Verhältnis wesentlich geringer, so dass es beim Energiebedarf nicht so sehr ins Gewicht fällt.

So, und bevor Du nun antwortest… ich komme aus dem Gesundheitswesen. Ich kann Dir garantieren, dass der primäre Einsatz des Gehirns beim E-Sport dem primären Einsatz der Muskulatur bei „richtigen“ Sportarten in NICHTS nachsteht!

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

was ist das bitte für ein schwachsinn. ich fasse es nicht das die supp Industrie sich jetzt gamer als kunden sucht!

Lotte
Lotte
1 Jahr zuvor

Ist doch nur ein logischer Schritt.
Gamer kaufen doch auch sonst jeden Müll wo Gaming drauf steht.

Da sitzt das Geld nun mal locker, war also nur eine Frage der Zeit, komisch das es das erst so spät gibt.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ist halt wie mit den Gamerstühlen wink

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

Debitor macht doch Werbung für das Runtime, aber gefühlt Trink er das Zeug auch nur dann, wenn er es muss laut Vertrag, um im Stream dafür Werbung zu machen xD

Mandrake
Mandrake
1 Jahr zuvor

Ich kenn das Zeug halt nicht aber ich würde gerne mal wissen wie viele E400 und co. Stoffe drinn sind, ich befürchte das da wieder so nen halber Chemiebaukausten drinsteckt.

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

water, isomaltulose **, l-leucine, l-isoleucine, l-valine,orange juice concentrate, acidifying agent E330 & E338, carbondioxide, lemon juice concentrate, magnesiumcarbonate, Lemon and orange extract aroma: orange and grapefruit and others, vitamine mix: vitamine C, pantothenic acid and vitamine B6; red grapefruit juice concentrate, caffeine, grapefruit juice concentrate, acid regulator trisodium citrate l-carnitine, sweetener sucralose, green tea extract, stabilizer carrot kernel flour and xanthan gum; coloring beta-carotine, ginseng and guaranaextract.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Acid Regulator ????

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Soda – ist ne Base

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Da soll auch dihydrogenmonoxid enthalten sein und daran sind schon Menschen gestorben

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Naja es sind auch schon Leute an Vitamin D überdosierung gestorben und ich muss wohl nicht erklären was passiert wenn man zu wenig davon hat.

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Das wichtigste wurde vergessen! xD
Wie war der Stuhlgang ?

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Alles gut! wink

xDeechen
xDeechen
1 Jahr zuvor

Ich hab das auch mal für ne Woche getest und war eher enttäuscht die Drinks waren extrem widerlich die Meals waren Ok vom geschmack aber Satt war ich danach nicht
und preislich ist mir das auch zuviel zumal man es nicht im laden kaufen kann sondern immer wieder bestellen müsste

Für zwischendurch mal ganz ok wenns schnell gehen muss aber sonst eher nicht

Dani H
Dani H
1 Jahr zuvor

Vielleicht mal den Unterschied zwischen kJ und kcal nachschlagen ^^
Auf deren Webside steht 2500 kJ und 670 kcal ^^

FaveHD
FaveHD
1 Jahr zuvor

hatte auch dicke Augen gemacht, das wäre dann der Ø-Tagesbadarf eines Erwachsenen Mannes. grin

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Jau, das wäre wohl doch ein bisschen viel grin

Nailbender
Nailbender
1 Jahr zuvor

„Lediglich EINE schwedische Studie, oder lediglich eine SCHWEDISCHE Studie“? wink

BlindWarlock
BlindWarlock
1 Jahr zuvor

Leidiglich eine razz Also: Nach meinen Infos gibt es nur diese eine Studie, die es belegt.

Christian Kumpmann
Christian Kumpmann
1 Jahr zuvor

Schwachsinn genau wie alles was mit Supplements zu tun hat ..Diese bewegen sich immer auf ganz dünnen Eis und selten haben sie vernünftige Wissenschaftliche Studien als Hintergrund ..Ich kann jetzt leider nicht so pauschal antworten was an dem Produkt alles Schwachsinn ist ( das würde eine intensive Recherche benötigen ) .. LeideR is das Gesetz viel zu locker wenn es um Supplements geht

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Eahm?! ???? Nein! Supplements haben durchaus ihre Daseinsberechtigung und funktionieren. Nur weil so mancher leie den Sinn und Zweck dahinter nicht versteht und falsch anwendet funktioniert es nicht! Is logisch wenn man keine Ahnung hat und wie so viele glaubt das whey inerhalb 2-3 Wochen wunder vollbringt

Christian Kumpmann
Christian Kumpmann
1 Jahr zuvor

Nein haben sie nicht schon alleine das die meistens Supplements als nahrungsergänzung verkauft werden zeigt wie schlecht die Studien sind … nahrungsergänzungsmittel müssen nicht durch Studien die ihre Verträglichkeit oder Wirksamkeit belegt werden

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Wobei mir fällt gerade ein ???? zum Teil hast du recht! Denn so 75-80% aller Angebote im Bereich supplements sind totaler bullschIT und unnötig selbst für Bodybuilder Powerlifter ect. Dennoch gibt es durchaus subbs die sinnvoll sind und irgendwann essenziell. Deine Aussage empfinde ich als nicht richtig direkt alle supplements als Blödsinn da zu stellen ✌

Christian Kumpmann
Christian Kumpmann
1 Jahr zuvor

Viele Supplements sind von Haus aus Schwachsinn und viele Menschen brauchen keine supplementierung wenn es eine Riesen Gruppe an Produkten gibt und die meisten Kunden davon nicht profetieren dazu kommt das es kaum eine Studie gibt die irgendeinem supplement seine Daseinsberechtigung gibt kann man sagen das Supplements im allgemeinen Schwachsinn sind

Christian Kumpmann
Christian Kumpmann
1 Jahr zuvor

Kreatine zb gilt noch als das Supplements was am besten untersucht ist hier mal ein Zitat aus einem Artikel für sport Medizin : Zusammenfassung und Empfehlungen
In Anbetracht des zunehmenden Gebrauch von Nahrungser- gänzungsmittel unter Erwartung potentiell „ergogener“ Ef- fekte und zunehmenden wissenschaftlichen Interesses an diesen Substanzen sollten sich Ärzte, Eltern, Trainer sowie Sportler insbesondere bei Langzeitgebrauch über die derzeit immer noch recht knappe Datenlage in Bezug auf Wirkun- gen und Nebenwirkungen von Cr bewusst sein. Insofern ist beim derzeitigen Stand der Wissenschaft bei widersprüchli- cher Studienlage im Rahmen sportärztlicher Beratungen Sportlern prinzipiell von einer Cr – Einnahme abzuraten. Die Erwartungen an Cr in der sportmedizinischen Praxis sind bisher nicht erfüllt worden, lediglich in speziellen – über- wiegend im Laborversuch reproduzierbaren – Untersuchun- gen zeigen sich teilweise signifikant messbare Leistungsver- besserungen. Insbesondere stellt Cr bei exzessiver Zufuhr keine unbedenkliche Substanz bezüglich potentieller Neben- wirkungen dar

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Ach stimmt ja, der gute Dhalucard hat das Zeug mal erwähnt bzw. ist glaube ich gesponsort von denen oder so? ^^

Persönlich muss ich sagen das ich finde das kein normaler Mensch so etwas braucht… so etwas ist wirklich nur für Menschen die Höchstleistungen wie im bereich Leistungssport oder Bodybuilding liefern müssen sinnvoll.
Ob ESport Leistungssport ist kann ich nicht beurteilen, aber jeder normale Kunde wette ich kommt mit einem gesunden Schlaf- und Nahrungsmittelrhytmus gut aus. wink

Und geschmacklich sind solche Sachen echt nicht die Bombe… habe selbst mal aus Neugier so Sachen probiert. grin

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Hey,
Das haben schon ein paar Leute aus dem Gaming-Bereich probiert, jap. Wir haben das Ganze einfach mal aus Neugier ausprobiert. Geschmacklich hat’s mich auch nicht so überzeugt, dass ich das weiterhin „essen“ wollen würde.

Sand
Sand
1 Jahr zuvor

Um scheißes Willen, selten so einen Quatsch von euch gelesen. Schon das hier: „E-Sportler haben in der Regel eine ähnliche Ernährung wie „richtige“ Sportler.“ zeigt, dass hier noch einiges an Nachholbedarf herrscht.

Patrick Freese
Patrick Freese
1 Jahr zuvor

Formuliere deine Kritik doch bitte sachlich, damit wir wissen, was wir nachzuholen haben.

Max
Max
1 Jahr zuvor

Was will man da schön formulieren? Ich mache viel kraft/ausdauer Sport. Bei eurer oben zitierten Aussage, kann man nur fassungslos den Kopf schütteln. Soviel Ahnungslosigkeit von RICHTIGEM Sport, aber dann noch nen Artikel schreiben und einen auf „Experte“ machen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Ja und du meinst Esportler hauen sich Fritten und Coke in die Birne? XD Da ist wohl jemand noch der Meinung, dass da Nerds ala 1990 am Wekr sind?

sandhaufen
sandhaufen
1 Jahr zuvor

ich fand den bericht interessant und gut geschrieben, passt auch gut in dieses forum hier rein. wo ist also bitte dein problem? dazu hast du Nachholbedarf an Kritik und Anstand.

Marcel
Marcel
1 Jahr zuvor

Der Nachholbedarf besteht bei Dir! Die Aussage ist alles andere als falsch. Das Gehirn kann bei entsprechender Beanspruchung einen wesentlich höheren Energiebedarf haben, als die Muskulatur eines Menschen, z.B. beim Fußballspielen. Das ist wissenschaftlich belegt und absolut unstrittig.
Am Ende geht es, bei „normalen“ Sportlern und E-Sportlern (vergleichbar auch Schachspieler) immer nur um eines: den Energiebedarf des Körpers.
Und das Gehirn benötigt von allen Organen mit am meisten Energie um zu funktionieren. Ohne entsprechende Energielieferanten, funktionieren weder die Muskeln beim Fußballspiel, noch das Gehirn beim E-Sport.
Was nicht heißen soll, dass man beim Fußballspiel nicht auch das Gehirn nutzt oder beim E-.Sport nicht die restliche Muskulatur. Aber das jeweils im Verhältnis wesentlich geringer, so dass es beim Energiebedarf nicht so sehr ins Gewicht fällt.

So, und bevor Du nun antwortest… ich komme aus dem Gesundheitswesen. Ich kann Dir garantieren, dass der primäre Einsatz des Gehirns beim E-Sport dem primären Einsatz der Muskulatur bei „richtigen“ Sportarten in NICHTS nachsteht!

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

was ist das bitte für ein schwachsinn. ich fasse es nicht das die supp Industrie sich jetzt gamer als kunden sucht!

Lotte
Lotte
1 Jahr zuvor

Ist doch nur ein logischer Schritt.
Gamer kaufen doch auch sonst jeden Müll wo Gaming drauf steht.

Da sitzt das Geld nun mal locker, war also nur eine Frage der Zeit, komisch das es das erst so spät gibt.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ist halt wie mit den Gamerstühlen wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.